Kontakt /
                    contact     Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück / retour / indietro / atrás / back
ESP
<<
     >>

Merkblatt: Brustvergrösserung auf natürliche Weise 04: Fenchel+Anis+Bier+Brennnessel: Es ist wahr!!!!!

Grosse Brüste sind auch auf natürliche Weise möglich

von Michael Palomino (2016)

Teilen / share:

Facebook





 



Michael Palomino, Portrait 2012

24.9.2016: Brustvergrösserung mit Fenchel+Fenchelsamen+Anissamen+Bier+Brennnessel - es ist wahr!!!!!

von Michael Palomino

Es ist eine sensationelle Entdeckung geschehen: Brustvergrösserung durch Homronpflanzen - wirklich einfach (Chirurgen, Silikonkissen usw. braucht es alles NICHT, ist alles GELOGEN!!!):

Also:

-- Stängel und grüne Blätter der Hormonpflanze Fenchel: frau kauft auf dem Markt oder beim Bauern die Stängel und grüne Blätter der Hormonpflanze Fenchel und isst immer so viel wie möglich davon
-- Fenchelsamen: frau kauft auf dem Blumenmarkt Fenchelsamen und macht 3x täglich Fencheltee (zwischen den Mahlzeiten oder bis 10 Minuten vorher)
-- Anissamen: frau kauft auf dem Markt Anissamen und kaut die Samen 3x täglich oder/und mischt die Samen in den Fenscheltee mit hinein
-- Biermassage: frau kauft an der Ecke nebenan Bier (enthält hormonell aktiven Hopfen) und macht sich damit 3x täglich eine Brustmassage 15 Minuten lang
-- Brennnesseln zum Pieksen: frau kauft Brennnesseln und piekst sich damit die Brust, damit das Gewebe noch aktiver wird, 10 Minuten schmerzt es, aber nach 1 Stunde kommt die Wärme und das Gewebe ist aktiviert - alle 3 Tage einmal.

Dabei sollte man die Biermassage nicht nach dem Pieksen machen, sonst brennt es nur noch mehr - also nach dem Pieksen mindestens 1h warten.

Berichte im Internet besagen, die Brust vergrössert sich so in 6 Wochen um eine Körbchengrösse, mit 4 Wochen beginnt das Wachstum.
(http://www.beauty-gala.de/brustvergr%C3%B6%C3%9Ferung-ohne-op)

In Lima hat eine Testperson aber schon in 14 Tagen 2cm geschafft von 88 auf 90cm. Sie will weitermachen.

Die Brust vergrössert sich also von Anfang an um 1cm PRO WOCHE.

Es sind weitere Testpersonen angesagt, die z.B. Kinder haben und gar keine Brust mehr haben. Wieso die Brust nach Kinderstillen bei manchen Frauen zurückgeht, ist noch ein Rätsel.

Der Fenchel und die Brustvergrösserung sind hier beschrieben - mit den Quellenangaben:
http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-heilwirkung-fenchel.html

WEITERSAGEN.

========

7.10.2016: Die Brust wächst weiter - und 2 weitere Modelle

Die Brust von Modell R. wächst weiter und ist nun in der 4. Woche im Brustwachstum.

Ein weiteres Modell J. wendet die Methode seit einer Woche an.

Ein weiteres Modell C. wendet die Methode seit 1 Tag an.

========

Michael
                    Palomino, Portrait 2012

2.12.2016: Brustvergrösserung natürlich mit Anis, Fenchel, Bier und Brennnessel-Pieksen

von Michael Palomino

Die weibliche Brust wächst mit Hormonpflanzen:
-- Anissamen kauen 3x pro Tag (hormonell für die Frau)
-- Fenchel essen (grüne Teile), so viel wie möglich
-- je nachdem auch Fencheltee einnehmen 3x pro Tag (hormonell für die Frau)
-- Biermassage mit den Brüsten machen, 3x pro Tag (hormonell für die Frau)
-- mit Brennnessel die Brüste pieksen, alle 3 Tage (das stimuliert das Gewebe, sich zu bewegen und zu wachsen).

Mit diesem Rezept aus Deutschland wächst die weibliche Brust. Bei meinen Patientinnen (bis heute sind es 2) wuchs die Brust um 1cm pro Woche, bei Modell R. von 88 auf 92,5cm, und das andere Modell J. erreicht nun Körbchengrösse B und wird sich bald ihren ersten BH ihres Lebens kaufen.

Dieses Rezept gilt auch für Mütter mit erschlafften Brüsten - die schlaffen Brüste werden wieder wie vorher. Hier ist das Merkblatt über den Fenchel mit dem Rezept zur Brustvergrösserung:
http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-heilwirkung-fenchel.html


Als Nebenwirkung von Anis und Fenchel gehen auch noch Menstruationsschmerzen oder Wechseljahrsbeschwerden weg. Das ist bei Anis und Fenchel immer so.

Seit September 2015 heile ich Leute mit Natron, Blutgruppenmedizin, Holzmassge und seit September 2016 auch mit Hormonpflanzen.

Für eine Brustvergrösserung braucht es KEINE Chirurgen, KEINE Implantate, KEINE Klinik. Frauen und Männer werden glücklicher leben und viel Geld sparen. ALLES, was die Chirurgie und die kriminelle Pharma-Medizin mit ihren sterilen Spitälern behaupten, ist FALSCH.

Gruss, Michael Palomino, Lima, Poli-Historiker, Naturmedizin, 2. Dezember 2016

Kommunikation: E-Mail: michael.palomino@gmx.ch, Facebook: Michael Palomino Ale

Webseite:
http://www.med-etc.com/


<<     >>
Teilen / share:

Facebook




^