Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 6b: Tests auf Corona19-Virus 02 - ab 9.5.2020

Tests auf Immunität sind komplett sinnlos - es gibt genügend Berichte über Rückfälle

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Viele Mängel bei den Corona19-Tests: Die Tests sind nur zu 30 bis 50% präzise, oder sind nicht sensibel genug
Der Präsident von Tansania
                      berichtet: Die Flüssigkeit von Papaya wurde
                      Corona19-positiv getestet
Der Präsident von Tansania berichtet: Die Flüssigkeit von Papaya wurde Corona19-positiv getestet [9]

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')
Video URL: https://youtu.be/c6fQ5uQCQGg - YouTube-Kanal: mandalaxxl - hochgeladen am 23.3.2020

-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. (Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

präsentiert von Michael Palomino (2020)
Teilen / share:

Facebook








Epoch Times online, Logo

"USA" 9.4.2020: Corona19 soll nun mit Schnelltest prüfbar sein:
Die USA lassen erste Antikörper-Schnelltests zu – in Europa ist vor Mai keiner zu erwarten

========

Epoch Times online, Logo

GB 9.4.2020: China-Corona19-Tests aus China zu wenig sensibel - schlagen nur bei Schwerkranken an - kein früher Exit möglich:
Millionen Tests aus China alle wirkungslos – Großbritanniens Exitplan gefährdet
https://www.epochtimes.de/politik/europa/millionen-tests-aus-china-alle-wirkungslos-englands-exitplan-gefaehrdet-a3208811.html

<Amerika und Deutschland haben bereits angefangen, massenhaft auf SARS-CoV-2 zu testen. England ist bei Einführung von Maßnahmen insgesamt etwas hinterher. Mangelhafte Corona-Tests machen die Situation noch schlimmer.

Vor rund zwei Wochen bestellte die britische Regierung 3,5 Millionen Corona-Test-Kits aus China als Teil der Exit-Strategie der Regierung. Doch dieser Plan geht nicht mehr auf.

Wie Professor John Newton, der Testleiter gegenüber „The Times“ bestätigte, sind die Tests für eine frühe Erkennung einer Corona-Infektion nicht geeignet. Der Test schlägt nur bei schwer Erkrankten an, die stark infiziert seien und bereits viele Antikörper im Körper gebildet haben.

„Wir wollten die Tests in größeren Rahmen anwenden, darunter auch bei Menschen, die nur leicht infiziert sind“, sagte der Wissenschaftler gegenüber der Zeitung. Die aus China gelieferten Tests „sind nicht gut genug, um sie im großen Maßstab einzuführen“.

Newton hat eine weitere Bestellung von dem chinesischen Anbieter zurückgezogen. Auch andere Länder haben die Ware bereits beanstandet und zurückgeschickt. Der Professor ist aber optimistisch, dass spätestens in einigen Monaten passende Tests aufgetan werden könnten.

Rückschlag für die britische Regierung

Wie inews.co.uk kommentiert, bedeutet die Fehllieferung aus China einen großen Rückschlag für die britische Regierung. Ohne Massentests sei an einen Exitplan und eine Aufhebung der Maßnahmen nicht zu denken.

Großbritannien habe demnach geplant, die derzeit 14.000 Tests pro Tag auf rund 100.000 Tests anzuheben, um die Pandemie einzudämmen und schrittweise die Corona-Maßnahmen zu lockern.

Konkret sollten Antigentests mit Antikörpertests im Rahmen der Exit-Strategie kombiniert werden. Bei Antigentest wird ein Nasen- und Rachenabstrich durchgeführt, um zu sehen, ob jemand den Virus in sich trägt. Mit Antikörpertests kann man nachweisen, ob jemand bereits infiziert war und immun ist.

Doppeltest-Strategie für Exit-Plan

Mit dieser Doppeltest-Strategie wollte England Infizierte ausfindig machen, um sie unter Quarantäne zu stellen und die Übertragungskette zu stoppen. Immunisierte sollten hingegen wieder normal arbeiten können.

Doch auch die Durchführung von Antikörpertest sei nicht so einfach und schnell realisierbar. Wie die Onlinezeitung berichtet, ist England erst jetzt nach einem Monat bereit, die Antikörpertests von den rund hundert Anbietern auf dem Markt auf die Genauigkeit zu testen. Es dauerte einige Zeit, die notwendigen Materialien wie Blut und Serum von Infizierten und Erkrankten für die Prüfung geeigneter Antikörpertests zusammenzustellen.

Zu wissen, wer das Virus schon einmal gehabt hat, soll dabei helfen, dass Menschen, die bereits immun sind, so schnell wie möglich zur Arbeit oder ins öffentliche Leben zurückkehren können. So wolle England zu einer gewissen Normalität zurückkehren. Doch wie die derzeitige Gesamtlage ist, sei das auch nicht in absehbarer Zeit möglich.

Lockerungen auf unbestimmte Zeit verschoben

Auch der Epidemiologe Professor Neil Ferguson, der für die Umsetzung der britischen Strategie zu COVID-19 zuständig ist, sieht vorerst keine Lockerung der Maßnahmen. In einer BBC-Sendung sagte er. „Die Maßnahmen waren umsonst, wenn wir den Lockdown aufheben, solange die Fallzahlen hoch sind. Das würde nur zu einer noch schnelleren Ausbreitung führen.“

Wenn die Fallzahlen zurückgingen, sei geplant, die wirtschaftlich kostspieligsten Maßnahmen langsam zu lockern und durch andere Maßnahmen wie Massentests und Unterbrechung der Übertragungskette zu stoppen, so Ferguson. Solange es keine großangelegten Tests gibt, scheint eine Aufhebung der Maßnahmen allerdings nicht in Sicht. (nh)>

========

Sputnik-Ticker online, Logo

Russland 10.4.2020: Neuer Corona19-Test mit Ergebnis in 20min.:
Ergebnis binnen 20 Minuten: Russland präsentiert Corona-Testsystem


========

Sputnik-Ticker online, Logo

Moskau 10.4.2020: Corona19-Tests kann man fälschen:
Moskau: Händler von gefälschten Coronavirus-Tests festgenommen


========

Kronenzeitung online, Logo

10.4.2020: Amazon hat eigenes Corona19-Testlabor für seine MitarbeiterInnen:
Coronavirus bekämpfen: Amazon errichtet eigenes Testlabor für Mitarbeiter

========

El Trome online, Logo

Lima 12.4.2020: Chinese klaut Corona19-Tests und will sie dann verkaufen:
Ciudadano chino fue detenido por robar pruebas de coronavirus y cobrar por hacer descartes ilegalmente

<Coronavirus Perú | Últimas noticias | Lo que nos faltaba. Un ciudadano chino de 36 años fue detenido por cobrar una suma de dinero para hacer pruebas de COVID-19 con ‘test rápidos’ robados de algún hospital estatal, en Breña.

Los agentes de la Dirección de Seguridad del Estado lo atraparon en una vivienda en la cuadra 6 del jirón Restauración. Fue identificado como Zhang Tianxing. Allí estaba realizando pruebas rápidas a dos mujeres, que previamente le habían pagado, para descartar la mortal enfermedad.

Luego llegaron a su casa en el jirón Paruro 812 oficina 324, donde funciona un centro de acupuntura, en el Cercado de Lima, y se encontró dentro de su mochila otras 25 pruebas ‘Rapi Diagnostic Test’, lancetas para las pruebas de sangre y diverso material médico.

Él confesó que hurtó las pruebas de COVID-19 de su centro de trabajo en el local de la Dirección de Redes Integradas de Salud Lima Sur (DIRIS LS). Tenía un fotocheck Serums IC., que está vencido desde mayo del 2019.

Se investiga si hay más personas inescrupulosas que estén involucradas en el hurto de este material para el beneficio personal.

========

20
                          minuten online, Logo

Bern 13.4.2020: Wieso kann man ein Corona19-Testzentrum über Ostern schliessen?
Bern: Corona-Testzentrum hat über Ostern geschlossen

https://www.20min.ch/schweiz/bern/story/26413894

<Anouk M.* hatte Kontakt mit einem Corona-Infizierten und wollte sich darum testen lassen. Über Ostern war dies jedoch nicht möglich. Das sorgt für Unverständnis.

«Am Montag habe ich noch mit meinem Freund gekuschelt, am Donnerstag hat er mich darüber informiert, dass er positiv auf Corona getestet wurde», sagt Anouk M.* Für die 25-jährige Bernerin bedeutet das, dass sie zehn Tage in Quarantäne muss. In M.s WG sorgten die Neuigkeiten für Unruhe und Sorgen. «Damit wir alle etwas ruhiger schlafen können, wollte ich gleich testen lassen, ob ich das Virus auch in mir trage.» Beim Berner Expo-Gelände hat Anfang Monat ein Drive-In-Testzentrum eröffnet. Auch Menschen, die nicht zur Risikogruppe gehören, können sich dort nach Online-Anmeldung testen lassen.

Am Freitag habe sie sich testen lassen wollen, doch das Testzentrum hat über Ostern geschlossen. «Das ist doch ein Witz. Die Gesellschaft steht still wegen diesem Virus und die machen einfach vier Tage Ferien.» Für die Kauffrau unverständlich. «Dabei heisst es überall, wie wichtig es ist, dass breit getestet wird und sich Infizierte in Quarantäne begeben.» M. und ihre Mitbewohner haben sich seither von der Aussenwelt abgeschottet. Sie überlegen sich nun alle, ob sie sich am Dienstag testen lassen sollen.

Pause fürs freiwillige Personal

Am Dienstag wird der Betrieb im Drive-In-Testzentrum wieder hochgefahren. Täglich von Montag bis Sonntag werden zwischen 9 und 17 Uhr Personalien aufgenommen und Abstriche gemacht. Das Resultat erhalten die Getesteten 12 bis 48 Stunden später per Telefon oder SMS. Gundekar Giebel, Mediensprecher der Berner Gesundheitsdirektion, bittet um Verständnis, dass das Zentrum über Ostern vier Tage geschlossen ist: «Wer sich dringend testen lassen musste, konnte dies weiterhin in Spitälern oder Arztpraxen tun.» Das Testzentrum funktioniere mit freiwilligem Personal vom Schweizerischen Roten Kreuz und dem Samariterverein – dies, damit keine Fachleute im Gesundheitswesen fehlen würden. «Es war wichtig, dass wir dem Personal auch mal eine Pause gegönnt haben.»

Derzeit werden via Drive-In täglich gut 500 Covid-19-Tests durchgeführt – die Kapazität kann bei Bedarf verdoppelt werden. Laut Giebel soll das Angebot noch lange existieren. Das sei wichtig, damit die Bevölkerung möglichst lange breit getestet werden könne: «Aus diesem Grund gilt es auch, das Personal entsprechend zu schonen.»

Bald kommt Walk-In-Klinik

Der Kanton zeigt sich sehr zufrieden mit dem Testzentrum in Bern. Fünf bis sechs Prozent der Patienten werden positiv getestet, laut Giebel entspricht dies genau dem Schweizer Durchschnitt: «Das zeigt, dass das Zentrum richtig aufgestellt ist und einen wichtigen Beitrag leistet.» Es sei wichtig, dass auch Nicht-Risiko-Patienten getestet werden. Für das Resultat zahlt man gut 200 Franken.

Man hat auch bereits Ausbaupläne: Der Test soll schon bald auch für Patienten ohne Auto zugänglich sein: «Sobald wir genug Tests und Schutzmaterial haben, eröffnen wir die Walk-In-Klinink», sagt Giebel. Zudem können neu auch Personen mit Wohnsitz ausserhalb des Kantons Bern das Angebot nutzen.

*Name der Redaktion bekannt>


========

20 minuten
              online, Logo

14.4.2020: Covid-19: In New York City gehen bald die Test-Tupfer aus

========

20 minuten
                    online, Logo

17.4.2020: Coronavirus: Israel schliesst Palästinenser-Testcenter

========

Kronenzeitung online, Logo


========

20 minuten
                    online, Logo

19.4.2020: Noch ein neuer Test: Der Immunitätstest:
Immunitätstests für Corona: «Man geht wieder lockerer durchs Leben»


========

20
                          minuten online, Logo

22.4.2020: Roche-Chef: «Tests auf Immunität sind jetzt ethisch fragwürdig»

========

Sputnik-Ticker online, Logo

Genf 23.4.2020: Neue Corona-Testmethode: Mit Blut zu schnelleren und genaueren Ergebnissen


========

Epoch Times online, Logo

Spanien 24.4.2020: China liefert 58.000 fehlerhafte Corona19-Tests ohne Empfindlichkeit zum Nachweis - wie wurde denn dann in China selbst getestet?
Spanien erhält von China erneut fehlerhafte Tests und fordert Kostenrückerstattung
https://www.epochtimes.de/china/china-politik/spanien-erhaelt-von-china-erneut-fehlerhafte-tests-und-fordert-kostenrueckerstattung-a3222711.html

<Von


Die Kommunistische Partei Chinas versucht in der letzten Zeit eine Art „Maskendiplomatie“ aufzubauen, um ihr internationales Image zu verbessern. Bei dem Versuch begeht Peking aber zahlreiche Fehler und sendet minderwertige Waren mit hohem Preis ins Ausland. Ihr nächstes Opfer ist Spanien – das Land, das dringend auf die medizinische Ausrüstung angewiesen ist.

Spanien hat 640.000 Antigen-Schnelltests gekauft, berichteten mehrere Medien am Donnerstag (23.4.). Davon waren 58.000 fehlerhaft und Spanien musste die Bestellung stornieren. Die spanische Regierung versucht nun, das Geld zurückzubekommen, das sie für die Antigen-Tests bezahlt hat, berichtet „El País“. Die Tests wurden über einen spanischen Vertreiber der chinesischen Firma Bioeasy gekauft.

Tests verfügen nicht über erforderliche Empfindlichkeit, um das Virus nachzuweisen

Spanien erhielt schon einmal eine Lieferung mit Tests aus China. Auch diese haben nicht funktioniert und sollten durch die neue Lieferung ersetzt werden. Genau wie beim ersten Mal haben auch diese Tests nicht die für den Nachweis des Virus erforderliche Empfindlichkeit. Dadurch können sie mit hoher Wahrscheinlichkeit das SARS-CoV-2 bei einer infizierten Person nicht nachweisen, schreibt „El País“ weiter.

Bioeasy schickte eine Probe dieser Testkits nach Madrid, um sie im Gesundheitsinstitut Carlos III zu analysieren. Da die Analyse ergab, dass sie nicht empfindlich genug waren, beschloss die spanische Regierung, die gesamte Bestellung zu stornieren. Das Gesundheitsministerium bestätigte der Zeitung, dass der Prozess zur Rückforderung der für die Kits gezahlten Gelder begonnen hat. Um wie viel Geld es sich dabei handelt wurde nicht bekannt gegeben.

Ende März sah sich das Gesundheitsministerium gezwungen, 58.000 der Corona-Schnelltests von insgesamt 640.000, die von Bioeasy gekauft wurden, zurückzugeben. Die Kits sollten sowohl für medizinisches Fachpersonal als auch für Arbeiter und Bewohner von Seniorenheimen verwendet werden, schreibt „El País“.

Als eine Reihe von Labors in Madrider Krankenhäusern feststellten, dass die Tests eine Empfindlichkeit von 30 Prozent anstatt der angegebenen 80 Prozent aufwiesen, entschied sich das Gesundheitsministerium dafür, die Tests zurückzuschicken und die nächsten Lieferungen zu stornieren. Bioeasy schlug vor, die Bestellung durch Antigen-Kits zu ersetzen, die ebenfalls schnell sind, aber eine Maschine zum Ablesen des Ergebnisses erfordern. Das chinesische Unternehmen wollte diese Maschinen kostenlos mitliefern, um die Probleme auszugleichen, berichtet „El País“.

Bioeasy hat keine Lizenz in China

Nachdem die Zeitung aufgedeckt hatte, dass die Tests nicht richtig funktionierten, verschickte die chinesische Botschaft in Spanien eine Tweet-Warnung, dass Bioeasy in China keine Lizenz habe. „Shenzhen Bioeasy Biotechnology hat von der Nationalen Verwaltung für Medizinprodukte von #China noch nicht die offizielle Lizenz für den Verkauf seiner Produkte erhalten,“ heiß es.

„El País“ zufolge sagte die Regierung in Spanien daraufhin, dass das Unternehmen eine Genehmigung für den Export in die Europäische Union habe und dass es die Schnelltests über einen spanischen Händler und nicht direkt vom Hersteller gekauft habe.

Kurz nach diesem Fiasko und besorgt um das internationale Image seiner Produkte beschloss die chinesische Regierung, die Kontrolle über ihre Exporte von Gesundheitsmaterial zu übernehmen. Im Falle von Bioeasy waren die Tests von zwei europäischen Zertifizierungsunternehmen genehmigt worden, schreibt „El País“ weiter. Diese hätten aber nicht die Qualität des Produkts analysiert, sondern sich auf die Überprüfung der Lieferpapiere beschränkt.

Die spanische Regierung hat den Einsatz von Antigen-Tests abgelehnt, in die noch vor wenigen Wochen große Hoffnungen gesetzt worden waren. Diese Art von Test wird inzwischen nicht einmal mehr in den neuesten Diagnoseprotokollen für Covid-19 verwendet.

Unterdessen tritt Spanien in die nächste Phase der Epidemie ein, wobei die Einschränkungen langsam gelockert werden. Auch werden Antikörpertests und PCR (Polymerase chain reaction)-Tests verwendet. Mit diesen beiden Methoden sollen diejenigen, die an dem Virus erkrankt sind, noch bevor sie Symptome zeigen, erkannt und so schnell wie möglich isoliert werden, schreibt „El País“.

Kanada erhält fehlerhafte KN95-Masken

Noch am selben Tag erklärte die kanadische Regierung, dass die etwa 1 Million KN95-Masken (chinesische Klassifizierung), welche von chinesischen Unternehmen gekauft wurden, nicht den Standards von Fachleuten des Gesundheitswesens entsprechen würden. Daher habe die kanadische Regierung die fehlerhaften Masken nicht an ihre Provinzen und Territorien verteilt, sagte Eric Morrissette, ein Sprecher der kanadischen Gesundheitsbehörde, gegenüber „Politico“.

Die KN95 sind ein dem N95 ähnliches chinesisches Modell, welches zur persönlichen Schutzausrüstung des medizinischen Personals gehört und auch eingesetzt wird. Im Allgemeinen hat Kanada die KN95-Masken genehmigt, aber einzelne Lieferungen werden derzeit inspiziert.>

========

UNO
                                online, Logo

Peru 27.4.2020: Krimineller Diktator-Präsident Vizcarra verlangt Corona19-Schnelltests für Leute, die reisen wollen - aber es gibt KEINE Schnelltests mehr - und von Immunsystem weiss der Architekt Vizcarra NICHTS:
Pobladores no pueden retornar a sus regiones por falta de pruebas rápidas https://diariouno.pe/pobladores-no-pueden-retornar-a-sus-regiones-por-falta-de-pruebas-rapidas/

<CONGRESISTA ACATE EXIGE PRONTITUD AL MINSA

El congresista Geovanni Acate, representante de Loreto (APP) informó que los pobladores de diversas partes del país no pueden retornar a su lugar de origen porque el Ministerio de Salud (MINSA) no está entregando los kits de pruebas rápidas de descarte covid-19, a pesar de que ya están empadronadas y listas para abordar el viaje.

“Exijo que se actúe con celeridad el MINSA para que proporcionen las pruebas rápidas del covid-19, porque son miles de peruanos que están expeditos para retornar a sus pueblos, pero por temas burocráticos u otros, están parados en terminales terrestres ante esta pandemia que cada día avanza”, dijo.

Informó que tiene cono­cimiento de la cantidad de personas empadronadas y lista para viajar como en la ruta Yurimaguas-Lima son 102 personas; Lima-Yurimaguas hay 112 personas; Iquitos-Pucallpa son 104 personas; Tarapoto-Iquitos hay 64 pobladores; Iquitos-Tarapoto existen 72 personas.
“En total son 342 listos para su desplazamiento pero falta de las pruebas de descarte de Covid-19 no hay salida, a ningún lugar”, indicó.
Sostuvo que todas estas personas desean retornar lo más pronto a sus pueblos para reencontrarse con sus familias, porque no han sido beneficiadas por el bono de los 380 soles y muchos de ellos sin trabajo.>

========

Sputnik-Ticker online, Logo

"USA" 28.4.2020: China soll mangelhafte Corona-Tests liefern - wieso kann das die "USA" nicht selbst herstellen?
Trump-Berater: „China überflutet uns mit mangelhaften Corona-Tests“


========

Sputnik-Ticker online, Logo

3.5.2020: Flughafen Wien bietet Corona-Tests an


========

Kronenzeitung online, Logo


========

20 minuten online, Logo

3.5.2020: Blutplasma-Test für Covid-19: USA erteilen Zulassung für Antikörper-Test von Roche

Der Basler Pharmakonzern hat eine Notfallzulassung erhalten. Der Blutplasma-Test erkennt Antikörper, welche der menschliche Organismus nach einer Infektion mit dem Coronavirus gebildet hat.

========

Sputnik-Ticker online, Logo

4.5.2020: LSD-Roche will Merkel-Deutschland mit Corona19-Tests beliefern:
Schweizer Pharmakonzern will Deutschland drei Millionen Corona-Antikörpertests liefern


Uncut News
                      online, Logo

4.5.2020: Corona19-Tests sind ein Zufallsspiel:
1. FC Köln bestätigt Unzuverlässigkeit von Corona-Tests

========

Uncut News
                      online, Logo

5.5.2020: Corona19-Massentest (der nur zu 30 bis 50% stimmt!) =Herrschaft über die Bevölkerung:
Der entmündigte Bürger



Durch Massentestungen auf Covid-19 sollen wir daran gewöhnt werden, dass der Staat über unseren Körper verfügt.

========

Uncut News
                      online, Logo   Rubikon online,
                      Logo

7.5.2020: Der Corona19-Test ist nicht genauer wie ein Horoskop:
Der Test-Betrug



<von Jens Bernert

Der Corona-Test, dessen Messungen seit Wochen den Notstand rechtfertigen, ist unzuverlässiger als das Horoskop.

Dass die sogenannten PCR-Tests auf Corona oder COVID-19 nicht gut sind, ist bekannt (1-6). Fachlich-medizinisch wurden sie noch nicht evaluiert, sie reagieren auch auf andere, verwandte Viren und sie liefern sehr viele falsch-positive Ergebnisse — melden also Corona, obwohl da nichts ist. Jetzt zeigte sich bei Tests beim 1. FC Köln und bei Borussia Mönchengladbach in der Fußballbundesliga: Die gleiche Person, die eben noch positiv auf Corona getestet wurde, ist beim nächsten Test plötzlich negativ.

Das Testergebnis ist also in diesen beiden Fällen — und sicherlich auch in anderen Fällen — noch nicht einmal unter nahezu identischen Testbedingungen wiederholbar! Die Tests machen es also nicht immer gleich falsch oder immer gleich richtig, sie liefern willkürliche Ergebnisse! Selbst bei einem falsch anzeigenden Test dürfte man erwarten, dass er unter den gleichen Bedingungen immer die gleichen falschen Ergebnisse liefert.

Corona-Tests gleichen also einem Lotteriespiel, aber von diesen Testergebnissen werden Maßnahmen mit teilweise schwerwiegenden Folgen für die betroffenen Personen abgeleitet. Das ist der Super-GAU.

Was hierzu noch angemerkt werden muss: Die Fußballprofis werden ständig getestet. Es ist also nicht so, dass die genannten Tests negativ waren, weil die entsprechenden Spieler und Betreuer „Corona überstanden“ hätten. Diese Personen wurden die ganze Zeit negativ getestet, dann kam der positive Test und am nächsten Tag oder einige Tage später der negative Test. Sie haben also nicht zwei, drei Tage lang den Coronavirus gehabt und der ist dann plötzlich verschwunden. Das geht nicht, so schnell wird man diesen Virus — oder ähnliche Viren — nicht los.

Im Magazin kicker heißt es zu dem Fall in Mönchengladbach (7):

„Die ‚Rheinische Post‘ hatte von positiven Corona-Tests bei einem Spieler und einem Physiotherapeuten berichtet. (…) Eine offizielle Bestätigung der Borussia blieb gemäß der DFL-Empfehlung aus. (…) Am Montag war eine zweite Testreihe durchgeführt worden. Der Test des betroffenen Spielers soll nach kicker-Recherchen dabei negativ ausgefallen sein.“

Am 30. April 2020 schrieb der 1. FC Köln auf seiner Webseite (8):

„Der 1. FC Köln hat am Donnerstag seine gesamte Mannschaft sowie Trainer- und Betreuerstab auf COVID-19 testen lassen. Drei Personen wurden positiv getestet, alle sind symptomfrei. Nach einer Bewertung der Fälle durch das zuständige Gesundheitsamt müssen die drei positiv getesteten Personen in eine 14-tägige häusliche Quarantäne. Der 1. FC Köln wird aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Betroffenen keine Namen bestätigen.“

Auf der Webseite des 1. FC Köln heißt es am 4. Mai 2020:

„Der 1. FC Köln hat am Sonntag erneut seine gesamte Mannschaft sowie Trainer- und Betreuerstab auf COVID-19 testen lassen. Alle Tests eines unabhängigen Labors waren negativ.“

Anzumerken ist noch, dass zahlreiche Experten sagen, dass es sich beim Coronavirus um einen Virus handelt, der in seiner Gefährlichkeit maximal mit der Grippe vergleichbar ist — für Kinder ist die Grippe wesentlich gefährlicher — und die Coronakrise, beziehungsweise die Umsetzung gewisser Maßnahmen, lediglich politisch gewollt ist, aber keine ausreichende medizinische Begründung hat (10-17).

Zum Schluss noch eine weitere bizarre Corona-Test-Episode: Die Nachrichtenagentur Reuters meldet, dass bei Coronatests an Papaya-ähnlichen Pawpaw-Früchten „Corona festgestellt“ wurde (18).

Natürlich haben die Früchte kein Corona — die Coronatests sind offenbar einfach grottenschlecht.

Zumindest, wenn man Reuters glaubt (19):

„Magufuli sagte am Sonntag, dass die importierten Test-Kits fehlerhaft waren, da sie positive Resultate bei einer Ziege und einer Pawpaw ergeben hatten — unter einigen nicht menschlichen Proben, die für die Tests eingereicht wurden, wobei die Techniker absichtlich ahnungslos über ihren Ursprung gelassen wurden.“


Quellen und Anmerkungen:

(1) https://peds-ansichten.de/2020/04/coronavirus-pcr-test-betrug-moeglich-drosten-wieler-spahn/
(2) https://peds-ansichten.de/2020/04/pcr-test-christian-drosten-jens-spahn-offener-brief/
(3) https://www.rubikon.news/artikel/der-fluch-der-pcr-methode
(4) https://www.rubikon.news/artikel/der-entmundigte-burger
(5) https://www.rubikon.news/artikel/der-pandemie-krimi
(6) https://www.rubikon.news/artikel/im-fake-news-fieber
(7) https://www.kicker.de/775042/artikel/corona_verdacht_vorerst_entwarnung_bei_gladbacher_profi
(8) https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/ergebnisse-der-tests-auf-covid-19/
(9) https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/zweite-testrunde-beim-fc-negativ/
(10) https://www.rubikon.news/artikel/120-expertenstimmen-zu-corona
(11) http://blauerbote.com/2020/05/03/prof-bigl-corona-lockdown-unnoetig-keine-pandemie-die-zahl-der-grippekranken-war-2017-viel-hoeher/
(12) https://www.rubikon.news/artikel/die-lockdown-kritiker
(13) https://www.rubikon.news/artikel/die-panik-pandemie
(14) https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/angstmache-als-herrschaftsmittel
(15) https://www.youtube.com/watch?v=PC8XO0gxDBs
(16) http://blauerbote.com/2020/04/30/prof-dr-pueschel-zu-corona-angst-ist-ueberfluessig/
(17) https://www.rubikon.news/artikel/das-kritikverbot
(18) https://de.wikipedia.org/wiki/Dreilappige_Papau
(19) https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-tanzania/tanzania-suspends-laboratory-head-after-president-questions-coronavirus-tests-idUSKBN22G295

========

Uncut News
                      online, Logo

Tansania 7.5.2020: Corona19-Tests zeigen auch bei Ziegen+Papaya+Kware-Vogel positiv an - Verdacht: Tests werden manipuliert ausgeliefert, und Laborpersonal wird von der Mafia von Bill Gates+Mossad+Rothschild bestochen, damit positive Resultate entstehen:
ES WIRD NUR NOCH VERRÜCKTER! Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen

https://haunebu7.wordpress.com/2020/05/07/es-wird-nur-noch-verrueckter-tansania-testet-motoroel-pflanzen-und-diverse-tiere-auf-corona-mit-erstaunlichen-ergebnissen-2/
https://uncut-news.ch/2020/05/07/es-wird-nur-noch-verrueckter-tansania-testet-motoroel-pflanzen-und-diverse-tiere-auf-corona-mit-erstaunlichen-ergebnissen/

Rede des
                  Präsidenten von Tansania: Tansania liess Motoröl auf
                  Corona19 testen,   Der Präsident von Tansania berichtet:
                  Die Flüssigkeit von Papaya wurde Corona19-positiv
                  getestet
Rede des Präsidenten von Tansania: Tansania liess Motoröl auf Corona19 testen [8] - Der Präsident von Tansania berichtet: Die Flüssigkeit von Papaya wurde Corona19-positiv getestet [9] - der Präsident von Tansania ist derzeit Kassim Majaliwa (Link),

Die Ausbildung von Tansanias Präsident Kassim Majaliwa (Angaben der Universität von Daressalam - Link). Übersetzung: <An der Mtwara High School kombinierte er den ACSEE mit einer Lehrerausbildung auf Diplomebene. Von 1994 bis 1998 begann er ein Universitätsstudium an der Universität von Daressalam für eine vierjährige Grundausbildung in Pädagogik. Er erwarb einen Bachelor of Education mit Spezialisierung auf PESC. 1999 hatte er ein Jahr Studienurlaub für ein postgraduales Berufsdiplom in Pädagogik in Schweden an der Universität Stockholm.> PESC ist eine Schulung in Forschungsabläufen (Link):

Video: Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen (8'1'')

Video: Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen (8'1'')
https://www.youtube.com/watch?v=wKRcPFk3v9k - YouTube-Kanal: Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann - hochgeladen am 7.5.2020


<Das Video zeigt eine öffentliche Rede in Tansania. Dort wurde Proben genommen von Motoröl, diversen Früchten und Pflanzen, sowie vielen Tieren. Die Proben wurden mit Fantasienamen beschriftet und im Labor auf Covid-19 bzw. SARS-COV2 getestet. Interessanterweise kam es in vielen Fällen zu positiven Resultaten. Es wird hier nach der Zuverlässigkeit der Tests gefragt und es werden Forderungen an die WHO gestellt, hier für eine entsprechende Zuverlässigkeit zu sorgen.

Große Zweifel bestehen am internationalen Vorgehen und es wird auch kritisiert, oder gemutmaßt, dass die Teststäbchen bereits verunreinigt ausgeliefert werden, um falsche Ergebnisse zu erzeugen. Ihr erinnert Euch bestimmt daran, dass auch in UK im März bereits Testsysteme versendet wurde, in denen diese RNA bereits enthalten war.>

Videoprotokoll:

Die Rede des Präsidenten von Tansania: Ziegen+Papaya+Kware-Vogel+Jackfrucht = Corona19-positiv


Wir haben Speichel von Ziegen getestet, von Schafen, von Papayas, von Motoröl (10''), und noch von weiteren Sachen, diese Abstriche wurden ins Labor gebracht (14''), und sie wussten nicht, woher die Proben waren, und wir gaben den Proben Fantasienamen, also wir nannten die Probe mit Motoröl mit dem Fantasienamen Jabil Hamza, 30 Jahre alt, männlich (29''), das Resultat war negativ (31''). Wir haben auch die Jackfrucht getestet, wir gaben der Probe den Fantasienamen Sarah Samuel, 45 Jahre alt, weiblich, das Resultat war "unbestimmbar" (47''). Wir schickten auch von der Frucht Papaya ein paar Proben ein, wir nannten sie Elizabeth Ane, 26 Jahre alt, weiblich, und das Resultat bei Papaya war positiv (1'5''), nun hat Papaya also Corona (1'8''). Das heisst, die Flüssigkeit von Papaya ist positiv (1'16''). Wir nahmen eine Speichelprobe von einem Vogel, dem Kware, und das Resultat war Corona19-positiv (1'22''). Wir haben auch Speichelproben von einem Hasen genommen, das Resultat war unbestimmbar (1'33''). Wir haben Speichelproben von Ziegen genommen und das Resultat war Corona19-positiv (1'39''). Die Speichelproben von Schafen kamen Corona19-negativ heraus (1'44'') - und so weiter und so weiter (1'46'').

Nun müsste man alle Papayas isolieren, Jackfrüchte isolieren (?)

Wenn man das also betrachtet, da nimmt man nun Proben und sagt, sie seien von Menschen, wenn dann die Resultate positiv herauskommen mit der Behauptung, sie hätten Corona, dann müssten wir also alle Papaya-Früchte isolieren (2'0''). Wenn Ziegen getestet werden und das Resultat positiv ist, dann müssen wir annehmen, alle Ziegen oder nur die Ziege, die ausgewählt wurde, müssen isoliert werden (2'15''). Und wenn die Jackfrucht auch positiv [unbestimmbar?] ist, also die Flüssigkeit der Jackfrucht, der wir den Namen Elisabet gegeben haben, dann bedeutet dies, dass alle Jackfrüchte in Isolation gehalten werden müssten (2'31'').

Das Laborpersonal wurde von aussen BESTOCHEN, Corona19-positiv anzugeben - und alles ist importiert und vom Ausland manipuliert

Wenn man also so was merkt, dann muss man wissen, da wird mit diesen Tests ein dreckiges Spielchen gespielt (2'37''). Hier passieren unglaubliche Dinge im Land (2'42''). Auch das Personal im Labor wurde von gewissen reichen Leuten bestochen (2'50''), entweder sind sie nicht gut ausgebildet, was unwahr ist, denn dieses Labor wird auch zur Feststellung anderer Krankheiten gebraucht (2'57''), oder dann sind es die Abstriche, die wir geliefert haben (3'1'') - also man muss wissen, auch die Reagens-Flüssigkeit importiert ist, und die Teststreifen ja auch (3'10''). Also da muss etwas im Gange sein, da ist ein Manöver im Gang (3'18''). Nun sind also sogar die Abstriche von Papaya Corona19-positiv (3'18''), die haben also Corona19 (3'22''). Also, da hat die WHO nun wirklich eine neue Aufgabe, dieses Rätsel zu lösen (3'29''), und sogar die Ziegen haben Corona19 (3'33''), und wenn sie nicht begriffen haben, dass Corona19 Menschen oder Ziegen betrifft, oder auch Bäume (3'41''), dann haben die Wissenschaftler ihre Hausaufgaben nicht gemacht (3'44'').

Die Laboranten wurden von reichen Leuten dazu korrumpiert zu behaupten, diese und jene Probe sei Corona19-positiv

Mir liegen Spezialinformationen vor, dass mehrere Leute existieren müssen, die von aussen instruiert wurden: Die Probe muss Corona19-positiv sein (3'54''), dabei waren das gar keine wirklichen Corona19-Patienten (3'55''). Einige sterben fast vor Angst, aber die Papaya ist ja noch da, ist nicht gestorben, sondern die wird einfach immer nur reifer (4'9''). Die Ziege läuft auch einfach nur herum, ist nicht gestorben (4'13''). Die Jackfrucht liegt da, wenn sie zu reif wird, verfault sie (4'17''). Also, die und andere Sachen sollen alle Corona19-positiv sein (4'22''). Nun gebe ich den Menschen in Tansania einen Ratschlag: Sorge dich nicht (4'28''), alle Leute, die nicht müde sind und nicht irgendwie verletzt sind, wieso sollten die besorgt sein? (4'34'') - Grippe hat es immer schon gegeben, das ist einfach noch eine, auch das geht vorbei (4'41'').

Die Probe der Papaya-Flüssigkeit wurde von innen genommen - und Ziege, Jackfrucht und Kware-Vogel

Nur weil behauptet wird, Papaya sei Corona19-infiziert, wird behauptet, die Infektion sei innen drin, nicht auf der Schale (4'50''), denn wenn die Probe von der Schale genommen worden wäre, wäre gesagt worden, jemand habe die Frucht berührt, der schon Corona19 hatte (4'58''). Aber die Probe wurde nach Vorschrift genommen: Die Probezange ging in die Papaya hinein und so wurde die Probe herausgezogen (5'9''). Andere könnten behaupten, jemand habe die Ziege mit Corona19 infiziert, aber da war ja nicht nur eine Ziege mit Corona19, sondern auch eine Jackfrucht soll da Corona19 haben (5'20''), Papaya soll Corona19 haben, der Kware-Vogel soll Corona19 haben (5'26''), also da sind nun viele offene Fragen (5'28'').

Wir, die Leute von Tansania, aber auch die ganze Welt und Afrika müssen uns über diese ganze Virussache  fragen: Da soll etwas sein, was die Leute von Tansania und die Wissenschaft nicht verstehen (5'40''), und womöglich wird es von der ganzen Welt nicht verstanden (5'44'').

Jeder kann selber Proben abgeben - man kann alles testen

Ich gebe hierzu meinen Rat an die, die diese Sachen benutzen, speziell in Afrika (5'52''): Nehmen Sie Proben von verschiedenen Tieren, nehmen Sie Proben von allen möglichen Dingen, auch von einer Mauer, oder von einer Eidechse (6'1''), nehmen Sie einfach Proben von überall, und dann kommen die Beweise ganz genau, wie ich es hier sage (6'6''). Ich selbst bin wissenschaftlicher Experte, ich kenne das Gebiet, von dem ich spreche (6'9''), und diese Proben wurden wirklich von qualifizierten Leuten genommen (6'14''). Ich dränge die Bevölkerung von Tansania dazu, wir sind hier erst am Anfang, bitte keine Panik aufkommen lassen (6'20''), wir arbeiten weiter hart, die Produktion geht weiter und wächst weiter, wir sollten uns nicht gegenseitig Angst machen (6'29''), und die Politiker sollten aufhören, sich danach wie nach einer Agenda auszurichten, das hilft ihnen gar nichts (6'34'').

Die Wissenschaft soll untersuchen, wo der Fehler liegt - der Laborleiter hat die Tests nicht getestet, ob die überhaupt richtig funktionieren

Wir, die Bevölkerung von Tansania, sollten nicht akzeptieren, also Corona19 ist doch nicht nur in Tansania, es ist ¨buerall (6'40''), auch in den "USA", in England, Holland, Schweden, überall, in Japan, in China (6'48''). Also man sollte das nun nicht als Basis benutzen, denn diese Krankheit kam ja nicht mal von hier (6'53''). Also wir bleiben star, vereint, Gott kommt zuerst, wir arbeiten hart, wir sollen keine Angst voreinander haben, sondern einander helfen (7'7''). So lösen wir dieses Problem gemeinsam (7'9'').

Die Wissenschaft soll die kriminellen Clowns [Bill Gates, Mossad, Rothschild] besiegen, die da nur Unsinn treiben

Und die Clowns da, die da nur Unsinn treiben [die hochkriminellen Manipulanten von Bill Gates, des Mossad, von der Rothschild-Mafia], so wie ich es geschildert habe, dass sogar eine Papaya Corona19 haben soll (7'16''), ein Kware-Vogel soll Corona19 haben, eine Ziege soll Corona19 haben, also da ist nun die Wissenschaft gefordert, wirklich hart zu arbeiten (7'23''). Ich fordere unsere Spezialisten an den Universitäten auf, an der Universität von Dar es Salaam, alle NEMRI-Universitäten und andere (7'33''), nun ist die Zeit für wirklich harte Arbeit gekommen und zeigen Sie ihre Ehrlichkeit in der Forschung, in dieser Zeit (7'41''). Ich bin mir nicht sicher, was der Leiter des Labors für eine Person ist, ob er wirklich weiss, denn als wir die Proben genommen haben, erzählten wir ihm nichts von unserem Vorgehen und die dachten, das seien Abstriche von Menschen (7'50''). Aber wieso hat er in den ersten Tagen nicht selbst Versuche gemacht, um zu kontrollieren, ob diese Tests, die er benutzt, überhaupt richtig funktionieren? (7'56'') - Also da ist so viel Unsinn in dieser Angelegenheit (8'1'').

========

Epoch Times online, Logo

Tansania 8.5.2020: Corona19-Test ist nicht zuverlässig - gibt immer positiv an:
Präsident von Tansania zweifelt an Antikörpertests: Papaya und Ziege „positiv“ auf Corona getestet

========

El Trome online,
                    Logo

Puno (Titicacasee) 10.5.2020: Keine Corona19-Tests vorhanden - niemand wird terrorisiert:
Coronavirus en Perú: Puno se queda sin pruebas para diagnosticar COVID-19


========

20 minuten
                    online, Logo

Schweiz 11.5.2020: Der Corona19-Test mit eigener Blutabnahme ist da - bei Amorana bestellen - und an ein Labor einschicken:
Zuverlässiger Corona-Selbsttest für Zuhause
https://cp.20min.ch/de/stories/917-zuverlassiger-corona-selbsttest-fur-zuhause

<Du fragst dich, ob du dich bereits infiziert hast? Dieser Antikörper-Labortest gibt dir via Bluttest Auskunft darüber, ob du Corona-Antikörper aufweist.

Bei Amorana kannst du ab sofort einen Covid-19 Immunitätstest bestellen, mit dem du herausfinden kannst, ob du bereits Antikörper im Blut hast. Beachte: Der Antikörper-Labortest ist kein Schnelltest, sondern eine Blutentnahme, die du Zuhause durchführen und in einem Swissmedic-zertifizierten Labor in der Schweiz auswerten lassen kannst natürlich ohne zusätzliche Kosten.

Was misst der Test?

Der Covid-19 Immunitätstest weist IgG-Antikörper nach, die bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 gebildet werden. Wenn Immunglobulin (IgG) im Blut vorhanden sind, kann davon ausgegangen werden, dass die getestete Person infiziert war.

Mit dem Covid-19 Immunitätstest werden diese IgG erkannt und du kannst somit abklären, ob dein Körper den Virus bereits durchgemacht hat. Frühestens zwei Wochen nach Symptombeginn kann der IgG-Antikörpertest nachweisen, ob in deinem Blut Antikörper vorhanden sind.

Beachte bitte, dass bei jeder Virusinfektion, also auch bei COVID-19, fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung nach einer durchgemachte Infektion oder Impfung keine Antikörper bilden.

Was erwartet mich?

Dir wird ein Set nach Hause geliefert. Darin befinden sich unter anderem Lanzetten, ein Microtainer-Gefäss, Pflaster, Alkoholtupfer und eine Anleitung zur Blutentnahme über den Finger – keine Sorge, dir wird mit einer Anleitung ganz genau erklärt, wie du den Test durchführen musst.

Deine Probe gibst du in die Sicherheitstransporthülle und schickst sie zusammen mit dem Auftragsformular in der beigelegten, vorfrankierten und voradressierten Laborrücksendetüte an ein Swissmedic-zertifiziertes Labor in der Schweiz, das dein Blut prüft. Ist die Probe dort eingetroffen, wirst du innerhalb eines Arbeitstages via Mail über die Resultate informiert. Bei diesem SARS-CoV-2 IgG Antikörpertest liegt die Sensitivität bei über 99,5 Prozent und die Spezifität bei 100 Prozent.

Wann eignet sich der Check?

Wichtig ist: Wenn du eine akute Infektion nachweisen willst, bist du bei diesem Test an der falschen Stelle. Das Home-Sampling-Kit ist ein Labor-Bluttest, kein Schnelltest. Verwechsle diesen Covid-19 Immunitätstest nicht mit dem PCR-Test, der Virusbestandteile erkennt. Das Home-Sampling-Kit kann Antikörper erst ungefähr zwei Wochen nach Symptombeginn und circa vier Wochen nach Infektion nachweisen – in einzelnen Fällen können Antikörper erst nach sieben Wochen erkannt werden.

Dieser Test kann dir weder bei der Frühdiagnose noch beim Ausschluss einer aktuellen Infektion helfen. Er ist aber dort hilfreich, wo eine frühere Infektion vermutet wird, die nicht mittels PCR-Erregernachweis belegt werden konnte.

Bitte beachte, dass du dich unabhängig vom Resultat des Tests an die Hygienevorgaben des Bundes halten musst!>

========

Sputnik-Ticker online, Logo

Iran 12.5.2020: Der 30-Sekunden-Test:
Forscher im Iran entwickeln Nanotest zur Coronavirus-Identifizierung binnen 30 Sekunden


========

Sputnik-Ticker online, Logo

Test 20.5.2020: Trump behauptet, Corona19-Tests, die viel Corona19 anzeigen, seien "gut":
Mehr als 1,5 Millionen Infizierte: Hohe Corona-Fallzahl ist Auszeichnung für gute Tests – Trump

Test 20.5.2020: Der Sekunden-Schnelltest für Corona19:
Ergebnis in Sekundenschnelle: VAE präsentieren Neuentwicklung für Corona-Früherkennung


========

Uncut news
                    online, Logo

Test in GB 24.5.2020: Gesundheitsministerium hat 1000e von Covid-19-Tests doppelt gezählt, weil viele Leute 2 Speichelproben abgeben:
Public Health England: Beamte geben zu, das Tausende von Covid-19 Tests doppelt gezählt wurden

<Beamte geben zu: Tausende von Covid-19 Tests sind doppelt gezählt worden! Zwei Proben desselben Patienten werden in den offiziellen Zahlen der Regierung als zwei getrennte Tests verzeichnet.

Zehntausende von Covid-19-Tests wurden in der offiziellen Liste der Regierung doppelt gezählt. Das haben nun Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens zugegeben.

Diagnostische Tests, bei denen Speichel- und Nasenproben von ein und demselben Patienten entnommen werden, werden nicht als ein Test, sondern als zwei Tests gezählt.

Das Gesundheits- und Sozialministerium und das Public Health England bestätigten jeweils die Doppelzählung.

Dies bläht die täglich gemeldeten Zahlen der diagnostischen Tests um über 20 Prozent auf, wobei dieser Anteil zu einem früheren Zeitpunkt in der Krise viel höher war, bevor die täglichen Gesamtzahlen um Testkits für zu Hause ergänzt wurden.

Seit Beginn der Pandemie wurden in den Daten der Regierung fast 350.000 mehr Tests gemeldet als Personen, die getestet wurden.

Der Test umfasst einen Abstrich von Mund und Nase sowie eine Speichelprobe. Obwohl beide von ein und demselben Patienten entnommen werden, werden sie von der Regierung in ihren täglichen Daten zweimal gezählt.


========



La
                          República del Perú online, Logo

Tumbes (Nord-Peru) 25.5.2020: Corona19-Test anders rum: Kannst du noch riechen? - Test mit Essig

https://larepublica.pe/sociedad/2020/05/25/coronavirus-en-peru-usaran-vinagre-para-detectar-casos-de-coronavirus-en-tumbes-lrnd/

original:

Tumbes (Perú del Norte) 25.5.2020: Nueve método de testar corona19: testar sentido de olor y de savor - con vinagre:
Tumbes: usarán vinagre para detectar casos de coronavirus

<Pondrán a prueba gusto y olfato de los posibles contagiados. Recomendación fue dada por autoridades sanitarias.

A fin de conocer el número de real de personas con coronavirus, en la provincia de Contralmirante Villar (región Tumbes), el alcalde y las autoridades de salud emplearán el vinagre para poner a prueba los sentidos del gusto y el olfato.

La disposición fue comunicada por el burgomaestre José Luna Ordinola, por recomendación de personal especializado en materia sanitaria. El procedimiento es fácil, puesto que uno de los síntomas del COVID-19 es justamente la pérdida o disminución de estos sentidos.

“Estas medidas forman parte de un proyecto denominado Bloqueo Farmacológico que consiste en tener cifras reales de la población sospechosa y confirmados. Es decir, hay un trabajo articulado con las autoridades del sector salud”, informó la máxima autoridad edil.

Casos

En la citada provincia, según cifras de la Dirección Regional de Salud (Diresa) de Tumbes, se registran 50 personas infectadas, quienes estarían cumpliendo el aislamiento correspondiente.

Cabe destacar que Luna Ordinola es uno de los alcaldes que entrega ivermectina a la población afectada.>

Übersetzung:

Tumbes (Nord-Peru) 25.5.2020: Neue Testmethode auf Corona19: Geschmacks- und Geruchssinn testen - mit Essig!
Tumbes: Sie werden Essig verwenden, um Fälle von Coronavirus zu erkennen

<Sie werden den Geschmack und Geruch der möglichen Infizierten testen. Die Gesundheitsbehörden empfahlen dies.

Um die tatsächliche Anzahl der Menschen mit Coronavirus in der Provinz Contralmirante Villar (Region Tumbes) zu ermitteln, werden der Bürgermeister und die Gesundheitsbehörden die Essigmethode anwenden, die Geschmacks- und Geruchssinne zu testen.

Die Bestimmung wurde vom Bürgermeister José Luna Ordinola auf Empfehlung des spezialisierten Gesundheitspersonals mitgeteilt. Das Verfahren ist einfach, da eines der Symptome von COVID-19 genau der Verlust oder die Abnahme dieser Sinne ist.

"Diese Maßnahmen sind Teil eines Projekts namens Pharmakologische Blockade. Dabei wird die Bevölkerung getestet und Fälle werden bestätigt. Das heißt, es gibt eine artikulierte Arbeit mit den Behörden des Gesundheitssektors “, teilte die höchste Gemeindeverwaltung mit.

Fälle

In der oben genannten Provinz sind nach Angaben der Regionalen Gesundheitsbehörde von Tumbes (Diresa) 50 infizierte Personen registriert, die die entsprechende Isolation einhalten werden.

Es sei darauf hingewiesen, dass Luna Ordinola einer der Bürgermeister ist, der der betroffenen Bevölkerung Ivermectin liefert.>

========

Trome online, Logo

Tests in Lima 25.5.2020: Beim Schnellbus "Metropolitano" und beim "Metro"-Zug finden beim Personal und bei Passagieren Schnelltests statt:
Aplican pruebas rápidas entre personal y pasajeros del Metropolitano y Metro de Lima | FOTOS

========






<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Sputnik-Ticker online, Logo  Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo      Volksbetrug.net online, Logo   Uncut news
                      online, Logo  

  VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo   


n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

Trome online, Logo   La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^