Entdecke Traumreisen bei travelantis.de
  Entdecke Traumreisen bei travelantis.de

Kontakt / contact     Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück /
                    retour / indietro / atrás / back
zurück / retour / indietro / atrás / backvoriges    nächstesKapitel 2

DIE HÖLLE IST DA - und alle schauen zu

53. Kriminelles Feuerwerk

Grausam, was die Industrie produziert, damit Geld verbrennt und Leute verletzt oder getötet werden

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen:

Facebook




Werbung
Arbeitsschutzartikel online
                                bestellen
Werbung
HOG - Titisee-Neustadt: Landmaschinen, Ersatzteile, Farzeugbau, Industriebedarf, Schutzkleidung etc.- Versand: D, Ö, CH, Lux, Li

Berlin 1.1.2013: <Jahreswechsel Silvester Notfälle: 20 Berliner durch Böller verstümmelt>

aus: n-tv online; 1.1.2013;
http://www.n-tv.de/ticker/20-Berliner-durch-Boeller-verstuemmelt-article9877286.html

<Berlin (dpa) - In der Silvesternacht haben sich in Berlin zahlreiche Menschen beim Böllern schwer verletzt. Das Unfallkrankenhaus meldet 20 Patienten, denen Silvesterknaller einzelne Finger abgerissen oder sie anders verstümmelt haben. Im vergangenen Jahr waren es fünf weniger. Außerdem mussten die Ärzte dieses Jahr 18 Verbrennungen und zahlreiche Patienten mit ausgeschlagenen Zähnen behandeln. Zwei Kinder wurden von Querschlägern getroffen.

Quelle: n-tv.de , dpa>


Banner
Siebert Luftfahrtbedarf
Siebert Flug- und Segelzubehör: Karten, Sportkleidung, Piloten- und Flugplatzausrüstungen - Münster - Versand: Ö, D, CH, Lu, Li




Crónica viva
                          del Perú online, Logo




Italia 2-1-2013: <Petardos causan dos muertos y 120 heridos en Italia>

Italien 2.1.2013: Zwei Tote und 120 Verletzte durch Feuerwerk an Silvester
de / aus:
http://www.cronicaviva.com.pe/index.php/mundo/europa/58115-petardos-causan-dos-muertos-y-120-heridos-en-italia

Übersetzung von Michael Palomino.

<Las explosiones de petardos y cohetes causaron dos muertos y unos 120 heridos durante la celebración de la Nochevieja en Italia, comunicó hoy el diario La Repubblica.

Según este rotativo, dos hombres perdieron la vida en la sureña región de Campania. En Nápoles y sus alrededores resultaron heridas 82 personas, entre ellas doce menores de edad.

Doce casos similares fueron registrados en la provincia de Salerno.

Además, fueron hospitalizados varios vecinos de Roma y de las ciudades cercanas. En Milano, un niño de once años perdió tres dedos al detonar un petardo en sus manos. Otro joven, de 18 años, sufrió la amputación de un dedo en la sureña región de Apulia.

El año pasado, pese a la prohibición de utilizar petardos y cohetes en 2.000 ciudades italianas, murieron dos personas y más de un centenar resultaron heridas durante la celebración de la Nochevieja.>



<Die Explosionen von Feuerwerkspetarden und Raketen zur Neujahrsfeier verursachten in Italien 2 Tote und 120 Verletzte, so berichtet die Tageszeitung "La Repúbblica".

Gemäss der Tageszeitung verloren in Kampanien 2 Leute ihr Leben. In Neapel und dessen Umgebung wurden 82 Personen verletzt, darunter 12 Kinder.

In der Provinz Salern wurden 12 ähnliche Fälle registriert.

Ausserdem wurden verschiedene Leute aus Rom und dessen Nachbarstädten in Spitäler eingeliefert. In Mailand verlor ein 11 Jahre altes Kind 3 Finger, als eine Petarde in dessen Händen explodierte. Ein weiterer junger, 18 Jahre alter  Mann aus Apulien musste ebenfalls einen Finger amputieren lassen.

In 2000 italienischen Städten ist der Gebrauch von Petarden und Raketen verboten, aber es starben doch zwei Personen und über 100 wurden verletzt - das Ergebnis der Neujahrsfeier von 2012/2013.>


zurück / retour / indietro / atrás / backvoriges    nächstesKapitel 2

Teilen:

Facebook




Werbung
Arbeitsschutzartikel online
                                bestellen
Werbung
HOG - Titisee-Neustadt: Landmaschinen, Ersatzteile, Farzeugbau, Industriebedarf, Schutzkleidung etc.- Versand: D, Ö, CH, Lux, Li

^