Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 10: Trump ("USA") und Corona19 01

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Trump-Prognose 1.4.2020: bis 240.000 Corona19-Tote -- Fakt 11.4.2020: 18.800 Corona19-Tote - davon ca. 98% mit Vorerkrankungen -- Krankenkasse in den "USA" geht alles über Vorkasse des Patienten - satanistische Gouverneure wollen den Lockdown beibehalten und auf die Impfung und den 666-Chip von Bill Gates warten -- Massenarbeitslosigkeit+Armut -- Fakt 19.4.2020: über 40.000 Corona19-Tote - Chef-Virologe Fauci investierte 3,7 Mio. Dollar in das Labor von Wuhan

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')
Video URL: https://youtu.be/c6fQ5uQCQGg - YouTube-Kanal: mandalaxxl - hochgeladen am 23.3.2020

-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

präsentiert von Michael Palomino (2020)
Teilen / share:

Facebook







News
                      for Friends online, Logo

26.2.2020: Trump beruhigt die kriminellen Börsen: Coronavirus sei "unter Kontrolle" - verschweigt aber den Faktor Ernährung:
Trump behauptet, das Coronavirus sei „unter Kontrolle“, nennt seine CDC „sehr klug“, da die Märkte ihm widersprechen
https://news-for-friends.de/trump-behauptet-das-coronavirus-sei-unter-kontrolle-nennt-seine-cdc-sehr-klug-da-die-maerkte-ihm-widersprechen/

<Nachdem die Wall Street und andere globale Märkte heute wegen der Befürchtungen über die Auswirkungen der wachsenden Coronavirus-Pandemie auf die Weltwirtschaft zusammengebrochen waren, twitterte Donald Trump den Amerikanern während seines Besuchs in Indien beruhigende Worte aus seinen Luxusunterkünften.

Von jedem anderen US-Präsidenten – einer, der nicht für seine pathologischen Lügen, seinen niedrigen IQ, seine Abneigung gegen wissenschaftliche Fakten und seine geistige Instabilität berüchtigt ist – wären solche Worte in der Tat beruhigend.

In der heutigen Trump-Ära riecht der Tweet des Präsidenten jedoch mehr nach Börsenmanipulation und wachsender Panik darüber, wie sich seine unglückliche Regierung auf die unvermeidliche Ausbreitung des Coronavirus in diesem Land und seine Auswirkungen auf unsere Wirtschaft und unsere Gesundheitseinrichtungen auswirkt Seine Chancen auf eine Wiederwahl und unweigerlich die Immunität vor Strafverfolgung oder die zahlreichen mutmaßlichen Verbrechen, die er genießt, dank der Rechtsauffassung des Justizministeriums, dass ein sitzender Präsident nicht angeklagt werden kann.

Man muss das Urteil eines Präsidenten in Frage stellen, der einen Rückgang des Dow Jones Industrial Average um über 1.000 Punkte verzeichnet – ein Rückgang von dreieinhalb Prozent, der der drittgrößte in der 124-jährigen Geschichte des Index ist – und sagt, dass die Märkte sehen für seine gelbsüchtigen Augen „sehr gut aus“.

Der ahnungslose Tweet des amtierenden stellvertretenden Heimatschutzministers Ken Cuccinelli, der heute Morgen einen peinlichen Mangel an Zugang zu grundlegenden Informationen über die Ausbreitung des tödlichen Virus für einen Beamten aufgedeckt hat, der der oberste DHS-Beamte des Coronavirus der Trump-Administration ist Task Force – jeder vernünftige Amerikaner fand Trumps Posten, um uns davon zu überzeugen, dass alles „in den USA sehr unter Kontrolle ist“, weniger als vertrauenswürdig, wie jedes Wort, das aus seinem trügerischen Mund fließt.

Nick Miroff, der Reporter der Washington Post über den DHS-Beat, fand Cuccinellis öffentliches Plädoyer für technische Unterstützung angesichts einer institutionellen Paywall in einer Regierung, die die Bedeutung wissenschaftlicher Fakten und Forschungsergebnisse weitgehend abgelehnt und die Finanzierung wichtiger Mittel gekürzt hat, peinlich bemerkenswert Relevante Regierungsbehörden wie die Verwaltung für Gesundheitsressourcen und -dienste, die Zentren für die Kontrolle von Krankheiten und die National Institutes of Health sollten an vorderster Front stehen, um unser Land vor den schlimmsten potenziellen Auswirkungen der Pandemie zu schützen.

Weiterlesen https://washingtonpress.com/2020/02/24/trump-claims-coronavirus-is-under-control-calls-his-cdc-very-smart-as-markets-tank-around-him-2/?fbclid=IwAR2_JCMeACURf59jqZv6mEwDHda5v8to4JiiphpGd7vA1oNbLIja5O-x8Uk


========

12.3.2020: Trump macht "USA" für Europäer für 30 Tage lang dicht - ausser GB:
Trump-Ansprache zum Coronavirus
USA verhängen 30 Tage: Einreisestopp für Europa
https://www.bild.de/politik/trump/politik-ausland/donald-trump-zum-coronavirus-usa-verhaengen-einreisestopp-fuer-europa-69346772.bild.html?fbclid=IwAR0rNWjgWLmPqnnEIGLDhg4qcQj5YIYefg5-6WoubxxFJHxBCSfuSoGBzME


========

Epoch Times online, Logo

12.3.2020: Trumps Behörden erwarten angeblich 480.000 Tote durch Coronavirus in den "USA" - statt Zitronen+Knoblauch zu verteilen, werden Krankenbetten vorbereitet:
Geleakte Dokumente: USA bereiten sich auf 96 Millionen Coronavirus-Infektionen vor – und 480.000 Tote
https://www.epochtimes.de/politik/welt/geleakte-dokumente-usa-bereiten-sich-auf-96-millionen-coronavirus-infektionen-vor-und-480-000-tote-a3182493.html?meistgelesen=1

<Die USA bereiten sich offenbar auf eine massive Verbreitung des neuartigen Coronavirus vor. Geleakte Dokumente zeigen, dass mit 96 Millionen Infizierten und rund 480.000 Todesfällen gerechnet wird. Das System würde zehnfach stärker belastet werden als bei einer schweren Grippesaison.

Aus geleakten Dokumenten geht hervor, dass sich Krankenhäuser und Hospitäler in den Vereinigten Staaten intern auf 96 Millionen Coronavirus-Infektionsfälle im ganzen Land vorbereiten. Gleichzeitig gehen die internen Schätzungen von 480.000 Todesfällen in den USA aus.

Dem „Business Insider“ wurden die geleakten Dokumente zugespielt. Aus diesen ist ersichtlich, dass der amerikanische Hospital- und Krankenhausverband (AHA) im Februar eine Konferenz abgehalten hat. Im Rahmen des Meetings entwarfen die Teilnehmer das nachfolgende Szenario, wonach sich Amerikas Krankenhäuser vorbereiten müssten auf:

  • 96 Millionen landesweite Coronavirus-Infektionen
  • 4,8 Millionen Krankenhauseinlieferungen in Folge einer Infektion
  • 480.000 durch diese Infektionen ausgelöste Todesfälle in den Vereinigten Staaten. >

========


Sputnik-Ticker online, Logo

12.3.2020: Trump blockiert die kr. EU:
Wegen US-Einreisestopp: Transatlantik-Koordinator wirft Trump Missbrauch der Corona-Krise vor



Sputnik-Ticker online, Logo

12.3.2020: Trump hat Reiseblockade mit Europa nicht mit der EU abgesprochen:
Maas wirft Trump Alleingang in Coronavirus-Krise vor


========

Sputnik-Ticker online, Logo

12.3.2020: EU hat geschlafen - und von Ernährungsumstellung ist immer noch nicht die Rede:
EU-Spitzen verärgert über Trumps Einreiseverbot für Europäer


Kronenzeitung online, Logo


========

20
                          minuten online, Logo

12.3.2020: Trump im Weissen Haus - da war ein Coronavirus-Mensch:
«Nicht besorgt», aber...: Trump holt Infos zu infiziertem Besucher ein



========

Epoch Times online, Logo

13.3.2020: Trump ruft nationalen Notstand aus – US-Börsen legen danach kräftig zu

US-Präsident Donald Trump ruft wegen der Ausbreitung des Coronavirus in den USA einen nationalen Notstand aus. Mehr»


========

RT Deutsch online, Logo

17.3.2020: Trump weiss schon, wie lange die Coronaviruspanik dauert: Ab August oder später kommt Börsenboom:
Trump: Corona-Krise könnte bis August oder länger dauern – danach kommt der Aktienboom

https://deutsch.rt.com/kurzclips/99364-trump-corona-krise-koennte-bis-august-dauern/


========

Kronenzeitung
                  online, Logo
========

Sputnik-Ticker online, Logo

18.3.2020: Las Vegas mit Coronaviruspanik: Casinos geschlossen:
Erstmals seit über 50 Jahren: Casinos in Las Vegas geschlossen


========

Kronenzeitung online, Logo


========

Sputnik-Ticker online, Logo

20.3.2020: Iran: Die "USA" sind schuld am Coronavirus:
Iran macht „unmenschliche US-Sanktionen” für Corona-Ausbreitung verantwortlich


========

Focus online, Logo

23.3.2020: New York weiss NICHTS von Vollwerternährung und Immunsystem:
New York wird Epizentrum: 15.000 Infizierte, Notlazarett in Manhattan


Sputnik-Ticker online, Logo

23.3.2020: Kampf gegen Coronavirus: US-Gefängnisse lassen Häftlinge frei – Medien


========

Sputnik-Ticker online, Logo

23.3.2020: Kriminelle NATTO will in New York Ordnung schaffen:
Amerikas Kampf gegen Corona: US-Armee und Nationalgarde ziehen in New York ein - Video


========

Sputnik-Ticker online, Logo

24.3.2020: Trump geht gesetzlich gegen Masken-Hortung vor


========

News for
              Friends online, Logo

24.3.2020: UND NOCH GELD MACHEN mit der Krise:
Corona-Korruption: US-Senatoren sollen Insider-Informationen für Börsengeschäfte genutzt haben
https://news-for-friends.de/corona-korruption-us-senatoren-sollen-insider-informationen-fuer-boersengeschaefte-genutzt-haben/

<In den USA wächst die Empörung über mutmaßliche Insider-Geschäfte mehrerer Senatoren, die interne Informationen zur Corona-Krise für ihren privaten Aktienhandel missbraucht haben sollen. Forderungen nach Strafverfolgung werden laut.

Im Fokus der Anschuldigungen wegen Insider-Geschäften im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie in den USA steht der Senator Richard Burr. Als Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Senats erhielt er seit Januar täglich Informationen über die vom Corona-Virus ausgehende Gefahr. Burr verkaufte laut Senatsunterlagen am 13. Februar Aktien im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar – nur wenige Tage vor dem Einbruch der Börse. Kurz zuvor hatte Burr in einem Beitrag für Fox News die amerikanische Öffentlichkeit noch beschwichtigt:

Glücklicherweise sind die Vereinigten Staaten heute besser als je zuvor auf neue Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit, wie das Corona-Virus, vorbereitet.

Weiterlesen : https://deutsch.rt.com/nordamerika/99728-corona-korruption-us-senatoren-sollen/?fbclid=IwAR0KpLO9o9rIBaFwgAXWYc96w_AclsHu2xh0BFMRHppVVmNqIB5neJOq4dU

========

Sputnik-Ticker online, Logo

25.3.2020: Coronaviruspanik: Trump muss die Bevölkerung ruhig halten:
Einigung in den USA auf Billionen-Dollar-Konjunkturpaket


Kronenzeitung online,
                            Logo

25.3.2020: "USA" hat die volle Coronaviruspanik - wer nichts von Naturmedizin versteht...:
Noch vor Italien: 54.405 Fälle: USA jetzt globaler Corona-Hotspot

20 minuten online, Logo

Engpässe in Spitälern: Bürgermeister gibt New York noch sieben Tage

========

20 minuten
                    online, Logo

"USA" 26.3.2020: Trump macht auf Coronaviruspanik:
81.500 bestätigte Fälle: USA haben weltweit die meisten Infizierten


Frankfurter Allgemeine Lügenzeitung
                    online, Logo

26.3.2020: Coronaviruspanik von Trump macht's möglich: "USA" werden immer arbeitsloser:
Rekordansturm auf Arbeitslosenhilfe in Amerika


========

Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 27.3.2020: Schutzmasken und Schutzanzüge werden neue "Mode":
US-Modeschöpfer Ralph Lauren startet Produktion von Schutzmasken und Schutzanzügen




"USA" mit Coronaviruspanik am 28.3.2020

Epoch Times online, Logo

28.3.2020: Trump zweifelt an Verlässlichkeit der Corona-Zahlen aus China – täglich 100.000 Tests in den USA

Sputnik-Ticker online, Logo

28.3.2020: Trump wütend über General Motors wegen Mangels an Beatmungsgeräten


20 minuten
                    online, Logo

28.3.2020: Quarantäne für New York wird abgeblasen:
2000 Corona-Tote in den USA: Trump verzichtet auf Quarantäne von New York


20 minuten
                    online, Logo

Florida 28.3.2020: Der letzte Arbeitstag im Restaurant - Gast spendet 10.000 Dollar für 20 arbeitslose Angestellte:
Coronavirus: Gast gibt 10'000 Dollar Trinkgeld
https://www.20min.ch/ausland/news/story/Gast-gibt-10-000-Dollar-Trinkgeld-25003932

<Kurz vor der Schliessung eines Restaurants haben die Mitarbeiter ein grosszügiges Abschiedsgeschenk erhalten.

Grosszügige Geste in Krisenzeiten: Ein Gast im US-Bundesstaat Florida hat 10'000 Dollar Trinkgeld in einem Restaurant hinterlassen. Dies geschah just vor dessen Schliessung wegen der Coronavirus-Pandemie.

«Trotz all der negativen Geschichten, die ihr derzeit hört, gibt es in dieser Welt wirklich fantastische Menschen», schrieb die Restaurantkette Skillets am Freitag auf ihrer Facebook-Seite.

Medienberichten zufolge besuchte ein Gast eine Skillets-Filiale in der Stadt Naples, bevor eine Anordnung zur Schliessung aller Restaurants in Kraft trat. Er hinterliess dann 10'000 Dollar in bar als Trinkgeld, das sich die 20 Mitarbeiter teilen sollten. Jeder von ihnen ging dadurch mit 500 Dollar zusätzlich nach Hause.
Für die meisten von ihnen war es der letzte Arbeitstag: Restaurantbetreiber Ross Edlund musste nach eigenen Angaben 90 Prozent der 200 Mitarbeiter in seinen insgesamt neun Restaurants in Florida entlassen.

In zahlreichen US-Bundesstaaten haben die Behörden eine Schliessung von Bars und Restaurants angeordnet, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Erlaubt ist nur noch der Ausser-Haus-Verkauf. Wegen der Coronavirus-Pandemie verlieren Millionen Menschen in den USA ihre Jobs. Das ist besonders dramatisch, weil die sozialen Sicherungssysteme in dem Land viel weniger ausgebaut sind als beispielsweise in Europa.

(roy/sda)>



Sputnik-Ticker online, Logo

29.3.2020: New Yorks Bürgermeister schlägt Alarm: Medizinische Ausrüstung reicht nur für eine Woche


RT Deutsch online, Logo

Die Vereinigten Staaten drohen zum neuen Epizentrum der Corona Epidemie zu werden. Besonders schwer betroffen von der Krankheit ist New York. Etwa die Hälfte der in den USA betroffenen Menschen lebt in dem Staat.



RT Deutsch online, Logo

Im Vorgriff auf einen erwarteten Anstieg der COVID-19-Opfer rüstet die US-Stadt New York mit mobilen Kühllastern auf. Zum letzten Mal hatte die Metropole nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 zu derart drastischen Maßnahmen gegriffen.


30.3.2020: Gouverneur von New York bittet um Hilfe wegen der steigenden Coronavirus-Todesrate:
New York governor begs for help as coronavirus death toll climbs

https://www.aljazeera.com/news/2020/03/york-governor-begs-coronavirus-death-toll-climbs-200330193503824.html?utm_campaign=trueAnthem%3A+Trending+Content&utm_medium=trueAnthem&utm_source=facebook&fbclid=IwAR0FWpsP5Nz_sbnYfTcSGHu_tF_HXzwuuIA53Gq8WsmoydaQnOd_U-g0sBQ

<US Navy hospital ship arrives in New York City to help relieve the crisis that has killed more than 1,200 in the city.

New York's governor put out an urgent plea for medical volunteers, and a Navy hospital ship pulled into port as coronavirus deaths in the city mounted and hospitals buckled in what authorities say could be a preview of what other communities across the United States could soon face.

"Please come help us in New York now. We need relief," Governor Andrew Cuomo pleaded as the number of dead in New York State climbed past 1,200, with most of those victims dying in New York City.>

========




https://www.politico.com/news/2020/03/30/irs-orders-office-evacuation-affecting-most-agency-employees-155502?fbclid=IwAR1f-wKHHHFyU-PuDRjgYAiYjih3jhr81gBSykSVJoWQHiurpdzWEjjhVNw

March 30,2020: "US" TAX OFFICE closed due to corona virus. Payment of emergency help uncertain...
IRS orders office evacuation, affecting most agency employees

<The directions include employees who don’t have a telework agreement.

The IRS issued a nearly blanket evacuation order to its workforce beginning today, the latest in a series of steps to shrink the number of on-site employees due to the coronavirus pandemic.

An agency-wide email from IRS Human Capital Officer Robin Bailey on Friday explained that all employees “including employees who are currently not teleworking but whose work is portable or can be adapted to work off-site" must "evacuate the work site” and either work from home or an alternate location.

The directions include employees who don’t have a telework agreement. Prior guidance from management had told telework-eligible employees to work remotely.

But the evacuation order isn't universal for the IRS workforce, which totaled about 73,500 full-time equivalent positions in 2018, according to the most recently available data. The headcount grows this time of year due to seasonal hires to accommodate tax return filing season.

The order was first reported by Federal News Network.

Bailey’s message didn’t address how the evacuation would affect tax returns, refunds or direct payments of $1,200 for most Americans that the IRS will play a large part in distributing. Press liaisons didn’t respond to a request for comment.>
30.3.2020: "US"-STEUERBEHÖRDE wegen Coronavirus geschlossen. Auszahlung der Soforthilfe ungewiss...
IRS ordnet die Evakuierung des Büros an, was die meisten Mitarbeiter der Agentur betrifft

<Die Anweisungen enthalten Mitarbeiter, die keine Telearbeitsvereinbarung haben.

Das IRS hat ab heute einen nahezu pauschalen Evakuierungsbefehl an seine Belegschaft erlassen. Dies ist der letzte Schritt in einer Reihe von Schritten, um die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu verringern.

In einer behördenweiten E-Mail von Robin Bailey, IRS Human Capital Officer, wurde am Freitag erklärt, dass alle Mitarbeiter, einschließlich der Mitarbeiter, die derzeit nicht telearbeiteten, deren Arbeit jedoch tragbar ist oder für Arbeiten außerhalb des Standorts angepasst werden kann, die Arbeitsstelle verlassen müssen und von zu Hause oder von einem anderen Ort aus arbeiten müssen.

Die Anweisungen enthalten Mitarbeiter, die keine Telearbeitsvereinbarung haben. Vorherige Anweisungen des Managements hatten telearbeitsfähige Mitarbeiter angewiesen, von einem anderen Ort aus zu arbeiten.

Der Evakuierungsbefehl ist jedoch nicht universell für die IRS-Belegschaft, die nach den zuletzt verfügbaren Daten im Jahr 2018 insgesamt 73.500 Vollzeitstellen hatte. Die Anzahl der Mitarbeiter wächst zu dieser Jahreszeit aufgrund saisonaler Einstellungen zur Berücksichtigung der Steuererklärung.

Der Befehl wurde zuerst vom Federal News Network gemeldet.

In Baileys Nachricht ging es nicht darum, wie sich die Evakuierung auf Steuererklärungen, Rückerstattungen oder Direktzahlungen von 1.200 USD für die meisten Amerikaner auswirken würde, wo das IRS einen Grossteil der Auszahlung übernimmt. Die Pressesprecher antworteten auf eine Anfrage nicht.>






Facebook online, Logo

31.3.2020: Washington mit Ausgangssperre wegen Coronaviruspanik - bis 5000 Dollar Geldbusse und 90 Tage Gefängnis, wer sich erwischen lässt

Post auf FB von Stefan Fricke am 31.3.2020

<HAUPTSTADT (Washington DC) LOCKDOWN: Der Bürgermeister von DC droht denjenigen, die ihre Häuser verlassen, mit 90 Tagen Gefängnis

Der Bürgermeister von Washington, DC, Muriel Bowser, warnte die Einwohner der Stadt diese Woche, dass sie mit einer Geldstrafe von 5.000 USD und möglicherweise 90 Tagen Gefängnis rechnen könnten, falls sie während der Coronavirus-Krise gegen die Anordnung der Region verstoßen, zu Hause zu bleiben.

"Unsere Botschaft bleibt dieselbe: Bleib zu Hause", sagte Bowser.

"Die Anordnung ähnelt dem Diktat im benachbarten Maryland und Virginia, schockiert jedoch die Einwohner von Washington, wo es nur 401 der 160.000 bestätigten Fälle des Landes gibt", fügt die Zeitung hinzu.

[Englisch] [Deutsch]

Ob Corona wirklich der Grund für den Lockdown ist (wir haben überall leere Krankenhäuser gesehen), sei dahin gestellt.>

CNN online, Logo

31.3.2020: CNN-Aushängeschild Chris Cuomo hat Coronavirusdiagnose - will von zu Hause aus arbeiten
(original Englisch: CNN anchor Chris Cuomo diagnosed with coronavirus; he will continue working from home)
https://amp.cnn.com/cnn/2020/03/31/media/chris-cuomo-coronavirus/index.html?__twitter_impression=true&fbclid=IwAR3ET8AKQgJn-DbeKivpdRlO4PVoXoh1AYHClm7F02HgdPox3PZ2PaLAiJY

Sputnik-Ticker
                online, Logo

31.3.2020: „Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump


RT Deutsch online, Logo

US-Präsident Donald Trump lobte in seiner täglichen COVID-19-Pressekonferenz die Beziehungen der USA zum Rest der Welt. Er bedankte sich auch bei Moskau für die Lieferung von Ausrüstung im Kampf gegen COVID-19. Dem Kreml ist eine solche Lieferung an die USA jedoch nicht bekannt.



20 minuten online, Logo

1.4.2020: Trump weiss NICHTS über Ernährung - statt Zitrone, Knoblauch und Ingwer zu empfehlen, schätzt bis zu 240.000 Coronavirustote:
Covid-19 in den USA: Trump rechnet mit bis zu 240'000 Toten


Sputnik-Ticker
                online, Logo

1.4.2020: Die Cola-Fritten-Amis sterben oft an Coronavirus - denn ohne Vollwerternährung+OHNE Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer, Zitrone, Grapefruit etc. kann man keinen neuen Virus überleben:
Tausende Tote: Warum sterben so viele Amerikaner an Corona?


RT Deutsch online, Logo

Der kleine Bundesstaat Rhode Island an der Ostküste der USA macht mobil. Mit Durchsuchungen von Haus zu Haus jagen Polizei und Nationalgarde Menschen aus dem benachbarten New York, nachdem diese pauschal zur Bedrohung erklärt wurden. Verfassungsschützer schlagen Alarm.

Swiss Propaganda Research online, Logo

1.4.2020:
Fakten zu Covid-19
https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Stand 27.3.2020
["USA" mit steigender Arbeitslosigkeit wegen Coronaviruspanik]
Die Anzahl der Anträge an die Arbeitslosenversicherung schnellte in den USA auf einen Rekordwert von über drei Millionen hoch. In diesem Zusammenhang wird auch mit einer starken Zunahme an Suiziden gerechnet.



Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 2.4.2020: Schwache Immunsysteme mit McDonalds+Cola lassen viele an Corona sterben:
Tausende Tote: Warum sterben so viele Amerikaner an Corona?


RT Deutsch online, Logo

Um die Folgen der Corona-Pandemie bewältigen zu können, werden weltweit Einrichtungen umfunktioniert. Vor New York City liegt eines der größten Krankenhausschiffe der Welt, im Central Park wird ein Feldkrankenhaus errichtet und im Tennisstadion der US Open sollen 350 Betten aufgebaut werden.

RT Deutsch online, Logo

Die Aussage des ehemaligen französischen Staatschefs Charles de Gaulle bewahrheitet sich erneut: Staaten haben keine Freunde, nur Interessen. Ganz in diesem Geiste handelten die USA offenbar in China, als sie eine für Paris bestimmte Ladung Atemschutzmasken sich selbst aneigneten.

La
                República del Perú online, Logo

2.4.2020: "USA" erlaubt schwule Blutspenden wegen der Not in der Pandemie:
Histórico: EE. UU. cambia norma para donantes homosexuales por falta de sangre ante la pandemia



Epoch Times online, Logo

2.4.2020: Drogenkartelle verstärken sich wegen Corona: Trump schickt die NATTO gegen Drogenkartelle im Pazifik und in der Karibik:
Trump weist US-Marine zur Entsendung von Kriegsschiffen an – Drogenkartelle versuchen Pandemie für sich zu nutzen

<Inmitten der Corona-Pandemie versuchen Drogenkartelle, die Situation für sich zu nutzen und verstärkt Drogen in die USA zu schmuggeln. Venezuelas illegitime Regierung soll dabei Teil einer narko-terroristischen Vereinigung sein – Ermittlungen gegen Nicolas Maduro laufen bereits.

Die US-Marine entsandte auf Anweisung von Präsident Donald Trump am 1. April Kriegsschiffe in den östlichen Pazifik und in die Karibik. Das Manöver ist Teil einer Operation zur Bekämpfung der Drogenkartelle, die Geheimdiensten zufolge aktiv planen, die globale Corona-Pandemie auszunutzen, um verstärkt Drogen in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln.

Die Mission umfasst die Entsendung zusätzlicher Kriegsschiffe, Überwachungsflugzeuge und Spezialeinheiten der Marine, um die Kapazität der US-Drogenbekämpfung in der westlichen Hemisphäre nahezu zu verdoppeln. Streitkräfte sowohl in der Karibik als auch im östlichen Pazifik operieren dabei gleichzeitig. Verteidigungsminister Mark Esper erklärt, die Mission werde von 22 Partnernationen unterstützt.

Da sich Regierungen und Nationen auf das Corona-Virus konzentrieren, besteht die zunehmende Gefahr, dass Kartelle, Kriminelle, Terroristen und andere bösartige Akteure versuchen werden, die Situation zu ihrem eigenen Vorteil auszunutzen“, sagte Trump. „Das dürfen wir nicht zulassen.“

USA kennen die Pläne der Drogenkartelle

Die US-Behörden verfügen nicht über genügend Ressourcen in der Region, um den gesamten Drogenhandel entlang der Marinerouten in die Vereinigten Staaten zu unterbinden. Der Geheimdienst hat laut Generalstaatsanwalt Bill Barr seit Langem über die Routen Kenntnis. Im vergangenen Jahr beschlagnahmten die Behörden in diesem Gebiet 280 Tonnen Drogen.

Laut dem Vorsitzenden der Generalstabschefs, General Mark Milley, sind die Vereinigten Staaten im Besitz von Informationen, die zeigen, dass die Kartelle die Krise ausnutzen wollen, um mehr Drogen ins Land zu schmuggeln.

Belohnung von 15 Mill. Dollar für Ergreifung von Nicolas Maduro

Der verstärkte Einsatz begann bereits vor einigen Monaten. Der formelle Start erfolgt wenige Tage nach der Anklage des Justizministeriums gegen Nicolas Maduro – Venezuelas illegitimem sozialistischem Diktator – und Mitglieder seines inneren Kreises sowie des Militärs. Ihnen wird vorgeworfen, eine „narko-terroristische“ Vereinigung anzuführen, die für den Schmuggel von bis zu 250 Tonnen Kokain pro Jahr in die Vereinigten Staaten verantwortlich ist. Etwa die Hälfte davon kommt auf dem Seeweg.

Senator Marco Rubio gehört zu denjenigen US-Politikern, die seit Längerem eine härtere Gangart gegen Maduro fordern. Der Republikaner aus Florida sagte:

Wenn ich von den Vereinigten Staaten wegen Drogenhandels angeklagt würde und eine Belohnung von 15 Millionen Dollar für meine Ergreifung ausgesetzt wäre, würde ich mir Sorgen machen, wenn die US-Marine vor meiner Küste Einsätze zur Drogenbekämpfung durchführt.“

Das alles kommt zu einer Zeit, in der auch Maduro die Angriffe gegen seinen von den USA unterstützten Rivalen Juan Guaidó verstärkt. Maduros Staatsanwalt ordnete Guaidó an, am Donnerstag (2.4.) im Rahmen der Ermittlungen zu einem angeblichen Putschversuch auszusagen.

Juan Guaidó – der anerkannte Interimspräsident Venezuelas

Guaidó, der derzeitige Vorsitzende des venezolanischen Kongresses, wird von den Vereinigten Staaten und fast 60 anderen Nationen als rechtmäßiger (Interims-)Präsident Venezuelas anerkannt. Es wird vermutet, dass er der Anordnung nicht nachkommen wird, um der Möglichkeit einer Verhaftung zu entgehen. Die Vereinigten Staaten bekräftigen seit Langem, dass sie einen Angriff auf Guaidó nicht dulden werden.

Ganz gleich, welchem ideologischem Spektrum man zugeneigt ist, jeder Versuch, die Demokratie nach Venezuela zurückzubringen, erfordert zunächst das Erkennen der kriminellen Natur des Maduro-Regimes und Schritte, die das Regime zu Verhandlungen veranlassen“, sagte Raul Gallegos, der in Bogotá, Kolumbien, ansässige Direktor der Beratungsgruppe „Control Risks“.

Maduro nannte das Angebot der Trump-Regierung, eine Belohnung von 15 Millionen Dollar für seine Verhaftung auszuzahlen, die Arbeit eines „rassistischen Cowboys“. All das täte dieser nur, damit die USA an die riesigen Ölreserven Venezuelas – die größten der Welt – herankämen. Er sagte auch, dass die überwiegende Mehrheit des Kokains Südamerika von Kolumbien aus verlässt, einem überzeugten Verbündeten der USA.

Die Trump-Administration betont seit Langem, dass alle Optionen – auch militärische – auf dem Tisch liegen, um Maduro abzusetzen. Dennoch gibt es weder damals noch heute Anzeichen dafür, dass irgendeine Art von US-Invasion geplant ist.

Die Entsendung von Schiffen sei vielmehr die Antwort auf die jahrelange Anfrage der US-Kommandos des Südens der USA, zusätzliche Mittel zur Bekämpfung des wachsenden Drogenkonsums und anderer Sicherheitsbedrohungen in der Region bereitzustellen.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.

Das Original erschien zuerst in The Epoch Times USA (deutsche Bearbeitung von rm)
Originalartikel: Trump Deploys Military as Drug Cartels Try to Exploit Pandemic to Infiltrate US>




"USA" mit Coronaviruspanik am 3.4.2020

Epoch Times online, Logo

3.4.2020: "USA" mit Abfallfood Pommes und Cola als Standard hat keine starken Immunsysteme:
Corona-Krise USA: 1169 Tote an einem Tag – Krankenhaus-Schiff legt in New York an

3.4.2020: "USA" mit Abfallfood Pommes und Cola als Standard - auch viele Kinder bekommen Corona-19:
New York verzeichnet viele junge Corona-Patienten – Gouverneur Cuomo schließt Spielplätze


Berliner
              Zeitung online, Logo

3.4.2020: Coronaviruspanik: "USA" werden erneut zum Dieb:
Schutzmasken-Lieferung für Berlin von den USA abgefangen

https://www.bz-berlin.de/berlin/bericht-schutzmasken-lieferung-fuer-berlin-von-den-usa-abgefangen

Sputnik-Ticker online, Logo

3.4.2020: USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht



Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV online,
                            Logo

3.4.2020: "USA" klauen auch von Kanada Schutzmasken:
»Maskenklau« durch die USA? Auch in Kanada liegen die Nerven blank


Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV online,
                            Logo

New York 3.4.2020: Spitalschiff wird bisher kaum genutzt: 20 von 1000 Betten belegt:
Kritik am US-Hospitalschiff: »Es ist ein Witz. Wir befinden uns auf einem Schlachtfeld«


<New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio sprach von einem „Symbol“ der Hoffnung, als die „USNS Comfort“ vor der Metropole anlegte. Ein Krankenhausvertreter aber kritisiert den Einsatz als „Witz“. Bislang sollen dort nur 20 Patienten behandelt werden. [...]

Wie US-Medien wie die „New York Times“ berichten, ist das Schiff, das seit Beginn der Woche in New York im Einsatz ist, bislang keine große Hilfe. So seien von den 1000 Betten bislang gerade einmal 20 belegt, die 1200 Mann starke Crew sei bislang kaum im Einsatz. Die Idee des Einsatzes war, dass auf dem Schiff Patienten behandelt werden könnten, die kein Corona haben – um die Kapazitäten der Kliniken zu entlasten und diese vor dem Kollaps zu bewahren.>

20 minuten
                    online, Logo

New York: Auf Spitalschiff sind nur 20 Patienten – «ein Witz»


Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 3.4.2020: Gesundheit bringt keinen Profit - und deswegen hat die "USA" KEINE Ahnung von Ernährung:
Noam Chomsky: Neoliberale Doktrin schuld daran, dass USA zum Epizentrum der Corona-Pandemie wurden


Sputnik-Ticker online, Logo

3.4.2020: Reuters fliegt aus dem Iran raus:
Wegen Berichten über Covid 19: Irak setzt Akkreditierung von Reuters aus






20 minuten
                    online, Logo

4.4.2020: Coronavirus in den USA: Trump rät zum Tragen von Masken – trägt aber keine

4.4.2020: "US"-Bürger in New York wissen nicht, was ein Immunsystem ist:
New York: Schweizer Sterne-Koch macht jetzt Suppenküche



Sputnik-Ticker online, Logo

4.4.2020: Elon Musk soll ungeeignete Beatmungsgeräte an US-Krankenhäuser geliefert haben


Sputnik-Ticker online, Logo

4.4.2020: "US"-Gefängnissystem mit Corona-19 wird Grippefalle:
US-Generalstaatsanwalt: Bundesbüro der Gefängnisse wegen Corona in Notlage




"USA" mit Coronaviruspanik am 5.4.2020

Kronenzeitung online, Logo

5.4.2020: New York mit reduzierter Corona-19-Totenzahl: 594 statt 640 in 24 Stunden - andere Bundesstaaten testen gar nicht so viel:
Positive Signale: New York: Zahl der Toten erstmals zurückgegangen

<In der Corona-Krise gibt es nach Einschätzung von Gouverneur Andrew Cuomo möglicherweise erste positive Signale aus seinem schwer betroffenen US-Bundesstaat New York. Die Zahl der Toten innerhalb von 24 Stunden sei am Sonntag erstmals gesunken, von 630 auf 594, sagte Cuomo bei seiner täglichen Pressekonferenz.

Zudem sei die Zahl der neu ins Krankenhaus eingelieferten Patienten gesunken und die Zahl der wieder entlassenen Patienten stark gestiegen. „Es könnte ein interessanter Zacken in der Statistik sein oder der hoffnungsfrohe Anfang einer Veränderung“, sagte Cuomo.

New York als Hotspot der Krise in den USA
In dem Staat New York mit rund 19 Millionen Einwohnern hätten sich bisher knapp 122.000 Menschen mit dem Erreger infiziert, sagte Cuomo weiter. Rund 16.500 infizierte Patienten liegen derzeit im Krankenhaus. 4159 Menschen starben bereits nach einer Ansteckung. Die US-Regierung habe zugesagt, weitere 1000 Krankenpfleger und Ärzte nach New York zu schicken, sagte Cuomo.

Der Ostküstenstaat ist derzeit mit seinen Infizierten-Zahlen das Zentrum der Coronavirus-Krise in den USA - auch weil dort deutlich mehr getestet wird als in anderen Staaten.>




"USA" mit Coronaviruspanik am 6.4.2020

Kronenzeitung online, Logo




"USA" mit Coronaviruspanik am 7.4.2020

20 minuten
                    online, Logo

7.4.2020: New York mit angeblich 731 Corona19-Toten in 24 Stunden:
Corona-Krise: Innert 24 Stunden 731 Tote in New York



True
                              Pundit online, Logo

7.4.2020: EIN WUNDER: Todesraten von Corona19 sind in den "USA" viel viel viel niedriger als Trump gesagt hat:
CDC Director: Coronavirus Death Toll Will Be ‘Much, Much, Much Lower’ than Projected
https://truepundit.com/cdc-director-coronavirus-death-toll-will-be-much-much-much-lower-than-projected



True Pundit online, Logo

https://truepundit.com/new-york-hospitals-discharge-more-coronavirus-patients-than-they-bring-in-for-four-straight-days/

original:

April 7, 2020: New York hospitals discharge more coronavirus patients than they bring in for four straight days

Hospitals in the state of New York discharged more COVID-19 patients than they admitted for the fourth day in a row Saturday, a sign that the state hit hardest by the novel coronavirus from China may be moving in the right direction, The Epoch Times reported.

On Saturday, state data shows that New York hospitals admitted 574 COVID-19 patients while discharging 1,704. New York Democratic Gov. Andrew Cuomo called the trend “good news” during his Sunday news conference.

The discharge rate is significant because one of the primary concerns about the coronavirus outbreak is whether hospitals would have the capacity to treat all the patients. If there aren’t enough intensive care beds or ventilators for COVID-19 patients who are in serious or critical condition, some of those patients could die simply because they can’t receive full treatment.

Sunday also marked a decrease in the number of new coronavirus deaths in New York — 594 on Sunday compared to 630 the previous day. Cuomo was encouraged by the numbers, but cautioned that it was too early to tell whether New York was on the downside of the curve or not. – READ MORE>

Übersetzung:

7.4.2020: CORONA19 in NEW YORK ist im Abnehmen begriffen: 4 Tage lang mehr Heilungen als Neueingänge bei den Spitälern in New York

<Krankenhäuser im Bundesstaat New York entließen am Samstag den vierten Tag in Folge mehr COVID-19-Patienten als sie aufgenommen hatten, ein Zeichen dafür, dass sich der vom neuartigen Coronavirus aus China am stärksten betroffene Bundesstaat möglicherweise in die richtige Richtung bewegt, berichtete die Epoch Times .

Am Samstag zeigen staatliche Daten, dass in New Yorker Krankenhäusern 574 COVID-19-Patienten aufgenommen wurden, während 1.704 entlassen wurden. Der demokratische Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, nannte den Trend während seiner Pressekonferenz am Sonntag „gute Nachrichten“.

Die Entlassungsrate ist signifikant, da eines der Hauptprobleme beim Ausbruch des Coronavirus darin besteht, ob Krankenhäuser in der Lage sind, alle Patienten zu behandeln. Wenn es nicht genügend Intensivbetten oder Beatmungsgeräte für COVID-19-Patienten gibt, die sich in einem schwerwiegenden oder kritischen Zustand befinden, können einige dieser Patienten einfach sterben, weil sie keine vollständige Behandlung erhalten können.

Der Sonntag war auch ein Rückgang der Zahl der Todesfälle durch neue Coronaviren in New York - 594 am Sonntag gegenüber 630 am Vortag. Cuomo wurde von den Zahlen ermutigt, warnte jedoch, dass es zu früh sei, um zu sagen, ob New York auf der Kehrseite der Kurve sei oder nicht. - WEITERLESEN>

True Pundit
                      online, Logo

7.4.2020: Ohnmacht in den "USA": Sie wollen Gesichtsmasken produzieren, aber die Normen lassen es nicht zu (!):
They Want to Make Masks in America, But Regulators Can’t Let Them





"USA" mit Coronaviruspanik am 8.4.2020

Sputnik-Ticker online, Logo

8.4.2020: "US"-Aussenminister hat eine Idee: Wirtschaft zusammen mit Berlin restarten:
„Koordinierter Kick-Off der Wirtschaft“: Pompeo wirbt für Zusammenarbeit mit Berlin


Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 8.4.2020: Die Satanisten versuchen, eine Gift-Impfung gegen Corona19 zu erfinden - mit Millionen des kr. Epstein-Freunds Bill Gates:
Zweite klinische Studie für Corona-Impstoff in USA – Mit Millionen von Gates-Stiftung




"USA" mit Coronaviruspanik am 9.4.2020

Epoch Times online, Logo

9.4.2020: Afroamerikaner überdurchschnittlich von Corona betroffen: Trump will Benachteiligung gegensteuern


9.4.2020: USA kritisieren WHO für Ignorieren von Corona-Warnung aus Taiwan
https://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-kritsieren-who-fuer-ignorieren-von-corona-warnung-aus-taiwan-a3209983.html

<Die US-Regierung hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dafür kritisiert, frühe Warnungen Taiwans vor dem Virus in den Wind geschlagen zu haben. Das Handeln der WHO habe „Zeit und Leben gekostet“, sagte eine Sprecherin des US-Außenministeriums am Donnerstag. Die WHO habe „ein Mal mehr“ Politik über die öffentliche Gesundheit gestellt.

Die Sprecherin verwies auf eine WHO-Erklärung vom 14. Januar, wonach es keine Anzeichen für eine Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch gebe. Taiwan hatte die Weltgesundheitsorganisation bereits Ende Dezember gewarnt, dass in der chinesischen Großstadt Wuhan, wo das Virus zuerst aufgetaucht war, Ärzte am Virus erkrankt seien. Die WHO ist dieser Spur jedoch nicht nachgegangen.

Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 14. Januar erklärt, China habe bislang keine Fälle von Ansteckungen bei Gesundheitspersonal gemeldet. Auf Grundlage der vorliegenden Informationen gebe es keine „klaren“ Hinweise auf eine Ansteckung von Mensch zu Mensch.

US-Präsident Donald Trump hatte die Weltgesundheitsorganisation diese Woche wegen der Pandemie scharf kritisiert und einen Stopp von US-Zahlungen an die WHO angedroht. Trump sagte, die Organistation hätte im Umgang mit der Corona-Krise schwere Fehler begangen und sei zu China-freundlich („China-centric“).  (afp)>



20 minuten
                    online, Logo

9.4.2020: Trump will den schnellen Restart, aber die "USA" sind ein bisschen zu gross:
Wirtschaft in den USA: Trump würde gerne mit «grossem Knall» öffnen
https://www.20min.ch/ausland/news/story/Trump-wuerde-gerne-mit--grossem-Knall--oeffnen-27429135

<So schnell wie möglich möchte Donald Trump das Land wieder öffnen. Er sieht das Vorhaben jedoch selbst skeptisch.

US-Präsident Donald Trump kann es nicht erwarten, dass die Corona-Krise überwunden ist. Allerdings müsse die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen dafür wohl erst einmal zurückgehen, machte Trump am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz im Weissen Haus deutlich.

Er sprach von der Möglichkeit, dass das Land phasenweise zur Normalität zurückkehren könnte. Es könnte auch in weniger betroffenen Regionen schneller gehen als anderswo. Eigentlich wäre es schön, das Land «mit einem grossen Knall» wieder zu öffnen, sagte Trump.>


La
                    República del Perú, Logo

"USA" 9.4.2020: Polizist hustete absichtlich nahe von Schwarzen - festgenommen:
EE. UU.: captan a policía tosiendo a propósito cerca de transeúntes afroamericanos [VIDEO]




"USA" mit Coronaviruspanik am 10.4.2020

1.4.2020: Die Falschmeldung um ein Massengrab mit Corona19-Toten in New York: Auf Hart Island ist ein Massengrab für Arme+Obdachlose:

New York hat viele Friedhöfe. Also da kam am 10.4.2020 z.B. die Falschmeldung z.B. von 20minuten mit der Behauptung, die Corona19-Toten in New York hätten ein Massengrab provoziert:

20 minuten
                    online, Logo

10.4.2020: Corona-Epidemie: Drohnenaufnahmen von Massengrab bei New York

Ergänzung:

Corona19-Tote, die keine Familienangehörigen haben, werden auf Hart Island beerdigt:

Video: Corona: Massengräber Fake News - Video von Gerhard Wisnewski (3'56'')

Video: Corona: Massengräber Fake News - Video von Gerhard Wisnewski (3'56'')
https://www.youtube.com/watch?v=swsd0fafrUM - YouTube-Kanal: Reinhard Gröll - 11.4.2020

Zitat Mossad-Wikipedia: Artikel "Hart Island":
https://en.wikipedia.org/wiki/Hart_Island_(Bronx)

original:

"The remains of more than one million people are buried on Hart Island, though since the first decade of the 21st century, there are fewer than 1,500 burials a year. Burials on Hart Island include individuals who were not claimed by their families or did not have private funerals; the homeless and the indigent; and mass burials of disease victims."
Übersetzung:

"Auf der Insel Hart Island sind die Überreste von mehr als einer Million Menschen begraben, aber seit dem ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts finden dort weniger als 1.500 Bestattungen pro Jahr statt. Bestattet werden auf Hart Island solche Personen, die nicht von ihren Familien beansprucht wurden oder keine privaten Beerdigungen hatten, also Obdachlose und Bedürftige; und Massenbestattungen von Krankheitsopfern."

Die britische Tageszeitung The Independent berichtet vom neuen Befehl:

"New York rules out mass coronavirus burials but admits 'unclaimed' victims [dead of Corona19 without family members] are being laid to rest on Hart Island."
"New York schließt Massenbestattungen mit Coronavirus-Toten aus, gibt jedoch an, dass "nicht beanspruchte" Opfer [Opfer von Corona19, die keine Familienangehörige haben] auf Hart Island beigesetzt werden."

Und als Fussnote steht auf dem Fernsehschirm noch die Warnung vor dem Fake-Drohnenvideo:

Warning: Drone video shows bodies buried in a large trench at the public cemetery
Warnung: Das Drohnenvideo zeigt Leichen, die in einem langen Graben auf dem öffentlichen Friedhof begraben werden.

Der Bürgermeister von New York Mr. Blasio meinte auf Twitter, der Friedhof auf Hart Island werde nicht für Massenbegräbnisse benutzt (3'12''). Massenbegräbnisse mit Corona19-Toten seien auf Hart Island nicht vorgesehen (3'26'').



"USA" mit Coronaviruspanik am 11.4.2020

Kronenzeitung online, Logo



Sputnik-Ticker online, Logo

11.4.2020: "Offizielle" Zahl für New York: 783 Corona19-Tote in 24 Stunden:
„Erschreckendes Niveau“ der Sterblichkeitsrate in New York – Andrew Cuomo


Uncut News
                      online, Logo

New York 11.4.2020: Mossad-Journalisten haben Todesfantasien mit einer Drohne:
Corona-Massengräber FAKE NEWS!

Die Bilder von angeblichen Massengräbern für Corona-Opfer in New York ließen den Angstpegel wieder einmal steigen. In Wirklichkeit handelt es sich um einen Armenfriedhof, auf dem schon immer Tote bestattet wurden, die keine Angehörigen haben oder deren Verwandte kein Geld für eine Beerdigung haben. Dass darunter auch manche angeblichen “Corona-Tote” sind, kann sein, aber es handelt sich eben nicht um spezielle Massengräber für Corona-Opfer. Fazit: FAKE NEWS!

GMX Logo

13.4.2020: New York ist die Stadt mit dem meisten Abfall-Food neben Los Angeles - die Immunsysteme sind schwach - entsprechend hoch ist die Corona19-Zahl:
Mehr als 10.000 Todesfälle in New York
https://www.gmx.ch/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-live-ticker-eu-kommission-mitarbeiter-stirbt-infektion-34468484?fbclid=IwAR2fTMyL_6Pv92vI8s5ZBnB1fWNoYZYyMrpuk5YpzeWx2ttHYabqf3nu0n4

18:28 Uhr: Im besonders heftig von der Corona-Pandemie getroffenen US-Bundesstaat New York sind inzwischen mehr als 10.000 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Die Gesamtzahl der Todesopfer in dem nordöstlichen Bundesstaat mit rund 19 Millionen Einwohnern liege nun bei 10.065, teilte Gouverneur Andrew Cuomo am Montag bei seiner täglichen Pressekonferenz mit. Zwischen Sonntag und Montag seien noch einmal 671 dazugekommen, weniger als in den Tagen zuvor. "Die Zahl ist praktisch flach, aber auf einem schrecklichen Level von Schmerz, Trauer und Sorge." Die Gesamtzahl der Infektionen liegt in New York inzwischen bei 195.031.



Fort Russ News FRN online, Logo

https://www.fort-russ.com/2020/04/major-plans-to-re-open-u-s-surgeon-general-adams-dumps-gates-predictive-contagion-model/

original:

"USA" April 13,2020: Real data about Corona19 have appeared - economy can start in May:
MAJOR: Plans to Re-Open – U.S Surgeon General Adams DUMPS GATES ‘Predictive Contagion’ Model

<WASHINGTON DC – In a stunning turn of events, Surgeon General Jerome Adams explained in an interview on live XM radio, that the Coronavirus Task Force has, effectively, dumped the Bill Gates/CDC/WHO predictive contagion model, and is now working with the real data.

He explained on the Sirius XM’s Breitbart News Daily host Alex Marlow, that given the new data, businesses will begin to re-open as early as May, others in June.

This runs contrary to the out-and-out fear-mongering of Dr. Fauci and Bill Gates who have made a media tour, threatening the public that businesses may not re-open for six months to a year, or until and unless governments purchase their conveniently patented, big-pharma vaccination.

According to Dr. Adams:

“What the American people need to know now is we actually have data, and so we’re tracking that data,”

Before this about-face, which appears to have come as an order from the Trump administration in  consultation with the findings of Dr. Adams, the task force was working with’predictive models’, which had been created by the Bill Gates dominated WHO and CDC. Dr. Fausti’s control over the CDC has been criticized in the past for its for-profit motive in handling a range of illnesses from HIV to H1NI.

In those inflated, ‘fear-based’ models, the deaths of millions worldwide, and hundreds of thousands in America, were touted. These were used as the basis for what many experts have termed a ‘grossly disproportionate response‘.

[Fauci+Bill Gates claimed millions of deads]

Previously, the task force was working with predictive models, frequently criticized because of their tendency to exaggerate the possible effect of the virus on the United States. Models predicting the deaths of millions and hundreds of thousands in America appear to be overblown, as the real-time data is showing the death count much lower.

[New data from New York + California]

Adams said that the models usually took data from different cultures and places around the globe, but they were able to track more accurately what could happen in the United States based on real data gathered in places such as California and New York.

“We’re following this data every single day, and we’re giving that data to communities so that they can make informed and intelligent decisions about when and where to reopen,” he said.

[Openings will be with data, not according to a model of Bill Gates]

A significant indicator for communities being allowed to reopen, Adams said, was actual testing data, not a predictive model.

“I feel confident that some places will start to reopen in May and June. Other places won’t; it will be piece by piece, bit by bit, but will be data-driven,” he said.

Adams praised South Korea and Singapore, which closed their borders early, just like the United States did with travelers from China. But he said there are lessons learned across the board.>

Übersetzung:

"USA" 13. April 2020: Reale Daten über Corona19 aufgetaucht - Wirtschaft wird im Mai öffnen:
MAJOR: Pläne zur Wiedereröffnung - US-Generalchirurg Adams SPRENGT das GATES "Vorgegebenes Ansteckungsmodell"

Von Joaquin Flores

<WASHINGTON DC - In einer atemberaubenden Wendung der Ereignisse erklärte Generalchirurg Jerome Adams in einem Interview im Live-XM-Radio, dass die Coronavirus Task Force das prädiktive Ansteckungsmodell von Bill Gates / CDC / WHO effektiv gesprengt hat und jetzt mit realen Daten daran arbeitet.

Er erklärte auf dem Sender Breitbart News dem Daily-Moderator von Sirius XM, Alex Marlow, dass angesichts der neuen Daten die Geschäfte bereits im Mai wiedereröffnet werden können, andere im Juni.

Dies steht im Widerspruch zu der uneingeschränkten Angstmacherei von Dr. Fauci und Bill Gates, die eine Medientour unternommen haben und der Öffentlichkeit drohen, dass Unternehmen sechs Monate bis ein Jahr lang oder bis zur Verstaatlichung nicht wiedereröffnet werden dürfen, weil sie ihre bequem patentierte Big-Pharma-Impfung verkaufen wollen.

Laut Dr. Adams:

"Was die Amerikaner jetzt wissen müssen, ist, dass wir tatsächlich Daten haben und diese Daten verfolgen."

Vor dieser Kehrtwende, die offenbar in Absprache mit den Ergebnissen von Dr. Adams von der Trump-Administration angeordnet worden war, arbeitete die Task Force mit „Vorhersagemodellen“, die von der von Bill Gates dominierten WHO und von der Giftpharma-Firma CDC stammten. Dr. Faustis Kontrolle über die CDC wurde in der Vergangenheit wegen ihres gewinnorientierten Motivs bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten von HIV bis H1NI kritisiert.

In diesen aufgeblasenen, auf Angst basierenden Modellen wurde der Tod von Millionen Menschen weltweit und Hunderttausenden in Amerika angedroht. Diese wurden als Grundlage für das verwendet, was viele Experten als „grob unverhältnismäßige Reaktion“ bezeichnet haben.

[Fauci+Bill Gates behaupteten Millionen Tote]

Zuvor arbeitete die Task Force mit Vorhersagemodellen, die häufig kritisiert wurden, weil sie dazu neigten, die möglichen Auswirkungen des Virus auf die USA zu übertreiben. Modelle, die den Tod von Millionen und Hunderttausenden in Amerika vorhersagen, scheinen übertrieben zu sein, da die Echtzeitdaten zeigen, dass die Zahl der Todesfälle viel niedriger ist.

[Neue Daten aus New York + Kalifornien]

Adams sagte, dass die Modelle normalerweise Daten aus verschiedenen Kulturen und Orten auf der ganzen Welt verwenden, aber sie konnten genauer verfolgen, was in den Vereinigten Staaten passieren könnte, basierend auf realen Daten, die in Orten wie Kalifornien und New York gesammelt wurden.

"Wir verfolgen diese Daten jeden Tag und geben sie an Gemeinden weiter, damit diese fundierte und intelligente Entscheidungen darüber treffen können, wann und wo sie wieder geöffnet werden sollen", sagte er.

[Es wird gemäss Daten eröffnet, nicht gemäss einem Modell von Bill Gates]

Ein wichtiger Indikator für die Wiedereröffnung von Gemeinden waren laut Adams tatsächliche Testdaten, kein Vorhersagemodell.

„Ich bin zuversichtlich, dass einige Orte im Mai und Juni wiedereröffnet werden. Andere Orte werden nicht; es wird Stück für Stück, Stück für Stück, aber datengesteuert sein “, sagte er.

Adams lobte Südkorea und Singapur, die ihre Grenzen frühzeitig schlossen, genau wie die Vereinigten Staaten mit Reisenden aus China. Aber er sagte, es gibt durchweg Lehren.>




"USA" mit Coronaviruspanik am 14.4.2020

RT Deutsch online, Logo

14.4.2020: "US"-Medizinspionage stellte schon im November 2019 den Corona19-Ausbruch fest - Warnung wegen Schutzausrüstung und Beatmungsgeräten vom Gesundheitsministerium nicht ernst genommen:
US-Geheimdienst warnte bereits im November vor Corona-Ausbruch in China
https://deutsch.rt.com/international/100945-us-geheimdienst-warnte-bereits-im/

<Offiziell brach das Corona-Virus in der chinesischen Millionenstadt Wuhan Ende Dezember aus, bevor es sich von China aus global ausbreiten konnte. Doch der US-Geheimdienst NCMI will bereits im November einen Ausbruch festgestellt haben und warnte vor dessen Folgen.

Das Nationale Zentrum für medizinische Spionage (NCMI) ist Bestandteil des militärischen Nachrichtendienstes DIA der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Hauptaufgabe des NCMI besteht darin, gesundheitliche Gefährdungen insbesondere für das US-Militär – aber auch allgemein für die Bevölkerung – aufzuspüren und entsprechend zu beurteilen. Die Ergebnisse werden je nach Dringlichkeit bis zur ranghöchsten Stelle der Befehlskette weitergeleitet, dem Verteidigungsminister. Mark Esper bekleidet dieses Amt seit Juni 2019.

Wie jetzt herausgekommen ist, stellte das NCMI angeblich bereits im November 2019 fest, dass es in Wuhan zu einem Ausbruch des Corona-Virus kam, berichtete der Fernsehsender ABC News. Die Auswertungen von abgefangenen Daten chinesischer Behörden und von Satellitenbildern hätten zu dem Schluss geführt, dass ein gefährlicher Erreger ausgebrochen war. Die "Analysten stellten fest, dass es ein verheerendes Ereignis sein könnte", sagte eine der beiden anonym gebliebenen Quellen gegenüber dem US-Sender. Man habe daraufhin "mehrere Male" die DIA selbst, aber auch den Generalstab des Pentagons, den Nationalen Sicherheitsrat und das Weiße Haus darüber informiert. Anfang Januar lag die Warnung dann auch in schriftlicher Form beim täglichen geheimdienstlichen Briefing des Präsidenten vor, heißt es weiter.

Doch Verteidigungsminister Esper blieb – daraufhin angesprochen – bei einem Interview mit ABC News zunächst vage mit seiner Antwort. Er könne sich "nicht daran erinnern", sagte er zuerst, bevor er dann meinte, dass er sich "dessen nicht bewusst" ist, ob der Nationale Sicherheitsrat im Dezember 2019 darüber informiert wurde. Das Verteidigungsministerium erklärte daraufhin in einer offiziellen Stellungnahme, dass es diese "Einschätzung" nicht gab. 

Dabei scheint der NCMI-Bericht lediglich das zu bestätigen, was längst auch die in Hongkong herausgegebene South China Morning Post gemeldet hatte. In ihrem Beitrag vom 13. März hatte die Zeitung nämlich beschrieben, dass der erste COVID-19-Fall bereits am 17. November 2019 registriert worden war. Nur dass man sich offensichtlich zu diesem Zeitpunkt nicht darüber im Klaren war, worum es sich dabei handelt – wie der weitere Verlauf andeutet. Andererseits würde aber zumindest im Widerspruch zu den detaillierteren Behauptungen der anonymen Quellen stehen, dass der US-Geheimdienst bereits im Verlauf des Novembers die Kommunikation zwischen chinesischen Behörden abgefangen haben will, die sich eben mit diesem Ausbruch des Erregers befasst habe.  

[Der Alarm am 26.12.2019 wegen vieler Lungenentzündungen - die offizielle Meldung in Peking am 27.12.2019]

Offiziell wurde das Chinesische Zentrum für Seuchenkontrolle und -Prävention (CCDC) in Peking erst am 27. Dezember durch das Provinzkrankenhaus von Hubei darüber informiert, dass es im Verlauf des Dezembers eine ungewöhnlich hohe Zahl von Lungenentzündungen gab, nachdem Dr. Zhang Jixian dort einen Tag zuvor Alarm geschlagen hatte. Das WHO-Länderbüro in Peking wurde schließlich am 31. Dezember über den Ausbruch eines "neuartigen Corona-Virus" informiert.         

Dass sich das NCMI aber bereits seit Längerem mit dem Thema einer möglichen Corona-Pandemie befasst, zeigt auch ein Interview  mit der Äußerung von Denis Kaufman, der die Division für Infektionskrankheiten und Gegenmaßnahmen des NCMI von 2014 bis 2017 leitete. "Seit mindestens fünf Jahren warnen sie (die Geheimdienste) vor dem Corona-Virus", sagte er. Ein an das Magazin The Nation geleakter Bericht des Pentagons vom 6. Januar 2017 scheint diese Aussage zu bekräftigen. Darin heißt es, dass die "wahrscheinlichste und signifikante Gefahr eine neue Atemwegserkrankung ist, insbesondere eine neue Influenza-Krankheit", die von Corona-Viren ausgelöst wird.

[Bundestagsstudie und Pentagon-Bericht stellen BEIDE fest: Es fehlt an Schutzausrüstung und Beatmungsgeräte für eine Corona-Pandemie]

Ähnlich wie in der Bundestagsstudie von 2012, die vor den Folgen einer Pandemie durch einen "neuartigen Erreger" basierend auf Corona-Viren warnte, stellt auch der Pentagon-Bericht fest, dass das US-amerikanische Gesundheitssystem nicht auf einen solchen Ausbruch vorbereitet ist. Es fehle insbesondere an medizinischer Schutzausrüstung und Beatmungsgeräten, heißt es darin weiter. Die mangelnden Ressourcen würden "signifikante Auswirkungen auf die Verfügbarkeit der globalen Arbeitskraft" haben, weil sich die Menschen nicht schützen könnten und deshalb zuhause bleiben müssten.

Wie die derzeitige Corona-Krise zeigt, haben weder die USA noch Deutschland die Empfehlungen ernstgenommen, um ihre Gesundheitssysteme – und die Bevölkerung – auf den Ausbruch einer Pandemie vorzubereiten, von der man schon vor langer Zeit ziemlich genaue Vorstellungen hatte.>



Sputnik-Ticker
                online, Logo

14.4.2020: "USA" haben einen gigantischen Nachteil: Kranke müssen alle Kosten vorauszahlen, bevor die Versicherung was zurückbezahlt - und das nur zu 80% - und 10% sind gar nicht versichert (!) - in China ist die Behandlung von Corona19 GRATIS:
Einfach zum Nulltarif: Pekings stärkstes Rezept im Kampf gegen das Virus

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200414326902931-coronavirus-bekaempfung-us-china/

<Über eine halbe Million Menschen sind in den USA mit dem Coronavirus infiziert. Das Land hält den Negativrekord bei Corona-Kranken – und Donald Trump steht in der Kritik: Der Präsident habe die Lage nicht im Griff. Vielleicht kann er vom Erzrivalen China eine Lösung des Problems abgucken?

Chinas Städte finden allmählich ins normale Leben zurück. Straßen, Läden und Cafés füllen sich wieder mit Menschen, aber eine endgültige Entwarnung bleibt noch aus. In den vergangenen 24 Stunden sind in China 108 neue Corona-Fälle festgestellt worden. Das Staatskomitee für Gesundheitsschutz habe „von 31 Provinzen“ Informationen „über 82.160 bestätigte Ansteckungsfälle“ erhalten; „1.156 Menschen sind derzeit weiter erkrankt (121 von ihnen schwer), 77.663 Menschen sind aus den Krankenhäusern entlassen worden, 3.341 Menschen sind gestorben“, heißt es offiziell.

Am 26. Februar war China führend bei der Zahl der Corona-Infizierten: rund 80.000 Menschen. Jetzt halten die Vereinigten Staaten den Negativrekord: eine halbe Million Menschen, gezählt am 12. April. Präsident Trump hat zwar in allen Bundesstaaten den Notstand ausgerufen, wird aber offensichtlich nicht Herr der Lage. Kritiker werfen ihm vor, zu langsam und inkompetent reagiert zu haben. Wie es hätte besser gehen können, zeigt derweil der Erzrivale China.

Patient werden: unbezahlbar

Mobilmachung von Ärzten und Pflegern zur Unterstützung der Kollegen in den Hotspots, rasche Errichtung provisorischer Krankenhäuser, massenhafte Tests – das sind Chinas wertvollste Erfahrungen im Umgang mit der Corona-Infektion. Einen weiteren, wohl den wichtigsten Faktor gibt es aber noch – einen für die USA unvorstellbaren: kostenlose medizinische Versorgung der allermeisten COVID-19-Patienten.

In den USA zahlt die Krankenversicherung den COVID-19-Test nur bei positivem Befund. Die Kosten anschließender Behandlungen trägt der Versicherte komplett selbst. Okay, 80 Prozent der Behandlungskosten übernimmt die KV – allerdings erst nachträglich: Der Patient muss die komplette Summe zunächst auslegen und sich dann um die Rückerstattung kümmern.

Wer in den USA unter dem Existenzminimum lebt, kann in Krankheitsfällen nur mit einer staatlichen Grundhilfe rechnen. Und: Zehn Prozent der Amerikaner sind überhaupt nicht krankenversichert. Die Kosten von Tests und Behandlungen bei COVID-19-Ansteckungen gehen indes in die Abertausenden Dollar.

Die Aussicht auf untragbare Verschuldung wegen Krankheit ist für viele Amerikaner häufig schlimmer als die Krankheit selbst. Deshalb gehen viele mögliche Virusträger gar nicht erst zum Arzt. Diese Dynamik hätte auch in China einsetzen können, denn auch der chinesische Staat übernimmt nicht alle Krankheitskosten seiner eineinhalb Milliarden Bürger.

Laut Gesetz steht jedem Bürger in China eine medizinische Grundversorgung zu, deren Kosten der Arbeitgeber übernimmt. Wer Extraleistungen möchte, muss sich zusätzlich privatversichern. Genaue Zahlen liegen dazu nicht vor, aber der Staat fördert die Entwicklung dieses Systems.>

Sputnik-Ticker
                online, Logo

14.4.2020: 40 Prozent der US-Wirtschaft brechen vor unseren Augen weg


Sputnik-Ticker
                online, Logo

14.4.2020: Trump blockiert weiterhin ganz Europa - und treibt Europas Fluggesellschaften in den Ruin:
Trump: US-Einreisestopp aus Europa bleibt vorerst bestehen



RT Deutsch online, Logo

"USA" 14.4.2020: SCHLUSS JETZT: Gouverneure, deren Staaten wenig von Corona19 betroffen sind, wollen bald den Normalzustand - denn dort auf dem Land herrscht allgemein BESSERE ERNÄHRUNG!
"Das Schlimmste ist vorbei": West- und Ostküste der USA bereiten sich auf Lockerungen vor
https://deutsch.rt.com/nordamerika/100927-schlimmste-ist-vorbei-west-und/

<In den USA zeichnet sich ein Machtkampf zwischen den Gouverneuren einiger Bundesstaaten an West- und Ostküste und Präsident Donald Trump ab. Nachdem die Zahlen von bestätigten Infektionen und Todesfällen rückläufig sind, wollen beide Seiten über einen Weg zurück bestimmen.

US-Präsident Donald Trump wurde noch vor drei Wochen scharf kritisiert, weil er sich dafür aussprach, auch über das Ende des wirtschaftlichen Shutdowns in Folge der Corona-Krise nachzudenken. Zumindest in den Bundesstaaten, in denen der Ausbruch des Virus gering war, sollten die Geschäfte wieder öffnen und die Menschen zur Arbeit zurückkehren. Die heftigste Kritik an dieser Haltung kam aus denjenigen Bundesstaaten, die am stärksten von der Pandemie betroffen waren: allen voran New York, das zum neuen globalen Epizentrum werden sollte.

Nun sind es ebenjene Staaten, die sich bereits nach kurzer Zeit von rückläufigen Zahlen zusammengetan haben, um sich über Lockerungspläne der staatlichen Richtlinien abzusprechen, und nach Wegen suchen, ihre Wirtschaft langsam wieder hochzufahren. Auch da ist es wiederum der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, der die Federführung übernommen hat und mit seinen Kollegen aus Connecticut, Delaware, Massachusetts, New Jersey, Pennsylvania und Rhode Island entsprechende Pläne ausarbeiten möchte. Zu dieser Ostküstengruppe gesellt sich auch die Westküstengruppe bestehend aus Kalifornien, Oregon und Washington dazu, um sich miteinander auszutauschen. In diesen zehn Staaten leben über einhundert Millionen Menschen, nahezu ein Drittel der Bevölkerung der USA. 

Nach einer Telefonkonferenz mit der Ostküstengruppe am Ostermontag sagte Cuomo, dass "das Schlimmste vorbei ist". An diesem Tag wurde bei rund 23.000 getesteten Personen das Corona-Virus nachgewiesen, während es vergangene Woche täglich zwischen 30.000 bis 50.000 waren. Auch die Zahlen der Todesfälle zeigen nach unten: Mindestens 1.500 Personen in 24 Stunden – gegenüber durchschnittlich 2.000 verstorbenen Menschen vergangene Woche.

Allerdings wollten weder Cuomo noch die anderen Gouverneure ein Datum nennen, wann die Bürgerinnen und Bürger ihrer Staaten wieder zurück zur Arbeit oder das Haus verlassen dürfen. Einigkeit herrscht hingegen größtenteils bei der Frage, wer das am Ende bestimmen darf, nämlich sie selbst. Die Entscheidung solle zwar nicht aus politischen Gründen erfolgen, sondern auf wissenschaftlicher Grundlage basieren, aber eben von den Gouverneuren selbst getroffen sein. 

Das sieht Präsident Trump hingegen ganz anders. Wie gewohnt äußerte er sich zuerst über Twitter und stellte klar, dass diese Entscheidung "aus vielen guten Gründen" beim Präsidenten liege, sie aber in Zusammenarbeit mit den Gouverneuren getroffen werde.  

Bei der Pressekonferenz im Weißen Haus auf die Aussagen einiger Gouverneure angesprochen, dass die Entscheidungsgewalt in ihren Händen liege, antwortete Trump:

Der Präsident der Vereinigten Staaten gibt den Ton an. (…) Sie können nichts ohne die Erlaubnis des Präsidenten der Vereinigten Staaten tun. Wenn jemand der Präsident der Vereinigten Staaten ist, hat er die totale Befehlsgewalt, und so wird es auch sein. 

Unterdessen bereitet auch das Weiße Haus eigene Pläne für die Lockerung der Ausgangsbeschränkungen vor. Als mögliches Datum wird der 1. Mai genannt, sollte sich der Negativtrend der Fallzahlen fortsetzen. >




RT Deutsch online, Logo

15.4.2020: Lockdown provoziert neue Armut in den "USA" bei Leuten OHNE Sozialversicherungen:
USA: Massenandrang an Tafeln – Hunderte stehen für Lebensmittelhilfen an
https://deutsch.rt.com/kurzclips/101016-usa-massenandrang-an-tafeln-hunderte/



"USA" mit Coronaviruspanik am 17.4.2020

Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 17.4.2020: NIEMAND spricht von Vollkornernährung und vom Abfall, den die Amis fressen:
Fast doppelt so viele wie am Donnerstag: Knapp 4600 Corona-Tote in den USA an einem Tag


Sputnik-Ticker online, Logo

17.4.2020: Pentagon-Esper meint: KPChina hat die ganze Welt in Sachen Corona19 in die Irre geführt:
„Sie haben uns in die Irre geführt“: Pentagon-Chef über Covid-19-Ausbruch in China


Uncut News
                      online, Logo

"USA" 17.4.2020: Widerstand gegen Corona19-Terror:
Operation Gridlock – In den USA mobilisiert sich bewaffneter Widerstand gegen Corona-Einschränkungen


20 minuten
                    online, Logo

17.4.2020: «Opening Up America Again»: Trump öffnet in drei Phasen und ohne Zeitplan

La
                    República del Perú, Logo

17.4.2020: Trump hilft getroffenen Bauern und Viehzüchtern mit 19 Milliarden Dollar:
Trump destina $19.000 millones para agricultores y ganaderos afectados por la pandemia




"USA" mit Coronaviruspanik am 18.4.2020

Kronenzeitung online, Logo

"USA"-CA 18.4.2020: Grenze bleibt weiterhin zu:
„Entscheidung schützt“: Kanada und USA verlängern Grenzschließung
https://www.krone.at/2138889

20 minuten
                    online, Logo

"USA" 18.4.2020: Widerstand gegen Ausnahmezustand in ländlichen Gebieten wächst - wo die Leute kaum krank sind:
«Befreit Michigan»: Bewaffnete demonstrieren gegen Lockdown in USA
https://www.20min.ch/ausland/news/story/13814139



20 minuten
                    online, Logo

19.4.2020: Pandemie: Zahl der Toten in den USA steigt auf über 40.000

RT Deutsch online, Logo

Die USA brechen einen COVID-Rekord nach dem anderen. Die Zahl der Arbeitslosen steigt dramatisch und Zehntausende stürmen in diversen US-Städten die lokalen Tafeln. Währenddessen erfreuen sich Industrie und Finanzoligarchie billionenschwerer Geschenke der US-Regierung.

InfoSperber online,
              Logo

New York 19.4.2020: Statistik über Corona19 in New York - auch Cuomo will eine Gift-Impfung - und SCHWEIGT über Ernährung (!):
Corona Statistiken – New York macht's vor
https://www.infosperber.ch/Artikel/Gesundheit/Corona-Statistiken--New-York-machts-vor
https://13wham.com/news/coronavirus/watch-governor-cuomo-in-albany-for-daily-covid-19-briefing-04-09-2020

NEW YORK detaillierte Corona19-Statistik
— wie viele von welcher Gruppe gestorben sind
— welche Vorerkrankungen vorlagen
— was man in der kriminellen EU und in der CH NIE sehen darf!
--  und viele Vorerkralungen heilen mit NATRON!
https://covid19tracker.health.ny.gov/views/NYS-COVID19-Tracker/NYSDOHCOVID-19Tracker-Fatalities?%3Aembed=yes&%3Atoolbar=no&%3Atabs=n

New York
                  mit Corona19: Patienteneingänge in ICU-Spitälern,
                  Grafik März-April 2020
New York mit Corona19: Patienteneingänge in ICU-Spitälern, Grafik März-April 2020

Der Artikel:

<Monique Ryser / 19. Apr 2020 - Täglich bereinigte Zahlen aus Spitälern, Altersstruktur und Grunderkrankungen: Gouverneur Cuomo liefert alle verfügbaren Daten.

Er wolle immer zuerst Fakten hören, wiederholt der New Yorker-Gouverneur Andrew Cuomo regelmässig an seinen täglichen Medienkonferenzen zum Corona-Virus. Fakten in der Zeit der CoV-2-Pandemie sind bis jetzt vor allem Zahlen. Die Forschung läuft zwar auf Hochtouren, aber noch immer ist über das neue Coronavirus viel zu wenig verifiziert, als dass Lösungen auf dem Tisch liegen würden. Also lässt der als aggressiv und fordernd bekannte Cuomo sämtliche verfügbaren Daten sammeln. Und präsentiert sie täglich. Seit dem 22. März gilt im Staat an der Ostküste ein ähnliches Regime wie in der Schweiz. «Wenn ich will, dass 19 Millionen New Yorker zu Hause bleiben, muss ich alles sagen, was ich weiss – nur dann wird man mir glauben. Ich kann ja nicht 19 Millionen Menschen verhaften lassen», begründet er. So unterteilt er seine Präsentationen in «Fakten» und «Meinung». Cuomo ist zwar stolz, dass im Staat New York bereits über 500'000 Menschen getestet worden sind (getestet wird bei Symptomen und vor allem in Spitälern und bei exponierten Menschen von Rettungsdiensten und Gesundheitssystem). Aber Zahlen über positiv Getestete erwähnt er – im Gegensatz zu den Behörden und Medien in Europa – nur selten - «denn sie sagen nicht viel aus.» Vielmehr setzt der europäischste der US-Bundesstaaten vor allem auf die Zahlen der Hospitalisationen, auf regionale Unterschiede sowie demografische und gesundheitliche Daten der Verstorbenen. So wird der Verlauf der Epidemie verfolgt und werden Lehren gezogen.

Belastung der Spitäler

Viele Journalistinnen und Journalisten haben in den vergangenen Wochen die Schweizer Behörden vergeblich nach den Zahlen der Hospitalisationen und belegten Intensivplätzen gefragt. Diese würden täglich, wenn nicht stündlich ändern, deshalb seien sie nicht sinnvoll, wurde ihnen vom Bundesamt für Gesundheit beschieden.

New York sieht das anders und veröffentlicht täglich die bereinigte Zahl der Spitaleintritte und -austritte. Die Eintritte betragen zwar immer noch rund 2000 pro Tag. Bereinigt zeigen diese Zahlen aber für alle sichtbar, dass seit dem 3. April die Zahl der Covid-19-Patientinnen und -Patienten stetig sinken. In den letzten Tagen wurden sogar mehr Austritte als Eintritte verzeichnet.

New York mit Corona19: Bettenwechsel in
                  Spitälern, 3-Tages-Durchschnitt, Grafik März-April
                  2020
New York mit Corona19: Bettenwechsel in Spitälern, 3-Tages-Durchschnitt, Grafik März-April 2020

Die bereinigten Zahlen der Spitaleintritte und -austritte.

Cuomo nutzt diese Zahlen, um der Bevölkerung täglich aufzuzeigen, dass die strengen Massnahmen wirken. So ist im ganzen Staat auch immer klar, wie viele Spitalplätze besetzt sind und, mit der regionalen Aufteilung in einer anderen Liste, wo sie liegen. Da er aber täglichen Zahlen nicht vertraut, gibt es immer auch Statistiken, die den Drei-Tages-Verlauf aufzeigen und so mehr Sicherheit geben.

Weiterer Anhaltspunkt sind die belegten Plätze in den Intensivstationen:

New York: verfügbare
                  Corona19-Intensivbetten, Kurven
New York: verfügbare Corona19-Intensivbetten, Kurven

Die Belegung der Intensivstationen ist ein wichtiges Steuerungsmittel.

Auch hier werden täglich bereinigte Nettozahlen von Ein- und Austritten aufgezeigt. Diese Statistik stellen die Behörden in der Schweiz und in Deutschland nicht zur Verfügung.

Da für die Behandlung der schwer Erkrankten Beatmungsgeräte essentiell sind, gibt es auch hierzu einen täglichen Überblick:


Auch New York musste Beatmungsgeräte zukaufen und von anderen Staaten ausleihen. Jetzt werden sie den Städten und Staaten zur Verfügung gestellt, die sie brauchen.

Der Staat New York hat eine Logistik aufgezogen, die Beatmungsgeräte wenn nötig von Spital zu Spital transportiert, je nach den Bedürfnissen der einzelnen Spitäler und Bezirken. Das vom Militär aufgebaute Notspital Javis diente dabei als Reserve. Bis anhin wurden dort 800 Patientinnen und Patienten aufgenommen.

Die Verstorbenen

Über 12'000 Menschen sind im letzten Monat in New York an Covid-2 gestorben. Gouverneur Cuomo wiederholt immer wieder, er sei nicht bereit, Dollarnoten gegen Leben aufzurechnen. Die Aufgabe des Staates sei es, Leben zu retten und durch geeignete Massnahmen zu schützen. Die genaue Datenerhebung über die Todesfälle ergab erschreckende Resultate: So musste er kommunizieren, dass unter Afroamerikanern die Todesrate höher sei, als bei anderen Bevölkerungsgruppen. Afroamerikaner machen im Staat New York nur neun Prozent der Bevölkerung aus, sind mit einem Anteil von 18 Prozent unter den Toten aber massiv übervertreten. Bei der weissen Bevölkerung ist es umgekehrt: Sie machen 74 Prozent der Bevölkerung aus, ihr Anteil bei den Todesfällen beträgt jedoch «nur» 60 Prozent. «Dieser Unterschied ist schrecklich und nicht akzeptabel. Wir müssen rasch herausfinden, an was es liegt: An der grösseren Armut der schwarzen Bevölkerung, weil sie enger zusammenleben? Weil sie keine Krankenversicherung haben? An was liegt es – unsere Aufgabe ist es, das zu verhindern. Und zwar rasch.»

New
                  York: Alter der Covid19-Toten in Spitälern und
                  Pflegeheimen, Grafik März-April 2020
New York: Alter der Covid19-Toten in Spitälern und Pflegeheimen, Grafik März-April 2020

Detail-Statistik der Corona19-Toten in New
                  YOrk
Detail-Statistik der Corona19-Toten in New YOrk

Über 12'000 Menschen sind seit Ausbruch der Krise gestorben. Die Statistik zeigt, wer besonders gefährdet ist.

Die genauen Datenreihen zeigen auch, wer übermässig gefährdet ist, am Coronavirus zu sterben: Männer mit hohem Blutdruck, Diabetes und im Alter von über 60 Jahren haben das grösste Risiko. Die Statistik (Stand 17. 4. 2020) der grundlegenden Erkrankungen zeigt deutlich, dass eine Vorbelastung durch hohen Blutdruck (6944 Tote / davon 6200 über 60-jährig) und Diabetes (4571 Tote / 3900 über 60-jährig) die grössten Risikofaktoren sind. Fast 90 Prozent der Verstorbenen litten an einer grundlegenden Erkrankung, fast 85 Prozent waren über 60-jährig. Insgesamt waren fast 60 Prozent der Verstorbenen Männer.

Ein Drittel der Verstorbenen lebte in Altersheimen oder Heiminstitutionen für Erwachsene. Diese statistischen Daten gibt es seit ein paar Tagen und Cuomo entschuldigte sich bei den Medien, diese Zahlen nicht früher erhoben zur haben.

Bei den jüngeren Verstorbenen handelt es sich, laut Cuomo, vor allem um Menschen, die im Gesundheitswesen und bei Diensten tätig sind, die mit Kranken in intensiven Kontakt kommen.

Eine neue Normalität

Für Cuomo ist klar: Bis eine wirksame Impfung vorhanden ist, wird es keine Rückkehr zur gewohnten Normalität geben. «Es wird ein neues Normal geben. Nur mit Testen auf Antikörper, auf den Virus, mit Suchen der Kontaktpersonen, Isolationen und Quarantäne der Betroffenen werden wir einen Ausstieg finden», erklärt er immer wieder. Dafür brauche es viele und frühzeitige Tests auf das Virus und eine «Armee von Trackern», also Personen, die nach der festgestellten Infektion einer Person, deren Kontaktpersonen sehr rasch finden und isolieren können. New York beginnt jetzt mit 2000 Antikörpertests. Ziel müsse sein, pro Tag 100'000 solcher Tests anzubieten. Erst müssten alle diese Kapazitäten geschaffen werden, damit es bei einer Aufhebung des Lockdowns nicht zu einer erneuten Beschleunigung der Ansteckungen komme. «Nach einem Monat strengen Regeln ist es so, dass eine Person im Durchschnitt noch 0,9 Personen ansteckt. Aber schon bei einem Wert ab 1,4 (eine Person steckt im Durchschnitt 1,4 Personen an) besteht wieder die Gefahr einer exponentiellen Ansteckungsrate. Die Marge ist klein, wir haben nicht viel Spielraum», sagt Cuomo.>




"USA" mit Coronaviruspanik am 20.4.2020

YouTube online,
                    Logo

19.4.2020: Fauci investierte 3,7 Millionen in das Labor von Wuhan - das wird nun von Trump untersucht!
Video: BOOM! Fauci schwitzt mit Leichen im Keller! Trump untersucht Faucis Zuschuss von 3,7 Millionen "US"-Dollar für das Wuhan-Labor aus der Obama-Ära:
(original English: Video: BOOM! Fauci Sweating Bullets! Trump Investigating His $3.7 Million Obama Era Grant to Wuhan Lab!!! (12'28'')

https://www.youtube.com/watch?v=BpwndRgw-kI

Daily
                      caller online, Logo

18.4.2020: Trump meint, er werde die Obama-Gelder für das chinesische Laboratorium einstellen, wo ev. der Coronavirus19 erfunden wurde:
(orig. Englisch: Trump Says He’ll End Obama-Era Funding To Chinese Lab That May Have Spawned The Coronavirus)
https://dailycaller.com/2020/04/18/donald-trump-end-funding-china-lab-coronavrus-covid-19/



20 minuten
                    online, Logo

23.4.2020: Trump will die Warnhinweise zu Chloroquin nicht lesen!
«Gegen Malaria-Medikament»: Trump-Regierung wechselt kritischen Beamten aus (Rick Bright)

https://www.20min.ch/ausland/news/story/19348191

<[...] Der Direktor einer dem US-Gesundheitsministerium untergeordneten Behörde, Rick Bright, schrieb am Mittwoch in einer Stellungnahme, er sei gegen seinen Willen auf eine weniger einflussreiche Stelle in einer anderen Behörde versetzt worden.

Er sei überzeugt, dies sei geschehen, weil er darauf bestanden habe, die vom US-Kongress bereitgestellten Mittel in der Corona-Krise in sichere und wissenschaftlich geprüfte Lösungen zu investieren – und nicht in Medikamente, Impfstoffe und andere Technologien, deren Nutzen wissenschaftlich umstritten sei.

Gegen Malaria-Medikament

Bright hatte bislang eine Behörde für biomedizinische Forschung und Entwicklung geleitet, die auch in die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus involviert ist. Er erklärte, er habe sich unter anderem gegen den grossangelegten Einsatz von Chloroquin und Hydroxychloroquin gestemmt – ein Malaria-Medikament, das US-Präsident Donald Trump wiederholt als mögliches Wundermittel gegen das Coronavirus beworben hatte.

Der wissenschaftliche Nutzen des Medikaments sei nicht erwiesen, kritisierte Bright. Er habe angesichts potenziell grosser Risiken des Mittels darauf bestanden, dies nur für Covid-19-Patienten unter ärztlicher Aufsicht in Krankenhäusern einzusetzen, nicht aber der allgemeinen Bevölkerung zur Verfügung zu stellen.

«Politik nicht vor Wissenschaft»

Er melde sich öffentlich zu Wort, «weil zur Bekämpfung dieses tödlichen Virus die Wissenschaft den Weg weisen muss – nicht Politik oder Vetternwirtschaft». Bright erhob schwere Vorwürfe: «Mich mitten in dieser Pandemie aus dem Weg zu räumen und Politik und Vetternwirtschaft vor die Wissenschaft zu stellen, gefährdet Leben und behindert die nationalen Bemühungen, diese drängende Krise der öffentlichen Gesundheit sicher und effektiv anzugehen.»

Die «New York Times» schrieb, weder das Gesundheitsministerium noch das Weisse Haus hätten sich zu der Personalie äussern wollen. Trump sagte am Mittwochabend bei einer Pressekonferenz in Washington mit Blick auf Bright: «Ich habe nie von ihm gehört. (...) Ich weiss nicht, wer das ist.» (chk/sda)>


9.5.2020: Kommentar auf Facebook (englisch):

Chloroquine is LETHAL for appr. 7,5% of world population who have a natural malaria resistence by genetic variation of G6PD (favism) and cannot stay a malaria pill, be chloroquine or other. So, this chloroquine is very dangerous, as the combination of antibiotics with ibuprofen and others at one time. The murder is in the hospital so.
http://www.med-etc.com/med/gen/ENGL/002-favism-variation-G6PD-resistance-to-malaria.html

A virus is not fought with pills.This was the mistake from the beginning in China and then in the complete Western world (!).
Without chloroquine death rates of corona19 in hospitals will come down by apr. 50% - my estimation. Without pill cocktails the death rates of corona19 in hospitals will come down by another 30% - my estimation.

Mr. Trump should READ THIS - and it's better to make propaganda for real natural medicine e.g.

-- with sodium bicarbonate in water with apple cider vinegar taken sober during 1 month (healing quote 90%)
http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-heilwirkung-natron-ENGL-sodium-bicarbonate-short.html

-- chewing white fresh incense also heals a corona19 virus - in Tel Aviv with the orthodox Jews (healing quote 100%)
http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-heilwirkung-weihrauch-ENGL-incense.html

-- cannabis oil 10 drops 30min. before meals 2 times a day

-- medical food, blood group nutrition, lemon water, pepermint, eucalyptus etc. etc. etc. THIS would be the healthy line!



"USA" mit Coronaviruspanik am 24.4.2020

UNO
                                    online, Logo
https://diariouno.pe/cifra-de-la-pandemia-sigue-bajando-en-ny/

original:

Nueva York City 24-04-2020: 438 muertos por Corona19 en 24horas, antes 474 y 478:
Cifra de la pandemia sigue bajando en NY

<El gobernador de Nue­va York, Andrew Cuomo, informó este jueves que, durante la última jornada, se registraron 438 falle­cidos por coronavirus en ese estado, lo que supone el tercer día consecutivo de descenso de esa cifra por la pandemia.

Estas 438 víctimas fa­tales se suman a las 474 confirmadas del día an­terior, seguidas por 481 del martes y las 478 del lunes. Durante las sema­nas anteriores, la cifra de muertes diarias superaba los 500 pacientes.

Nueva York contabili­za, hasta la fecha, 19.551 fallecimientos y 269.756 contagios, de acuerdo con datos recopilados por la Universidad Johns Hop­kins.

Pese a esta tendencia, Cuomo subrayó que ese indicador “no está bajan­do tan rápido como nos gustaría”, aunque se mos­tró optimista acerca del descenso de las cifras de hospitalizaciones y de pa­cientes que se mantienen en unidades de cuidados intensivos.

Estas cifras mantienen al estado como la princi­pal localidad afectada por el virus en Estados Unidos (EE.UU.), que acumula 868.495 contagiados y 49.094 fallecidos, hasta la fecha. Actualmente, en to­dos los estados se reportan casos positivos y muertes por coronavirus.>


Übersetzung:

New York City 24.4.2020: 438 Corona19-Tote in 24 Stunden, vorher 474 und 478:
Corona19-Ziffern fallen in New York weiter

<Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, berichtete an diesem Donnerstag, dass am letzten Tag in diesem Bundesstaat 438 Todesfälle durch Coronavirus registriert wurden. Dies ist der dritte Tag in Folge, an dem diese Zahl aufgrund der Pandemie zurückgegangen ist.

Diese 438 Todesfälle kommen zu den 474 am Vortag bestätigten hinzu, gefolgt von 481 am Dienstag und 478 am Montag. In den vergangenen Wochen betrug die tägliche Zahl der Todesopfer mehr als 500 Patienten.

Laut Angaben der Johns Hopkins University wurden in New York bisher 19.551 Todesfälle und 269.756 Infektionen verzeichnet.

Trotz dieses Trends betonte Cuomo, dass dieser Indikator "nicht so schnell fällt, wie wir möchten", obwohl er optimistisch war, dass die Zahl der Krankenhausaufenthalte und Patienten, die auf Intensivstationen gehalten werden, zurückgegangen ist.

Diese Zahlen belegen, dass der Staat in den Vereinigten Staaten (USA), wo 868.495 Infizierte und 49.094 Todesfälle zu verzeichnen sind, der wichtigste vom Virus betroffene Ort ist. Derzeit werden in allen Bundesstaaten positive Fälle und Todesfälle durch Coronavirus gemeldet.>


RT Deutsch online, Logo

Die Arbeitslosenzahl in den USA hat die 26-Millionen-Marke überschritten. Letzte Woche stellten 4,4 Millionen Menschen einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe, wodurch die Gesamtzahl auf 26,4 Millionen anstieg. Experten warnen, dass es eine neue Kündigungswelle geben könnte.

Kronenzeitung online, Logo

24.4.2020: "US"-Rapper mit viel Übergewicht stirbt an Corona19 nach mehreren Wochen Spital - über Vorerkrankungen und Ernährung sagt NIEMAND was!
Fred The Godson: US-Rapper stirbt mit nur 35 Jahren an Corona
https://www.krone.at/2142443

Kronenzeitung online, Logo

Vorerkrankung Übergewicht oder G6PD? 24.4.2020: Der schwarze "US"-Rapper mit viel Übergewicht stirbt an Corona19 nach mehreren Wochen Spital - über Vorerkrankungen und Ernährung sagt NIEMAND was!
Fred The Godson: US-Rapper stirbt mit nur 35 Jahren an Corona
https://www.krone.at/2142443

<Fans des US-Rappers Fred The Godson in Trauer: Der Musiker starb mit nur 35 Jahren in New York an den Folgen seiner Covid-19-Erkrankung. Zuvor kämpfte Godson im Mount Sinai Hospital im Big Apple mehrere Wochen um sein Leben.

Am Donnerstag verlor Fred The Godson nun seinen Kampf gegen die neuartige Lungenkrankheit, wie sein Sprecher bestätigte.

Anfang April setzte der Rapper aus der Bronx sein letztes Instagram-Posting ab. Zu einem Foto, das ihn mit Beatmungsgerät zeigte und für das er die Ghettofaust zum Gruß in die Kamera streckte, schrieb der Musiker, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert habe. „Bitte schließt mich in eure Gebete ein“, teilte er seinen Fans mit.

Besonders bitter: Noch kurz vor seinem Tod gab Godsons Ehefrau LeeAnn Jemmott bekannt, es gebe Grund zur Hoffnung. In einem Interview mit „News 12“ erklärte sie, ihrem Mann ginge es gesundheitlich etwas besser als zuvor und er müsse nicht mehr zu hundert Prozent beatmet werden.

Fred The Godson hinterlässt nicht nur seine Frau, sondern auch die beiden gemeinsamen Kinder.>


Verdacht auf Genvariation G6PD:

Wikipedia meint zum Rapper "Fred The Godson" (Frederick Thomas):


https://en.wikipedia.org/wiki/Fred_the_Godson

Personal life and death with Corona19

Thomas was married to LeeAnn Jemmott, and they had two daughters.[1][4]

Thomas was reported to be suffering from acute asthma and kidney problems after contracting COVID-19, and by April 6, 2020, his fever had abated in hospital, according to his publicist and his Instagram account.[2][5][6] His wife told media on April 9 that she was concerned he was going to die,[4] but the next day, said he was "going to make it", and was being weaned from a ventilator.[5][7]

Thomas died at Montefiore Medical Center on April 23, 2020, aged 35.[1][2][3]

Privatleben und Tod mit Corona19

Thomas war mit LeeAnn Jemmott verheiratet und hatte zwei Töchter.

Thomas wurde mit Corona19 angesteckt und berichtete von Asthma und Nierenproblemen. Am 6. April 2020 ging sein Fieber im Spital zurück, so meinte er auf Instagramm. Seine Frau meinte noch am 9. April, sie sei besorgt, dass er sterben könnte, aber am nächsten Tag meinte sie, "er wird es schaffen", und wurde von einem Beatmungsgerät entwöhnt.

Thomas starb am 23. April 2020 im Alter von 35 Jahren im Montefiore Medical Center.


========

20 minuten
                    online, Logo

24.4.2020: Trump meinte sarkastisch, man können Desinfektionsmittel spritzen:
Nicht einnehmen! : Desinfektions-Firma warnt nach Trumps Aussagen




20 minuten
                    online, Logo

Kalifornien 27.4.2020: Volle Strände: Diese Amerikaner pfeifen auf Corona-Massnahmen

Aufgrund einer Hitzewelle in Südkalifornien pilgerten am Wochenende Tausende Amerikaner ans Meer und sahen von den Corona-Massnahmen ab.


27.4.2020: "USA" erreichen 1 Million Corona19-Infizierte - aber Trump will die Massnahmen beenden:
EE. UU. llega al millón de contagios, pero Trump insiste: “Queremos abrir el país” [VIDEO]





"USA" mit Coronaviruspanik am 28.4.2020

La
                    República del Perú, Logo

"USA" 28.4.2020: In Georgia öffnen Kinos und Restaurants bei 2m Abstand - Coiffeur, Fitnesscenter, Manicure - Minnesota, Texas, Mississippi, Colorado:
En EE. UU. abren sitios como peluquerías pese a incremento en el número de contagios
https://larepublica.pe/mundo/2020/04/28/coronavirus-en-estados-unidos-abren-sitios-comos-peluquerias-ante-contagios-pandemia-donald-trump/

<Aunque se ha contabilizado más de un millón de personas infectadas por COVID-19 en Estados Unidos, algunas autoridades estatales insisten en reabrir comercios, escuelas y hasta cines.

<[...] En Georgia, estado ubicado al sureste de EE. UU., se ha permitido que los ciudadanos ingresen a salas de cine y restaurantes desde el último lunes.

No obstante, hay restricciones como que los clientes se mantengan a dos metros de distancia, así como otras medidas de higiene.

El gobernador de Georgia, Brian Kemp, permitió que varios establecimientos abran de manera progresiva, como peluquerías, gimnasios y salones de manicura. No obstante, el estado no ha hecho la suficiente cantidad de tests para saber la situación real del virus.

Minnesota, Texas o Mississippi son otros estados que han dado pasos para relajar las reglas sin tener la consideración las alertas sanitarias.

Ante la llegada del millón de infectados en territorio estadounidense, el vicepresidente Mike Pence, predijo que “en gran parte habremos dejado atrás este enfermedad” para el fin de semana de la fiesta del Día de los Caídos (lunes 25 de mayo), que es el que marca tácitamente el inicio de la temporada veraniega.

PUEDES VER Donald Trump anuncia investigaciones contra China tras propagación del COVID-19

Miedo a una segunda oleada

Ante el miedo de una segunda oleada de coronavirus en suelo estadounidense, Deborah Birx, coordinadora científica del equipo de la Casa blanca, citó la necesidad de tener una mayor capacidad para hacer test.

Por otro lado, Georgia y Colorado presionan para reabrir su aparato económico y a su vez no cumplen las recomendaciones del Gobierno Federal de bajar durante 14 días la tasa de infecciones, que según Birz, es primordial a la hora de flexibilizar medidas.>

========

Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 28.4.2020: Trump lässt "Handbuch" für den Wahlkampf drucken mit einseitiger Schuldzuweisung an China wegen Corona19:
„China ist schuld“ - Handbuch für Republikaner im Wahlkampf


Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 28.4.2020: China soll mangelhafte Corona-Tests liefern - wieso kann das die "USA" nicht selbst herstellen?
Trump-Berater: „China überflutet uns mit mangelhaften Corona-Tests“


========

Uncut News
                      online, Logo

New York 3.5.2020: Auch in New York wurde oft Corona19 behauptet, obwohl keines vorhanden war - Berichte von Bestattungsunternehmern:
New York: Bestattungsinstitute im Epizentrum des COVID-19 sagen das die Zahlen aufgebauscht sind

https://uncut-news.ch/2020/05/03/new-york-bestattungsinstitute-im-epizentrum-des-covid-19-sagen-das-die-zahlen-aufgebauscht-sind/

<Das Projekt Veritas veröffentlichte ein weiteres Video mit Gesprächen unter Bestattungsunternehmen und ihren Mitarbeitern von New York City, in denen die Zahl der offiziell auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführenden Todesfälle in Frage gestellt wurde.

-- Richter streitet über die COVID-19-Todesursache des Verwandten
-- Bestattungsunternehmen: Alles was sie tun ist für mich die Statistiken aufzufüllen…
-- Die Sterblichkeitsrate in New York City ist höher als veranschlagt
-- Der Bestattungsunternehmer von States Island stellt die Rolle von Bürgermeister DeBlasio in Frage und fügt hinzu: Ich denke, es ist politisch
-- Bestattungsunternehmer aus Brooklyn: Die Zahlen sind aufgebauscht; die Leichenbeschauer sind zu beschäftigt, um Tests zu machen.
-- Bestattungsunternehmer aus Brooklyn: 40-Jähriger starb zu Hause mit keinen anderen Symptomen als Fieber und an Zehenspitze wurde er als COVID-19-Opfer markiert

Ende April sprach ein Reporter von Project Veritas mit Michael Lanza, dem Direktor des Colonial Funeral Home von Staten Island.

Um ehrlich zu sein, auf alle Sterbeurkunden steht COVID darauf, sie schreiben COVID auf alle Totenscheine, sagte Lanza.

Lanza sagte, dass DeBlasio überhöhte COVID-Todesurkunden meldet als eine Möglichkeit mehr Geld nach New York City zu bringen. “Ob sie einen positiven Test hatten oder nicht, ich denke und das ist meine persönliche Meinung, will der Bürgermeister unsere Stadt mehr Bundesmitteln holen, und je mehr sie COVID auf den Totenschein setzen, desto mehr können sie von den Bundesmitteln profitieren“.

Der Bestattungsunternehmer von Staten Island sagte, dass da irgendetwas nicht stimmt..

Ich denke, es ist politisch, also werde ich mich umdrehen und sagen: ‘Weißt du, nicht jeder, den wir hier haben, auf dessen Sterbeurkunde COVID steht, ist an COVID gestorben’. Kann ich das beweisen? Nein, aber das ist mein Verdacht.

Josephine DiMiceli, Präsidentin vom Bestattungsunternehmen DiMiceli & Söhne, in Queens, berichtete einem Journalisten von Project Veritas, dass ein Richter des Obersten Gerichtshofs in einen Fall verwickelt wurde, in dem es um einen nicht von COVID-19 betroffenen Todesfall ging, der als Opfer der Pandemie gelistet wurde.
Die Schwester einer verstorbenen Frau rief DiMiceli an und erzählte von ihrer verstorbenen Schwester, dass sie die Alzheimer-Krankheit hatte und nicht gegen COVID-19 behandelt wurde..

“Die Schwester weigerte sich zu glauben, dass ihre Schwester COVID-19 hatte, und wie ich schon sagte, war sie diejenige, die mich anrief, da sie wusste, dass ich die Cousine des Obersten Richters am Obersten Gerichtshofs bin. “und sagte, wir möchten eine Autopsie veranlassen”. Und ich sagte: “Tun Sie, was Sie tun müssen, und sie tat, was sie tun musste, und tatsächlich, ich rief sie an und sagte ihr, dass der Arzt, der den Totenschein unterschrieben habe auch die Autopsie durchgeführt habe und kein COVID-19fand.

Joseph Antioco, der Direktor des Schaeffer Funeral Home in Brooklyn, sagte einem anderen Undercover-Journalisten, wenn sich der Verstorbene nicht in der Obhut eines Privatarztes befände, stünden die Chancen sehr gut, dass ihre Todesursache als COVID-19 eingestuft werde.

“Vor zwei Wochen hatte ich einen 40 Jahre alten Mann, der in seinem Haus starb. Sie gingen nicht einmal zu dem Haus, der Mann hatte nichts, keine gesundheitlichen Probleme, sie holten ihn ab, ohne was zu sagen.
Aber woher wollen sie jetzt wissen, was er hatte? Das weiß man nicht. Aber der Totenschein zeigt, dass er COVID-19 hatte”.

Antioco sagte weiter: ”Wenn Sie keinen privaten Arzt haben und nicht in ärztlicher Behandlung stehen, schreiben sie automatisch als Todesusache Covid 19. Weil die total überlastet sind. So werden die Zahlen aufgebauscht.»

Der Direktor des Brooklyn Bestattungsunternehmens sagte außerdem, dass die Zahlen gefälscht werden, weil das Personal im Büro des Gerichtsmediziners überlastet sind.
“Sie besuchen nicht einmal mehr die Häuser. Das medizinische Personal verlässt nicht mal mehr das Büro es ist einfach und das Bequemste, Covid-19 zu schreiben. Und wie viele von denen haben wirklich COVID-19? Das weiß niemand.»

O’Keefe vom Projekt Veritas fährt fort, die COVID-19 Fälle zu untersuchen auf Bundes-, staatlicher und örtlicher Ebene sowohl durch verkappte Journalisten als auch durch Insider.>

========

20 minuten online,
                        Logo

3.5.2020: Pompeo hetzt gegen China, sieht die schwachen "US"-Sportler von 2019 aber nicht:
Schwere Vorwürfe gegen China: «Es gibt gewaltige Beweise für die Labor-Theorie»

Eine Geheimdienstallianz kritisiert China und den Umgang mit dem Coronavirus. US-Aussenminister Mike Pompeo erklärt, dass das Coronavirus wohl aus einem Labor in Wuhan stammt.

========

Sputnik-Ticker online, Logo

Lockdown 3.5.2020: Corona-Hilfe in USA: Kleinere Unternehmen bekommen 175 Milliarden Dollar innerhalb einer Woche


========

Sputnik-Ticker online, Logo

Weniger Lockdown in New York 3.5.2020: Spazieren mit Distanz ist erlaubt:
Corona-Lockerungen in USA: Straßen in New York für Spaziergänger frei


20 minuten
                    online, Logo

Eine amerikanische Studie zeigt, dass in
                    gewissen Stadtteilen New Yorks bereits jeder Vierte
                    das Coronavirus gehabt haben könnte. (AP Photo/Mark
                    Lennihan)
4.5.2020: Wohndichte in der Bronx ist sehr dicht - und deswegen steckt man sich dort sehr schnell an:
Antikörper: In der Bronx ist jeder Vierte Corona-positiv
https://www.20min.ch/story/in-der-bronx-ist-jeder-vierte-corona-positiv-597457217799

Studien zu Antikörpern zeigen, dass in einzelnen Stadtteilen New Yorks jeder Vierte bereits an Corona erkrankt gewesen sein könnte.

La
                República del Perú online, Logo

New York 4.5.2020: Central Park war gut besucht:
Miles de personas coparon Central Park en plena cuarentena en Estados Unidos [VIDEO]

========

"USA" mit Coronaviruspanik am 5.5.2020

RT Deutsch online, Logo

5.5.2020: Demo in Boston gegen Lockdown:
"Das ist Tyrannei!": Proteste gegen Lockdown in Boston


5.5.2020: Trump lässt immer noch die Schlägerpolizei zu:
New York: Corona-Abstand nicht eingehalten – Polizeieinsatz eskaliert




"USA" mit Coronaviruspanik am 6.5.2020

Sputnik-Ticker online, Logo

Trump ohne Lockdown 6.5.2020: Trump hat keine Lust auf Maske:
Trump läuft maskenlos durch Maskenfabrik – Video


RT Deutsch online, Logo

Weniger Lockdown in den "USA" 6.5.2020: Einige Bundesstaaten lockern Corona19-Massnahmen:
USA lockern Corona-Einschränkungen trotz Warnungen vor doppelt so vielen Toten (Video)
https://deutsch.rt.com/nordamerika/102203-usa-lockern-corona-einschrankungen-trotz/

<Verschiedene US-Bundesstaaten haben begonnen, die teils harten Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu lockern. Restaurants, Bars und Geschäfte öffnen wieder. In einigen Staaten können die Menschen nun auch wieder den Strand besuchen.

Die USA bleiben aber auch weiterhin das am schwersten von der Pandemie betroffene Land. Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich die vorhergesagte Anzahl der Toten in den Vereinigten Staaten sogar verdoppeln wird. Darum sind auch nicht alle mit den Lockerungen einverstanden.>


=========


Uncut News
                      online, Logo

New York 6.5.2020: Euthanasie in Spitälern - Krankenschwestern berichten von schlechter Behandlung und Morden an Schwarzen+Latinos - Tod durch absichtlich herbeigeführte, katastrophale Umstände und Medikamentenverweigerung in Spitälern:
New Yorker Krankenschwester: „Holocaust-ähnliche“ Behandlung von Covid-19-Patienten



Als vor ein paar Wochen Bilder und Videos aus New York auftauchten, auf denen zu sehen ist, wie Leichen in Säcken mit einem LKW abtransportiert wurden, war die Welt schockiert. Augenzeugenberichte legen nun nahe, dass die Toten nicht an Covid-19 starben, sondern gezielt getötet wurden. Klick Bild für Video in englisch.

Die New Yorker Krankenschwester Nicole Sirotek berichtet aus erster Hand über die „Holocaust-ähnliche“ Behandlung von Covid-19-Patienten. In diesem Video, das man gesehen haben muss, erklärt Frau Sirotek, wie das Krankenhaus in New York, dem sie zugewiesen wurde, absichtlich die Pflege schlecht verwaltet, insbesondere (wir sollen daraus schließen) Patienten mit Hautfarbe (schwarze und lateinamerikanische Patienten) in der Intensivstation und in Bezug auf die Covid-19-Diagnose.

Oder es kann der Fall sein, dass das Krankenhaus, wenn es die Sterblichkeit von Covid in die Höhe treibt, dies ohne besondere Rücksicht auf die Rasse tut, aber je nach Standort mehr Patienten mit Farbe hätte.

Frau Sirotek, eine zerschmetterte und demoralisierte Krankenschwester auf der Intensivstation, erklärt deutlich, dass diese Patienten tatsächlich nicht an Covid-19 sterben, sondern an kriminellen Misswirtschafts- und Professionalitätsgraden, so dass dies kein Fehler sein kann.

[Ermordete Patienten werden als Covid19-Tote bezeichnet]

Dieser Bericht spiegelt eine verwandte Geschichte aus New York wider, den Fort Russ News letzte Woche vorgestellt hat. In diesem Bericht gab eine Krankenschwester, die im Namen eines anonymen Freundes sprach, nahezu identische Informationen weiter — sie „ermorden“ Patienten und bezeichnen die Todesfälle als „Covid-19 vermutet“.

[Systematisches Morden in manchen Spitälern in New York - um die Schwarzen+Latinos zu "reduzieren"]

Es ist wichtig zu beobachten, dass die breitere Gemeinschaft von Bürgerjournalisten und unabhängigen Ermittlern dort weitermacht, wo dieser NP aufgehört hat. Unsere Verbreitung dieses Stücks soll zu einer vernetzten Untersuchung der vorgelegten Ansprüche führen.

Denn was wir hier hören, ist in verschiedenen Teilen bereits in verschiedenen Berichten an anderer Stelle bestätigt (Dr. Sidell usw.) — alles, was hier einzigartig ist, ist, dass es RNs und NPs im Inneren gibt, die wissen, dass es einen Defekt gibt Protokoll. Dieses Protokoll ist jedoch so absurd gebrochen, dass es ernsthafte Fragen aufwirft: „Wohin?“.

Ist die Verwendung des Begriffs „Mord“ angemessen? Das hängt davon ab, ob alle Fakten zutreffen, und auch von der jeweiligen Rechtsprechung. In den USA gibt es verschiedene Ebenen der strafrechtlichen Fahrlässigkeit bei Morden, vorsätzlichen Morden usw.

Natürlich sagen wir nicht, dass es sich um „Mord“ handelt, und haben den Begriff in Anführungszeichen gesetzt, da er im Video verwendet wird. Wir fragen uns, ob es so ist. Es ist eine berechtigte Frage, ob dies einen Mord darstellt. Außerhalb eines streng rechtlichen Rahmens ist es für jemanden durchaus vernünftig, die geltenden Protokolle (falls zutreffend) als Mord zu bezeichnen, selbst wenn der Begriff für manche hyperbolisch erscheint.

[Medikamente verweigert und mit Intubation ermordet]

Wenn es Ihrem geliebten Menschen war, dem Medikamente verweigert wurden, die wirken, und dann in die Intubation verängstigt wurden, nur um zu sterben, würden Sie dem Krankenhaus wahrscheinlich etwas Mordähnliches vorwerfen. Ihre Klage gegen sie würde wahrscheinlich unter die Kategorie „unrechtmäßiger Tod“ fallen. Als CYA-Maßnahme haben wir auch diese «Verschwörungstheorie» markiert, obwohl wir in der Vergangenheit politische Entscheidungen gesehen haben, die dies widerspiegeln und die jede rechtschaffene Person als eine Form von Mord charakterisieren würde.

MASSIVE REVELATION: NYC Hospitals are Killing Black & Latino People to Increase Covid-19 Mortalities

WATCH THIS: Are NYC Hospitals Killing Covid-19 Patients? This Nurse says they are

news-front.info>

========

Kronenzeitung online, Logo


20 minuten
                    online, Logo
Die Krankenschwester Sylvia LeRoy erlitt vor
                    ihrer Geburt eine schwere Corona-Infektion.

8.5.2020: USA: Krankenkasse verweigert Pflegerin die Behandlung

https://www.20min.ch/story/krankenkasse-verweigert-pflegerin-die-behandlung-888649194365

In den USA ist eine schwangere Krankenpflegerin so stark am Coronavirus erkrankt, dass sie ins künstliche Koma fiel. Die langwierige Reha will ihre Krankenkasse nicht übernehmen.

========

Uncut News
                      online, Logo

9.5.2020: Prophezeiung von Trump: Corona19 wird verschwinden - ohne eine Impfung:
Trump sagt, das Coronavirus wird “OHNE IMPFSTOFF VERSCHWINDEN”

<Trump sagt, das Coronavirus wird “OHNE IMPFSTOFF VERSCHWINDEN” – Empört die Hersteller von Impfstoffen für große Pharmaunternehmen und macht Covid-Tests unnötig!

Vor wenigen Stunden, am Freitag, dem 8. Mai 2020, drängte US-Präsident Donald Trump erneut gegen die von Bill Gates finanzierte Gemeinschaft von Pandemieexperten und den großen Pharma-Impfstoffherstellern und kündigte an, dass das neuartige Coronavirus, das Covid-19 verursacht, “ohne einen Impfstoff verschwinden” werde.

Auf die Frage eines Journalisten antwortete Trump: “Nun, ich fühle bei Impfstoffen wie auch bei den Tests, dass es ohne Impfstoff verschwinden wird” – und schloss daraus, dass vielleicht die Tests für Covid-19 ebenfalls unnötig sind.

In einer verblüffenden Erklärung sagte Trump voraus, dass das Coronavirus “ohne Impfstoff verschwinden wird”, und gelobte, dass Amerika “zu Größe übergehen” werde, woraus er schloss, dass die Wirtschaft sich zu normalisieren beginnen und die Sperren aufgehoben werden würde.

Diese Erklärung kommt fast einen Monat nach der Ankündigung des General der Vereinigten Staaten, Jerome Adams, dass die USA nicht länger dem “projizierten Modell” der WHO/CDC folgen würden, das ihrer Meinung nach die potentiellen Todesfälle stark erhöht habe – selbst wenn man Isolation und Quarantäne in Betracht zieht. Damals erklärte Dr. Adams, dass die USA bald beginnen würden, sich zu öffnen – eine politische Entscheidung, die jetzt verwirklicht wird.

[Aktion gegen den Impf-Massenmörder Bill Gates und seine Impfstofffirma Moderna Inc.]

Es ist unbekannt, ob Trumps Ankündigung zeitlich gegen den Aktienwert von Moderna Inc. gerichtet war, basierend auf Modernas Ankündigung vom 8. Mai, dass das von Bill Gates unterstützte und von Dr. Fauci zugelassene Impfstoffunternehmen bald in die mittlere Phase der Tests an Menschen eintreten würde. Es ist allgemein bekannt, dass ein Impfstoff gegen ein Retrovirus die geimpften Personen anfälliger für Tod oder schwere Krankheiten machen kann, wenn sie dann später an einem lebenden, mutierten Stamm desselben Virus erkranken.

Der Aktienwert von Moderna sprang am 7. Mai über Nacht von etwa $48 auf $55, was auf Insiderhandel einen Tag vor der Ankündigung schließen lässt. In den folgenden zwei Tagen kletterte er auf 59 $, zeigte aber nach der Ankündigung des Präsidenten erste Anzeichen von Schwäche.

Sollte sich der Präsident letztendlich gegen die obligatorische Impfkampagne aussprechen, dann könnte der Aktienwert von Moderna auf eine Bewertung vor dem 7. Mai fallen. Bill Gates hat wochenlang im Fernsehen darauf bestanden, dass ein solcher Impfstoff obligatorisch sein wird, obwohl er keine formale Ausbildung in Medizin, Epidemiologie oder Virologie hat. Bill Gates hat unter dem Stichwort “Philanthropie” erheblich in Moderna Inc. sowie in andere führende Impfstoffhersteller investiert.

Die hoffnungsvollen Worte des Präsidenten kamen, als die Vereinigten Staaten die höchste Arbeitslosenquote seit der Großen Depression verzeichneten. Gleichzeitig wurde ein Mitarbeiter der zweiten Regierung positiv getestet, und die offizielle Zahl der Coronavirus-Todesfälle in den Vereinigten Staaten wird von CDC-Beamten mit mehr als 76.000 angegeben.

["USA": Kriminelle Erpressungen in Spitälern, alles als Corona19 zu bezeichnen - im Dienste von Bill Gates für eine Impfung]

Zahlreiche Ärzte und Krankenhausmitarbeiter haben sich jedoch freiwillig gemeldet, um zu enthüllen, dass zahlreiche Krankenhausverwaltungen das Personal und die behandelnden Ärzte unter Druck gesetzt hatten, die Todesfälle als Covid-19 zu zählen, selbst wenn eine Vorerkrankung vorlag und diese die tatsächlich Hauptursache war. In eher morbiden Versionen dieser Berichte sagte mindestens eine Krankenschwester, dass die Krankenhäuser ein kriminelles Maß an gesundheitlicher Misswirtschaft betrieben hätten, das zu einer Sterblichkeit führe, die über das hinausgehe, was sonst als Folge einer Covid-19-Infektion auftreten würde.

Schlimmer als die angeblichen 76.000 Toten sind die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen. Experten gehen davon aus, dass jeder prozentuale Anstieg der Arbeitslosigkeit in den USA indirekt etwa 37.000 Todesfälle verursacht. Diese sind auf eine ganze Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der geistigen und körperlichen Gesundheit sowie auf Ernährung und Obdachlosigkeit zurückzuführen. Der Anstieg der Arbeitslosenquote aufgrund des projizierten Modells der Covid-19-Ansteckung stieg auf etwa 30%. Dies entsprach in etwa einem Anstieg der Arbeitslosigkeit um 900%, und auf der Grundlage des Modells der Arbeitslosigkeit und der Zahl der Opfer würde dies indirekt über 1,1 Millionen Todesfälle verursachen.

Trump hat sich daher gegen diejenigen in den Kommunalverwaltungen und in der Gemeinschaft der Gesundheitsexperten gewandt, um das Problem durch eine andere Linse zu betrachten: Wenn die Wirtschaft wieder in Gang kommt und die Amerikaner wieder arbeiten, wird sich die Zahl der Todesfälle, die ansonsten durch Arbeitslosigkeit verursacht werden könnten, auf schätzungsweise 1,1 Millionen erhöhen.

[Trump meint: Corona19 wird verschwinden auf immer und ewig]

Dies wird ohne einen Impfstoff verschwinden. Es wird verschwinden, und wir werden es nicht mehr sehen”, sagte Trump, als er zugab, dass es zu einigen Aufflammen kommen könnte.

Trump says Coronavirus will ‘GO AWAY WITHOUT A VACCINE’ – Outrages big-pharma vaccine producers, implies Covid tests unnecessary

========

Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 12.5.2020: Wer Corona19 hat, wird früher entlassen - meinen die Strafgefangenen:
Strafgefangene in USA versuchen, sich mit Coronavirus anzustecken

========

Uncut News
                      online, Logo

14.5.2020: Tiefenstaat vereitelt: Wisconsin beendet Covid-19-Tyrannei – Oberster Gerichtshof hebt den Lockdown auf

Der Oberste Gerichtshof von Wisconsin hob den von Bill Gates befürworteten Hausarrest auf, der zuvor von dem globalistischen Quisling, Gouverneur Tony Evers, angeordnet worden war. Dies ist ein kleiner Schritt für die Einwohner von Wisconsin, aber ein riesiger Schritt für alle Amerikaner. In dieser Analyse werden wir uns mit den weiterreichenden Auswirkungen auf ähnliche Möglichkeiten in anderen Bundesstaaten befassen, aber auch mit dem Zusammenhang mit den bevorstehenden Wahlen.

Motorists make their way around the Wisconsin State
                Capitol during a rally against Gov. Tony Evers' extended
                stay-at-home order due to COVID-19 in Madison, Wis., on
                April 24, 2020.Autofahrer passieren das Capitol des Bundesstaates Wisconsin während einer Kundgebung gegen den verlängerten Hausarrest von Gouverneur Tony Evers aufgrund des COVID-19. 24. April 2020. (Amber Arnold/Wisconsin State Journal/AP

Dieses Urteil reicht sogar noch weiter als Wisconsin und auch weiter als die Coronavirus-Pandemie, denn es stellt fest, dass der Oberste Gerichtshof von Wisconsin dem demokratischen Gouverneur Tony Evers gegenüber nicht freundlich gesinnt ist.

Die Demokraten drängen auf medizinische Tyrannei und Abriegelung als Grundlage für die letztendliche Abschaffung der Wahl im Jahr 2020, indem sie die Wahlen schließen und Online-Abstimmungen nutzen. Da das US-System den Gouverneuren der Bundesstaaten große Autorität bei der Festlegung der Wahlregeln und der Handhabung und Auszählung der Stimmzettel einräumt, was zu einer parteilichen Kontrolle der Wahlergebnisse führt, bedroht die Anwesenheit von Evers ansonsten die Chancen von Trump in Wisconsin.

Die Demokraten drängen auf eine Online-Abstimmung durch Apps, die von den gleichen Firmen entwickelt würden, die mit Silicon Valley und Google verbunden sind und die es Pete Buttigieg und seiner SHADOW-App ermöglichten, dem Populisten Bernie Sanders die Iowa-Vorwahlen zu stehlen.

Das Ergebnis in Iowa zeigte eine rote Flagge, die eine Divergenz zwischen der gemeldeten Abstimmung und dem Exit Polling auslöste – was darauf hindeutet, dass entweder ein enormer Fehler vorlag oder dass Buttigieg’s Team in der Lage war, die Wahl von Sanders’ Team zu stehlen.

Bei dem vorgeschlagenen Online-Abstimmungssystem, das die Demokraten…..

========


"USA" mit Coronaviruspanik am 15.5.2020

Uncut news
                    online, Logo

15.5.2020: Die Satanisten von Rockefeller wollen die "US"-Bevölkerung nun total testen+überwachen:
Rockefeller Foundation: Neues Dokument fordert das Testen und Überwachen der gesamten US-Bevölkerung wegen Covid-19

https://www.konjunktion.info/2020/05/rockefeller-foundation-neues-dokument-fordert-das-testen-und-ueberwachen-der-gesamten-us-bevoelkerung-wegen-covid-19/
https://uncut-news.ch/2020/05/15/rockefeller-foundation-neues-dokument-fordert-das-testen-und-ueberwachen-der-gesamten-us-bevoelkerung-wegen-covid-19/

<Ein aktuelles Rockefeller Foundation Dokument fordert die nächste Phase der Lösung für die Coronavirus-Krise ein. Nach einem im Jahr 2010 erschienen Vorläufer, der das Problem und die Reaktion auf eine solche Krise vorhergesagt und analysiert hatte, handelt sich beim zweiten Dokument um das entsprechende “Lösungspapier” im klassischen Problem-Reaktions-Lösung-Vorgehen – ganz im Stil von Rockefeller, Gates und Co.

Am 21. April veröffentlichten die Unterstützer der Neuen Weltordnung (NWO) das 2020 Rockefeller Foundation Paper mit dem Titel National Covid-19 Testing Action Plan – Pragmatic steps to reopen our workplaces and our communities (Nationaler Covid-19-Testaktionsplan – Pragmatische Schritte zur Wiedereröffnung unserer Arbeitsplätze und unserer Gemeinden). Dies geschah nach zahllosen Mainstreammedienauftritten des NWO-Gesichts, Eugenikers und Impfstoffenthusiasten Bill Gates, der behauptete, dass Sie digitale Zertifikate und Immunitätspässe brauchen würden, um wieder reisen zu können, und dass Ihre angeborenen Rechte wie das Versammlungs- und Demonstrationsrecht möglicherweise nie wieder zurückkehren würden, wenn Sie nicht geimpft sind. Es ist höchstwahrscheinlich, dass das Rockefeller Foundation Paper vom April 2020 eine Blaupause für die Schaffung einer riesigen landesweiten DNA-Datenbank der gesamten US-Bevölkerung ist. In einem Moment von Ehrlichkeit räumt das Papier sogar ein, dass “die Rockefeller Foundation existiert, um Momente wie diesen zu erleben (the Rockefeller Foundation exists to meet moments like this)”, obwohl es zutreffender wäre zu sagen: “Die Rockefeller Foundation existiert im Namen ihrer NWO-Schöpfer um Krisen wie diese zu orchestrieren und sich dann als Retter zu präsentieren und um diese selbst erzeugte Krise zu lösen”. Im Papier wird das Testen und eine entsprechende Nachverfolgung aka Überwachung aller Amerikaner – zunächst 1 Million pro Woche, dann 3 Millionen pro Woche und schließlich 30 Millionen pro Woche (der sog. “1-3-30”-Plan) eingefordert, bis jeder einzelne Amerikaner in diese Datenbank aufgenommen ist.

Das Narrativ des aktuellen Rockefeller Foundation Dokuments: Testen, Nachverfolgen und Impfen ist unser einziger Weg zur Rückkehr zur Normalität

Gehirnwäsche funktioniert nicht, wenn sie offenkundig und transparent durchgeführt wird. Die Rockefeller Foundation und Bill Gates dienen den gleichen Hintergrundmächten und lesen daher aus genau demselben Drehbuch. Gates hat sein Mem bis zum Überdruss wiederholt: keine Rückkehr zur Normalität, bis man geimpft ist … keine Rückkehr zur Normalität, bis man geimpft ist … keine Rückkehr zur Normalität, bis man geimpft ist. Das Vorwort des Dokuments zeichnet ein düsteres Bild (mit propagandistischen Vorstellungen von einem Wiederaufleben des Coronavirus und einer im Hintergrund beginnenden 2. Welle):

Anstatt zwischen einem nicht nachhaltigen Herunterfahren [der Wirtschaft] und einer gefährlichen, ungewissen Rückkehr zur Normalität abzuprallen, müssen die Vereinigten Staaten eine nachhaltige Strategie mit besseren Tests und der Rückverfolgung von Kontakten verfolgen und den Kurs so lange beibehalten, wie es dauert, einen Impfstoff oder ein Heilmittel zu entwickeln.

(Instead of ricocheting between an unsustainable shutdown and a dangerous, uncertain return to normalcy, the United States must mount a sustainable strategy with better tests and contact tracing, and stay the course for as long as it takes to develop a vaccine or cure.)

Die Covid-19-Gesundheitstrupps

Das 2020 Rockefeller Foundation Dokument befürwortet die Schaffung einer militärische Einheit, um die “Gesundheit” zu regeln und zu verwalten:

Der Plan schließt auch ein: einen Covid-Gemeinschaftsgesundheitspflege-Trupp zu schaffen, damit jeder Amerikaner leicht mittels privatsphärenzentrierter Kontaktverfolgung getestet werden kann; eine digitale Testdaten-Plattform, um den Covid-19-Status nachzuverfolgen, die Betriebsmittel und wirkungsvolle Behandlungsprotokolle über den Status aufzuspüren und ein Clearinghaus für Daten über neue Technologien zu werden … mindestens 100.000 Leute und möglicherweise 300.000 müssen eingestellt werden, um eine enorme Kampagne der Testverwaltung und der Kontaktverfolgung einzurichten.

(The plan also includes: launching a Covid Community Healthcare Corps so every American can easily get tested with privacy-centric contact tracing; a testing data commons and digital platform to track Covid-19 statuses, resources, and effective treatment protocols across states and be a clearinghouse for data on new technologies … at least 100,000 people and perhaps as many as 300,000 must be hired to undertake a vigorous campaign of test administration and contact tracing.)

Beachten Sie bitte, dass der Plan ein “Healthcare Corps” beinhaltet, was komischerweise genau das ist, was Bill Clinton vor einigen Wochen in seinen Gesprächen mit den kalifornischen und New Yorker Gouverneuren forderte, als diese von einer “Armee von Spürhunden (army of tracers)” (New Yorks Bürgermeister Cuomo’s Worte) sprachen und das (von Clinton gegründete) AmeriCorps nutzen wollten, um Amerikas neue nationale Spürtruppe für die Kontaktnachverfolgung zu werden. Das wirklich Unverfrorene und Schändliche an diesem Teil des Plans ist, dass einige Gouverneure schamlos fordern, dass genau die Menschen, die durch ihre Politik arbeitslos geworden sind, sich jetzt als Kontaktnachverfolger oder Kontaktermittler verpflichten, um anderen weiterhin dieselbe Tyrannei aufzuzwingen, die sie hintergangen und arbeitslos gemacht hat. So etwas kann man sich einfach nicht ausdenken.

Der “1-3-30”-Plan

Das nächste Zitat zeigt den heimtückischen “1-3-30”-Plan, der darauf abzielt, jeden einzelnen Amerikaner innerhalb der nächsten sechs Monate zu testen:

Wir schlagen vor, dass sich unsere Nation um das kühne, ehrgeizige, aber erreichbare Ziel zusammen schart, die Testkapazität in den nächsten sechs Monaten rasch auf 30 Millionen Tests pro Woche zu erweitern. Dieser “1-3-30”-Plan würde folgendermaßen erreicht werden: (1) die Schaffung eines Notfallnetzwerks für Covid-19-Tests, um den Testmarkt zu koordinieren und zu sichern, (2) die Einleitung einer achtwöchigen nationalen Initiative zur Optimierung von Testlabors, um die Produktion von derzeit einer Million auf 3 Millionen Tests pro Woche zu erhöhen, und (3) die Investition in einen Testtechnologie-Beschleuniger, um die Testkapazität in den USA von 3 Millionen auf 30 Millionen Tests pro Woche weiter auszubauen.

(We are proposing our nation come together around the bold, ambitious, but achievable goal of rapidly expanding testing capacity to 30 million tests per week over the next six months. This “1-3-30” Plan would be achieved by: (1) creating an Emergency Network for Covid-19 Testing to coordinate and underwrite the testing market, (2) launching an eight-week National Testing Laboratory Optimization Initiative to increase output to 3 million tests per week from the current one million, and (3) investing in a Testing Technology Accelerator to further grow U.S. testing capacity from 3 million to 30 million tests per week.)

Dabei müssen wir fünf sehr wichtige Dinge zu diesen sogenannten Tests berücksichtigen:

  1. Die ersten Chargen von Tests, die von der US-Gesundheitsbehörde CDC beaufsichtigt wurden, waren selbst mit dem Coronavirus kontaminiert.
  2. In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass die Fehlerquote für falsch positive Ergebnisse bei astronomischen 80% lag.
  3. Die Tests basieren auf dem RT-PCR- oder PCR-Test, der lediglich genetische RNA/DNA-Sequenzen isoliert und keine Kausalität nachweisen oder Ihnen sagen kann, ob diese genetische Sequenz etwas mit Ihrem Gesundheitszustand zu tun hat. Daher ist ein positives oder negatives Ergebnis bedeutungslos, wenn es darum geht, Ihnen zu sagen, ob das angebliche “Virus” irgendetwas mit Ihrem Gesundheitszustand oder Ihrer Fähigkeit, einen anderen “anzustecken”, zu tun hat.
  4. Die gegenwärtigen Tests verwenden einen DNA-Abstrich und bauen parallel damit eine DNA-Datenbank auf. Unternehmen in dieser Branche werden zufällig von Bill Gates finanziert.
  5. Der Virus, der angeblich Covid-19, SARS-CoV2, verursacht, scheitert an den Kochschen Postulate und wurde noch immer nicht isoliert, gereinigt, erneut injiziert, um eine Krankheit zu verursachen und um seine Existenz zu 100% nachzuweisen. Wie können diese Tests einen Virus identifizieren, dessen Existenz nie schlüssig bewiesen wurde?

Die Errichtung einer Echtzeit-Datenplattform

Im nächsten Abschnitt des Dokuments geht es um Überwachung und Monitoring:

Integration und Erweiterung Bundes-, staatlicher und privater Datenplattformen, um das gesamte Spektrum der Daten abzudecken, die zur Überwachung der Pandemie, zur Bereitstellung von Ressourcen und zur Beseitigung von Engpässen erforderlich sind … eine Echtzeit-Datenplattform zu entwickeln und zu integrieren … die Überwachung der Pandemie und die Anpassung der sozialen Distanzierungsmaßnahmen erfordern die Einführung des größten Testprogramms im Bereich der öffentlichen Gesundheit in der amerikanischen Geschichte … die Koordinierung eines solch enormen Programms sollte als Kriegsanstrengung behandelt werden.

(Integrate and expand Federal, state, and private data platforms to cover the full range of data required to monitor the pandemic, deploy resources, and remove bottlenecks … develop and integrate a real-time data platform … monitoring the pandemic and adjusting social distancing measures will require launching the largest public health testing program in American history … coordination of such a massive program should be treated as a wartime effort.)

Beachten Sie die rhetorische Anspielung auf einen Krieg (wie im neuen Krieg gegen den Bioterror) und den tyrannischen Appell an die Angst, um mehr Überwachung zu rechtfertigen. Dieses Zitat erinnert auch an den verstorbenen NWO-Insider Zbigniew Brzezinski, der über die kommende technotronische Ära schrieb (sein Neologismus für das, was im Wesentlichen Technokratie ist). Er schrieb:

Bald wird es möglich sein, eine fast ununterbrochene Überwachung jedes Bürgers durchzusetzen und vollständige Akten auf dem neuesten Stand zu halten, die sogar die persönlichsten Informationen über den Bürger enthalten. Diese Akten werden von den Behörden sofort abgerufen werden können.

(Soon it will be possible to assert almost continuous surveillance over every citizen and maintain up-to-date complete files containing even the most personal information about the citizen. These files will be subject to instantaneous retrieval by the authorities.)

Die eindeutige Patienten-Identifikationsnummer

Das 2020 Rockefeller Foundation Dokument nennt es eine eindeutige Patienten-Identifikationsnummer, während Gates es ein digitales Zertifikat oder ein Jens Spahn es einen Immunitätspass nennt, aber es ist letztlich dieselbe Idee:

Bei einem so virulenten Infektionserreger wie Covid-19 müssen einige Datenschutzbedenken außer Acht gelassen werden, so dass der Infektionsstatus der meisten Amerikaner in einigen wenigen vorgeschriebenen und vielen freiwilligen Einstellungen eingesehen und validiert werden kann … Diejenigen, die untersucht werden, müssen eine eindeutige Patienten-Identifikationsnummer erhalten, die mit Informationen über den Virus-, Antikörper- und schließlich Impfstatus eines Patienten in einem System verknüpft ist, das leicht mit anderen Systemen Informationen austauschen kann, um die Rückkehr zu normalen gesellschaftlichen Funktionen zu beschleunigen. Schulen könnten dies mit Anwesenheitslisten, große Bürogebäude mit Mitarbeiterausweisen, TSA mit Passagierlisten und Konzert- und Sportstätten mit Ticketkäufern verknüpfen.

(Some privacy concerns must be set aside for an infectious agent as virulent as Covid-19, allowing the infection status of most Americans to be accessed and validated in a few required settings and many voluntary ones … Those screened must be given a unique patient identification number that would link to information about a patient’s viral, antibody and eventually vaccine status under a system that could easily handshake with other systems to speed the return of normal societal functions. Schools could link this to attendance lists, large office buildings to employee ID cards, TSA to passenger lists and concert and sports venues to ticket purchasers.)

Mit anderen Worten, dies wird darüber entscheiden, ob Sie reisen, arbeiten, Handel treiben und an allen inhärenten, von Gott gegebenen Rechten teilhaben können. Es sieht so aus, als ob all diese biblischen Prophezeiungen über das Malzeichen des Tieres sich erfüllen könnten, wenn die Menschheit diese Psychopathen damit davonkommen lässt.

Ein Pandemie-Testgremium

Im nächsten Zitat des Papiers geht es um die Bildung eines neuen Gremiums mit neuen Befugnissen:

Der Plan beinhaltet auch … ein Pandemie-Testgremium, in Übereinstimmung mit anderen Empfehlungen, zur Überbrückung der Trennungen von staatlichen Gerichtsbarkeiten und anderen Berufsfeldern …

… mit einem öffentlichen/privaten, überparteilichen Pandemie-Testgremium, das eingerichtet wurde, um lokale, staatliche und Bundesbeamte bei den logistischen, investiven und politischen Herausforderungen, denen sich diese Operation unweigerlich stellen wird, zu unterstützen und als Brücke zwischen ihnen zu dienen.

(The plan also includes … a Pandemic Testing Board, in line with other recommendations, to bridge divides across governmental jurisdictions and professional fields …

… with a public/private bipartisan Pandemic Testing Board established to assist and serve as a bridge between local, state, and federal officials with the logistical, investment and political challenges this operation will inevitably face.)

Es ist sicherlich keine allzu schwierige Vorhersage, wenn man sagt, dass sich dieses Pandemie-Testgremium als eine weitere öffentlich-private Monstrosität mit viel zu viel Macht herausstellen könnte, so wie es viele Big-Tech-Unternehmen bereits heute geworden sind. Das Pandemie-Testgremium mag in den USA gerade erst am Anfang stehen, aber was hält es davon ab, sich auszubreiten? Es klingt komischerweise genau wie die bekannten Appelle für die Weltregierung, denn “es gibt ein großes Problem, das die Zuständigkeitsbereiche der einzelnen Regierungen überschreitet, und der einzige Weg es zu lösen, ist eine große, mit allen nötigen Machtbefugnissen ausgestattete Eineweltregierung”.

Ein weiteres Zitat aus dem 2020 Rockefeller Foundation Dokument

Abschließend folgt noch ein bemerkenswertes Zitat aus dem Papier:

Die gute Nachricht ist, dass das Land in den kommenden Wochen über die erforderlichen Instrumente verfügen könnte, die es Gouverneuren und anderen Amtsträgern ermöglichen, die schwersten Sperren aufzuheben und eine schrittweise Wiedereröffnung einiger Betriebe einzuleiten. Ziel ist es, genügend wirtschaftliche Aktivität zu ermöglichen, um einer ausgewachsenen Depression vorzubeugen und gleichzeitig die Covid-19-Infektionsrate niedrig genug zu halten, um zu verhindern, dass die Krankenhäuser überlastet werden und dadurch eine umfassendere und tödlichere Gesundheitskrise ausgelöst wird.

(The good news is that in the coming weeks the country could have the tools needed to allow governors and other officials to lift the most severe lockdowns and begin a phased reopening of some businesses. The goal is to allow enough economic activity to forestall a full-blown depression while keeping Covid-19 infection rates low enough to prevent hospitals from being overwhelmed and thereby causing a wider and more deadly health crisis.)

Das Einzige, was wirklich aus diesem Papier und den aktuellen Geschehnissen ableitbar und erkennbar ist, ist, dass Politik und Denkfabriken wie die Rockefeler Foundation mit Angst und Panik arbeiten, um ihre seit Jahren bekannten Vorstellungen einer NWO endlich Realität werden zu lassen. Das Ziel besteht eigentlich darin, so viel von der Weltwirtschaft zu zerstören, wie sie es sich erlauben können (abgesehen von Aufständen und Revolutionen), aber genug, um zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen zu vernichten und viele Menschen unter die Armutsgrenze zu bringen. Dies wird Verzweiflung und Abhängigkeiten hervorrufen und den Widerstand gegen ein Universelles Grundeinkommen begrenzen – zunächst ohne Bedingungen, später aber mit Bedingungen. Die nicht nachvollziehbaren, weltweit gleichlautenden Maßnahmen werden genau jenen Effekte haben, die sie angeblich vermeiden sollen: denn Menschen einzusperren senkt das Immunsystem, so dass Krankheiten (und Krankenhausaufenthalte) zunehmen werden, und zwar nicht durch einen angeblich extrem tödlichen Coronavirus, sondern durch andere Krankheiten, die diejenigen mit geschwächtem Immunsystem treffen werden. Ärzte wie Dr. Dan Erickson und Dr. Artin Massihi haben dies ausführlich erklärt.

Conclusio

Obwohl sich dieser Artikel auf Pläne innerhalb der USA konzentriert hat, sollten Sie sich nicht täuschen lassen: diese technisch bedingte Coronavirus-Krise ist eine weltweite Agenda. Ob es nun die australische Regierung ist, die gruselige Tracking-Apps (COVIDSafe) herausgibt, oder der korrupte israelische Premierminister Netanjahu, der Mikrochip für Kinder fordert, oder ein Jens Span, der die gleichen Forderungen nach Impfung und Immunitätsausweis aufstellt, die NWO-Agenda der Überwachung, der obligatorischen Impfung und des Mikrochips schreitet weltweit mit Volldampf voran. Dieses Vorhaben geht weit, weit über die nationalen Grenzen hinaus. Es betrifft jeden einzelnen Menschen auf der Erde. Bei der Geschwindigkeit, mit der dies alles aktiv von den Politdarstellern im Auftrag der Hintergrundmächte durchgeführt wird, wird es nicht lange dauern, bis dieser Wahnsinn auch an Ihre Tür klopft. Die Zeit wird immer knapper. Informieren Sie sich, verbreiten Sie diese Nachricht und versammeln Sie sich mit anderen, die dieses schändliche Vorhaben ebenfalls verstehen. Informiert und geeint kann eine erwachte und entschlossene Menschheit dieses Vorhaben noch stoppen und die Freiheit bewahren.

Quellen:
April 2020 Rockefeller Foundation Paper Urges Testing and Tracing Entire US Population
2010 Rockefeller Foundation Paper and The New Normal
National Covid-19 Testing Action Plan – Pragmatic steps to reopen our workplaces and our communities
Digital Vaccine Certificates after Continued Lockdown: Plans for Post-Coronavirus World
Bill Gates: Mass Gatherings May Never Come Back Unless You’re Vaccinated
Operation Coronavirus Next Phases: Resurgence Predictions and Bioterror Attack?
Orwellian Contact Tracing Program Begins in US, with Potential Mandatory Evacuation on Books
CDC’s failed coronavirus tests were tainted with coronavirus, feds confirm
6 Solid, Scientific Reasons to Assuage Your Coronavirus Panic
COVID-19 Umbrella Term to Operate a Fake Pandemic: Not 1 Disease, Not 1 Cause
The New War on Bioterror: Everyone is a Suspected or Asymptomatic Carrier
Brzezinski: It’s Easier to Kill than Control
Zbigniew Brzeziński > Quotes > Quotable Quote
Dr. Erickson COVID-19 Briefing – Exposing the Absurdity of Lockdowns…… Open Up Society Now
MSM Article Shames Those Who Refuse Contact Tracing App COVIDSafe
Benjamin Netanyahu suggests microchipping kids, slammed by experts

========



<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Sputnik-Ticker online, Logo  Legitim.ch
                      online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                online, Logo      News
                      for Friends online, Logo   Kronenzeitung online, Logo      Volksbetrug.net online, Logo   Uncut news
                      online, Logo
  VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo  

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, Logo
 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^