Kontakt /
                    contact    Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back       to the content list
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 5i: ab 7.4.2021
Warnungen von Mike Yeadon, Ex-Pfizer-Vizepräsident

Eine Variante hat maximal 0,3% Abweichung und ist NICHT gefährlich - Die Sterbequote bei mRNA-Genimpfungen ist 0,8% in 2 Wochen - der Rest der Gengeimpften stirbt in 2 bis 3 Jahren - Antikörper sind nicht wichtig, sondern T-Zellen sind wichtig - Mutationen sind ungefährlich, Präsident Johnson ist ein LÜGNER - Kinder genimpfen ist totaler Schwachsinn, weil Kinder kaum an Corona19 sterben, aber oft an der Genimpfung! - Impfpass ist die Hölle, man soll normal leben!

Dr. Mike Yeadon, Ex-Chefberater von
                  Pfizer, Porträt
Dr. Mike Yeadon, Ex-Chefberater von Pfizer, Porträt [1]

präsentiert von Michael Palomino (2021)
Teilen / share:

Facebook









Inhalt




Widerstand "USA" 8.4.2021: Appell von Dr. Yeadon: NIE genimpfen! Todesrate in 2 Wochen 0,8% - die restlichen leben durchschnittlich noch 2 Jahre - mit jeder "Auffrischung" sterben immer mehr - maximale Überlebenszeit: 3 Jahre
https://qanon.news/archives/x/13348759

Foto:
Text:
Dr. Mike Yeadon, Text vom 9.7.2021 DRINGEND! 

Mike Yeadon, ehemaliger Chefwissenschaftler von Pfizer, hat erklärt, dass es jetzt zu spät ist, um alle Menschen zu retten, die mit einem Covid-19-Impfstoff geimpft worden sind. Er fordert diejenigen, die noch nicht mit dem tödlichen Präparat geimpft worden sind, auf, für den Fortbestand der Menschen und das Leben ihrer Kinder zu kämpfen. Der weltweit anerkannte Immunologe fährt fort, den Prozess zu skizzieren, der seiner Meinung nach die große Mehrheit der jetzt lebenden Menschen töten wird. Unmittelbar nach Erhalt der ersten Injektion sterben etwa 0,8% der Menschen innerhalb von 2 Wochen. Die Überlebenden haben eine Lebenserwartung von durchschnittlich 2 Jahren, die sich jedoch mit jeder Auffrischungsimpfung verringert.

In der Entwicklung sind Zusatzimpfstoffe, die den Abbau bestimmter Organe - darunter Herz, Lunge und Gehirn - bewirken. Professor Yeadon, der seit zwei Jahrzehnten mit der Funktionsweise und den Zielen der Forschung und Entwicklung des Pharmariesen Pfizer vertraut ist, stellt fest, dass das Endziel des gegenwärtig verabreichten Regimes von Impfungen nur eine Massenentvölkerung sein kann, die alle Weltkriege zusammengenommen wie eine Micky-Maus-Produktion erscheinen lassen wird.

"Milliarden sind bereits zu einem sicheren, unabänderlichen und qualvollen Tod verdammt. Jeder Mensch, der die Impfung erhalten hat, wird mit Sicherheit vorzeitig sterben, und 3 Jahre sind eine großzügige Schätzung dafür, wie lange sie voraussichtlich am Leben bleiben werden."

[Ergänzung: Einige Leute erhalten eine Fake-Impfung mit Salzlösung. Diese Leute sind von der geheimen Vergleichsgruppe des Experiments].

Mehr Text:
https://www.lifesitenews.com/news/exclusive-former-pfizer-vp-your-government-is-lying-to-you-in-a-way-that-could-lead-to-your-death



7.4.2021: Dr. Yeadon warnt vor der Diskriminierung durch den Impfpass - und: Varianten sind nicht gefährlich, weil nur maximal 0,3% unterschiedlich - die Regierungen lügen - die Pharma will Auffrischungs-impfungen OHNE Testverfahren - der Massenmord mit Impfungen wird kommen, wenn Regierungen+Pharma nicht gestoppt werden:
Exklusiv: Ex-Pfizer Vizepräsident: 'Deine Regierung lügt dich an, um dich ins Grab zu befördern
(orig. Englisch: EXCLUSIVE - Former Pfizer VP: ‘Your government is lying to you in a way that could lead to your death.’)


https://www.lifesitenews.com/news/exclusive-former-pfizer-vp-your-government-is-lying-to-you-in-a-way-that-could-lead-to-your-death

Übersetzung:

'Schau mal aus dem Fenster, und dann denk mal nach, "warum meine Regierung mich so fundamental anlügt?" Weil - so denke ich - sie daran sind, dich zu töten, indem sie diese Methode anwenden. Sie sind daran, dich und deine Familie auszulöschen.'

von Patrick Delaney

7. April 2021 (LifeSiteNews) — Dr. Michael Yeadon war Ex-Vizepräsident von Pfizer und ist einer der grossen Wissenschaftler in Sachen Allergie und Atmungskrankheiten. Er verbrachte 32 Jahre in der Industrie bei der führenden Forschung, zog sich dann vom Pharmagiganten zurück (Link), als er "eine der besten Forschungspositionen" seines Berufsfelds innehatte. Er sprach mit LifeSiteNews in einem Telefoninterview.

Er nannte die "offensichtlich falsche" Propaganda der Regierungen bezüglich Covid-19, miteingeschlossen die "Lüge" von gefährlichen Varianten, der "Impfpass" mit seinem totalitären Potential, und die starke Möglichkeit, dass es sich dabei um eine "Verschwörung" handelt, die uns in einen Massenmord führen könnte, viel schlimmer als die Massaker der Kriege im 20. Jahrhundert.

Seine Hauptpunkte waren unter anderem:

  1. Es existiert "keine Möglichkeit", dass Varianten von Covid-19 dem Immunsystem entgehen können. Das ist "einfach eine Lüge".
    (There is “no possibility” current variants of COVID-19 will escape immunity. It is “just a lie.”)

  2. Auch wenn die Regierungen auf der Welt diese Lüge wiederholen, so sehen wir nicht nur konvergenten Opportunismus", sondern "eine Verschwörung". Inzwischen sind die Meldungen der Medien und der Hochtechnologiefirmen derselben Propaganda verpflichtet und die Wahrheit wird immer mehr zensiert.

  3. Pharmafirmen haben schon begonnen, unnötige Auffrischungsimpfungen ("top-up") gegen die "Varianten" zu produzieren. Die Firmen planen, damit Milliarden neue Produktereihen zu planen, zusätzlich zu den derzeitigen, experimentellen Covid-19-"Impfungs"-Kampagnen. 

  4. Die Regierungsagenturen wie die FDA (Kontrollberhörde für Lebensmittel und Medizinprodukte der "USA") oder die EMA (European Medicines Agency) verkünden, dass nun diese Auffrischungsimpfungen ja ähnlich den vorherigen Impfungen mit Notzulassung seien, und somit wird den Pharmafirmen nicht vorgeschrieben, neue "klinische Sicherheitsstudien durchzuführen".

  5. Demzufolge heisst das wirklich, dass man endlos variierte mRNA-Impfstoffe erfinden und auf den Markt bringen kann. Man geht einfach an den Computerbildschirm einer Pharmafirma und streut das Zeut unter 100e Millionen Leute [und spritzt] die überflüssigen Gensequenzen ohne jede Notwendigkeit oder Rechtfertigung.”

    [Sie haben ein Perpetuum Mobile installiert: Sie ERFINDEN Notbewilligungen - sie ERFINDEN Mutationen und Varianten - sie ERFINDEN zusätzliche Impfstoffe OHNE Bewilligung - und so kann man Milliarden vom Steuerzahler ergaunern - und die korrupten Regierungen sehen die Falle nicht, sondern unterstützen die Bevölkerungsreduktion...]
  6. Warum tun die das? Es gibt keinen offensichtlichen, sinnvollen Grund, aber Impfpässe in Kombination mit einer "Banken-Reorganisation" könnten eine Diktatur bewirken, wie sie die Menschen noch nie gesehen haben. Da kommt Stalin, Mao und Hitler wieder auf, und das Resultat wird eine "Bevölkerungsreduktion" sein.

  7. Die Tatsache, dass dies zumindest wahr werden könnte, muss bei jedem die Alarmglocken schellen lassen: Wir müsen "wie verrückt darum kämpfen, die Bildung dieses System zu verhindern."


Dr. Yeadon war anfangs eher eine "langweilige Person", die "immer schon in einer Pharmafirma arbeiten ging ... immer schon die nationalen Sendungen hörte und die Mainstream-Zeitungen las."

Dann meinte er: Dr. Yeadon:

Aber im letzten Jahr realisierte ich, dass meine Regierung und ihre Berater gegenüber dem britischen Volk lauter lügen verbreiteten, und zwar in allen Punkten, die mit dem Coronavirus zu tun hatten. Absolut alles. Da ist die Idee, asymptomatische Menschen könnten Krankheiten übertragen, und auch, dass man als symptomloser Mensch eine Virusquelle darstellen könnte. Die Lockdowns machen Sinn, die Masken sollen schützen, die Varianten sind gefährlich, man muss die Grenzen schliessen, wenn eine Variante unterwegs ist.

Oder, so nebenbei gesagt, zuoberst auf der gegenwärtigen Liste der genbasierten Impfstoffe, die wir so mirakulös aus dem Ärmel gezaubert haben, da werden dann Auffrischungsimpfstoffe kommen ('top-up' vaccines), um zu verhindern, dass das Immunsystem die Varianten übersieht.

All das, was ich Ihnen da geschildert habe, ist absolut und beweisbar falsch. Aber unsere ganze, nationale Politik basiert nun auf all diese Lügen, die als richtig erachtet werden, aber sie sind alle falsch.

'Verschwörung' und nicht nur 'konvergenter Opportunismus'

Aber ich möchte hier das Immunsystem aufzeigen, wie es möglich sein soll, eine Variante nicht zu erkennen, also das ist scheinbar das Endspiel des ganzen Manövers, ich meine, das ist eine Verschwörung. Letztes Jahr dachte ich, es sei 'konvergenter Opportunismus', das steckt also eine Gruppe Aktieninhaber dahinter, die die Welt in ein Chaos gestürzt haben, um uns in eine gewisse Richtung zu lenken. Es sah dann so aus, wie wenn da was gesteuert würde, aber ich war auch bereit zu sagen, das war doch nur Konvergenz."

Ich denke [jetzt], das ist naiv. Es ist zweifelsfrei so, dass gewisse Aktienspieler an der Börse das ganze entweder geplant haben, um davon zu profitieren, oder sogar die gesamte Pandemie arrangiert haben. Eines von beidem ist die Wahrheit, denn der Grund dafür, dass das stimmen muss, ist die Tatsache, dass Dutzende und aber Dutzende Regierungen alle dieselben Lügen wiederholen und dieselben ineffizienten Massnahmen ergreifen, die nachweislich Menschenleben kosten.

Und sie sagen auch dieselben Zukunftsszenarien voraus in dem Stil wie: "Wir wollen dir helfen, die Mutation zu überleben". Nun, das sind doch einfach nur Samiants [?], so nebenbei gesagt, weil sie so ziemlich gleich sind - aber sie sagen es alle, und sie behaupten alle: "Bleibe unbesorgt, es kommen nun "Auffrischungsimpfungen", die dem Immunsystem helfen werden." Die sagen das alle, obwohl es totaler Schwachsinn ist.

Das Endspiel: Impfpässe, um gewisse Annehmlichkeiten zu geniessen, komplette Kontrolle

Ich denke, das Endspiel isst im Gang jetzt, 'jede/r bekommt einen Impfstoff' ... Jede/r auf dem Planet wird irgendwann überzeugt und verarscht werden, nicht einfach so auf Befehl, aber mit Einschränkungen, und dann kommt die Spritze.

Nach dieser Prozedur hat jedes Individuum auf dem Planet einen Namen, oder eine weltweit gültige ID-Nummer, sowie einen Gesundheitsstatus wie eine Fahne, wo "geimpft" draufsteht, oder nicht ... und wer auch immer das ausführt, das ist dann eine Datenbasis, zentral gesteuert, überall anwendbar und kontrollierbar, um für die Zwecke zu dienen, ein Privileg, man kann damit gewisse Schwellen überschreiten oder eine spezielle Transaktion ausführen, aber schlussendlich wird immer der Überwacher der Menschheit von der Datenbasis aus entscheiden. Und ich denke, dass es wirklich nur um das geht, denn wenn man das einmal gekriegt hat, werden wir zu Puppen und die Welt kann von Kontrolleuren mit der Datenbasis kontrolliert werden, wie sie wollen.

Zum Beispiel kommt es dann so, nach einer Reorganisation des Bankensystems, dass du nur noch mit einer App Geld ausgeben kannst, die von der Datenbasis kommt, deine ID-Nummer, dein Name, und] deine Gesundheitsfahne mit deinem Status.

Und genau, gewisse Türschwellen und Landessgrenzen, dafür ist der Impfpass am wichtigsten, aber es kam mir auch schon zu Ohren, dass der Impfpass auch schon zum Betreten gewisser öffentlicher Einrichtungen wichtig sei, abgegrenzte, öffentliche Räume. Ich erwarte, dass, wenn die das so wollen, dann kann man dir auch bald verbieten, das Haus zu verlassen, wenn das die App so entscheidet und dir dieses Privileg verwehrt.

Auch wenn das alles nicht so stimmen sollte [der Zweck der Impfkampagne], dann ist es nicht so wichtig, aber die Tatsache, dass es wahr werden könnte, sollte bei jedem die Alarmglocken schellen lassen: Man muss wie verrückt kämpfen jetzt, so dass dieses System [mit dem Impfpass] nie Wirklichkeit wird.

[Mit einem solchen System] Ich schildere hier ein Beispiel, zu was sie dich zwingen könnten, und ich denke, dass dies auch ihre Absicht ist, die Leute zu manipulieren.

Du könntest eine Geschichte über einen Virus und seine Varianten erfinden, seine Mutationen, die sich mit der Zeit bilden. Du könntest eine Geschichte erfinden und sie über ein grosses Medium verbreiten, und wenn du auch die Kontrolle über die Medien hast, kannst du Zensur ausüben, dass da keine Gegenstimmen kommen. Dann werden die Leute sich an die Idee gewöhnen, dass ein Virus mutiert, das ist so, und dass Varianten produziert werden, das ist [auch] wahr, so dass das Immunsystem sich nicht mehr verteidigen kann, das ist DIE LÜGE.

Aber trotz allem werden wir dir melden, dass es wahr sei, und dann, wenn wir dir das sagen, es sei wahr, werden wir auch sagen: "Aber wir haben hier das Heilmittel, eine Auffrischungsimpfung." Nun, du wirst diese Botschaft erhalten wie alle auf der ganzen Welt, im ID-System. "Bing!" So kommt es dann, dass das System dir meldet: "Dr. Yeadon, es ist Zeit für die Auffrischungsimpfung. Und so nebenbei werden Ihre Immunitätsprivilegien noch 4 Wochen gültig sein. Aber wenn die Auffrischungsimpfung in dieser Zeit nicht durchgeführt wird, werden sie dann leider eine Person sein, die von gewissen Veranstaltungen ausgeschlossen ist". Und dann willst du das nicht, oder? Also, so funktioniert das System, und die Leute werden Schlange stehen, um die Auffrischungsimpfung zu erhalten.

Lügen der Regierung, gleichzeitig zockt die Pharma ab, medizinische Richtlinien sind egal, die Massenentvölkerung wird möglich

Also ich werde dir da helfen, Patrick, denn ich bin auf diesem Thema ausgebildet. Ich weiss nicht, was mit Vanden Bossche los ist. Es gab keine einzige Möglichkeit, auf der Basis aller Varianten, die in der Öffentlichkeit so herumflattern, 4000 oder so, also dem Immunsystem entgeht da nichts [das heisst: sie können nicht gefährlich werden].

Nichtsdestotroz sind da Politiker und ihre Gesundheitsberater am Werk, die da behaupten, dass das möglich sei. Sie lügen. Nun, wieso sollet man das tun?

Hier geht's zu einem weiteren Thema: Parallel dazu haben einige Pharmafirmen behauptet, es sei doch sehr einfach, die genbasierten Impfstoffe anzupassen, und man könnte ja all die Entwicklungszeit sparen, so könnte man uns helfen.

Und hier ist das wirklich Schockierende, was die globalen Medizinbehörden so anstellen, wie die FDA in den "USA" [Food and Drug Administration], die japanische Medizinagentur, die Europäische Medizinagentur [EMA - European Medicines Agency]. Die haben sich zusammengetan und verkündet ... dass die Auffrischungsimpfungen als dermassen ähnlich zu den bereits mit Notzulassung bewilligten Impfstoffen erachtet werden, dass man keine neuen klinischen Studien durchführen müsse, die da erforderlich sein sollten.

Also da ist einerseits die Seite mit den Regierungen mit ihren Beratern, die dich da anlügen, dass Varianten verschieden genug sein sollen, damit das Immunsystem sie nicht mehr erkennt und sie somit ein Risiko für dich darstellen und du eine Aufrischungsimpfung brauchst. Na schön, ich denke wirklich, die lügen alle. Wieso produziert denn die Pharma da Auffrischungsimpfungen? Und die Regulationsbehörden werden aussen vor gelassen - und wenn Yeadon Recht hat, und ich bin sicher, dass ich Recht habe, oder dann würde ich Ihnen das nicht erzählen - da geht ein Produkt der Pharma vom Computerbildschirm direkt in die Arme von 100en von Millionen Menschen, eine überflússige Gensequenz, für die es absolut keine Rechtfertigung gibt.

Und wenn du eine Eigenschaft einführen willst, die schädlich sein könnte und sogar tödlich sein könnte, dann kann man das dann sogar einstellen: "Wir bauen in einige Gene etwas ein, das nach 9 Monaten einen Leberschaden provoziert", oder einen Nierenschaden, aber natürlich darf man das nicht mit dieser Art Organismus dann in Verbindung bringen [was gut möglich wäre]. Die Biotechnologie gibt dir die Möglichkeit, grenzenlos und einfach so, Milliarden Menschen zu schädigen oder zu töten.

Also es gibt da wirklich keine sinnvolle Erklärung für diese Entwicklungsschritte: Da sind Varianten, da sind Auffrischungsimpfungen, und die kommen OHNE medizinische Studien daher ... das ist wirklich nicht nur ohne jede sinnvolle Rechtfertigung, sondern auch die Begründung ist ja falsch, das Problem hat keine Basis, und dann erlaubt man genau das: Unbekannte und unnötige Gensequenzen können ohne Prüfung in die Arme von Milliarden Menschen gespritzt werden, ohne jeden Grund.

Das beunruhigt mich sehr ... dieser Gang der Dinge wird für eine Entvölkerung benutzt werden, weil es sonst keine andere sinnvolle Erklärung dafür gibt.

Die 'absurden und unmöglichen' Varianten sollen vom Immunsystem nicht entdeckbar sein, 'einfach nur eine Lüge'

Ich zeige euch diesen Hauptpunkt, dass Regierungen der ganzen Welt hier ihre Bevölkerungen anlügen, bitte nehmen Sie das ernst, dass ich wirklich 32 Jahre Erfahrung auf diesem Gebit habe: Das meiste, was die sagen ist gelogen, ist eine Lüge.

Die Varianten, die sich am meisten vom Ursprung unterscheiden, sind nur zu 0,3% unterschiedlich von der originalen Sequenz, so wie die Nachricht aus Wuhan im Januar 2020 kam. 0,3%, dabei handelt es sich um die Variante auf diesem Planeten, die sich am meisten unetrscheidet. Andersherum: 'Alle Varianten sind zu mindestens 99,7% mit dem jeweiligen Ursprung identisch.'

Jetzt könntest du folgendes bedenken: "Hmm, 0,3%, soll das ausreichen [dass das Immunsystem den Virus nicht mehr erkennt und der Virus gefährlich ist]? Die Antwort ist: NEIN. Verlass den Ort, alles ist bekannt, raus hier...

Das menschliche Immunsystem ist ein Wunderding. Wenn es einen neuen Schädling entdeckt, dann sind da professionelle Zellen, die professionelen Antigen-aufzeigenden Zellen (professional antigen-presenting cells) - die beugen sich keinem Virus, sondern sie greifen nach den Eindringlingen in der nahen Umgebung und ziehen sie Stück für Stück [in die Zelle]. Sie zerschneiden sie wirklich scheibchenweise in 100e kleine Stücke. Dann präsentieren sie diese Stückchen auf ihrer eigenen Zelloberfläche, damit andere Teile des Immunsystems diese Teichen Stückchen sehen, also da ist eine enorme Variabilität vorhanden, um fremde Dinge zu erkennen, und Ihr Körper verwendet am Ende 15 bis 20 verschiedene spezifische Kriterien, um das Virus abzuchecken. Sie werden Epitope genannt, im Grunde sind sie wie kleine Fotografien der Details dieses Virus. Das tun sie. Und das wird Ihr Repertoire genannt, Ihr Immunrepertoire besteht aus 20 verschiedenen genauen Fotos, Nahaufnahmen von verschiedenen Teilen dieses Virus. Der [Fantasie]-Gott hat das so geschaffen.

Jetzt, wenn ein kleiner Teil eines Virus sich verändert, wie die 0,3%, die ich schon beschrieben habe, wenn du durch eine Variante neu infizierst wirst, dann ziehen die professionellen Zellen das Ding in die Zelle und schneiden es in kleine Scheiben, präsentieren sie erneut, und lo [?] und bleibten da, die meisten kleinen Stückchen, die vorher schon mal da waren, werden auch in der Variante gesehen und erkannt.

Es gibt absolut keine Möglichkeit, dass sie alle nicht erkannt werden, und dies ist das Zeichen für ein funktionierendes Immunsystem. Sonst wäre ein neuer Schadstoff vorhanden. Ein neuer Schadstoff muss erheblich unterschiedlich sein, wenn er von den professionellen Checker-Zellen aufgeschnitten wird. Da werden dann neue Sachen gefunden. Und das ist schlichtweg unmöglich, wenn man nur eine Variante als Erreger hat, die nur zu 0,3% abweicht, also zu 99,7% gleich ist.

Sie können das in Dokumentationen nachlesen, z.B. von einer Person Alison Tarke. Da ist auch eine Person Shane Crotty, und all die anderen Co-Autoren.

„Und vor ihnen, ausgehend von meinem theoretischen Verständnis der multi-lokale Immunität, was ich gerade schlecht zu beschreiben versucht habe, was tatsächlich passiert … Wenn Ihrem [Immunsystem] etwas präsentiert wird, das nur die Hälfte dieser ähnlichen Teile enthält, auch da wird Ihr Körper auf keinen Fall sagen: "Das ist ein neuer Krankheitserreger."

Und somit ist die Idee, dass eine Abweichung von 0,3% beim Immunsystem eine Änderung erfordern müsste, einfach nur eine Lüge. Das Immunsystem braucht da nicht einmal eine Meinung zu ändern.

(orig. Englisch: “And, so, the idea that 0.3% could even have a chance of getting around immunity is just a lie. It’s not [even] like an opinion difference. )

Ich denke nicht mal, dass 3% Abweichung genug wären. Das wären 10fach mehr Variation als in 16 Monaten [mit diesem Virus] aufgetreten sind. Ich denke nicht mal, dass 30% Differenz genug sind. Also ich meine klar, dass auch 100mal mehr Variation das menschliche Immunsystem nicht in Verlegenheit bringt und nicht verarscht wird, einen neuen Erreger zu erkennen.

Ich teilte dies mehreren Professoren mit, die in der Immunology arbeiten, und sie stimmten mit mir überein und fragten sogar: "Wieso fragst du mich das?"

Also ich denke, was ich gerade geschildert habe, ist, dass die Regierungen und ihre Berater in vielen Ländern nur Lügen über Varianten verbreiten. Das ist schon ein grosses Stück! Das muss man nachprüfen. Die Leser sollten das nachprüfen. Ob es stimmt, meinen Sie nicht, dass das ein Horror wäre? Das entdeckte ich dann, diesen Horror [an Lügen].

Also, die lügen über Varianten, und dann natürlich, da [die Varianten] nicht wirklich unterschiedlich sind, dann braucht es auch keine Auffrischungsimpfungen. Nun sollten dir schon die Haare zu Berge stehen, weil sie sie gerade produzieren!

Sie bereiten gerade Milliarden neue Produktelinien vor. Und wie sollen Ende Jahr verfügbar sein.

Und ich denke, sie werden von den Menschen zuerst den Impfpass verlangen, um die weltweite Datenbasis zu haben, und dann wird alles in Richtung Auffrischungsimpfungen gehen, und wenn das etwas länger dauert, dann eben etwas länger.

Aber das endet nie. Es wird endlos so weitergehen, bis genügend Leute endlich sagen: Da ist eine Gruppe Krimineller am Werk und wir werden unsere Freiheiten zurückholen. Nur so kann man das stoppen.

Denn eine Person alleine, die in der Wüste ruft, wird bei den Akademikern keine Reaktion hervorrufen, die immer nooch in die andere Richtung schauen und die Menschheit in den Untergang führen.

Das ist es, was mir schreckliche Sorgen bereitet.

Die Varianten sind nicht unterschiedlich. Ich nenne sie Semianten (samiants)... die sind fast ganz gleich. Die sind nicht verschieden. Deswegen braucht man auch keine Auffrischungsimpfung, also halte dich fern davon.

Wieso lügt mich meiner Regierung an? Weil sie dich mit einem Manöver umbringen wollen

[Und wenn du erkennst, dass unsere Regierungen sich in grosse Lügen verstricken], dann soll man nicht einfach den Computer abschalten und Mittag essen gehen. Stopp mal schnell. Schau aus dem Fenster und denke mal nach: "Warum lügt mich meine Regierung bei so einem fundamentalen Thema an?" Weil - so meine ich - sie dich umbringen wollen, indem sie diese Methode anwenden. Sie werden dich und deine Familie umbringen.

Die Eugenikeristen [die verrückten und hochkriminellen Satanisten im Komitee der 300 in London] sind immer noch an der Macht und das ist wirklich ein kunstreiches Manöver, Leute auf Linie zu bringen und einfach so zu schädigen. Ich habe keine Ahnung, wie das am Ende rauskommen soll, aber es wird keine Impfung sein, weil man schlichtweg keine braucht.

[Die Genimpfung gegen Corona19 ist in Wirklichkeit ein GENETISCHER KAMPFSTOFF].

Und das Manöver tötet auch nicht gleich mit der Nadel, weil man das sonst merken würde.

[Der genetische Kampfstoff tötet meistens erst nach einer Zeitspanne von 6 Monaten].

Da können Substanzen sein, die normale Krankheiten provozieren, dann wird das verschiedene Male zwischen den Impfungen so sein, und diese Ereignisse werden dann kaum mehr zur Kenntnis genommen, die Welt wird gleichzeitig mit anderen Ereignissen abgelenkt sein, vielleicht wird man dann sterben, oder die Kinder dann, und alles wird normal aussehen.

So würde ich es anstellen, wenn ich 90 oder 95% der Weltbevölkerung loswerden wollen würde. Und ich denke, das ist auch so, wie es gemacht wird."

Jetzt weiss ich nicht [sicher], ob sie dieses [System] benutzen, um dich umzubringen, abr ich kann einfach keinen sinnvollen Grund dafür finden, und mit dieser Macht können sie dich leicht schädigen, oder dich kontrollieren. Also man muss das wirklich bekämpfen [mit allen Mitteln].

Die Leute können mit diesem Niveau des Teufels nicht umgehen, aber die Sowjets, Hitler, Mao zeigten doch, dass das möglich ist

Es wurde mir absolut klar, sogar in Gesprächen mit intelligenten Leuten, Freunden, Bekannten ... und sie können erzählen, dass ich Ihnen etwas Wichtiges berichte, aber sie kommen dann an den Punkt [bei dem ich sage]: "Deine Regierung lügt dich in einer Weise an, so dass du einen tödlichen Weg einschlägst und auch deine Kinder." Dann werden sie erst richtig besorgt und untersuchen das Thema. Und ich denke, vielleicht 10% der Leute verstehen, was ich meine, aber 90% der Leute schalten dann ihr Hirn ab, weil die Thematik für sie zu schwierig ist. Und meine Sorge ist, dass wir die Schlacht verlieren, weil die Leute gar nicht die Möglichkeit eines solch teuflischen Manövers sehen...

Aber ich erinnere dich daran, was im 20. Jh. in Russland, was 1933 bis 1945, und was danach in Südostasien passiert ist, sowie was in China unter Mao geschah.

Wir müssen doch nur zwei oder drei Generationen zurückschauen. Alle um uns sind Leute, die so was machen könnten. Sie sind alle um uns. Alsosage ich es den Leuten, die einzige Sache, die wirklich neu ist daran, das ist das Niveau.

Aber eigentlich geht das dann weniger blutig ab, weniger mit persönlichem Kampf, nicht wahr? Die Leute, die das steuern ... es geht für sie viel einfacher. Sie müssen niemandem ins Gesicht ballern. Sie müssen niemanden mit einem Knüppel schlagen, oder erfrieren lassen, leiden lassen, arbeiten lassen, bis sie tot umfallen. Alle diese Dinge passierten 2 bis 3 Generationen früher mit unseren Grosseltern oder Urgrosseltern. Sie waren entweder Opfer davon, oder sie waren Mitglieder dort, oder wenigstens Zeugen in Übersee. Wir sind nah dran, dass das so kommt.

Und alles was ich sage ist, dass nun wieder einige Hebel in Richtung eines solchen Massenmords gestellt werden, aber jetzt verwenden sie dafür Molekularbiologie.

Und die Leute, die da mitmachen, denke ich, die sagen sich einfach: "Ich habe doch nur Befehle befolgt", das haben wir früher auch schon mal gehört.

Aber ich weiss, denn ich habe mit vielen Leuten gesprochen, und einige von ihnen meinten: "Ich will das nicht glauben, dass du Recht hast, also werde ich es einfach ignorieren, wenn es wahr wird, ich kann damit nicht umgehen." Und ich denke ... alles, was du brauchst, um tätig zu werden, ist, einen gute Grund zu finden, um mit Leuten zu reden. "Nimm einfach keine Impfung, bis da ein medizinischer Grund kommt, wenn ein Virus dich nah an den Tod bringt!" Das scheint mir eine ganz gute Einstellung zu sein! [...]


LifeSiteNews hat eine grosse Nachschlage-Webseite über COVID-19-Impfungen: Hier ist der Link.. 

Meldungen, die ähnlichen Inhalt haben

It’s ‘entirely possible’ vaccine campaigns ‘will be used for massive-scale depopulation’: Former Pfizer VP

Anti-lockdown scientists challenge theories of Geert Vanden Bossche, though vaccine ‘global catastrophe’ not ruled out

Coming soon — Vaccine passports will determine where you can go and what you can do

Former Pfizer VP: ‘No need for vaccines,’ ‘the pandemic is effectively over’

Frontline Doctors: Experimental vaccines are ‘not safer’ than COVID-19>




21.5.2021: Ex-Pfizer-Vize Dr. Mike Yeadon appelliert, sich das Leben zurückzuholen: Maske+Lockdowns+ Genimpfungen sind überflüssig + Wissenschaftler sind fast alle korrupt geworden - mit dem Impfpass kommt die Umstellung des Systems:
Ex-Pfizer-Mitarbeiter warnt: „Etwas wirklich Schlimmes ist im Gange
https://uncutnews.ch/ex-pfizer-mitarbeiter-warnt-etwas-wirklich-schlimmes-ist-im-gange/

Dr. Mike Yeadon, Ex-Chefberater von
                Pfizer, Porträt
Dr. Mike Yeadon, Ex-Chefberater von Pfizer, Porträt [1]

<Die Politiker sagen nicht die Wahrheit, warnt Mike Yeadon, ein ehemaliger Vizepräsident des Impfstoffherstellers Pfizer. „Dass sie nicht die Wahrheit sagen, impliziert, dass etwas anderes vor sich geht. Es geht etwas sehr Schlimmes vor sich.“

„Wenn Sie nicht aufpassen, haben Sie bald keine Chance mehr, etwas dagegen zu tun. Und sagen Sie nicht, Sie seien nicht gewarnt worden. Ich warne die Leute schon so lange, wie ich kann. Sie können sich Ihr Leben jetzt noch zurückholen“, sagte Dr. Yeadon, der auch als wissenschaftlicher Chefberater von Pfizer tätig war.

„Sie brauchen keinen Mundschutz. Sie funktionieren nicht. Vergessen Sie Lockdowns. Sie tragen nicht zur Verlangsamung der Übertragung bei, die größtenteils in Krankenhäusern und Pflegeheimen stattfand. Sie müssen nicht mit unzureichend getesteten und etwas gefährlichen genbasierten Spike-produzierenden Proteinen geimpft werden. Und man muss nicht auf die korrupten Wissenschaftler hören, die offenbar unsere Regierung beraten“, sagte er.

Wenn alle diesen Ratschlag befolgen, ist alles in ein paar Wochen vorbei. Aber wenn der Impfpass kommt, gibt es meiner Meinung nach kein Zurück mehr und man wird es bereuen, betonte der Ex-Pfizer-Mitarbeiter.

Die Bilder unten wurden am Samstag vom Journalisten Patrick Henningsen, Gründer der Nachrichtenseite 21st Century Wire, auf Twitter geteilt:

Zuhören und TEILEN. Die Zeit, sich gegen diese schändliche und korrupte Agenda zu wehren, ist genau jetzt:



========

11.6.2021: Ex-Pfizer-Vize Dr. Mike Yeadon warnt: 1) Genimpfungen sind Schwachsinn mit tödlichen Blutgerinnseln durch das Spike-Protein, UND 2) Kinder haben kaum Corona19, der Tod durch Genimpfung ist bei Kindern 50 MAL HÖHER als der Tod durch den Coronavirus:
Der ehemalige VP von Pfizer, Mike Yeadon warnt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder am Impfstoff sterben, 50 Mal höher ist als am Virus
https://uncutnews.ch/der-ehemalige-vp-von-pfizer-mike-yeadon-warnt-dass-die-wahrscheinlichkeit-dass-kinder-am-impfstoff-sterben-50-mal-hoeher-ist-als-am-virus/

<In den Vereinigten Staaten werden im kommenden Herbst Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren gegen Corona geimpft. Fauci möchte, dass die Schulkinder noch vor Ende des Jahres geimpft werden. Laut Steve Bannon wird dies zu viel Widerstand führen, vor allem bei Müttern. In seinem Podcast Bannon’s War Room warnt er vor einem Sturm der Entrüstung.

Sein Gast Mike Yeadon, der ehemaliger Vizepräsident von Pfizer, sagte, dass die Corona-Impfstoffe nicht sicher sind. Er erklärte, dass diese Impfstoffe Ihren Körper veranlassen, Spike-Proteine zu produzieren. „Und wir wissen schon seit Jahren, dass Spike-Proteine von Viren Blutgerinnsel verursachen“, sagte er. Im Dezember schrieb er einen Brief an die Europäische Arzneimittelagentur (EMA), um darauf hinzuweisen.

75 Prozent der Nebenwirkungen

Yeadon führte weiter aus, dass etwa 75 Prozent der Nebenwirkungen, die nach der Impfung auftreten, mit Blutgerinnseln und Blutungen zusammenhängen. „Junge Leute werden wegen Covid nicht krank. Wenn sie sich mit dem Virus infizieren, haben sie normalerweise keine Symptome. Sie sind nicht gefährdet“, betonte er.

Er sagte auch, dass es „geistesgestört“ sei, Kinder zu impfen, weil es seiner Meinung nach 50 Mal wahrscheinlicher sei, dass sie an dem Impfstoff sterben als an dem Virus selbst.>


Das Video

Video: Ex-Pfizer VP Yeadon warns: children 50 times more likely to die from vaccine than virus (2'30'') - Link auf Rumble  - einbetten Code -


Text (englisch): https://www.redvoicemedia.com/2021/06/children-50-times-more-likely-to-die-from-vaccine-than-covid-ex-pfizer-vice-president/

Transkript+Übersetzung:



original:
Speaker Steve Bannon: Since August 2021 a fire storm will come up in the "USA"

Steve Bannon: Okay. I wanna return now to Dr. Mike Yeadon. Formerly of Pfizer. Dr. Yeadon, there’s gonna be a fire, I don’t know about the rest of the world (7'') but I can guarantee you there is going to be a firestorm starting in August (12''). In this Nation, the "United States of America" (14''). When the mothers in this country that have already been up on this whole mask situation and Critical Race Theory at the school board level (23''). When they go back and according to Dr. Fauci, this is not Steven K. Bannon, this is Fauci’s interviews with Savannah Guthrie at the Morning Show at NBC, the Today Show (34''). Also what he told the AP. That they’re gonna start [genetical] vaccinating the 12-15 year olds (38''), the kids in middle school and high school as soon as they get back in the fall (41''), AND that the school children will be [genetically] vaccinated by the end of the year (44''). [That are] His [Fauci's] words, not Bannon’s (46''). I want you to walk through: There’s gonna be a firestorm because this is not the anti vaxx crowd (51''). I’m talking about the vaccine hesitant mothers (54''), right, joined with the anti vaxxers and that’s to me is two thirds of the country, two thirds of the mothers (1'0''). Walk us through your thoughts about this [genetical] vaccine, particularly for adolescence and for school aged children and younger (1'7'').

Dr. Michael Yeadon: Spike proteins trigger blood clots and bleedings by blood clots

Dr. Michael Yeadon: Certainly. So just to reiterate, I’m off the industry, [one time, there was] my whole career. And I’m generally pro vaccine but I’m pro safety and these COVID-19 vaccines are NOT SAFE (1'20''). Very briefly, they’re not safe because the gene based design makes your body manufacture virus spike protein (1'29''). And we know, and we’ve known for years, the virus spike proteins trigger blood clots (1'35''). So there’s plenty of literature. No one can fault the statement I just made (1'39'').

Dr. Wodarg and I wrote to the European Medicines Agency, in December [2020 - link], pointing that out (1'44''). So that’s a fundamental problem. About 75% of the adverse events that occur after [mRNA] vaccination [affecting the DNA], which are very much higher than usual (1'55''), relate to thromboembolic events. That is blood clots and bleedings (1'59''). What I just said about the design and the property of spike protein exactly matches the serious adverse events that are emerging (2'7'').

Dr. Michael Yeadon: Children and youth are hardly affected by Corona virus - vaccination will be 50 times MORE deadly for them than the virus

Now here’s the real problem I’ve got, Steve. And I’m a father and a grandfather. Young people are NOT susceptible to COVID-19 (2'16''). If they acquire the virus, they usually have no symptoms (2'19'') and they shrug it off very easily (2'21''). So they’re not at risk (2'22''). It’s a crazy thing and to vaccinate them with something that is actually 50 times more likely to kill them than the virus itself (2'30'').

Übersetzung:
Sprecher Steve Bannon: Ab August 2021 wird sich in den "USA" ein Feuersturm ereignen

Steve Bannon: Okay. Ich möchte jetzt zu Dr. Mike Yeadon zurückkehren. Früher war er bei Pfizer. Dr. Yeadon, da soll bald ein Feuer sein, vom Rest der Welt weiss ich nichts (7''), aber ich kann Ihnen garantieren, dass ab August [2021] ein grosser Feuersturm entstehen wird (12''). Und zwar in dieser Nation, den "USA" (14''). Es geht um Mütter in diesem Land, die sich auf Schulvorstandsebene schon mit dem Maskenwahn und der Kritischen Rassentheorie auseinandersetzen mussten (23''). Nun kommen die Aussagen von Dr. Fauci ins Gespräch, nicht die mit Steven K.Bannon, sondern die Fauci-Interview mit Savannah Guthrie in der Morgenshow von NBC in der Heute-Show (Today Show) (34''). Auch, was er [der Agentur] AP erzählt hat. Da wurde angekündigt, sie werden mit der Impfung [Genimpfung] von 12 bis 15 Jahre alten Kindern beginnen (38''), das sind Kinder von Mittelschulen und Gymnasien, sobald sie im Herbst wieder in den Klassenzimmern sitzen werden (41''), UND alle Schulkinder sollen bis Ende Jahr [gen]-geimpft sein (44''). [Das sind] seine Worte [die Worte von Fauci], nicht die von Bannon (46''). Ich möchte mit Ihnen das mal durchdenken: Da wird also ein Feuersturm aufkommen, denn das sind nicht nur die Leute, die gegen Impfungen protestieren (51''). Ich spreche von den Müttern, die ihre Kinder nicht impfen lassen wollen (54''), genau, die sind nun mit den Impfgegnern vereint, und das betrifft dann 2/3 des Landes, also 2/3 aller Mütter (1'0''). Schildern Sie uns, was Sie von diesen [Gen]-Impfstoffen halten, speziell für Jugendliche und Schulkinder und jüngere Kinder (1'7'').

Dr. Michael Yeadon: Spike-Proteine ​​lösen Blutgerinnsel und Blutungen durch Blutgerinnsel aus

Dr. Michael Yeadon: Sicherlich. Also, um es nochmals zu wiederholen: Ich bin nicht mehr in der Industrie tätig, [da war mal] eine Karriere. Allgemein bin ich ein Pro-Impfung-Anhänger, aber es soll doch sicher sein, und diese Corona19-Impfstoffe sind NICHT SICHER (1'20''). Kurz und bündig, die sind nicht sicher, weil das Gen-basierte Design den Körper dazu bringt, Virus-Spike-Proteine zu produzieren (1'29''). Und wir wissen, und seit Jahren wissen wir das, dass die Virus-Spike-Proteine Blutgerinnsel auslösen (1'35''). Darüber gibt es viel Literatur. An der Aussage, die ich gerade gemacht habe, kann niemand etwas aussetzen (1'39'').

Dr. Wodarg und ich haben im Dezember [2020 - Link] an die Europäische Arzneimittelagentur geschrieben und darauf hingewiesen (1'44''). Das ist also ein grundsätzliches Problem. Ungefähr 75 % der Nebenwirkungen, die nach der [mRNA]-Impfung auftreten [und die DNA verändern], sind sehr viel schlimmer als üblich (1'55'') und beziehen sich auf thromboembolische Ereignisse. Das sind Blutgerinnsel und Blutungen (1'59''). Was ich gerade über das Design und die Eigenschaften von Spike-Protein gesagt habe, stimmt genau mit den schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen überein, die sich gerade ereignen (2'7'').

Dr. Michael Yeadon: Kinder und Jugendliche sind vom Coronavirus kaum betroffen - Impfen wird für sie 50-mal tödlicher als das Virus

Und jetzt ist hier das eigentliche Problem, das ich habe, Steve. Ich bin Vater und Großvater. Junge Menschen sind NICHT anfällig für COVID-19 (2'16''). Wenn sie sich mit dem Virus anstecken, haben sie in der Regel keine Symptome (2'19'') und gehen da sehr locker durch (2'21''). Sie sind also nicht gefährdet (2'22''). Es ist eine verrückte Sache, sie mit etwas zu impfen, das sie in Tat und Wahrheit mit einer 50-mal höheren Wahrscheinlichkeit tötet als das Virus selbst (2'30'').


Die Warnung wurde von Uncutnews wiederholt publiziert am 18.6.2021:

WARNUNG 18.6.2021: Ex-Pfizer-Vize Yeadon: 1) Spike-Proteine provozieren Blutgerinnsel - UND 2) Kinder werden 50mal eher an der kriminellen Genimpfung sterben als an Corona19 selbst:
Der ehemalige VP von Pfizer, Mike Yeadon warnt: Programmierte Spike Proteine erzeugen Blutgerinnsel – Video
https://uncutnews.ch/der-ehemalige-vp-von-pfizer-mike-yeadon-warnt-programmierte-spike-proteine-erzeugen-blutgerinnsel-video/

Die Impfung ist für Kinder und Jugendliche 50 mal gefährlicher als die Coronakrankheit, sagt Michael Yeadon, Ex-CEO von Pfizer. Einer der redlichen Männer der Pharmabranche. Jedenfalls jetzt, er ist ja nicht mehr aktiv …



========



"USA" 12.6.2021: Ex-Pfizer-Vize Yeadon: Kinder sterben KAUM an Corona19 - werden aber an der Pfizer-Genspritze sterben:

https://warroom.org/2021/06/09/dr-yeadon-warns-children-50-times-more-likely-to-die-from-covid-vaccine-than-from-virus/
https://t.me/oliverjanich/63385

Der frühere Vizepräsident von Pfizer, Dr. Michael Yeadon, zur Corona-Impfung bei jungen Menschen:

"Es ist eine verrückte Sache, sie [die Kinder] dann mit etwas zu impfen, das sie mit 50 Mal größerer Wahrscheinlichkeit töten wird, als das Virus selbst."


========

WARNUNG 18.6.2021: Ex-Pfizer-Vize Yeadon: Wenn der Impfpass kommt, ist die Hölle da - Lügen der Regierungen ohne Ende: Lüge 1: Es kommt NICHT auf Antikörper drauf an, sondern auf die T-Zellen - Lüge 2: Mutationen sind NICHT gefährlicher - Präsident Jonson AB INS GEFÄNGIS MIT DEINEN LÜGEN!
„Wir stehen an den Pforten der Hölle.“ Ex-Vizepräsident von Pfizer packt aus | Planet Lockdown (DE)
https://uncutnews.ch/wir-stehen-an-den-pforten-der-hoelle-ex-vizepraesident-von-pfizer-packt-aus-planet-lockdown-de/

Der frühere Chefwissenschaftler und Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer, Dr. Michael Yeadon, erhebt schwere Vorwürfe gegen die global praktizierte Corona-Politik. Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie und hat viele Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie.

Video: Wir stehen an den Pforten der Hölle Ex Vizepräsident von Pf (57'52'')
https://www.youtube.com/watch?v=ofb9am3O-Tk - YouTube-Kanal: Jule Klappkiste


Wir stehen an den Pforten der Hölle Ex Vizepräsident von Pf (57'52'')
https://www.youtube.com/watch?v=ofb9am3O - YouTube-Kanal: Jule Klappkiste



auf Bitchute:


18.6.2021: Dr. Mike Yeadon (Ex-Vize von Pfizer) warnt vor der Hölle durch den Impfpass
https://www.bitchute.com/video/dpOApeJKtPZn/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 20.6.2021

Transkription der Übersetzung im Video:

Filmtitel: Planet Lockdown (5''). Lockdown (13''). Michael Yeadon (15''). Full interview (18'').

Dr. Mike Yeadon:

Hallo, mein Name ist Dr. Mike Yeadon (25''). Ich bin ein qualifizierter Forscher der Biowissenschaften (29''). Ich habe einen Abschluss in Biochemie und Toxikologie (32''), und ich habe eine forschungsbasierte Doktorarbeit in respiratorischer Pharmakologie geschrieben (37''). Und dann habe ich 32 Jahre lang hauptsächlich in grossen Pharmaunternehmen und 10 Jahre lang im Biotechnologie-Sektor gearbeitet (44''). In meiner letzten Beschäftigung in der pharmazeutischen Industrie war ich Vizepräsident und Chef-Wissenschaftler der Allergie- und Atemwegsforschung (53''). Ich verliess Pfizer im Jahr 2011 (56''). Danach habe ich ein Biotech-Unternehmen namens  Ziarco gegründet, aufgebaut und an Novartis verkauft (1'2''). Das war 2017 (1'5''). Und davor und danach war ich unabhängiger Berater von über 30 Start-Up-Biotech-Unternehmen (1'10''). Sie können also davon ausgehen, dass ich neue Medikamente aller Art befürworte (1'15'').

Unser Ziel war immer, den ungedeckten, medizinischen Bedarf zu versorgen, und dies mit einer akzeptablen Sicherheit im medizinischen Kontext zu tun (1'32''). Ich befürworte alle Arten neuer medizinischer Behandlungen (1'35''), egal, ob es sich um Biologika, Impfstoffe, kleine Moleküle, Cremes, Sprays, Salben oder was auch immer handelt (1'43'').

Dr. Mike Yeadon: Genimpfungen sind unsicher+unangemessen eingesetzt

Aber ich bin entschieden gegen unsichere Medikamente, oder gegen Medikamente, die in einem unangemessenen Kontext eingesetzt werden (1'50''). Was ich sagen werde, spricht nicht für die aktuelle Herausgabe von genbasierten Impfstoffen (1'56''). Sie werden nämlich unangemessen eingesetzt (1'58''). Ich glaube nicht, dass sie ein ausreichendes Sicherheitsprofil haben, um als Breitenspektrum-Profilaktikum für die öffentliche Gesundheit eingesetzt werden zu können (2'7'').

Aufgrund meines pharmazeutischen und biotechnologischen Hintergrunds bin ich ein Befürworter neuer, medizinischer Wirkstoffe (2'14''), die einem ungedeckten Bedarf begegnen, wenn sie SICHER sind (2'18'') - egal ob es sich um einen Impfstoff oder einen biologischen Wirkstoff wie einen Antikörper handelt (2'23''). Oder ob es sich um ein sogenanntes niedermolekulares Therapeutikum handelt (2'27''), also eine Pille oder eine Tablette (2'30'').

Unsichere Medikamente sind inakzeptabel

Aber ich bin gegen unsichere Medikamente jeder Art (2'34''). So trifft meine Kritik manchmal niedermolekulare Substanzen [Pillen, Tabletten], und manchmal "sichere" Impfstoffe (2'40''). Ich bin also generell FÜR neue Medikamente (2'43''), solange sie sicher und wirksam sind, und angemessen eingesetzt werden (2'47''). Und ich bin gegen das Gegenteil dieser Dinge (2'50'').

Dr. Yeadon mit der Fähigkeit, unsichere Medikamente zu erkennen

Ein paar Dinge ermöglichen mir zu erkennen, was in der Welt im Moment [ca. 15. Juni 2021] vor sich geht (2'56''). Ich habe zwei grosse Vorteile (2'58'').

1. Ich liebe Biologie, seit ich klein war (3'1''). Dieses Jahr sind es 40 Jahre, dass ich studiere und lerne, wie man Biologie anwendet (3'6''), sei es nun Pharmakologie, Biochemie, Molekularbiologie oder Toxikologie (3'11'').

Die kombinatorischen Fähigkeiten von Dr. Mike Yeadon

Ich kenne mich also sehr gut aus in allen Dingen, die mit Biowissenschaften in Bezug auf Gesundheit und Krankheit zu tun haben (3'18''). Aber einer meiner früheren Vorgesetzten sagte, dass ich eine bemerkenswerte Fähigkeit besässe, die sich von dem abhebt, was man als Vizepräsident oder Vorstandsvorsitzender normalerweise tut (3'29''). Er sagte, dass ich in der Lage war, bereits mit wenigen Daten Muster zu erkennen (3'34''). Wenn die meisten Kollegen die Datenlagen noch ungenügend fanden, [um] zu beurteilen, was vor sich ging (3'40''), war ich oft in der Lage, es zu erkennen (3'42''). Ich konnte ein Muster ableiten, auch wenn es erst wenig Informationen gab (3'47'').

Ich glaube, in meinem Kopf liefen viele Simulationen ab (3'50''), und so versuchte ich herauszufinden, was diese kleinen Informationshäppchen bedeuten könnten, anstatt auf mehr Daten zu warten (3'57''). Mein Standard-Satz war:
"Ich denke, ich weiss, was hier geschieht." (4'1'')
Manchmal wandte ich dies an bei der Zielauswahl in der Industrie, oder wenn wir ein Programm verfolgten, oder bezüglich dessen, was die Konkurrenz tat (4'10'').

Dr. Yeadon erkennt die Lügen der Pharma mit dem Corona19-Virus (Covid-19)

In der aktuellen Situation konnte ich recht schnell erkennen, dass das, was uns über dieses Virus erzählt wurde, und über die notwendigen Schutzmassnahmen (4'19''), einfach nicht der Wahrheit entsprach [not true] (4'22'').

Beispiel Manöver in GB: Änderung der Todesarten, um eine Pandemie vorzutäuschen - totale LÜGE in Sterbedokumenten

Zum Beispiel wurden in Grossbritannien schon enorme Änderungen bei der Zuordnung von Todesursachen vorgenommen (4'30''). Es gab noch NIE so was Absurdes wie die Regel, die jetzt angewendet wird (4'34''). Wenn man innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven Testergebnis stirbt - also getestet mit einem unangemessenen Test aus der Molekularbiologie (4'44''), dann wird man zum Covid-19-Toten "erklärt" (4'47''). Das ist einfach FALSCH (4'48'').

Beispiel Manöver: Die Lockdowns sind total unangemessen und "Blödsinn"+"Schwachsinn" - die Kranken und Infektiösen sind ja schon im Bett

Es geht nicht nur um eine fachliche Meinungsverschiedenheit (4'51''). Es ist völliger Unsinn (4'53''). Neben der Unzuverlässigkeit und Unglaubwürdigkeit von PCR-Tests können wir auch über Dinge wie Lockdowns sprechen (5'0''). Allein schon dieser Begriff (5'3''): Es gab es noch NIE, dass wir den Kontakt zueinander auf ein Mindestmass beschränken mussten, und dass uns das "retten" soll (5'9''). Ich wusste von Anfang an, dass das Blödsinn war (5'12''). Und der Grund ist einfach: Nur Menschen, die krank sind und Symptome haben, sind ein wirkliches Infektionsrisiko für andere Menschen (5'20''). Und diese Menschen laufen nicht in der Stadt herum (5'22''). Denn wenn man tatsächlich Viren und Symptome hat, ist man krank und bleibt zuhause oder im Bett (5'28''). Oder wenn es sehr ernst ist, landet man im Krankenhaus oder stirbt (5'32'').

Aber es kam die Idee auf, normale Kontakte bei der Arbeit und im gesellschaftlichen Leben zu verhindern (5'39''), um die Ausbreitung der Epidemie zu verlangsamen (5'41''). Ich war mir von Anfang an ziemlich sicher, dass DAS Schwachsinn ist (5'46'').

Leider hat es mehrere Monate gedauert, bis das klar war (6'0''). Bis dahin hatte sich die Idee, dass eine Ausgangssperre nötig sei, in den meisten Teilen der Welt schon ziemlich verfestigt (6'6''). Im Grunde ist aber alles, was Ihnen die Regierung über den Virus und über die notwendigen Schutzmassnahmen erzählt, eine Lüge, ALLES (6'15'').
[Weil eine Regierung KEINE medizinische Ausbildung hat und NICHTS von Medizin versteht, sondern die spielen Wissen vor im Stile vom Mickey Mouse - Comics wie die falsche Mondlandung!]

KEINE Beweise für die Virusübertragung durch Asymptomatische oder für die Wirkung von Gen-Impfungen

Und KEIN EINZIGES der Schlüsselthemen, von denen Sie ständig hören,
-- von der asymptomatischen Übertragung (6'20'')
-- bis hin zur [Gen]-Impfung (6'22'')
ist wissenschaftlich belegt (6'23'').

Es wird mit geschickt gewählten Andeutungen und Halbwahrheiten gearbeitet (6'27''). Aber am Ende kommt immer eine Lüge dabei heraus (6'30''). Das hat uns dahin geführt, wo wir meiner Meinung nach jetzt sind (6'34'').

Dr. Yeadon: Wir stehen "vor den Pforten der Hölle", wenn die Lügen weitergehen und der Impfpass kommt

Normalerweise verwende ich solche Phrasen nicht (6'37''), aber ich glaube, dass wir vor den Pforten der Hölle stehen (6'40'').
original Englisch: I don't normally use phrases like this but I think we are standing on the very gates of hell (6'46'').

Beispiel Manöver: Lockdown gegen Menschenmassen

Als ich zum Beispiel erstmals den Begriff "Lockdown" hörte, dachte ich - wie die meisten Menschen - dass sich dieser Ausdruck auf die Kontrolle von widerspenstigen Gefangenen bezieht (7'0''). Es ist eine Kontrollmassnahme (7'2''). Und ich denke: So ziemlich alles, was seitdem passiert ist, hat mit Kontrolle zu tun (7'6'').

Beispiel Manöver: Die Lüge der asymptomatischen Übertragung

Dieser Mythos der asymptomatischen Übertragung, der einfach nicht wahr ist, wie ich bereits erwähnt habe (7'12''). Um einen Virus zu übertragen, um ein effizienter Infektionsherd zu sein, muss man eine Menge Viren haben (7'19''). Und wenn du eine Menge Viren in dir hast, greifen sie dich an und dein Körper wehrt sich dagegen (7'24''). Dieser Prozess führt unweigerlich zu Symptomen - das ist immer so (7'29''). Und so sind alle Menschen krank, die effiziente Infektionsherde sind (7'32'').

Wenn es also asymptomatische Übertragungen überhaupt gibt, dann sind das maximal 0,1 bis 1% (7'40'').

Beispiel Manöver: Die Lügen der Regierungen+geschmierten "Wissenschaftler" zur Kontrolle einer Pandemie

Als wir dann zum dritten Hauptthema dieser Pandemie kamen, nämlich, wie man sie unter Kontrolle halten kann, da wusste ich, dass ich die GANZE ZEIT von den Wissenschaftlern der Regierung, ihren Beratern, den Ministern, und den Leuten im Fernsehen belogen worden war (7'57''). Und dieser Eindruck hat sich leider im Verlaufe der Zeit bestätigt (8'0''). Es geht also NUR UM KONTROLLE (8'3'').

Ich mache mir natürlich meine eigenen Gedanken darüber, wofür diese Kontrolle eingesetzt werden soll, was ich auch gerne den Zuhörern weitergebe (8'11'').

Beispiel Manöver: Der kriminelle PCR-Test von Dr. Drosten mit meist FALSCH-Positiven - totaler Betrug am Kunden

Ich habe von Anfang an den PCR-Test, den Polymerase-Kettenreaktionstest, öffentlich kritisiert (8'18''), weil ich die Sache ziemlich gut verstehe und genug darüber weiss (8'21''). Ich bin kein Experte für Molekularbiologie (8'24''), aber ich habe Leute angestellt, die das sind (8'27''). Und ich verstehe, wie PCR funktioniert (8'29''). Die Idee ist, Preima [?] zu entwickeln, Köder sozusagen (8'33''), für das, was man nachzuweisen versucht (8'36''), und es dann wiederholt zu amplifizieren (8'38''), potentiell bis zu einer Million mal (8'41'').

Das kennen wir von den DNA-Tests, die zu forensischen Zwecken eingesetzt werden (8'45''). Und ich weise darauf hin, dass der PCR-Test grösstenteils die gleiche Technologie verwendet (8'50'').

Stell dir vor, du würdest dich auf einen Prozess vorbereiten (8'54''), und du sollst zusammen mit deinem Anwalt [und] dem Richter die Bedingungen zeigen, unter denen PCR-Tests durchgeführt werden (9'0''). Relativ unerfahrenes Laborpersonal führt jeden Tag 100.000e von Pepitiervorgängen im selben Labor durch (9'8''), und du sagst:
"Sehen Sie Euer Ehren, die Probe meines Mandanten ist eine von denen, die dort auf dem Tisch liegen (9'14''). Sie wissen, dass es eine Kreuzkombination geben könnte - ich vermute sogar, das ist unvermeidlich (9'19''). Aber Sie werden das Ergebnis in Kürze erhalten." (9'22'')
Der Richter würde das gesamte Beweismaterial aus dem Gerichtssaal werfen, und das zurecht! (9'27'') - Aber genau diese Technologie wird verwendet um herauszufinden, ob eine Probe von dir oder einem Familienmitglied oder jemand in deiner Umgebung "positiv" für dieses Virus ist oder nicht (9'38''). Es ist völlig betrügerisch, wie es gemacht wird (9'41''). Man kann eine solche Technik einfach nicht im industriellen Massstab durchführen und erwarten, dass die Ergebnisse aussagekräftig sind (9'48''). Und das sind sie nicht (9'50''). Ich glaube nicht, dass sie jemals aussagekräftig waren (9'52'').

Fakt: Diagnostische Tests können immer wieder mal positiv ausfallen

Eine der Betrügereien unserer Regierung [der "USA"] und der Leute, die sie mit der Durchführung dieser Tests beauftragt haben, ist, dass sie sich geweigert haben, die FALSCH-Positivenrate anzuerkennen (10'6''). Ich versichere dir: Jeder wiederholt durchgeführte diagnostische Test wird manchmal zu einem positiven Ergebnis führen - auch wenn NICHTS in der Probe ist (10'15''). Das nennt man ein FALSCH-Positiv (10'17''). FALSCH-negative Ergebnisse kommen ebenfalls vor (10'20''). Aber konzentrieren wir uns auf die FALSCH-positiven Ergebnisse (10'23''). Wir wissen nicht wirklich, ob das in einem halben Prozent der Fälle oder in 4 Prozent der Fälle vorkommt (10'28''). Das ist enorm wichtig um festzustellen, ob es in eurer Umgebung viele Infektionen gibt oder so gut wie gar keine (10'35''). Aber ihr werdet weltweit niemanden finden, der diese sogenannte operative FALSCH-Positiven-Rate gemessen und veröffentlicht hat (10'42'').

Ihr solltet alle Veröffentlichungen von Fallzahlen in eurer Umgebung ignorieren, weil sie völlig betrügerisch sind (10'48''). Man kann keinen medizinischen Diagnosetest machen, ohne an Ort und Stelle Kontrollen durchzuführen (10'54''). Das betone ich immer wieder.

Hetze gegen Dr. Yeadon

Die Zensur und die Rufmorde der MoSSad-Medien gegen Dr. Yeadon - die moderaten Journalisten boykottieren Dr. Yeadon

Ich erlebte Zensur, Beleidigungen, und zwar ziemlich unschöne Dinge - zum Beispiel auf Twitter (11'4''). Leute wurden beauftragt, beleidigende, schlechte und hasserfüllte Dinge über mich zu schreiben (11'9''). Diese Leute waren überhaupt nicht bereit, etwas wissenschaftlich zu prüfen (11'13''). Und das führte sehr schnell dazu, dass weniger selbstbewusste und weniger wütende Leute aufhörten zu kommentieren (11'19''). Und ich glaube, das war der Sinn der Sache (11'22'').

Die Zensur der Regierung - die meisten Wissenschaftler sind feige und machen mit - Dr. Yeadon bleibt ein Truther

Im Laufe der Zeit stellte ich dann fest, wenn ich mit anderen Wissenschaftlern sprach, oft mit Wissenschaftlern im Ruhestand oder Akademikern meiner Generation (11'30''), die jetzt einen Lehrstuhl für Immunologie innehaben (11'33''), dann stimmten sie mir privat in all diesen Themen zu (11'36''),

-- dass die PCR-Tests [des kriminellen Dr. Drosten], so wie sie durchgeführt werden, völlig unsinnig und betrügerisch sind (11'42'')
-- dass die Zuordnung von Todesfällen derart, wie sie durchgeführt wird, völlig dumm ist (11'47''), und
-- dass der Lockdown eindeutig irrational war und wahrscheinlich viele Menschen getötet hat (11'52'').

Aber sie waren nicht gewillt, irgendetwas in der Öffentlichkeit zu sagen (12'0''). Denn die Verantwortlichen in der Universität wollen nicht, dass sie das Narrativ ihrer Regierung oder ihrer Berater in Frage stellen (12'7''), also tun sie es nicht (12'9''). Und so geschah es, dass diese Leute wegschauten (12'12''). Und je mehr wegschauten, desto weniger Leute gab es wie mich (12'16'').

Und so wurde ich schliesslich zu einem Exoten, der ständig Dinge sagt, die andere immer wieder in Frage stellen (12'21''). Und dann war es ganz einfach für sie, Hetzgeschichten über mich zu schreiben (12'25''), und mich einen "Impfgegner" zu nennen - und überhaupt: Ich hätte "den Verstand verloren", oder [ich] wäre auf die "schiefe Bahn geraten" (12'31''). Wenn etwas davon stimmen würde, bräuchte man mir nicht zuzuhören (12'35'').

Aber ich versichere Ihnen, dass ich NICHTS von alledem bin (12'38'').

These: Die politische Lüge wird seit 2001 immer mehr der neuer STANDARD: Die Regierungen wollen Sklaven haben - wollen den Menschen ALLE Freiheiten nehmen - indem sie IMMER LÜGEN

Ich kommentiere das, weil ich glaube, dass nicht nur mein Leben, sondern auch das Leben meiner Kinder und Enkelkinder durch einen systematischen Prozess der Angst und Kontrolle gestohlen werden soll (12'53''). Und ich glaube, das wird uns in eine schlimme Zeit führen (12'56''). Deshalb möchte ich euch unbedingt aufwecken (12'59'').

Wenn die Regierung uns immer wieder anlügt, gewöhnen wir uns daran, dass Politiker manchmal Notlügen erzählen und wir lassen sie irgendwie gewähren (13'7''). Aber wenn sie euch über etwas Technisches anlügen, das Ihr überprüfen könnte, und wenn sie es monatelang ständig tun in vielen Bereichen desselben Ereignisses (13'16''), dann glaubt mir bitte, dass sie nicht die Wahrheit sagen (13'19''). Und wenn sie NICHT die Wahrheit sagen, dann bedeutet das, dass "etwas Anderes" im Gange ist (13'25'').

Und ich bin heute hier, um euch zu sagen, dass da etwas sehr sehr Schlimmes passiert (13'30''). Und wenn Ihr nicht aufpasst, werdet Ihr bald jede Chance verlieren, etwas dagegen zu tun (13'35''). Und sagt nicht, ihr seid nicht gewarnt worden (13'37''). Denn ich warne die Menschen, solange ich kann und so sehr ich kann (13'41'').

Ihr könnt immer noch - genau jetzt - eure normale Gesellschaft zurückholen (13'45''). Ihr könnt sie morgen zurückerobern (13'47'').

Ihr braucht KEINE Masken, die funktionieren nicht (13'51'').

Vergesst Lockdowns. Die haben die Übertragungen NIE verlangsamt (13'54''), denn sie fand meist ohnehin nur in Einrichtungen wie Krankenhäusern und Pflegeheimen statt (13'59'').

Du brauchst dich nicht mit unzureichend getesteten und teilweise sogar gefährlichen genbasierten Spike-Proteinen impfen zu lassen (14'6'').

Und:

Du musst NICHT TUN, was dir von korrupten Wissenschaftlern gesagt wird, die offenbar unsere Regierung beraten (14'12'').

Der entscheidende Schritt der Corona19-Diktatur: Der "Impfausweis"

Wenn Ihr das nicht in den nächsten Wochen tut, wird es vorbei sein (14'17''). Ich glaube, wenn es zu einem sogenannten Impfausweis kommt, habt Ihr die Chance verpasst, es rückgängig zu machen - und Ihr werdet es bedauern (14'24'').


seit 2001: Die kriminellen Regierungen haben die Medizin kastriert - und nun kommen die Manöver 2020:

Manöver: Die Regierungen haben das Heilen von Infektionen durch die Stärkung des Immunsystems GESTRICHEN - und die kriminellen mRNA-Genimpfungen ERFUNDEN

Die Regierungspolitik hat von Anfang an, noch bevor das Virus in unser Land ["USA"] kam, das jahrzehntelange Verständnis, wie man Menschen vor Infektionskrankheiten schützt, auf den Kopf gestellt (14'45''). Wir hatten bisher noch NIE einen Lockdown durchgeführt (14'48''). Und der gute Grund dafür ist, dass es nicht effektiv ist (14'52'').

Wahrheit: Die Kranken gehören unter Quarantäne, nicht die Gesunden

Ich habe gerade erklärt, dass man Symptome haben muss, um infektiös zu sein (14'56''). Also stellen wir die KRANKEN unter Quarantäne - das haben wir schon immer getan (15'1''). Wir haben die Kranken unter Quarantäne gestellt, weil wir damit eine Ansteckung der Bevölkerung vermeiden (15'7'').

Wahrheit: Der Lockdown ist absoluter Nonsens

Die Idee, GESUNDE unter Quarantäne zu stellen, dieser sogenannte Lockdown, ist also eine NEUE ERFINDUNG (15'13''), und hat keinerlei Grundlage, weder in der Wissenschaft, noch in der Geschichte der Epidemiekontrolle (15'18'').

Wahrheit: Das Testen von Gesunden ist absoluter Nonsens

Auch das massenhafte Testen von Menschen ohne Symptome ist wissenschaftlich überhaupt nicht untermauert (15'30''). Es ist nur eine Methode, um den Menschen Angst zu machen (15'34'').

Wahrheit: Menschen ohne Symptome sind GESUND

Ebenso diese Idee, dass man krank sein kann, obwohl man keine Symptome hat (15'38''), und dass man eine Bedrohung für andere Menschen wäre, obwohl man keine Symptome hat (15'42''). Auch DAS ist eine Erfindung aus dem Jahr 2020 (15'46''). Es gibt einfach keine Belege dafür (15'48''). Und es widerspricht auch dem gesunden Menschenverstand (15'51'').

Wahrheit: Kranke Menschen erkennt man oft schon von aussen

Die meisten Menschen sehen bereits, wenn sie auf jemanden zugehen, ob diese Person eine gesundheitliche Bedrohung darstellt (16'6''). Man erkennt es schon an der Körperhaltung (16'8''), an der Art, wie sich diese Person bewegt (16'11''). Du weisst, diese Person hat Symptome: Augen, Nase, usw. (16'15''). Und wenn das so ist, hältst du instinktiv Abstand (16'18'').

Wahrheit: Im Winter an einem Atemwegsvirus zu sterben war auch vor 2020 nicht selten

Und wenn man darüber nachdenkt, geht das bis in die Vorgeschichte zurück, wo es im Winter hätte tödlich sein können (16'25''), ein Atemwegsvirus zu erwischen und vielleicht für ein paar Tage ausser Gefecht zu sein (16'29''). Das hätte unter Umständen ausgereicht, dass man getötet wird (16'33''), selbst wenn man ansonsten fit und gesund war (16'35'').

Es ist also ein grosser evolutionärer Vorteil für uns, dass wir wahrnehmen können, ob jemand eine Bedrohung für uns darstellt oder nicht (16'43''). Und die Tatsache, dass wir das sehr gut können, zeigt dir, dass es ein zuverlässiger Wegweiser dafür ist, ob jemand eine Bedrohung für dich darstellt (16'51'').

Wahrheit: Menschen OHNE Symptome sind NICHT ansteckend

Wer also keine Symptome hat, wird dich nicht anstecken (16'55''). Er könnte dich erstechen oder auf den Kopf schlagen (16'58''). Aber er wird dir KEINE Atemwegsinfektion weitergeben, die dich töten könnte (17'2'').


2020: Der Corona19-Terror gegen die Wahrheit

Und trotzdem haben wir Lockdowns (17'7'') - reden von asymptomatischer Übertragung (17'9''), verwenden PCR-Tests (17'11''), und verlangen immer wieder das Tragen von Masken (17'14''). All diese Dinge wurden entweder noch nie angewendet, oder wir wussten bereits, dass sie nicht funktionieren (17'20'').

Ihr könnt diese Dinge in 5 Minuten überprüfen, wenn Ihr es noch nicht getan habt (17'25''). Erst lügt euch die Regierung ein paar Wochen lang an, und dann werden es ein paar Monate, und dann über 1 Jahr (17'31'').

Wahrheit: Corona19 ist einfach ein neuer Grippevirus

Hey Leute, das ist ein Atemwegsvirus, das bei älteren und vorerkrankten Menschen etwas schlimmer ist als die Grippe (17'38''). Er ist definitiv weniger ernst, als die Grippe für diejenigen, die jünger und fit sind (17'44''). Das geht aus der veröffentlichten Literatur zu Covid-19 eindeutig hervor (17'49'').

Warum also versteckt sich die Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter immer noch vor einer Gesundheitsbedrohung? (17'56'') - Es ist eine geringere Bedrohung für euch als die Influenza (18'0''). Und euch wird immer noch gesagt, dass ihr weglaufen und euch verstecken sollt, nach 14 oder 15 Monaten oder so (18'6''). Ihr müsst wissen, dass das völlig unangemessen ist (18'9'').

Problem: Wissenschaftler haben kaum Kontakt zur Bevölkerung

Und noch etwas ist passiert: Der Punkt ist, dass ich Wissenschaftler bin (18'14''). In dem, was ich im Moment tue, bin ich nicht gut (18'16''). Wisst Ihr, ich habe keinerlei Ausbildung darin, wie man mit Leuten spricht, die keine Wissenschaftler sind (18'22''). Aber ich würde sagen, ich bin ein professioneller Wissenschaftler (18'25''). Ich war sehr gut. Ich habe meine Karriere wirklich genossen und ich habe es gut gemacht (18'30'').

Wahrheit: Yeadon wird wegen seiner Truther-Aktivität isoliert

Wisst Ihr, für diese Aufklärungsarbeit werde ich nicht bezahlt (18'34''). Ich erhalte absolut nichts ausser Kritik und soziale Isolation von meinen Kollegen (18'39''). Ihr könnt also darauf vertrauen, dass das, was ich sage, aufrichtig ist (18'43''). Denn ich bezahle den Preis dafür (18'45''). Ich habe Arbeit verloren (18'47''). Leute, die ich seit Jahrzehnten kenne, wollen nicht mehr mit mir sprechen (18'50''). Ich bin also sehr aufrichtig in dem, was ich tue (18'53'').

Warnung: Die Illuminaten-Regierungen lügen

Ich warne euch, dass die Regierungen auf der ganzen Welt - und sicherlich auch eure Regierung - euch auf verschiedene Weise anlügt (19'2''). Das ist für euch leicht festzustellen (19'4''). Wenn Ihr euch entscheidet, das nicht zu tun [und der lügenden Freimaurer-Illuminaten-Regierung hinterherzulaufen], dann kann ich nichts dagegen tun (19'9''). Dann seid Ihr der Propaganda und den Lügen von Leuten [und PR-Büros!] ausgesetzt, die sehr gut darin ausgebildet sind, wie sie das tun [die Massen mit Lügen zu manipulieren] (19'16''), und ich bin ein kompletter Amateur (19'18'').

Ich sage euch also einfach: Wenn Ihr das, was ich gesagt habe, überprüft, werdet Ihr feststellen, dass es wahr ist (19'25''). Und wenn Ihr eine Sache findet, die eure Regierung gesagt hat, die eindeutig nicht wahr ist, dann frage ich euch folgendes (19'32''): Warum solltest du irgendetwas anderes glauben, als was die euch erzählt haben? (19'36'') - Denkt Ihr nicht, dass an diesem pensionierten Ex-Pfizer-Typ nicht doch etwas dran ist? (19'41'')

Die Überprüfung von Aussagen der Freimaurer-Illuminaten-Regierungen

Ich werde euch ein paar Dinge zeigen, die Ihr nachprüfen könnt (19'48''). Und wenn ich recht habe - und das habe ich - bitte ich euch, nicht länger anzunehmen, dass das, was euch erzählt wird, wahr ist (19'55''). Das ist das Beste, was ich für euch tun kann (19'58'').

Ich kann euch nicht überzeugen. Ich kann nicht ein Jahr voller hochpräzise gemachter Propaganda von Leuten, die euch anlügen, wegfegen (20'6''). Ich kann lediglich darauf hinweisen, dass sie euch anlügen (20'9''). Und wir werden eine Reihe von Beispielen durchgehen (20'11''). Und am Ende liegt es  wirklich an euch (20'13'').

Wenn Ihr euch für die Seite der bequemen Lügen entscheidet, kann ich absolut nichts tun, um euch aufzuhalten (20'20''). Aber wenn Ihr euch auf die Seite der unbequemen Wahrheiten stellt, wo ich auch stehe, dann seit Ihr Willkommen, und ich helfe euch gerne (20'27'').

Die Leidenschaft von Yeadon: Gegen Krankheit etwas tun

Einer der Gründe, warum ich schon früh in den kommerziellen Bereich ging, war, dass ich angewandte Forschung betreiben wollte (20'37''). Ich wollte unbedingt Teil von Teams sein, die neue Heilmittel finden (20'42''). Ich mochte schon immer die angewandte Forschung (20'44''): Wie Dinge funktionieren, warum sie manchmal nicht funktionieren, was wir dagegen tun könnten (20'49''), DAS ist die Liebe meines Lebens (20'52'').

Freie Blue-Sky-Forschung in den 1980er Jahren - und die gelenkte Forschung für die Regierung 2020

Aber ich hatte einige Kollegen, die Blue-Sky-Forschung [Forschung ohne definiertes Ziel] betreiben wollten (20'56''), und damals in den 1980er Jahren konnten sie das wohl tun (21'0''). Sie konnten vielleicht eine Stelle an der Universität bekommen und sich für Stipendien bewerben (21'5''). Und dann konnten sie tatsächlich Dinge tun, die sie für "interessant" hielten (21'9''). Und wenn sie gute Fortschritte gemacht haben, hat das oft weitere Fördermittel angezogen (21'14''). Sie haben also die Forschung vorangetrieben (21'17''). Die Pharmazeutische Industrie will auch heute noch angewandte Forschung betreiben (21'22''). Einige Methoden haben sich geändert (21'24''). Aber das Ziel ist so ziemlich das Gleiche wie damals, als ich in den 1980er Jahren dazukam (21'29'').

Aber meine akademischen Freunde berichten, dass an den Universitäten die Dinge ganz anders liegen (21'35''). Heutzutage kommt der grösste Teil der Finanzierung immer noch von den Regierungen (21'40''). Aber sie wollen dann auch die Themen bestimmen, die oft auf internationaler Ebene vereinbart werden [da bestimmen die UNO, Forschungsgesellschaften, Rotes Kreuz, die Loge P3 des kriminellen Gay-Vatikans etc.] (21'45''). Und wenn deine Forschung unter eines dieser Themen fällt, wirst du vielleicht finanziert - und wenn nicht, wirst du buchstäblich ausgehungert (21'53''). Denn die einzig andere Finanzierungsquelle sind grosse, private Institutionen (21'59'').

GB und Forschungsgelder

In Grossbritannien zum Beispiel ist die grösste [Fördergeld-Institution] der Medical Research Council [Medizinische Forschungsrat], [das sind] im Grunde öffentlich Gelder [die dort an Forschende verteilt werden] (22'5''). Eine andere ist der Welcome Trust, eine sehr grosse Stiftung, die dazu dient, die Forschung voranzutreiben, die für sein Management von Interesse ist (22'13'').

Heutzutage müssen sich also akademische Forscher so ziemlich genau an die Vorgaben halten (22'18''). Wenn es also bestimmte Themenbereiche gibt, die durch private Gelder oder Stiftungsgelder und Stipendien abgedeckt werden (22'26''), dann muss man in DIESEN Bereichen arbeiten (22'28''). Und dann wird es ganz schwierig (22'30'').

2020: Die Regierungen blockieren freie Forschung

Unabhängige Forschung wird nicht nur NICHT unterstützt, sie wird oft gar nicht toleriert (22'35''). Ich glaube, solche Wissenschaftler konnte man im letzten Jahr sehr leicht dazu bringen, das zu tun, was man ihnen sagt (22'42''). Und vor allem fechten sie das Covid-Narrativ nicht an (22'45''). Ich habe in den letzten 3 Monaten mit 8 Professoren an britischen Universitäten gesprochen, zu deren Fachgebiet die Immunologie gehört (22'53''). Ich habe mit ihnen über Virusmutationen gesprochen, und sie haben ALLE meiner Interpretation zugestimmt (22'59''). Aber KEINER von ihnen würde etwas [davon im Radio oder im Fernsehen] sagen (23'2''). Und das liegt daran, dass sie keinen Zuschuss vom Welcome Trust oder dem Medical Research Council bekommen, wenn sie [in der Öffentlichkeit] darüber reden (23'9'').

Ich möchte also, dass Ihr wisst, dass die Akademiker in eurem Land leicht herumgeschubst werden, sowohl von Politikern, als auch von Leuten mit viel Geld (23'18'').

2020: Die Illuminaten-Regierungen und die Milliardäre bestimmen, was geforscht wird

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die wichtigste Veränderung, die ich in den letzten 40 Jahren bemerkt habe, besteht darin, dass die universitäre Forschung nicht mehr hauptsächlich von den Abteilungsleitern und den einzelnen Forschern geleitet wird (23'41''), sondern von der Regierung und von denjenigen, die die meisten Fördermittel zur Verfügung stellen (23'46''). Und das bedaure ich. Es hat offensichtlich einige Vorteile (23'50''):

2020: Die Forschung ist nur noch korrupt

Es bedeutet, dass die Ressourcen eines Landes auf bestimmte Bereiche fokussiert werden, und wer kann schon sagen, dass es nicht die richtigen sind! (23'58'') - Aber ich denke, das Wichtigste ist, dass die Akademiker leider nicht mehr unabhängig sind (24'3''). Wenn Ihr also von einem Universitätsprofessor erwartet, dass er sachkundig ist - ja, das ist er wahrscheinlich (24'10''). Aber wenn Ihr erwaretet, dass sie ehrlich und unabhängig sind, dann seid Ihr naiv (24'15''). Denn sie müssen darauf achten, wo sie sind (24'17''), wer ihnen die Butter aufs Brot schmiert [wer ihnen die Löhne zahlt] und wer sie finanziert (24'21''). Und sie sind nicht mehr in der Lage, unabhängig zu sein (24'24'').

2020: Ehrliche Wissenschaftler sind nur noch: Ex-CEOs + wenige, pensionierte Akademiker

Wahrscheinlich sind die einzigen, die wirklich unabhängig sind, ehemalige Biotechnologie-CEOs, Leute wie ich (24'32''). Ich bin nicht Mitglied in irgendeinem Club, niemand bezahlt mich (24'35''). Und vielleicht ein paar pensionierte Akademiker (24'37''). Die meisten von ihnen werden sich aber nicht äussern, weil sie immer noch Verbindungen zu ihren alten Abteilungen haben (24'43''). Sie haben vielleicht eine emeritierte Position (24'46''). Es gibt also wirklich sehr, sehr wenig wirklich unabhängige Leute (24'51''). Und der Rest ist den Einflüssen unterworfen, die zu erwarten sind, wenn das Geld von einer sehr kleinen Anzahl von Quellen kommt (24'58'').

Und das ist etwas ganz anderes als noch vor ein paar Jahren oder ein paar Jahrzehnten (25'3'').


Wie die Regierungen und ihre PR-Organisationen medizinische Lügen verbreiten:

Lüge 1: Wer Antikörper hat, soll "immun" gegen Infektionen sein - STIMMT NICHT - T-Zellen vergessen!

Eines der wirklich schwerwiegenden und irreführenden Dinge, die man sehr oft hört, ist die Unterstellung, oder die Behauptung, dass man gegen Infektionskrankheiten immun ist, wenn man Antikörper hat (25'17''). Das haben sie wohl getan, weil die meisten Leute denken, dass Antikörper Immunität verleihen (25'22''). Und natürlich sind Antikörper ziemlich wichtig gegen bestimmte Infektionen, jedenfalls bakterielle Infektionen (25'29''). Wenn man keine Antikörper hat, kann es sehr schwierig werden (25'32''). Aber das ist nicht der einzige Teil einer Immunität (25'35'').

Vireninfektionen hängen NICHT von Antikörpern ab

Und wichtig ist, dass die Immunität gegen Viren überhaupt nicht von Antikörpern abhängt (25'40''). Viren sind ganz winzige Dinger, wirklich winzig, und ihr Geschäft ist es, so schnell wie möglich in deine Zellen zu gelangen (25'47''). Also binden sie sich an einen Rezeptor auf der Oberfläche und injizieren sich in eine Zelle (25'53''). Sie sind im Inneren (25'55''). Antikörper sind grosse Moleküle und befinden sich normalerweise AUSSERHALB deiner Zellen (25'59'').

Denke mal kurz darüber nach: Antikörper und Viren befinden sich in GETRENNTEN Bereichen (26'5''). Das Virus befindet sich INNERHALB der Zelle, die Antikörper befinden sich AUSSERHALB der Zelle (26'10''). Ich sage nicht, dass Antikörper keine Rolle spielen (26'19''). Aber sie sind [im Falle einer Virusinfektion] nicht sehr wichtig (26'21'').

Menschen OHNE Antikörper können Corona19 abwehren: Infizierte Zellen werden von Abwehrzellen abgetötet

Und das ist bewiesen worden durch einige Menschen, bei denen ein natürliches Experiment stattgefunden hat (26'27''). Sie haben einen Defekt und bilden keine natürlichen Antikörper, aber sie sind in der Lage, Covid-19 - das SARS-Cov-2-Virus - ziemlich gut abzuwehren (26'36''). Und sie tun das durch die sogenannte T-Zellen-Immunität (26'39''), eine zellulare Immunität (26'41''). Es gibt Zellen, die sozusagen darauf trainiert sind (26'44''), virusinfizierte Zellen zu erkennen und abzutöten (26'48''). Und so verteidigt man sich gegen einen Virus (26'50'').

All dieses Gerede von Antikörper-Niveaus ist einfach Unsinn (26'55''). Es ist KEIN Mass dafür, ob man immun ist oder nicht (26'59''). Ihre Existenz ist zwar ein Hinweis darauf, dass man infiziert wurde, aber sie ist nicht wichtig dafür, ob man immun ist (27'6'').

Wahrheit: Das Spiel mit "Antikörpern"=politische Operation - T-Zellen oder zellulare Immunität wird verschwiegen

Ich glaube, die Betonung von Antikörpern ist eine psychologische Operation (27'14''). Sie soll dir klarmachen, dass die Antikörper dir Immunität verleihen, und wenn sie wegfallen, du die Immunität verlierst (27'21''). Aber das ist nicht wahr (27'23''). Es gibt MEHRERE Arme des Immunsystems (27'25''), und über die T-Zellen, oder die zellulare Immunität wird FAST NIE gesprochen (27'30''). Das ist doch keine neue Sache. Wir wissen das schon seit Jahrzehnten (27'33'').

Immunsystem: T-Zellen sind seit 1970er/80er Jahren bekannt

Man kann also jetzt nicht sagen: Oh, vielleicht hat es etwas mit T-Zellen zu tun (27'38''). Man tut jetzt so, als ob die T-Zellen erst seit Kurzem auf der Bildfläche erschienen sind, und dass es fraglich ist, wie wichtig sie sind (27'46''). [Das ist] absoluter Unsinn (27'48''). Wir wissen schon seit Jahrzehnten über T-Zellen Bescheid (27'51''). Sie standen eindeutig in meinen Lehrbüchern für das Grundstudium (27'56''), und wir kennen ihre Bedeutung bei der Abwehr von Atemwegsviren, wahrscheinlich seit den 1970er Jahren (28'0''), ganz sicher seit den 1980er Jahren (28'2''). Glaubt also nicht, wenn euch die Leute suggerieren, dass ihre Rolle "ungewiss" ist (28'7''). Das ist einfach nur Blödsinn (28'9''). Wir wissen schon sehr lange, dass sie absolut zentral ist (28'13'').


Lüge 2: Virusmutationen sind gefährlich - STIMMT NICHT - sogar SARS von 2004 wird noch erkannt!

Und ich möchte euch gerne erklären, warum die Geschichte mit den Virusmutationen nur eine weitere Lüge ist. Und es geht um T-Zellen (28'21'').
[Der kriminellste Lügner bezüglich Mutationen ist? Präsident Johnson von England! Er behauptete, Mutationen seien so gefährlich,so dass die halbe Welt zitterte. Johnson SOLL FÜR SEINE BEZAHLTEN LÜGEN INS GEFÄNGNIS! Was für ein ARSCHLOCH ist dieser Präsident Johnson!]

Die 5 Komponenten des Immunsystems

Dein Immunsystem hat mehrere Komponenten, und du bist anfällig für infektiöse Bedrohungen verschiedener Art (28'35''): Parasiten, Pilze, Bakterien, Viren - das sind die Hauptkategorien (28'39''). Diese dringen auf ganz unterschiedliche Weise in dich ein und bedrohen dich (28'44''). Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass dein Immunsystem vier oder fünf verschiedene Arme hat (28'49''):
-- die angeborene Immunität (28'51'')
-- die Schleimhaut (28'52'')
-- die Antikörper (28'53'')
-- die T-Zellen (28'54'')
-- und das Komplement (28'55'').


Die Regierungen hetzen mit dem Begriff "Antikörper" - und die T-Zellen werden nicht erwähnt

Es gibt all diese verschiedenen, wunderbaren Systeme, die zusammenwirken (29'0''), um dich gegen verschiedene Bedrohungen der Umwelt zu verteidigen (29'3''). Und ich sage euch, dass die Betonung von Antikörpern in Bezug auf virale Infektionen der Atemwege falsch ist (29'9''). Ihr könnt das ganz einfach nachprüfen, wenn Ihr ein wenig sucht (29'13''). Dann werdet Ihr wahrscheinlich erkennen, warum man [die Lügenregierung] uns ständig etwas von Antikörpern erzählt, obwohl sie [die Antikörper] wahrscheinlich gar nicht so wichtig sind (29'20'').

Und warum redet man nicht über T-Zellen, von denen man weiss, dass sie die Verteidigung des Gewebes aufrechterhalten? (29'27'')


Die Hetze mit hohen Todesraten, um Angst zu verbreiten+kriminelle Lockdowns zu veranstalten

Als zum ersten Mal über dieses Virus gesprochen wurde, noch bevor es in unseren Ländern gelandet ist (29'33''), da wurden übertriebene Andeutungen von übertriebenen Risiken gemacht (29'37''). Am Anfang sprach man davon, dass vielleicht 3% der Infizierten sterben würde, was wirklich furchtbar ist (29'44''). Bei der Grippe zum Beispiel geht man normalerweise von 0,1% aus - also einer von Tausend (29'51''). Aber selbst das gibt dir keine Vorstellung von deinem relativen Risiko (29'55''). Je älter man wird, desto geringer ist die Chance, dass man seinen nächsten Geburtstag erlebt (30'0'').

Wahrheit: Die realen Toderaten bei einer NORMALEN Grippe ab 60 oder ab 80

Wenn man 60 Jahre ist, wie ich es bin, habe ich statistisch gesehen eine 99%ige Chance, meinen nächsten Geburtstag zu erleben (30'9''). Aber wenn ich Mitte 80 bin, habe ich vielleicht nur noch eine 50%ige Chance, meinen nächsten Geburtstag zu erleben (30'16''). Und zwangsläufig kommt man an einen Punkt, an dem man die Karten nicht mehr umdreht (30'21'').

Wenn man an das Risiko denkt, an einer Grippe zu sterben, je älter man wird, und je kränker man bereits ist, desto grösser ist das Risiko, dass man daran stirbt (30'31''). Irgendwas muss es ja sein (30'33'').

Wahrheit: Die realen Todesraten bei Corona19 vor oder nach 70 - es braucht KEINEN Lockdown

Dieses Virus, das Covid-19 verursacht, ist ganz ähnlich (30'54''). Es ist nur ein etwas grösseres Risiko für dich (30'57''). Wenn du über 70 und bereits krank bist, ist es ein grösseres Risiko für dich als die Grippe (31'2''), nicht viel mehr, aber es ist etwas schlimmer (31'5''). Aber der Umkehrschluss ist auch wahr: Wenn du jünger als 70 bist und keine Vorerkrankungen hast, ist es für deine Gesundheit ein geringeres Risiko als die Grippe (31'14'').

Es ist also einfach absurd, dass man bereit ist, die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft wegen etwas kaputtgehen zu lassen, das für fast alle Berufstätigen ein geringeres Risiko darstellt als die Grippe (31'27'').

Man bedenke, dass dieses Virus schlimmstenfalls ein leicht höheres Risiko für alte und kranke Menschen darstellt als die Grippe, und ein geringeres Risiko für fast alle anderen, die jünger und fit sind (31'40''). Es war NIE notwendig, dass wir etwas getan haben (31'44''). Wir hätten gar nichts tun müssen: KEINE Lockdowns, KEINE Masken, KEINE Massentests, nicht einmal Impfungen (31'50'').

Medikamente gegen Corona19 funktionieren: Asthma-Mittel, Ivermectin

Es gibt mehrere therapeutische Medikamente, die mindestens so wirksam sind wie Impfungen (31'56''). Sie sind bereits verfügbar und preiswert (31'59'').

-- So reduzieren inhalative Kochtikostiroide, die bei Asthma eingesetzt werden, die Symptomatik um etwas 90% (32'7'').

-- Eine Studie, die gerade diese Woche veröffentlicht wurde, zeigt, dass ein patentfreies Medikament namens Ivermectin - eines der am häufigsten verwendeten Medikamente der Welt - ebenfalls in der Lage ist, die Symptome in jedem Stadium der Krankheit - einschliesslich der Letalität [Tödlichkeit] - um etwa 90% zu reduzieren (32'26'').

Es braucht KEINE Impfungen - aber die kr. Illuminaten-Regierungen und deren "Berater" zerstören alles mit ihren "Massnahmen"

Man braucht also keine Impfungen, und man braucht überhaupt keine der Massnahmen, die eingeführt worden sind (32'33''). Es handelt sich hier also nicht nur um eine Meinungsabweichung (32'36''). Ich würde sagen, objektiv war keines dieser Dinge jemals erforderlich (32'41''). Und dennoch haben uns die Regierungen und wissenschaftlichen Berater ein Jahr lang belogen und ein Chaos produziert, das potentiell eine Art tödlichen Schaden für unsere Wirtschaft und unsere Zivilgesellschaft bedeutet (32'54'').

Lüge 2: Virusmutationen sind gefährlich? - GELOGEN!
[President Johnson, AB INS GEFÄNGIS MIT DEINEN LÜGEN! Und auch die Leute sollen ins Gefängnis, die da als Schauspieler "Leiche spielen" gespielt haben (Indien!), oder die Abfallsäcke mit Papier gefüllt haben und neben Spitälern aufgereiht hingelegt haben (Brasilien!) !]
Am schwerwiegensten haben euch meines Erachtens eure Regierungen und Berater in die Irre geführt beim Thema der Virusmutationen und beim damit zusammenhängenden Thema der Auffrischungsimpfungen oder Variationsimpfungen (33'9''). Das erschreckt mich ehrlich gesagt, und das ist der Auslöser für meine Videos (33'14''). Lasst mich also kurz erklären: Das ist wirklich überlebenswichtig für euch (33'18''):

Die Tippfehler bei der Reproduktion von RNA-Viren = Mutanten mit nur 0,3% Abweichung, die nicht erkennbar sind

Es ist ganz normal, dass RNA-Viren wie SARS-Cov-II, wenn sie sich replizieren, Tippfehler machen (33'25''). Sie haben ein sehr gutes Fehlererkennungs- und Fehlerkorrektursystem (33'29''). Sie machen also nicht zu viele Tippfehler, aber doch einige (33'33''). Und diese werden Varianten oder Mutanten [Mutationen] genannt (33'36'').

Aber Ihr müsst wissen, dass DIE Mutanten, die sich am meisten von der in Wuhan identifizierten Sequenz unterscheidet, nur 0,3% von der ursprünglichen Sequenz abweicht (33'47''). Oder andersherum gesagt:

Die Mutante, die sich am meisten unterscheidet, ist zu 99,7% identisch mit der ursprünglichen (33'56''). Und ich kann euch versichern, dass dieser Unterschied absolut nicht in der Lage ist, sich dir als ein anderes Virus darzustellen (34'4''). Man will euch vorgaukeln, dass vielleicht Mutanten deinem Immunsystem entkommen können (34'9''). Und DAS ist eine absolute Lüge (34'11''). Warum weiss ich das?


SARS vor 17 Jahren: Immunität hält seit 17 Jahren an - auch gegen die Mutation Covid-19 mit 20% Unterschied (!)

Nun: Vor 17, 18 Jahren gab es ein Virus namens SARS (34'19''), das tatsächlich sehr ähnlich zu SARS-Cov-II ist (34'23''). Es ist zu 80% ähnlich zu SARS-Cov-II (34'26''). Und es gab einige Experimente, die letztes Jahr durchgeführt wurden (34'30''). Leute, die vor 17 Jahren mit SARS infiziert worden waren, wurden gebeten, Blut zu spenden (34'36''). Und dann wurden Tests an diesen Zellen im Blut durchgeführt, um herauszufinden, ob die zirkulierenden Immunzellen 17 Jahre später noch in der Lage waren, SARS zu erkennen (34'46''). Und sie waren es (34'48''). Sie hatten alle noch Gedächtnis-T-Zellen, die in ihrem Körper zirkulierten (34'52''). Das ist grossartig. Genau DAS hätte ich erwartet (34'55'').

Und sie haben noch ein wichtiges Experiment durchgeführt (35'0''): Sie zeigen den T-Zellen der gleichen Leute das neue Virus SARS-Cov-II (35'4''). Und es überrascht mich nicht, dass sie dieses neue Virus erkannt haben (35'8''). Das liegt daran, dass das neue Virus dem alten zu 80% ähnelt, und zu 20% anders ist (35'14''). Ein Unterschied von 20% war NICHT genug, um das Immunsystem dieser Leute zu täuschen, dass es ein neues Virus war (35'21'').

Mutanten sind KEINE Bedrohung - die Illuminaten-Regierungen von Johnson+Biden etc. LÜGEN und SIND DIE BEDROHUNG!

Es erkannte es einfach als ein Geschwister, einen Bruder, einen Cousin von etwas, was sie bereits besiegt hatten (35'28''). Wenn euch also eure Regierungswissenschaftler sagen, dass eine Mutante, die sich um 0,3% von SARS unterscheidet, sich als neues Virus ausgeben und eine Bedrohung für eure Gesundheit sein könnte (35'41''), dann wisst [dann müsst ihr wissen], dass sie LÜGEN (35'43'').

Die "Auffrischungs-Impfstoffe" ist eine Erfindung OHNE NOTWENDIGKEIT (!)

Wenn sie  [die Regierungen] lügen - und das tun sie - wieso stellt dann die pharmazeutische Industrie Auffrischungs-Impfstoffe her? (35'49'') - Sie stellen sie her! Ihr solltet an diesem Punkt genau so entsetzt sein wie ich, weil es absolut keine mögliche Rechtfertigung für ihre Herstellung gibt (35'58''). Aber sie werden hergestellt (36'0''). Und die Arzneimittelbehörden der Welt haben gesagt: Weil sie [die Auffrischungs-Impfungen] den ursprünglichen Impfungen, die jetzt [seit Ende 2020] verabreicht werden, ziemlich ähnlich sind, brauchen keine klinischen Sicherheitsstudien durchgeführt [zu] werden (36'11'').

Ich sage noch einmal: Die Mutanten sind nicht so unterschiedlich, dass sie eine Gefahr für dich darstellen (36'21'').


========


Widerstand "USA" 8.7.2021: Appell von Dr. Yeadon: Normal leben!
„Nehmt Euch das normale Leben zurück!“ Der leidenschaftliche Appell von Ex-Pfizer-Forscher Dr. Mike Yeadon
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/07/08/nehmt-euch-das-normale-leben-zuruck-der-leidenschaftliche-appell-von-ex-pfizer-forscher-dr-mike-yeadon/

<Dr. Mike Yeadon, mit Abschluss in Biochemie, Toxikologie und Atemwegs-Pharmakologie, 17 Jahre lang bei dem Pharma-Riesen Pfizer, dort Chefwissenschaftler der Allergie- und Atemwegs-Forschung und Vizepräsident, warnt seit einem Jahr die Öffentlichkeit vor einem ungeheures Netz aus Lügen und Täuschungen über das Corona-Virus, dessen angebliche Gefährlichkeit, die Sinnlosigkeit der Lockdown-Maßnahmen und die tödlichen Gefahren der eingesetzten Impfstoffe. Seitdem wird versucht, ihn mit Lügen und Verleumdungen unglaubwürdig zu machen. Er sei ein Impfgegner, habe unsaubere Motive und verdiene viel Geld mit seinen falschen Warnungen. Jetzt platzte ihm in einem Interview der Kragen (hl):

„Ich habe 32 Jahre in der pharmazeutischen Industrie gearbeitet. Es klingt nicht sehr wahrscheinlich, dass ich ein Impfgegner bin, oder? Ehrlich gesagt müssten sie dumm sein, wenn sie glauben, dass das mein Motiv ist, richtig? Ich habe eine Menge Geld verdient. Ich könnte mich zurückziehen. Ich habe im letzten Jahr meine ganze Zeit damit verbracht, die Menschen zu warnen, dass wir erledigt sind.

 Nein, wie ich schon sagte, habe ich mich vorher nicht öffentlich zu irgendetwas geäußert. Und nein, ich monetarisiere nichts (bekomme kein Geld dafür). Ich weiß nicht, wie man das macht. Und ich muss es auch nicht. Also nein, die einzige Belohnung, die ich dafür bekomme, dass ich meine wissenschaftlichen Erkenntnisse mit anderen teile, sind jede Menge Beleidigungen. Wenn sie also glauben wollen, dass ich es will, also dann fxxxt euch, ernsthaft. Nein, also wirklich. Ich bin sauber. Ich bin nicht ihr Publikum, wenn ihr mich für einen Schauspieler halten wollt, dann fxxxt euch!

Ich bin wütend, weil die Leute sehr, sehr stark ausgenutzt wurden. Ihnen wurde Angst gemacht. Und es ist einfach furchtbar. Und auch die Leute, die es tun, die neuen Leute dort, ich hoffe, dass sie die Kloake genießen, die sie für sich selbst, Ihre Familie, Ihre Freunde und die Gemeinschaft gegraben haben. Sie sollten sich absolut schämen, was sie da tun. Sie sollten sich wirklich schämen. Haben sie irgendwelche Ärzte angegriffen? Ihr seid also mindestens so schlau wie ich.

Ich schimpfe über alle Ärzte in der NHS (staatliches Gesundheitssystem in Großbritannien), die so dumm sind, dass sie glauben, was man ihnen gesagt hat und ihre Patienten nicht behandeln, ihnen nicht erlauben, sich zu sehen, die vorgaukeln, dass Masken sie schützen, vorgeben, dass der PCR-Test funktioniert, ihnen einen Impfstoff verabreichen, wo die meisten von ihnen ihn nicht brauchen.

Ihr macht mich krank, ihr heuchlerischen, törichten, dummen Menschen! Ihr alle – hört auf! Und die Menschen, die nicht die unschuldige Öffentlichkeit sind, trotz ihrer Masken, wie die Menschen um sie herum, gebt ihnen eine Umarmung und einen Kuss! Sie werden sich davon nicht anstecken und sagt: Wisst ihr, wir haben genug. Wir werden ab heute zwischen den Verbrechern und unseren Kindern stehen. Wir werden es nicht länger dulden!

Das ist es, was wir tun müssen. Keine Gewalt. Verschränken sie die Arme und sagen sie den Leuten einfach: „Wisst ihr was? Das sind alles Lügen, und es hört heute auf. Ihr könnt es zurückhaben. Ihr könnt heute, an diesem Abend, an diesem schönen Sommerabend in England, eure alte Normalität zurückgewinnen. Nehmt heute das alte Normal zurück!“ 1>

1   Übernahme der Übersetzungs-Untertitel des Videos von: https://politikstube.com/ex-pfizer-scientific-vice-president-platzt-der-kragen-im-interview-bei-the-awakening/

========


"USA" 11.7.2021: Reuters ist jüdisch-zionistische Dichtung gegen Wissenschaften - Beweise von Dr. Mike Yeadon im Fall von Corona und den tödlichen GENimpfungen:
Ehemaliger Vizepräsident von Pfizer Mike Yeadon hat für den Reuters-„Faktenchecker“ eine klare Antwort: „Ein Haufen voller Lügen“
https://uncutnews.ch/ehemaliger-vizepraesident-von-pfizer-mike-yeadon-hat-fuer-den-reuters-faktenchecker-eine-klare-antwort-ein-haufen-voller-luegen/

Quelle: Former Pfizer VP answers Reuters ‘fact checker’: ‘A pack of lies’

<Der ehemalige Vizepräsident und Chief Science Officer von Pfizer, Michael Yeadon, sagte heute Amerikas Frontline Doctors (AFLDS), dass ein Reuters-Artikel zur „Faktenüberprüfung“, in dem seine Aussagen als „Fehlinformationen“ bezeichnet werden, „eine Mischung aus Strohleuten und reiner Erfindung“ sei und sagte, der Artikel von Reuters sei „gut“ zu widerlegen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Reuters versucht hat, Yeadon durch Verschleierung des „Faktenchecker“ zu diskreditieren, obwohl die vergangenen Versuche weniger halbherzig waren. Dieses Mal, nannte Reuters Yeadon ein „Impfgegnet“, der unbegründete Behauptungen aufgestellt hat. Unter Berufung auf eine Organisation, die sich selbst „Meedan’s Health Desk, eine Gruppe von Wissenschaftlern aus dem Bereich der öffentlichen Gesundheit, die gegen medizinische Fehlinformationen im Internet vorgehen“ nennt, befasst sich der „Faktencheck“ von Reuters mit Yeadons Aussagen über die asymptomatische Ausbreitung, Varianten, den COVID-19-Impfstoff und seine Verwendung in der Schwangerschaft.

Das abschließende „Urteil“ des Artikels versucht zu behaupten, dass „infizierte, aber symptomfreie Menschen das Coronavirus verbreiten können; geimpfte Menschen sind besser geschützt, aber nicht zu 100% immun; die Forschung zeigt, dass COVID-19-Impfstoffe für Erwachsene und schwangere Frauen sicher und effektiv sind.

In Bezug auf den Artikel sagte Yeadon: „Die narrativen Aussagen, die immer wieder von den Behörden behauptet wurden und die ein Haufen Lügen sind, sind:

  • 1. Die asymptomatische Übertragung. Das ist definitiv eine Lüge. Haben Sie das Video gesehen, in dem Fauci sagt, dass ‚es immer eine symptomatische Person ist, die eine Epidemie auslöst, und niemals Menschen ohne Symptome‘?

Ein Arzt der WHO hat genau das Gleiche gesagt.

Es gibt auch einen großartigen, von Experten begutachteten Zeitschriftenartikel, der zeigt, dass die häusliche Übertragung bei asymptomatischen Fällen praktisch null ist.

Alles deckt sich mit den Aussagen, die ich gemacht habe, und mit der biologischen Logik.

  • 2. Varianten. Sie sind einfach nur idiotisch. Ich kann mehrere qualitativ hochwertige Papiere zeigen, die zeigen, dass T-Zellen von einer rekonvaleszenten Person oder einer geimpften Person jeweils alle damals verfügbaren Varianten wieder erkennen, wie es die Grundlagen der Immunologie aufzeigen. Das schwache Geschwätz in ihrem Artikel über Antikörper ist lächerlich.
  • 3. Impfstoffe. Die Bastarde behaupten tatsächlich, dass sie sicher sind. Wir haben sie. Wir haben VAERS, Yellow Card und EMA-Überwachung. Wir haben Mechanismen der Toxizität. Wir haben mehrere offene Briefe an die EMA (Warnung vor Blutgerinnseln), auf die sofort Impfstoffrücknahmen folgten (wegen Blutgerinnseln).
  • 4. Schwangerschaft/Fertilität. Niemand, der bei klarem Verstand ist, denkt, dass die Verabreichung von experimentellen Behandlungen an schwangere Frauen etwas anderes als rücksichtslos ist. Vor allem, wenn die Tests zur Reproduktionstoxizität unvollständig sind.

Yeadon fuhr fort:

„Aber auf der Spitze dieser Dummheit, sind zwei jüngsten öffentlichen Enthüllungen: (I) die Verteilung des Impfstoffs auf Gewebe in Mäusen zeigt eine sehr beunruhigende Konzentration in den Eierstöcken. Niemand ist dem nachgegangen, also muss die Annahme sein, dass dies auch beim Menschen passiert, und (II) unsere in der Petition an die EMA vom Dezember 2020 geäußerte Besorgnis über die immunologische Kreuzreaktivität zwischen dem Spike-Protein und dem menschlichen Syncytin-1 hat sich bestätigt. Erst kürzlich wurde eine Arbeit veröffentlicht, die zeigt, dass junge Frauen innerhalb weniger Tage nach der Impfung Antikörper gegen Syncytin-1 bilden.“

Zusammenfassend schloss Yeadon:

„Natürlich handelt es sich hier um einen völligen Betrug. Stellen Sie sich vor, die Zahl der Menschen in Großbritannien, die tatsächlich an dem Virus gestorben sind, anstatt an ihm zu sterben, wäre nur ein paar Tausend; Sie wären mit Fackeln und Mistgabeln auf der Straße.

Alle Regierungen haben gelogen und gelogen und wieder gelogen, was jeden einzelnen der zentralen Punkte über dieses Virus angeht.

Der Effekt der Befolgung ihrer lächerlichen politischen Antworten war die Aushöhlung und wohl auch die wirtschaftliche Zerstörung mehrerer G20-Länder, und tatsächlich erhöhte sich die Zahl der vermeidbaren Todesfälle, nicht zuletzt durch den Entzug der Gesundheitsversorgung.

Diese Leute müssen alle in der neuen Hochsicherheitseinrichtung eingesperrt werden, die in Wellingborough, Northants, im Eiltempo gebaut wird. Der Prima-Facie-Fall gegen etwa ein Dutzend Menschen in Großbritannien rechtfertigt ihre Verhaftung bis zur Strafverfolgung.

„Wenn diese Zahlen auch in anderen Ländern in der gleichen Größenordnung liegen, und es gibt keinen Grund, etwas anderes anzunehmen, dann handelt es sich hier um einen Betrug von noch nie dagewesenem Ausmaß, und es wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit in riesigem Ausmaß begangen.“>


========

Widerstand "USA" 8.7.2021: Appell von Dr. Yeadon: ¡Normal leben!
„Nehmt Euch das normale Leben zurück!“ Der leidenschaftliche Appell von Ex-Pfizer-Forscher Dr. Mike Yeadon
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/07/08/nehmt-euch-das-normale-leben-zuruck-der-leidenschaftliche-appell-von-ex-pfizer-forscher-dr-mike-yeadon/

<Dr. Mike Yeadon, mit Abschluss in Biochemie, Toxikologie und Atemwegs-Pharmakologie, 17 Jahre lang bei dem Pharma-Riesen Pfizer, dort Chefwissenschaftler der Allergie- und Atemwegs-Forschung und Vizepräsident, warnt seit einem Jahr die Öffentlichkeit vor einem ungeheures Netz aus Lügen und Täuschungen über das Corona-Virus, dessen angebliche Gefährlichkeit, die Sinnlosigkeit der Lockdown-Maßnahmen und die tödlichen Gefahren der eingesetzten Impfstoffe. Seitdem wird versucht, ihn mit Lügen und Verleumdungen unglaubwürdig zu machen. Er sei ein Impfgegner, habe unsaubere Motive und verdiene viel Geld mit seinen falschen Warnungen. Jetzt platzte ihm in einem Interview der Kragen (hl):

Video: Ehem. Pfizer CEO platzt der Kragen (2'20'')

Video: Ehem. Pfizer CEO platzt der Kragen (2'20'')
https://www.youtube.com/watch?v=gBxj0lN0sr4 - YouTube-Kanal: Spartacus - hochgeladen am 5.7.2021


Link on Bitchute: https://www.bitchute.com/video/pelfYjW25FxU/ - Bitchute channel: NatMed-etc. - installed July 12, 2021

Code embed: <div align="center"><iframe scrolling="no" style="border: none;" src="
https://www.bitchute.com/embed/pelfYjW25FxU//" width="640" frameborder="0" height="360"></iframe></div>


Die Stellungnahme von Mike Yeadon gegen die ewigen Lügen der kriminellen Mossad-Medien (Übersetzung):

„Ich habe 32 Jahre in der pharmazeutischen Industrie gearbeitet. Es klingt nicht sehr wahrscheinlich, dass ich ein Impfgegner bin, oder? Ehrlich gesagt müssten sie dumm sein, wenn sie glauben, dass das mein Motiv ist, richtig? Ich habe eine Menge Geld verdient. Ich könnte mich zurückziehen. Ich habe im letzten Jahr meine ganze Zeit damit verbracht, die Menschen zu warnen, dass wir erledigt sind.

 Nein, wie ich schon sagte, habe ich mich vorher nicht öffentlich zu irgendetwas geäußert. Und nein, ich monetarisiere nichts (bekomme kein Geld dafür). Ich weiß nicht, wie man das macht. Und ich muss es auch nicht. Also nein, die einzige Belohnung, die ich dafür bekomme, dass ich meine wissenschaftlichen Erkenntnisse mit anderen teile, sind jede Menge Beleidigungen. Wenn sie also glauben wollen, dass ich es will, also dann fxxxt euch, ernsthaft. Nein, also wirklich. Ich bin sauber. Ich bin nicht ihr Publikum, wenn ihr mich für einen Schauspieler halten wollt, dann fxxxt euch!

Ich bin wütend, weil die Leute sehr, sehr stark ausgenutzt wurden. Ihnen wurde Angst gemacht. Und es ist einfach furchtbar. Und auch die Leute, die es tun, die neuen Leute dort, ich hoffe, dass sie die Kloake genießen, die sie für sich selbst, Ihre Familie, Ihre Freunde und die Gemeinschaft gegraben haben. Sie sollten sich absolut schämen, was sie da tun. Sie sollten sich wirklich schämen. Haben sie irgendwelche Ärzte angegriffen? Ihr seid also mindestens so schlau wie ich.

Ich schimpfe über alle Ärzte in der NHS (staatliches Gesundheitssystem in Großbritannien), die so dumm sind, dass sie glauben, was man ihnen gesagt hat und ihre Patienten nicht behandeln, ihnen nicht erlauben, sich zu sehen, die vorgaukeln, dass Masken sie schützen, vorgeben, dass der PCR-Test funktioniert, ihnen einen Impfstoff verabreichen, wo die meisten von ihnen ihn nicht brauchen.

Ihr macht mich krank, ihr heuchlerischen, törichten, dummen Menschen! Ihr alle – hört auf! Und die Menschen, die nicht die unschuldige Öffentlichkeit sind, trotz ihrer Masken, wie die Menschen um sie herum, gebt ihnen eine Umarmung und einen Kuss! Sie werden sich davon nicht anstecken und sagt: Wisst ihr, wir haben genug. Wir werden ab heute zwischen den Verbrechern und unseren Kindern stehen. Wir werden es nicht länger dulden!

Das ist es, was wir tun müssen. Keine Gewalt. Verschränken sie die Arme und sagen sie den Leuten einfach: „Wisst ihr was? Das sind alles Lügen, und es hört heute auf. Ihr könnt es zurückhaben. Ihr könnt heute, an diesem Abend, an diesem schönen Sommerabend in England, eure alte Normalität zurückgewinnen. Nehmt heute das alte Normal zurück!“ 1


1   Übernahme der Übersetzungs-Untertitel des Videos von: https://politikstube.com/ex-pfizer-scientific-vice-president-platzt-der-kragen-im-interview-bei-the-awakening/


========



<<       >>

Teilen / share:

Facebook








Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland

Quellen



Fotoquellen


Uncut news online, Logo   Kronenzeitung online, Logo   20 minuten
                      online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch
                      online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                online, Logo      Der
                Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV
                        online, Logo   Volksbetrug.net online, Logo    
 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube
                          online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen online, Logo   Basler Zeitung online,
                            Logo   n-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                            Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL Logo   Frankfurter Allgemeine online, Logo

 
El Trome
                      online, Logo   La
                      República del Perú online, Logo    Diario UNO
                      online, Logo    El
                      Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                      online, Logo  

^