Kontakt /
                    contact    Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back       to the content list
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 5i: 17.4.2021:
Warnung vor tödlichen Gen-Impfungen von Dr. Bakhdi

PCR-Tests sind ein FAKE - Todesrate der Gen-Impfungen ist 1-2% - Immunverstärkung mit Überreaktion 6 Monate später - Buch "Corona entlarvt" ("Corona Unmasked")

Video: Prof. Sucharit Bhakdi WARNT: COVID-Impfungen sind "zur Bevölkerungsreduktion" (siehe Links in der Beschreibung) (39'12'')
(orig. Englisch: Prof. Sucharit Bhakdi WARNS: COVID Shots to "Decimate World Population" (check links in description)

Video: Prof. Sucharit Bhakdi WARNT: COVID-Impfungen sind "zur Bevölkerungsreduktion" (siehe Links in der Beschreibung) (39'12'')
(orig. Englisch: Prof. Sucharit Bhakdi WARNS: COVID Shots to "Decimate World Population" (check links in description)
https://www.bitchute.com/video/1f9M4JpMOXTN/ - Bitchute-Kanal: Creatrix13 | Click ABOUT and check links - hochgeladen am 17.4.2021

Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

Wie überlebt man eine Impfung? Einfach NIE IMPFEN! (Michael Palomino, 21.2.2021)

präsentiert von Michael Palomino (2021)
Teilen / share:

Facebook








Inhalt

1. Der PCR-Test ist FALSCH (ein Fake) 
2. Die Ärzte haben ihr Hirn verloren 
3. Der Virus ist in den Lungenzellen, und die Antikörper sind im Blut 
4. Niedrige Todesrate bei Corona19 - das ist KEINE Pandemie - es braucht KEINE Impfung! 
5. Das Gen-Vesikel - der Abfall davon - die Killer-Lymphozyten 
6. Gerinnung - Gerinnungsfaktoren werden aufgebraucht - Blutungen ohne Ende 
7. Warnung vor Gen-Impfungen: Es kommt der Tod 
8. Gen-Impfungen mit verstärkter Immunreaktion 6 Monate später - Überreaktion [Challenge-Test!] 
9. KEINE Auffrischungs-Impfung - informieren Sie sich - KEIN Gesundheitspass 
10. 1 bis 2% werden leiden bei jeder neuen Runde 
11. Neues Buch von Bhakdi über Warheit+Betrug bei Corona19: "Corona unmasked" 

Video-Link: https://www.bitchute.com/video/1f9M4JpMOXTN/

Video: Prof. Sucharit Bhakdi WARNT: COVID-Impfungen sind "zur Bevölkerungsreduktion" (siehe Links in der Beschreibung) (39'12'')
(orig. Englisch: Prof. Sucharit Bhakdi WARNS: COVID Shots to "Decimate World Population" (check links in description)

Video: Prof. Sucharit Bhakdi WARNT: COVID-Impfungen sind "zur Bevölkerungsreduktion" (siehe Links in der Beschreibung) (39'12'')
(orig. Englisch: Prof. Sucharit Bhakdi WARNS: COVID Shots to "Decimate World Population" (check links in description)
https://www.bitchute.com/video/1f9M4JpMOXTN/ - Bitchute-Kanal: Creatrix13 | Click ABOUT and check links - hochgeladen am 17.4.2021


Das Video wortwörtlich (Übersetzung):

Einleitung

Bhakdi: Glauben Sie das nicht, glauben Sie diese Lüge nicht, Leute (4''), um Gottes Willen (6''), und um Gottes Willen, informieren Sie sich (8''), bevor Sie sich und andere Angehörige sich impfen lassen (12''), denn: Wenn Sie einmal [mit den Gen-Impfungen] geimpft sind (15''), und Leute, lasst euch nie eine dritte, vierte oder fünfte Spritze geben, weil wenn Sie das tun (21''), dann leisten Sie einen Beitrag zur Bevölkerungsreduktion (26'').

Logo: New American - TheNewAmerican.com (30'')

Newman stellt Bhakdi vor

Alex Newman:
Hallo, ich bin hier von Der Neue Amerikaner (The New American) und wir haben wieder mal neue Information über Covid (35''), und die Impfungen, und wir haben einen sehr speziellen Gast, wir sahen ihn schon auf FOX NEWS, wo er zuerst auftrat (41'') mit sehr interessanten Bemerkungen (44''), im Laure Ingwan-Programm (46''). Hier ist der deutsche Mikrobiologe und Arzt, Dr. Sucharit Bhakdi (54''). Er hat einen unglaublichen Lebenshintergrund, eine unglaublich interessante Karriere (56''), in vielen Bereichen (59''). Er hatte einige Ideen über Coronavirus (1'2''), über Impfungen, die nicht dem Narrativ des Mainstreams entsprechen (1'6''). Also Dr. Bhakdi, was erzählen Sie uns heute? (1'9''):

Bhakdi: Hallo, schön hier zu sein (1'11'').

Newman von
                TheNewAmerican   Alex
                Newman und Dr. Sucharit Bhakdi
Newman von TheNewAmerican [1] - Alex Newman und Dr. Sucharit Bhakdi [2]

Alex Newman:
Erzählen Sie uns, wie Sie über die Covid-Pandemie denken (1'16''). Uns wird erzählt, dass dies eine existentielle Krise sei, dass wir einen Lockdown brauchen, dass wir nun im Sozialismus leben, dass wir Masken tragen müssen (1'22''). Was ist Ihre Sicht der Dinge über die Pandemie und die Reaktion der Regierung auf diese Pandemie? (1'29'')


1. Der PCR-Test ist FALSCH (ein Fake)

Dr. Sucharit Bhakdi über den PCR-Fake-Test
Dr. Sucharit Bhakdi über den PCR-Fake-Test [3]

Bhakdi: Der PCR-Test ist kompletter Nonsens, ist meist FALSCH-positiv - und die Massnahmen sind LÄCHERLICHER NONSENS

Bhakdi: Ich denke, die Pandemie ist ein Fake (1'35''). Sie wurde auf der Basis eines PCR-Tests propagiert, der hochgradig falsch ist, das heisst gefährlich ungenau (1'47''), der gibt falsch-positive Resultate an (1'49''). Unglücklicherweise wurde dies als das Hauptkriterium bei der Diagnostik akzeptiert (1'57''). Nun vor Covid - ich bin Arzt, und uns wurde gesagt: Leute, wenn Sie jemanden  sehen, der/die krank ist, dann müssen Sie folgendes tun (2'7''): Betrachten Sie die Patientenperson, untersuchen, und wenn es noch nicht klar ist, dann kommt eine Diagnose mit einem Test (2'13''), und nun los (2'15''). Aber dieses Geschäft mit Covid19 ist absolut verrückt (2'19''). Leute, die nicht krank sind, die keine Symptome haben (2'22''), werden mit einem Test getestet, der die meiste Zeit nur Lügen hervorbringt [93% FALSCH-positiv] (2'27''), und wenn positive Resultate angegeben werden, wird man in Quarantäne geschickt, Massnahmen werden ergriffen und blablabla (2'33''). Man wird gezwungen, Sie MÜSSEN eine soziale Distanzierung einhalten (2'37''). Alle, die was darüber gelehrt haben, gelesen haben, wissen: Das ist absolut lächerlicher Unsinn (2'46''). Kurz gesagt (2'51'').

Newman:
Sprechen Sie etwas über den PCR-Test. Ich las was darüber, ich habe da Videos mit Kary Mullis gesehen, der Erfinder des PCR-Tests (3'1''), man wendet den nicht an, solange keine Virusinfektion vorhanden ist (3'5''), erzählen Sie uns etwas über die Mechanismen: Wie zeigt der PCR-Test einen Covid-Positiven an, wenn die Person es in Wahrheit gar nicht ist und nicht mit der übertragbaren Krankheit infiziert ist (3'16'')?


Bhakdi: Da ist der Virus, und Bruchstücke des Virus - 1 Dollar und 1 Cent - 20 und 27 Verdoppelungszyklen

Bhakdi: Also los. Die brillante Erfindung von Kary Mullis - der dafür den Nobelpreis erhalten hat (3'24'') - genau - ... man braucht einfach diesen Test - aber was macht dieser Test wirklich? (3'31'') - Das ist - wissen Sie - da soll was entdeckt werden, das Gen eines Virus (3'39''), ein Bruchstück eines Gens eines Virus (3'41''). Nun, um das umzusetzen und es verständlich zu machen (3'46''): Wenn man einen Dollar hat, ok, und man verdoppelt den Dollar auf zwei Dollar (3'52''), sagen wir, jede Minute (3'57''). Wie viele Minuten braucht es, um 1 Million Dollar zu erreichen, wenn die Verdoppelung jede Minute stattfindet? (4'5'') - Die Antwort ist: Sie brauchen 20 Minuten. Das ist, was benötigt wird, ok (4'9''). Wenn man von 1 Cent ausgeht, wie viele Minuten brauchen Sie, um von 1 Cent aus 1 Million Dollar zu erreichen, wenn jede Minute eine Verdoppelung stattfindet? (4'18'') - Die Antwort ist 27, ok? (4'21'') - Also, der Schwellenwert der Freude, 1 Million Dollar zu erreichen ist mit 1 Dollar 20, mit 1 Cent 27 (4'34''). Nun können Sie für 1 Cent nichts kaufen (4'38''), aber für 1 Dollar schon, ok? (4'42''). Nun kann man den Dollar durch einen infektiösen Virus ersetzen, ok? (4'48''). Und der 1 Cent ist ein Bruchstück des Virus (4'51''). Das wird niemals mehr lebendig sein (4'54''). Nun ist es so: Der Schwellenwert, den man erreichen muss, um einen Virus zu entdecken, ist 20, und wenn über 20mal die Suche weiterbetrieben wird, dann werden keine Viren mehr entdeckt (5'8''), sondern nur noch Bruchstücke des toten Virus, ok? (5'12'').

Bhakdi: Der PCR-Test verdoppelt 45mal ohne Sinn

Nun, der PCR-Test funktioniert, aber man muss dabei wissen, wie viele Zyklen man anwenden soll, und wie viele Zyklen man nicht überschreiten sollte (5'29''). Denn wenn sie sagen, der Test sei positiv, wenn die Anzahl Zyklen, um 1 Million Dollar zu erreichen (5'40''), nun 20 oder weniger war, dann wissen sie, da wurde der Virus entdeckt (5'44''). Aber wenn die Anzahl Zyklen, um 1 Million Dollar zu erreichen, ÜBER 20 LAG, dann wissen sie, dass man da keinen Virus entdeckt hat (5'53''). Dieser Schwellenwert wurde für den sogenannten PCR-Test nie definiert (5'59''), für den Covid19-PCR-Test, weil er gar nie festgelegt werden konnte (6'3'').

Sehen Sie, die Sache ist die (6'5''): Dieses deutsche Laboratorium, die den PCR-Test erfunden haben, nun ist der PCR-Test der meistbenutzte Test in der ganzen Welt (6'13''). Dann kamen viele weitere (6'16''). Die verwendeten - also die gingen durch 45 Zyklen, 45, ok? (6'25'') - Wir haben gesehen, dass eigentlich die Anzahl 20 und 27 annähernd richtig für den Virus sind (6'30''). Und sie sagten uns: ALLES, was uns positiv testet, soll als positives Testresultat angesehen werden (6'38''). Wenn du also gesund bist, und du wirst getestet, und da wird ein Schwellenwert von 40 angewandt (6'47''), dann sollst du in Quarantäne gehen (6'50''). Und es ist bekannt, dass der Virus NICHT existiert (6'54''). Und deswegen ist die ganze Welt nun in Panik (6'57''), weil die Regierungen meinten: Alles klar, einfach übernehmen (7'22''). Wissen Sie, die deutsche Kanzlerin Merkel sagte einfach: Ja genau, wir verwenden diesen Test (7'7'').

Bhakdi: Der Vergleich des PCR-Tests mit einem Alkoholtest - totaler Nonsens für die Quarantäne

Und nun noch weiter über die falschen Resultate mit diesem Test - ich meine [vergleiche] den nun mit einem Alkohltest (7'16''): Wenn sie beim Alkoholtest blasen müssen, dann nehmen wir mal an, Sie haben 1 Liter Wodka getrunken, und der Wert beim Test ist 1,0 (7'26''). Und Tschüs Führerschein, richtig? (7'30'') - Nun, wenn Sie aber nur 1/1000 [1 Milliliter] der Menge Wodka getrunken haben, dann geht der Testwert nur bis 0,01 [0,001] (7'35''), das ist nichts, Sie können weiterhin für immer Auto fahren (7'40''), aber beim PCR-Test muss man auch da den Führerschein abgeben! (7'42'')

Bhakdi: Der PCR-Test leuchten Alarm auch bei ANDEREN Virusarten - Wodka und Essig - PCR-Test ist NICHT kalibriert, aber die testen aus Spass

Da gibt es keine ..., und das Ungerechte daran ist - dieser Test ist gar nicht spezifisch (7'50''), also das heisst, dass nicht nur Alarm leuchtet, wenn da ein Corona-Covid-19-Virus gefunden wurde, der SARS-Covid2 (7'59''), sondern der leuchtet auch Alarm, wenn der einen normalen Grippevirus findet (8'3''), oder einen anderen Coronavirus (8'5''). Man sieht also, das ist so, wie wenn der Alkoholtest nicht spezifiziert wäre (8'10''), da könnte der also auch Alarm geben, wenn er Essig findet (8'17''), ok? Aber wenn er sensitiv eingestellt wäre, also wenn sie viel Essig getrunken hätten (8'24''), dann würde er Alarm geben, oh, dann hätten Sie 1,0 Essig (8'29''), [wenn der Test sensibel wäre], dann würde Alarm gegeben und gesagt: es ist 0,01 (8'32''). Und weg sind Sie, da wird behauptet, man habe Covid (8'34''). FALSCHE DIAGNOSE, das ist, was sie durchsetzen wollen (8'38''). Also, die meisten dieser Diagnosen sind entweder falsch, oder sie sind wegen der falschen Zyklenzahl falsch, der Zyklus-Schwellenwert (Englisch: Cycle Threshold, CT), wo nicht darauf geachtet wurde (8'48''). Und es wurde deswegen nicht darauf geachtet, wegen dem Herrn Drosten, unser deutscher Experte (8'53''), der die ganze Sache ins Laufen gebracht hat (8'56'').

Bhakdi: Der PCR-Test ist nicht kalibriert - es gibt KEINEN Virus, um den Test zu kalibrieren - absoluter Unsinn für die Quarantäne

Sehen Sie, wenn Sie einen Alkoholtest haben (8'59''), dann will man diesen Test kalibrieren (9'2''), dann brauchen Sie Alkohol, um den Test zu kalibrieren, richtig? (9'4'') - Man stellt den Test also ein: Der Wert 1,0 wird dann angezeigt, wenn da Alkohol in der Menge für den Wert 1,0 vorhanden ist (9'8''). Nun, was die Leute nicht realisieren, ist, dass das brillante Laboratorium diesen brillanten Test erfunden hat, aber NIE DEN VIRUS HATTE, um den Test zu kalibrieren (9'19''). Sie HATTEN IHN NIE (9'21''). Und sie wussten nicht, wie viele Zyklen man durchlaufen soll (9'24''), so dass man sagen könnte: Wissen Sie, Sie haben einen Virus (9'27''). Das ist das Erstaunliche in dieser Geschichte (9'29''). Das Erstaunliche darüber. Und Ihr Amerikaner, da sind noch weitere Sachen, die mich am meisten schockieren (9'36'').


2. Die Ärzte haben ihr Hirn verloren

Bhakdi: Seine Mutter war Ärztin - aber seit 2020 haben die "amerikanischen" Ärzte ihr Hirn und alle Details verloren, wie Medizin funktioniert!

Wissen Sie, ich bin eigentlich als "Amerikaner" geboren, geboren im John Hopkins-Spital, meine Mutter war dort Ärztin, genau (9'43''), und Leute, ich wuchs mit "amerikanischen" Ärzten auf, weil meine Mutter eine wundervolle Ärztin war (9'54''). [Und nun seit 2020, was ist da passiert?] Alle haben alles verloren (9'59''). Ihr habt die Medizin verloren (10'1''). Dr. Fauci ist euer Führer mit blablabla (10'4''), sie haben alles verloren, er weiss nichts mehr über gar nichts (10'7''). Wie kann das sein? (10'9'') - Es kann nicht sein, dass die "amerikanischen" Ärzte und Wissenschaftler das vergessen haben (10'15''). Und das ist etwas, was mich wirklich beunruhigt (10'19''). Wenn sie das nicht vergessen haben, warum in Gottes Namen stehen sie nicht auf und sagen: Das ist alles UNSINN! (10'25'') - Wie kann man das zulassen...

Newman:
Wieso sprechen nicht mehr Leute darüber? (10'32'')

Bhakdi: Die leeren Köpfe machen Propaganda für Gen-Impfungen

Bhakdi: Warum haben [Wo waren] die Ärzte und Wissenschaftler? (10'36'') - Verdammt nochmal - das ist einfach nur schrecklich (10'39''). Stattdessen tun die folgendes: Sie zwingen die Leute zu den Impfungen (10'43''), und ich glaube, sie werden die Leute durch die Impfungen töten (10'46''). Und die fühlen sich gut dabei! (10'50'') - Oder sie sehen, dass es ihnen damit gut geht. Wie kann das sein? (10'52'') - Schämt Ihr euch nicht dafür? (10'55'') [Die sind alle von Soros geschmiert!]

Newman:
Denken Sie also, dass die Impfungen gefährlich sind - was meinen Sie, was da eigentlich abgeht? (11'2'') - Warum denken Sie, dass sie gefährlich sind? Und was geht da ab Ihrer Meinung nach? (11'8'') - Es wurden Massen geimpft, in einigen Bundesstaaten haben wir neue Zahlen mit 50% der Leute, die geimpft wurden, was ist da noch in der Pipeline? (11'14'')

Bhakdi: Israel mit Pfizer-Gen-Impfungen hat sich in eine Hölle verwandelt - und "Amerika" wird damit auch eine Hölle werden

Bhakdi: Sehr, sehr schlimm (11'16''). Ihr geht da in die grösste Katastrophe in der Geschichte (11'20''). Wenn Sie sich nicht informieren - ich sage euch - dann gehen Sie denselben Weg, den Israel gegangen ist (11'27''). Israel wurde in eine lebendige Hölle verwandelt (11'30''). Und wenn ich bedenke, dass mein Geburtsland - "Amerika" - nun auch einer lebendigen Hölle entgegengeht, dann weiss ich, dass ich nie mehr nach "Amerika" zurückkehren werde (11'42''). Nun hören Sie gut zu, da sind 3 Dinge, die ich Ihnen darüber sagen möchte (11'46'').


3. Der Virus ist in den Lungenzellen, und die Antikörper sind im Blut

Bhakdi: Der Virus ist in den Lungenzellen - aber die Antikörper sind im Blut - DIE IMPFUNG ERGIBT GAR KEINEN SCHUTZ!

Erstens: Der ganze Unsinn über Impfungen ist absolut ineffizient - wissen Sie - was den Schutz angeht - wie kann das denn sein? Wie könnt Ihr - Leute! - an so was glauben? (12'1'') - Wissen Sie, wenn ich ein Antikörper wäre, Ok, das produziert worden wäre, weil geimpft worden wäre (12'9''). Dann bin ich in diesem Raum herumgeflogen, das ist der Blutkreislauf, ok? (12'12'') - Und nun das: Warum kommt denn dann dieser Virus? (12'17'') - Der kommt durch den Haupteingang (12'19''), der kommt nicht ins Blut (12'21''). Der geht in die Lunge und in die Lungenzellen, alles klar? (12'26'') Jetzt:  Die Antikörper sind nicht dort, Leute! Seht Ihr das denn nicht? (12'30'') - Die sind im Blut (12'30''). Und die Menge Antikörper, die ist gar nicht dort, die warten da auf einen Virus, der da durch die Luft kommen soll, dieses winzige Ding, und das ist bekannt! (12'40'') - Ich lehrte das den Studenten über 40 Jahre lang (12'44''). Deswegen ist es wirklich unmöglich, einer Infektion vorzubeugen, die über die Atemwege reinkommt (12'51''). Was man also tun kann - wenn dieser Schädling in die Epitelium-Zellen der Atemwege eingedrungen ist (12'58''), ist die Vorbeugung, Vernichtung im Körper durch den Blutkreislauf (13'2''). Das ist z.B. das Ziel bei den Impfungen gegen Pneumokokken oder Minindukokken (13'10'') - um die Verteilung im ganzen Blut zu verhindern (13'14''). Ok? Jetzt - dieser Virus verbreitet sich nicht im Blut (13'19''). Sondern der tötet die Leute, indem er sich in der Lunge festsetzt (13'22'') - und weil die Lunge erkrankt, alles klar? (13'25'') - Also, wie kann man denn meinen, dass durch eine Impfung ein Schutz gegen eine Lungeninfektion zustande käme? (13'34'') - Das ist komplett naiv (13'39''), in aller Form (13'40''). Und ich wundere mich, dass meine "amerikanischen" Ärztekollegen nicht protestieren und das euch beibringen, Leute! (13'50'') - Warum müsst Ihr auf mich warten, dass ich vor die Kamera trete und ich euch das beibringe? (13'53'') - Ich lernte das von "amerikanischen" Lehrpersonen (13'58''), aus "amerikanischen" Büchern (14'1'').


4. Niedrige Todesrate bei Corona19 - das ist KEINE Pandemie - es braucht KEINE Impfung!

Bhakdi: Die Sterberate von Corona19 bei Leuten unter 70 ist nur 0,05% - KEINE Impfung notwendig! - Impfung macht KEINEN SINN!

Nun die zweite Sache: Wenn Sie unter 70 Jahre alt sind, und keine schweren - also Sie haben keine Vorerkrankungen (14'16''), dann ist Covid19 für Sie keine schwere Sache und wird nicht tödlich verlaufen (14'25''). Das ist wirklich unmöglich (14'27''). Wissen Sie, der beste Epidemiologe weltweit ist John Ioannidis von Stanford [Kalifornien], ich hoffe [unverständlich] (14'36''), das ist John Ioannidis, wissen Sie, er ist viel bekannter als ich (14'41''). Er bringt die Leute einfach zum Staunen (14'45''). Und ihm wurde gesagt, wissen Sie - was ist denn das? Wissen Sie, er teilte das mit und nun sagt er es Ihnen einfach noch einmal (14'52''), das war vor 5 Monaten (14'54''). Die weltweite Todesrate bei der Infektion bei Leuten unter 70 ist so bei 0,05% (15'6''). 0,05 - Leute! Wissen Sie, was das bedeutet? (15'9'') - Von 10.000 Infizierten, die da mit dem verdammten Virus infiziert werden - der KEIN Killervirus ist (15'17'') - und es ist KEIN Killervirus, weil von diesen 10.000 maximal nur FÜNF sterben werden (15'24''). Wissen Sie, das ist sehr, sehr wenig (15'27''). Sie müssen realisieren, dass ist alles nur eine Gemeinheit (15'30''). Wenn Sie daherkommen und mir erzählen, dass die Impfung wirksam sei (15'35''), dann sollte dabei die Inzidenz sinken (15'38''). Also sollte die Rate von FÜNF pro 10.000 Infizierten - auf WENIGER ALS FÜNF pro 10.000 Infizierte sinken (15'46''). Und glauben Sie mir: Bisher hat noch KEIN klinischer Versuch stattgefunden, um das zu beweisen (15'52''). Man müsste Millionen Leute impfen (15'57''), wenn nicht Milliarden (15'59''). Und dann müsste man diejenigen zählen, die geimpft oder NICHT geimpft worden sind (16'5'') - um dann den Beweis zu erhalten, dass die Nicht-Geimpften öfters gestorben sind (16'13''). Und in Tat und Wahrheit wurde das NIE bewiesen (16'16''), um zu beweisen, dass die Impfungen wirklich wirken (16'20''). Das ist alles gelogen (16'21''). Bitte merken Sie sich das (16'22''). Es wurde schlichtweg nie bewiesen (16'24''), weil es dabei nicht um den Schutz vor einem Husten oder einer Erkältung geht (16'28''). Es geht dabei um den Schutz vor einer schweren Krankheit und vor dem Tod (16'34''). Ich will doch keine Impfung, die mich umbringt (16'38''), mit dem Argument, die sollte mich vor einer Erkältung oder einer Grippe schützen (16'43''), das macht doch keinen Sinn (16'44''), egal bei wem - es macht keinen Sinn (16'47'').
[Der Zweck der Impfung ist also EIN ANDERER - die Menschen mit Gen-Elementen umzubringen, um das Entvölkerungsprogramm zu realisieren!]
Bhakdi: Die Impfungen wurden nie getestet - und ältere Leute sterben reihenweise dahin

Wissen Sie - nun kommen wir zum letzten Teil: Die Leute, die von der Impfung profitieren könnten - KÖNNTEN (16'55'') - natürlich werden sie das nicht, weil die Antikörper sowieso nicht schützen (16'59'') - aber theoretisch wären da die Älteren mit Vorerkrankungen (17'6''). Aber - und wenn da Impfstoffe verfügbar wären, die da bewiesenermassen effizient diese Leute schützen würden (17'14''), dann könnte ich da nichts dagegen haben (17'16''), ich bin nicht gegen das Impfen (17'18''), ich war immer für das Impfen (17'19''). Ich habe immer gelehrt, dass das Impfen sehr, sehr gut ist (17'23''), aber NICHT DIESE Impfung (17'26''). Diese ist sehr, sehr schlimm, ok (17'30''). Weil die natürlich nie an Älteren getestet mit Vorerkrankungen getestet wurden, und wenn sie das getan hätten, dann wären die Leute reihenweise gestorben (17'37''), und genau das sehen wir nun auf der ganzen Welt (17'38''), ohne dass irgendjemand etwas dagegen unternimmt (17'42''), also ich meine, das ist so unethisch (17'44''), dermassen unethisch (17'46''), das ist kriminell (17'48''). Und ich wage es nun, dagegen zu protestieren und jeden zu bekämpfen, der das Gegenteil behauptet (17'55'').


5. Das Gen-Vesikel - der Abfall davon - die Killer-Lymphozyten

Bhakdi: Die Gen-Spritze mit dem Vesikel mit dem Gen drin

Nun: Was ist da in der Impfung - warum ist dieser Impfstoff so gefährlich? (18'0'')

Nun gehen wir zum letzten Teil, und los (18'2''):

Für die jungen Leute UNTER 17 ist das nutzlos (18'5''). Für die älteren Menschen ist es ebenfalls nutzlos, weil da nie etwas getestet wurde (18'11''). Und warum ist das denn... warum ist es gefährlich? Warum meinen Sie, ist es gefährlich? (18'15'') - Ich möchte es Ihnen sagen:

[Zuerst zeigt Bhakdi, wie ein NORMALER Impfstoff funktioniert]:

Also, wenn das die Hand des Virus ist (er zeigt seine Hand in die Kamera), öffnet sich die Tür von selbst - ok (18'24'') (eine Hand hat die andere Hand in Form einer Faust umklammert) (18'24'') - die Theorie dahinter [Impfung ist nur eine THEORIE!] ist, dass diese Hand umfasst wird, im Körper verstaut wird, so dass dann Antikörper gegen die Hand produziert werden (18'35''), so dass diese Antikörper dann herumfliegen - da kommt die Hand, um die andere Hand zu ergreifen (18'38'') - diese (Faust) ist nun ein Antikörper und jene ist die Hand, die kommt und es stoppt (18'43'') vom Ergreifen der Hand (18'44''). Das wäre ein herkömmlicher Impfstoff (18'52'').

Dr. Bhakdi
              über eine NORMALE Impfung (Theorie): Der Virus wird durch
              Antikörper gestoppt 01     Dr. Bhakdi: Virus wird durch Antikörper gestoppt
              02
Dr. Bhakdi über eine NORMALE Impfung (Theorie): Der Virus wird durch Antikörper gestoppt 01 [4] - Dr. Bhakdi: Virus wird durch Antikörper gestoppt 02 [5]

Die modernen Impfstoffe, die teambasiert sind, sind unterschiedlich (18'57''). Und sie sind anders, weil Sie nicht die Hand nehmen, sondern das Gen, das die Informationen für die Hand enthält (19'6''). Das Gen jedoch - Sie erhalten Pakete mit dem Gens [Gen mit Schutzhülle - das Vesikel], das die Hand codiert (19'14''), und sie spritzen es in Ihren Muskel [zeigt die Schulter] (19'16'') - nicht nur eins, [sondern] eine Milliarde Pakete, ok (19'21''). Das geht in den Muskel (19'26''). Das geht in Ihre Lymphe (19'28''), und das geht auch in Ihren Blutkreislauf (19'32''). Und das wurde Ihnen noch nie erzählt (19'37''). Sie bekommen ein virales Gen in Ihren Blutkreislauf und die Lymphe (19'41'').

Bhakdi: Die Genpakete gelangen in die Körperzellen - es kommt ein Blutplättchen und aktiviert die Blutgerinnung

Jetzt ist der Blutkreislauf ein geschlossenes Tunnelsystem, ok? (19'48'') - Röhren, Leitungen, Schläuche (19'50''). Und einmal dort angelangt, im Blut, wird dieses Paket oder werden diese Millionen und Abermillionen dieser Pakete des Gens (20'1'') NIE WIEDER HERAUSKOMMEN (20'2''), weil SIE IN DIE FALLE GERATEN SIND, ok? (20'7''). Sie werden dann in die Zellen eindringen, die sie dazu einladen, dies sind die Blutzellen [das Gen-Vesikel hat bestimmte Rezeptoren, auf die die Blutzellen ansprechen] (20'14''), aber die Hauptzellen, auf die sie zugegriffen haben (20'18'') - nun, niemand sagt Ihnen das jemals, denn niemand hat jemals nachgesehen (20'23'') - die Unternehmen, die diese Impfstoffe hergestellt haben, haben nie nachgesehen und nie veröffentlicht, aber ich sage Ihnen (20'28''),
[Die Pharma macht seit 2002 Gen-Impfversuche mit Mäusen und Ratten, und die Versuchstiere sterben immer daran. Die Versuche sind publiziert, werden von den MoSSad-Medien aber verheimlicht - siehe die Warnungen von Mikrobiologin Frau Dr. Vanessa Schmidt und Frau Dr. Tenpenny].
Ich habe viel darüber nachgedacht und es kam mir nur die folgende Antwort (20'35''), die die Wissenschaftler nicht ... - es geht nun um die Auskleidung der Blutgefässe ... (20'41''). Also, wenn das die Auskleidung der Blutgefässe ist [er zeigt seine Hand vor dem Papier] (20'51''). Diese Zelle nimmt dieses Gen auf, dann beginnt die Zelle, das Gen zu produzieren (20'59''). Jetzt richten diese Zellen Ihre Blutgefässe in Ihrem gesamten Körper aus (21'3''). Alles (21'6''). OK? Diese Zelle soll nun mit der Produktion des Gens beginnen (21'12''). Dieses Virus ist das Spike-Protein des Virus, die Hand (21'16''). Und es wird in der Zelle auftauchen [er steckt einen Bleistift in das Loch im Papier] (21'22'').
[Die Hülle der mRNA ist so manipuliert, dass die Blutzelle das Vesikel in die Zelle aufnimmt, dort platzt das Vesikel, die mRNA ist frei und die Hülle schwimmt ohne Kontrolle herum - siehe die Warnungen von Frau Dr. Vanessa Schmidt. Die Lipidnanopartikel, die da herumschwimmen, nennt Bhakdi einfach "Abfall"].
Bhakdi: Müll ist in der Zelle [Lipid-Nanopartikel?] und die Killer-Lymphozyten

Gleichzeitig entsteht Abfall, Müll aus diesen Proteinen, der nicht verwendet wird (21'32''). Und dieser Müll produziert die Produktion [?] (21'34''). Die Zelle platziert das an der Seite [er legt einen Kleber auf das Papier]. (21'38''). Sie haben also [in der Zelle] den Spike [Protein] und den Abfall [die explodierte Hülle aus Lipid-Nanopartikeln] (21'42 "). Nun hat dieser Spike selbst eine wunderbare Eigenschaft (21'48'') - eine Eigenschaft, die wunderbar für die Wissenschaft ist, aber nicht so wunderbar für Sie (21'51''). Weil es die Neigung hat, hat es die Fähigkeit - jetzt kommt ein Blutplättchen [er zeigt ein halbes Rad eines Go-Carts in der Nähe des Bleistift] (21'59''). Dieses Blutplättchen - diese kleinen Zellen beginnen mit der Blutgerinnung (22'5''). In dem Moment, wenn es dieses Blutplättchen berührt, wird es [das Spike-Protein] aktiviert [er bewegt das Go-Card-Rad zum Bleistift, so dass das Rad den Bleistift berührt] (22'12 ") und startet nun eine Sache, um die Blutgerinnung zu starten (22'16"). Rebrettedmy [?], das ist ein anderer Zelltyp, der interessiert sich für den Abfall [die Lipid-Nanopartikel] (22'26''). [Jetzt kommt ein Aluminiumteller in die Nähe des Gummis] - und diese Zelle ist die Killer-Lymphocyte (22'32''). Und Ihre Killer-Lymphozyten sind darauf trainiert, den Müll von Viren zu entdecken, denn dann kommen die und versuchen, die Zelle zu töten, die es wagt zu versuchen, den Virus zu produzieren (22'45''), denn genau diese Zelle ist es, die alle anderen anlügt (22 '49''). Das ist wie ein Klebeband der Schutzwand (22'50'').

Dr. Bhakdi zeigt, wie
              das Blutplättchen kommt und die Blutgerinnung provoziert   Dr. Bhakdi zeigt: Die Killer-Lymphozyte
              kommt gegen den Müll   
Dr. Bhakdi zeigt, wie das Blutplättchen kommt und die Blutgerinnung provoziert [6] - Dr. Bhakdi zeigt: Die Killer-Lymphozyte kommt gegen den Müll [7]

Bhakdi: Niemand weiss, wo die Genpakete von den Körperzellen aufgenommen werden

Blutgefässe (22'53''). Dies kann überall passieren (22'55''). Aber - wie Sie wissen - in der Medizin lernen Sie über diese Dinge was (23'3''). Das Blut fliesst z.B. in verschiedenen Geschwindigkeiten (23'5''), in den Venen sehr langsam, ok? (23'10'') - Das Blut fliesst in den Kapillaren langsam (23'15''), weil von der Lunge her der Gasaustausch stattfinden muss, ok? (23'20'') - Ah, du mein [Fantasie]-Gott, das ist doch so logisch (23'25''). Wo meinen Sie, werden die meisten Viruspakete dann aufgenommen? (23'29'') - Ich weiss es nicht. Und die Pharma-Industrie weiss es auch nicht, denn die haben nie nachgeschaut (23'34''). Einfach nie nachgeschaut (23'35''). Aber die hätten doch mal nachschauen sollen, verdammt noch mal, die hätten doch mal nachschauen sollen (23'39''). Denn vielleicht sind Sie nun, die Menschen, die Versuchskaninchen des grössten jemals ausgeführten Menschenversuchs der Menschheitsgeschichte geworden (23'50''), ein wissenschaftliches Experiment (23'51''). Wir werden herausfinden, welche Zellen, die die Auskleidung des Blutkreislaufs bilden, diese Pakete aufnehmen (24'0'') und dann mit der Produktion beginnen, so dass sie dann vom eigenen Immunsystem angegriffen und zerstört werden (24'7''). Und genau DAS wird die Blutgerinnung auslösen (24'10''). Da werden Gerinnsel entstehen (24'12''). Es gibt keinen anderen Weg (24'13'').


6. Gerinnung - Gerinnungsfaktoren werden aufgebraucht - Blutungen ohne Ende

Bhakdi: Gerinnselbildung im Gehirn - Fälle 1 auf 1 Million - in den "USA" 300 Fälle pro Jahr - jetzt mit genetischen Impfungen 100e in einigen Monaten - Massenmord - EMA + FDA verteidigen die tödlichen Gen-Impfstoffe (!)

Hören Sie jetzt sehr genau zu (24'17''): Was sind die Hauptsymptome, die bei den älteren Leuten aufgetreten sind, nach der ersten oder vielleicht auch nach der zweiten Spritze mit diesem Impfstoff? (24'34'') - Wie ist die Antwort? Kopfweh, richtig? (24'40'') - Schlechtwerden, sich erbrechen (24'43''), Schwindel (24'45''), Bewusstlosigkeit (24'47''), Nervenlähmung (24'52'') [im] Gesicht, an den Armen, in den Beinen (24'56''), Verlust der motorischen Kontrolle (25'1''), wissen Sie, [da kommen] diese [ewigen] Tanzbewegungen (25'3''). Und wissen Sie, als ich von all dem erfahren habe, fragte ich mich: Und natürlich müssen da auch Muskelschmerzen sein? (25'10'') - Wo ist denn da der gemeinsame Nenner? (25'14'') - Und die Antwort kam mir - und das war im Januar [2021] (25'18'') - und ich sprach damals darüber (25'20'') - und wir schrieben darüber und publizierten das (25'23''). Im Februar [2021] war die Lage so, dass wir glaubten - wir, das ist meine Frau und ich (25'30'') - ehm, ... wir sagten voraus, dass es sehr schwere Thrombosefälle geben würde (25'44''), sehr schwere, weil speziell diese Kopfschmerzen, Bewusstlosigkeit, Übelkeit, sich erbrechen, sind typische Signale für Blutgerinnung und Blutgerinnsel im Hirn (26'1''). Sehr, sehr selten (26'5''). Die Inzidenz von Blutgerinnseln im Hirn ist 1 auf 1 Million, pro Million pro Jahr (26'13''). In den "USA" sind dies 300 Fälle pro Jahr [1 Fall auf 1 Million, die "USA" hat 300 Millionen Leute, das sind dann 300 Fälle pro Jahr] - da klingelt ein Telefon, einfach nicht beachten (26'25'').

Nun haben Sie sicherlich bemerkt, dass bei einigen Opfern eine Venenthrombose im Hirn diagnostiziert wurde, und dass die EMA - diese lustige Organisation - einfach meinte (26'38''): Nun gut, das ist bedauerlich, aber der Nutzen dieser Impfung liegt weit über den Risiken (26'44''). Das klang für mich unvorstellbar (26'46''). Und jetzt hat sich auch die FDA dazu geäussert, Leute! Und ich sehe dieselbe Aussage, ich kann es nicht glauben (26'51''). Ich kann das nicht glauben (26'53''), denn für wenn da eine Person an einer Venenthrombose im Hirn gestorben ist (27'0''), dann haben doch 100 gelitten und 100 könnten ebenfalls gestorben sein (27'4''). Jede Bildung eines Blutgerinnsels ist potenziell tödlich (27'10'').

Bhakdi: Tod durch Gerinnung - Gerinnungsbildner sind aufgebraucht - die Opfer beginnen, überall zu bluten

Wissen Sie, wenn sich in der Beinvene ein Blutgerinnsel bildet, und es gelöst wird, dann bildet sich eine Lungenembolie (27'19''), die ist dann tödlich, wieso denken die Leute nicht an das? (27'23'') - Und bei diesem Punkt weiss man doch: Da ist haufenweise Blutgerinnung im Gange, dann gehen im Körper die Gerinnungsfaktoren zu Ende [die Gerinnungsfaktoren zur Blutgerinnung sind dann aufgebraucht] (27'31''), das ist so, wie wenn dir das Geld ausgeht, du hast kein Geld mehr, Sie haben alle Gerinnungsfaktoren aufgebraucht (27'37''). Ihr Körper kann keine Blutgerinnung mehr ausführen (27'39''), und solche Leute bluten dann. Haben Sie jemals Leute mit diesen Hautblutungen gesehen? (27'44'') - Oder haben Sie jemals über Leute vernommen, die im Gehirn massive, tödliche Blutungen erlitten haben? (27'51'') Kann sein, dass das nicht alles stattgefunden hat - wissen Sie - das Resultat der massiven Verklumpung, Gerinnung (28'0'').


7. Warnung vor Gen-Impfungen: Es kommt der Tod

Bhakdi: Die Mikrobiologen warnen und warnen

Und wir versuchen, vier versuchen so sehr wie möglich, dies den Leuten vor Augen zu führen (28'5''), auch für euch, Leute! Ihr erzählt uns doch, dass diese Impfung so wichtig sei und Leben retten würde (28'11''). Hört auf damit. Erinnert euch, dass IHR die nächsten sein könnt, die die Himmelfahrt machen (28'18''). Und es kommt auf euch drauf an, es ist eure Familie, es sind eure Angehörigen, eure Kinder (28'24''). Und wenn ich dies sage, habe ich keinen Nutzen davon (28'28''). Sie müssen wissen, wir sind nicht [von der Pharma], wir sind absolut neutral, wir sind Wissenschaftler, nicht links, nicht rechts, nicht oben, nicht unten (28'36''). Wir versuchen einfach, euch zu helfen (28'39'') und euren Kindern (28'41''). Eigentlich muss ich sagen, ist es mir egal, ob Merkel das nimmt, ob Biden das nimmt (28'47''), aber ES KOMMT MIR DRAUF AN, ob die Kinder der Nachbarn bald dazu gezwungen werden können, das zu nehmen (28'53''), oder die [erwachsenen] Nachbarn selber (28'54'').

Newman:
Jawohl Doktor, das ist ernüchternd, jenseits der Worte (29'0''), was man mit Worten ausdrücken kann (29'2''), das ist absoluter Horror (29'4''), ahm, Ihrer Ansicht nach, wenn einmal jemand diese Spritze erhalten hat, kann man das dann rückgängig machen oder in der Wirkung mildern? Gibt es irgendeinen Mechanismus, um zu versuchen, den Prozess umzukehren? Kann man das [die Wirkung[ verhindern? (29'19'')

[Es scheint eigenartig, dass Bhakdi diese Fragen NICHT beantwortet, sondern er erklärt weiter die Gen-Impfungen]:


8. Gen-Impfungen mit verstärkter Immunreaktion 6 Monate später - Überreaktion [Challenge-Test!]

Bhakdi: Junge Leute mit starkem Immunsystem werden die schwersten Symptome haben - ältere Leute mit moderaten Symptomen

Nein, lassen Sie mir die Zeit, das ganz klar zu klären (29'25''). Die Intensität der Reaktion auf den Schaden wird von den Lymphozyten abhängen, von ihrem Immunsystem (29'42''). Jemand mit einem sehr starken Immunsystem, das im Aufspüren von Apfallprodukten des Coronavirus sehr geübt ist, da wird die Sache aggressiver (29'54''), also das klingt nun komisch, aber die jüngeren Leute, die dem normalen Coronavirus ausgesetzt sind oder wurden (30'3''), die sind wahrscheinlich diejenigen, die die schlimmsten Symptome entwickeln werden (30'5''). Dagegen sind die Ältern zu Hause, deren Immunsysteme sich über die Jahre beruhigt haben (30'11''), werden relativ weniger [Immunreaktionen] bekommen - dafür aber ist es bei den älteren Patienten mit Vorerkrankungen so, dass die geringste Beleidigung dann der Auslöser sein kann, um dem Kamel den Rücken zu brechen (30'27''). Die jungen Menschen dagegen sind 1, 3 oder 4 Tage im Bett oder im Krankenhaus und können dann natürlich wieder arbeiten (30'36'').

Dr.
              Bhakdi shows: killer lymphocytes come
Dr. Bhakdi zeigt: Killer-Lymphozyten kommen [7]

Bhakdi: Gen-Impfungen trainieren die Lymphozyten - die sind in den Lymphknoten vorbereitet - kommt ein anderer Virus [das ist dann der Challenge-Test 6 Monate später], dann kommt eine Überreaktion (Immunverstärkung)

Aber ich warne euch: Ihr wisst, was gesagt wurde (30'44''): Die Intensität der Reaktion wird voraussichtlich von der Aggressivität des Immunsystems abhängen (30'55''). Wenn da geimpft wird und sich das Spike-Protein an die Wand eines [Blut]-Gefässes einklinkt (31'1''), und dieses Spike dann ins Immunsystem gelang und Sie sagen (31'6''): Los los, kämpf mit mir (31'7''), so werden die Lymphozyten im Kampf trainiert (31'12''). Das ist wie ein Kampftraining, wissen Sie: Boxen (31'16''). Und diese Lymphozyten expandieren dann, mit der genetischen Vermehrung (sie werden geklont), und die ziehen sich dann in die Lymphknoten zurück in ihr Bettchen und warten (31'25''). Wenn nun der REALE Virus vorbeikommt, wird die Lunge infiziert (31'31''), diese Killer-Lymphozyten kommen dann heraus und werden wirklich übernervös wegen allem (31'37''). Was dann kommt, ist die VERSTÄRKTE IMMUNREAKTION gegen die Krankheit [das ist dann der Challenge-Test] (31'43''). Die VERSTÄRKTE IMMUNREAKTION gegen eine Krankheit heisst: Es kann viel schlimmer werden, als wenn man das nicht gemacht hätte, dieses Kampftraining [durch die Gen-Spritze] (31'52'') - einschliesslich des Produzenten des Antikörpers [durch die Gen-Impfung]. Ok? (31'55'')


9. KEINE Auffrischungs-Impfung - informieren Sie sich - KEIN Gesundheitspass

Bhakdi: KEINE Auffrischung machen - damit wird das Immunsystem nur noch mehr hyperaktiv - die kriminell-satanistischen Regierungen werden herumschreien: Auffrischung gegen eine "neue Mutation"


Zweitens, und wahrscheinlich noch schlimmer, kommt die Sache, wenn Sie dumm genug sind und sich im Herbst [2021] impfen lassen [für die "Auffrischung"] (32'6''), dann werden diese ... die sagen dann: Sie müssen gegen die nächste Mutation geimpft werden (32'10''), so was Dummes werden die behaupten (32'13''), was ich nicht glauben kann, dass die "Amerikaner" das akzeptieren werden (32'17''). Aber leider bin ich mir da nicht ganz so sicher (32'20''). Glauben Sie es nicht, glaubt diese Lüge nicht, Leute! (32'24''), glaubt es nicht, um [des Fantasie]-Gottes Willen (32'26''). Und um [des Fantasie]-Gottes Willen: BILDEN SIE SICH WEITER, für dich selbst, und für die Angehörigen, die schon geimpft wurden (32'33''), denn: wenn man einmal geimpft worden ist, dann ist was mit den Lymphozyten los (32'36'') - wenn es nochmals passiert [er zeigt das Papier mit dem Bleistift im Loch] (32'39''), dann werden die noch aktiver (32'42''). Also, deswegen ist die zweite Impfung immer schlimmer als die erste (32'49''). Das ist der Booster, richtig? (32'50''). Und Leute! Bitte lasst euch keine dritte, vierte oder fünfte spritzen (32'56''), denn wenn Ihr das tut, dann werdet Ihr einen Beitrag zur weltweiten Bevölkerungsreduktion leisten (33'3'').

Newman: Was soll eine normale Person, die Gen-geimpft wurde, tun?

Newman:
Doktor Bhakdi, was machen wir nun in dieser Situation? (33'8'') - Ahm, nun sind da 100e Millionen Leute auf der Welt, die diese Impfungen erhalten haben (33'14''), wir haben [die Lockdown-Massnahmen] (33'15''), die versuchen, uns für immer am selben Ort einzusperren (33'17''), ahm, was sollen wir tun? Was soll eine normale Person tun? (33'20'') - Was soll ein gewählter Abgeordneter tun angesichts dessen, wie die Situation ist? (33'23'')

[Bhakdi beantwortet wieder die Frage NICHT, sondern schildert nun, was er und seine Kollegen tun]:

Bhakdi: Mikrobiologen versuchen, die Welt gegen die korrupten kriminellen Regierungen aufzuwecken

Wir versuchen, die Welt dazu zu bringen, aufzustehen und zu sagen: NEIN! (33'28''). Also wissen Sie, wir sind mehr als die (33'30''). Die können ein Killersystem nicht installieren (33'37''), nicht für immer (33'39''). Also eigentlich gehören die vor Gericht gestellt, irgendwo (33'45''). Aber mir wurde auch gesagt, dass auch die Gerichte bestochen sein sollen (33'48''). Also, das ist ein wirkliches Problem (33'53''). Leute! Das ist ein WIRKLICHES Problem (33'55''). Und der einzige Weg ist der, dass JEDER UND JEDE, JEDE DENKENDE PERSON - Homo Sapiens - und alle von euch sind doch gebildet und intelligent genug (34'9''), um zu protestieren und klar zu sagen (34'12''): Damit - hiermit ist die Grenze überschritten (34'15''), und wir müssen etwas unternehmen (34'17''), um uns selbst und die zukünftigen Generationen zu verteidigen (34'21''). Wenn Sie dies nicht tun, steuern Sie auf die lebendige Hölle zu (34'27''). Und Sie werden Ihre Kinder in die Hölle bringen (34'30''). Das ist der Grund, warum - wissen Sie - aber jetzt haben sich viele, zehntausende Menschen auf der ganzen Welt vernetzt (34'45''), und wir versuchen wirklich, dies zu stoppen (34'48'').

Dr. Bhakdi über bestochene
              kriminelle Regierungen: "Wir müssen sie vor ein
              Gericht bringen" (orig. Englisch: "We have to
              get them to the tribunal") 
Dr. Bhakdi über bestochene kriminelle Regierungen: "Wir müssen sie vor ein Gericht bringen" (orig. Englisch: "We have to get them to the tribunal") [8]

Bhakdi: Der Impfpass muss gestoppt werden

Wissen Sie, dieser Gesundheitspass, oder wie er genannt wird (34'51''). Grossbritannien will in nur ZWEI Wochen dieses Gesetz verabschieden (34'54''), und wir haben heute Abend ein weltweites Treffen mit Leuten, die über den ganzen Globus verteilt sind (35'2''), um abzuklären, was wir dagegen tun können (35'3''). Das ist - also die Sorge ist, wie Sie sehen, dass die politische Agenda weltweit [am Arbeiten ist] (35'12''). Also alle diese Regierungen haben dem zugestimmt, das alles zu begehen, das ist kein Geheimnis mehr (35'19'').
[Ausnahmen sind die Regierungen, die ohne Corona19-Panik weiterleben: Weissrussland, Madagaskar, Japan, Uruguay, 22 Bundesstaaten der "USA" usw.].
Sie müssen dies wissen, und wenn Sie es nicht wissen, müssen Sie sich informieren (35'23''), weil Sie sonst [nicht verständlich] sind (35'25''). Und eh, seit Dilit vor uns steht [?]. Die grosse Hoffnung ist, dass wir einfach mehr sind (35'34''), es gibt einfach mehr von uns (35'36''). Wir sind Milliarden (35'39'').


10. 1 bis 2% werden leiden bei jeder neuen Runde

Newman: Bhakdi hat ein Buch? Gibt es Ratschläge für geimpfte Menschen? Gibt es gute Neuigkeiten?

Newman:
Dr. Bhakdi, ich denke, dies ist wahrscheinlich das schrecklichste Interview, das ich jemals in meinem Leben gemacht habe (35'47''). Ich habe viel getan, Sie warnen viel (35'51''). Ich möchte Sie fragen: Ich erwähne, dass Ihr Buch in zwei Wochen auf Deutsch erscheint. Wird das ins Englische übersetzt? (35'57'') - Werden auch normal arbeitende Leute es finden? Und haben Sie abschliessende Worte für sie oder irgendeinen Trost, von dem Sie wissen, dass Sie es Menschen sagen können, deren Familien geimpft wurden oder deren Eltern (36'9''), Grosseltern oder wenn Sie gute Nachrichten haben (36'12'')?

Bhakdi: Schwerwiegende Nebenwirkungen [einschliesslich Tod] treten bei 1 bis 2% auf

Lassen Sie mich sagen: Ich habe über die schrecklichen Nebenwirkungen gesprochen (36'21''). Und ich kann Ihnen sagen, dass die wirklich schwerwiegenden Nebenwirkungen bei "nur" etwa EIN Prozent (36'32''), 1 bis 2 Prozent (36'34'') aufgetreten sind. Also, wenn Sie zu diesen 98 bis 99% gehören, die es diesmal nicht erwischt hat, ah, seien Sie glücklich (36'44''). Und ich freue mich für Sie, ok? (36'46'') - Aber lassen Sie keine weitere Impfung mehr zu (36'48''). Sie wissen: Wenn Sie Ärger wollen, bekommen Sie Ärger (36'51''). Tun Sie es nicht (36'53''). Und stehen Sie auf und bewahren Sie andere davor (36'57'').

Newman: Und Ihr Buch wird ins Englische übersetzt?

Bhakdi: Auf jeden Fall (37'6'').

Newman: Wie heisst der Titel, damit wir danach suchen können? (37'8'')


11. Neues Buch von Bhakdi über Wahrheit+Betrug bei Corona19: "Corona unmasked"

Buch
                  von Dr. Karina Reiss und Dr. Bhakdi: Corona entlarvt
                  (Englisch: Corona Unmasked)   Das Kapitel von Karina Reiss+Sucharit
                Bhakdi über den Impfbetrug: Der Impfwahn (Englisch: The
                Vaccination Craze)
Buch von Dr. Karina Reiss und Dr. Bhakdi: Corona entlarvt (Englisch: Corona Unmasked) [9] -
Das Kapitel von Karina Reiss+Sucharit Bhakdi über den Impfbetrug: Der Impfwahn (Englisch: The Vaccination Craze) [10]

Bhakdi hat ein Buch vorbereitet: "Corona entlarvt" (Corona Unmasked)

Corona entlarvt (Corona unmasked) (37'15''). Nun nochmals zu euch, Leute! Wir haben das Kapitel über Impfungen und Impfstoffe tatsächlich auf Englisch geschrieben (37'28''), ok? Für die englische Version (37'30''). Und dieses Kapitel kann kostenlos heruntergeladen werden von - was zum Teufel ist das, es ist von Goldegg - das ist der Verlag (37'42'').
Buch in englischer Sprache: "Corona entlarvt. Neue Fakten und Zahlen" ("Corona Unmasked. New Facts and Figures") von Sucharit Bhakdi und Karina Reiss. Das Kapitel über Impfungen hat den Titel "Der Impfwahn" (Englisch: "The Vaccination Craze").

Es gibt eine Vorveröffentlichung dieses Kapitels (37'45''). Wenn Sie dies auf Google suchen, kommt das Suchresultat mit dem Kapitel zum Download (37'51''), gratis (37'53''). Ok? Und dann drückt man auf "Englische Version" (37'56''). Machen Sie das, und dann kann man all das nachlesen, was ich heute erzählt habe (38'2'').

Newman:
Dr. Bhakdi, vielen Dank für Ihren Mut, vielen Dank, dass Sie die Menschen auf der Welt gebildet haben (38'12''). Vielen Dank, dass Sie Ihr Fachwissen mit uns geteilt haben (38'15''). Ich hoffe, wenn Ihr Buch ist in englischer Sprache erscheint, werden wir Sie wieder hierhaben (38'21''). Andere Wissenschaftler sind mit dieser Wahrheit im Widerspruch, sie haben Probleme mit den Regierungen der Welt, mit den Pharmaunternehmen, die keine Kritik wollen, die keine Fragen wollen, die keine Fakten wollen, wie es scheint (38) '45''). Bitte bringen Sie dies heraus, senden Sie es an Ihre Familien, Freunde und Nachbarn (38'51''), senden Sie es an Ihre bekannten Beamten (38'53''), senden Sie es an Ihre Gouverneure und Ihre staatlichen Gesetzgeber (38'55)''), dann an Ihre Kongressabgeordneten und Ihre Senatoren (38'57''). Wir müssen diese Informationen streuen (39'0''). Es ist einfach absolut kritisch (39'1''). Vielen Dank, dass Sie zugesehen haben. Ich bin Alex Newman von The New American. [Der Fantasie]-Gott segne euch alle (39'5'').





13.7.2021: Bhakdi warnt: Es kommt die Katastrophe!
Prof. Bhakdi korrigiert sich: COVID-19-Impfreaktionen gravierender als gedacht
Auf Basis neuer Erkenntnisse korrigiert Sucharit Bhakdi seine Befürchtungen: Die Gefahren der mRNA-Vakzine sind noch größe
Auf Basis neuer Erkenntnisse können die Reaktionen auf die genbasierten Impfungen schlimmer ausfallen als bisher angenommen. 
https://report24.news/prof-bhakdi-korrigiert-sich-covid-19-impfreaktionen-gravierender-als-gedacht/?feed_id=3763


Mara, [13.07.21 11:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14726
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14726
[Weitergeleitet aus Corona-Reset - Lock Down The Lockdown - Gewinne in Deiner Corona-Situation]


➡️ Immer informiert bleiben? Abonnieren Sie @report24news (https://t.me/report24news)!

@SucharitBhakdi

@Corona_Reset

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, korrigiert seine bisherige Auffassung über die Gefährlichkeit der genbasierten Impfstoffe gegen COVID-19. In Sitzung 59 „Der Teufel steckt im Detail“ der im Juli 2020 von vier Rechtsanwälten gegründeten Stiftung Corona Ausschuss legt er dar, weswegen alles noch wesentlich schlimmer ist, als er ursprünglich annahm.

von Siri Sanning

Ausgangspunkt: Wir steuern auf eine Katastrophe zu

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi gehört zweifellos zu jenen Medizinern, die am intensivsten vor der Impfung gegen COVID-19 warnen. Zugleich wird er nicht müde, die Kompetenz des körpereigenen Immunsystems herauszustreichen und zu betonen, dass eine genbasierte Corona-Impfung nicht nur brandgefährlich ist, sondern auch jeder Notwendigkeit entbehrt.

Report24.news berichtete: Im Interview mit Journeyman TV „Bloodclots and beyond – Blutgerinnsel und darüber hinaus“ (Episode 15 der Reihe Perspectives on the Pandemic) schildert der Infektionsepidemiologe, welche Reaktionen des Immunsystems und Beeinträchtigungen des Körpers auf die Injektion von genbasierten Corona-Impfstoffen zu erwarten sind und dass die Indizien dafür, dass diese tatsächlich stattfinden, einen „förmlich anschreien.“

Für den vollständigen Artikel inkl. Interview mit Journeyman TV klicken Sie bitte auf diesen Link.

An dieser Stelle werden die für das Verständnis der Abläufe relevanten Passagen wiedergegeben:

Alle Symptome sind denkbar. Bei allen genbasierten Impfstoffen.

Das erste Symptom eines sich im Gehirn bildenden Blutgerinnsels sind fürchterliche Kopfschmerzen. Weitere sind Übelkeit und Erbrechen, Schwindel, Bewusstseinstrübungen, Schwerhörigkeit, verschwommene Sicht, Lähmung.
Bhakdi: „Die Entstehung eines Blutgerinnsels in den Gehirnvenen kann jedes erdenkliche Symptom entstehen lassen. Die Symptome sind ganz unterschiedlich.“
Auch Zuckungen, unkontrollierbare Bewegungen der Gliedmassen etc. zählen zu den möglichen Beschwerden.

Diese Problematik existiert bei allen genbasierten Impfstoffen, weil – so die Überlegung – eben Gene in das Blutsystem eingebracht werden und diese letzten Endes von den Endothelzellen (jene Zellen, welche die Blutgefäße auskleiden) aufgenommen werden.

Von der Spritze in die Endothelzellen. Und was dort geschieht.

Die Person erhält den Impfstoff via Injektion in den Muskel. Die injizierten Gene erreichen zuerst die Lymphknoten, anschließend gelangen sie in den Blutkreislauf. Dort werden sie von jenen Zellen aufgenommen, mit denen sie in Kontakt kommen – besagte Endothelzellen, welche die Blutgefäße wie eine Art Wandtapete auskleiden. Zu erwarten ist, dass diese Aufnahme vor allem dort geschieht, wo das Blut besonders langsam fließt – beispielsweise in den Kapillaren des Gehirns.

Sind nun die Impfstoff-Gene von den Endothelzellen aufgenommen worden, werden sie dort mittels verschiedener Proteinsynthese-Prozesse in SpikeProteine umgewandelt. Es findet ein Übersetzungsprozess vom Gen zum Spike-Protein statt. Dieses Spike-Protein wird nun gemeinsam mit den Abfallprodukten der Proteinsynthese-Prozesse aus der Endothelzelle hinaus befördert, sozusagen vor die Zellentür gestellt. Dadurch werden sowohl das Spike-Protein als auch die Abfallprodukte dem Blutkreislauf und mit ihm dem Immunsystem präsentiert.

Ein zweifacher Pfad zur Tragödie

Aus dieser Situation entstehen laut Prof. Bhakdi zwei Gefahren:

Zum einen schalten die Spike-Proteine in dem Augenblick, in dem sie mit den Blutplättchen / Thrombozyten in Kontakt kommen, die Blutgerinnung an, aktivieren diese. Blutgerinnung, die Bildung von Blutgerinnseln ist die Folge.

Zum anderen werden die Abfallprodukte der Proteinsynthese-Prozesse vom körpereigenen Immunsystem, konkret von den Killerlymphozyten, erkannt. Diese machen sich nun, ihrer Aufgabe entsprechend, daran, jene (Endothel-)Zellen zu zerstören, welche die Spike-Proteine produzieren.

Diese und weitere Reaktionen, wann immer das Spike auftaucht

Prof. Bhakdi beschreibt das körpereigene Immunsystem als ein sehr gut trainiertes und an Coronaviren aller Art gewöhntes Orchester, das in der Lage ist, jeweils den richtigen Ton in der richtigen Lautstärke zu treffen. Es bedarf keinerlei Einmischung mittels genbasierter Impfstoffe – im Gegenteil: Durch das Einbringen dieser entsteht Verwirrung im Immunsystem, die über kurz oder lang zu Überreaktionen führen wird.

Jene Menschen, die denken, dass sie infolge der Impfung besonders geschützt sind, werden in Wahrheit sensitiviert und umso kränker, wenn sie auf das neue oder ein verwandtes Coronavirus treffen: „Das kann morgen geschehen, nächsten Herbst oder nächstes Jahr, denn das Immunsystem hat eine lange, lange Erinnerung.“

Wiederholte COVID-19-Impfungen? Mach besser dein Testament.

In Bezug auf das wiederholte Verabreichen der genbasierten Corona-Impfstoffe legt sich Dr. Bhakdi eindeutig fest und bezeichnet dieses Vorgehen als schlimmer als Russisches Roulette.

„Wenn du diesmal davongekommen bist“, meint er, „danke Gott. Und mach das nicht mehr wieder..“ Diejenigen, die beim ersten Mal davongekommen sind, werden ein weiteres Mal vielleicht nicht davonkommen. Und ein drittes oder viertes Mal … „Ich glaube nicht,“ sagt Bhakdi. „Mit jeder weiteren Impfung ´gegen eine neue Mutante´ diesen Herbst … bevor irgendjemand diesen dritten Schuß nimmt, macht er besser sein Testament.“

Update: Ein Blick in die lebende Hölle

In seinen bisherigen Überlegungen ging Prof. Bhakdi davon aus, dass die injizierten Gene, so sie dann nach der Verabreichung in den Muskel und der Passage der Lymphknoten im Blutkreislaufsystem angekommen sind, diesen nicht mehr verlassen werden. Er sprach davon, dass sie dort „captured“, also gefangen sind. Aus diesem Grund, so die Schlussfolgerung, werde es keinen direkten Kontakt der injizierten Gene mit Zellen anderer Gewebe, beispielsweise der Leber oder den Nieren, geben.

Diese Ansicht hat Bhakdi nun in der 59. Sitzung des Corona Ausschusses „Der Teufel steckt im Detail“ korrigiert. „Ich weiß jetzt, dass ich nicht mehr Recht habe. Ich korrigiere mich. Sie werden die Blutbahn verlassen,“ erklärt er wörtlich.

Weswegen das geschehen wird und welche Konsequenzen sich daraus ergeben, wird im Folgenden skizziert:

Das Immunsystem ist sehr gut aufgestellt

Zum einen verweist der Infektionsepidemiologe auf die Erkenntnis von Dr. John Ioannidis, Stanford-Professor und einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt. Dieser hatte in seiner jüngsten Berechnung als weltweite Infektionssterblichkeit bei COVID-19 0,15% eruiert (Report24 berichtete).

Bhakdi: „Die Sterblichkeit, die infection fatality ratio, die jetzt feststeht, die besagt, dass wenn man unter 70 Jahre alt ist und keine Vorerkrankungen hat – oder auch mit Vorerkrankungen – es fast unmöglich ist, an diesem Virus zu sterben, bedeutet nichts anderes, als dass das Immunsystem uns schützt.“

Zum anderen berichtet er, dass in den letzten Wochen mehrere Studien publiziert wurden, welche die eigentliche Philosophie hinter dem Impf-Narrativ, nämlich

Das Virus ist neu, unser Immunsystem erkennt es nicht. Deswegen, wenn man befallen wird, ist man schneller tot als das Immunsystem uns schützen kann“

eindeutig wiederlegen. Vielmehr ist das Immunsystem sehr gut vortrainiert.

Wir wissen nun, betont er, „dass alle Menschen – alle! – das Geld schon auf der Bank haben. Diese Herdenimmunität ist da, latent.“ Weil jedoch das Immunsystem nicht verschwenderisch ist, macht sich dieser Schutz erst dann sichtbar, wenn auch die Not dazu vorhanden ist. „Diese Dinge sind publiziert, jeder kann und soll sie lesen“, betont Bhakdi.

Anmerkung: Seine Ausführungen zu den Studien sowie die Studien selbst finden Sie am Ende des Artikels.

Die Komponenten des Immunsystems wirken zusammen

Eine tragende Rolle im Geschehen spielen die Killerlymphozyten.

Lymphozyten, führt Bhakdi aus, ruhen zum ganz überwiegenden Teil in den Lymphorganen, beispielsweise den Lymphknoten. Nur wenige von ihnen patroullieren ständig durch den Körper. Sie verfügen allerdings über die Fähigkeit, aus der Blutbahn auszutreten. Dann bewegen sie sich zu den Organzellen, beispielsweise zu jenen der Leber, und tasten diese ab, ob sie von Viren befallen sind, Viren produzieren. Wenn ja, töten sie sie. „Killerlymphozyten sind da, um die eigenen, virusinfizierten Zellen umzubringen,“ so der emeritierte Professor.

Die zweite wesentliche Komponente ist eine Kombination aus Leukozyten und dem Komplementsystem. „Das Komplementsystem,“ erläutert Bhakdi, „ist das zweite Kaskadensystem im Blut. Das erste ist das Gerinnungssystem. Wenn das Gerinnungssystem angemacht wird, dann gerinnt das Blut. Wenn das Komplementsystem angemacht wird, und das wird angemacht durch Antikörper, dann schießt das Komplementsystem selbst Geschosse ab an den Gegenstand, an dem die Antikörper sitzen und ruft außerdem die Marine herbei. Fresszellen, weiße Blutzellen.“

Außerdem relevant sind Antikörper. Diese schützen vor Bakterien und hindern Viren am Eintritt in die Zelle. Zudem stehen sie in Verbindung mit dem Komplementsystem, welches sie aktivieren.

Die Kehrseite der Medaille

Die Impfung ist nicht nur nicht nötig, der Grund für die Impfung ist nicht existent. Es ist nicht wahr, dass wir nicht geschützt sind. Ebenso wenig ist es wahr, dass es keine Medizin gibt. COVID-19 kann sehr wohl sehr gut behandelt werden. Es gibt keinen Grund für eine Notzulassung. Und wer das behauptet, gehört hinter Gitter. Weil das eine Lüge ist und diese Lüge kostet Leben,“ hält Bhakdi fest. Denn es besteht eine Kehrseite der Medaille der guten Nachricht, dass das körpereigene Immunsystem auch mit dem neuen Coronavirus umgehen kann.

Die Blutgefäßwände (Endothelzellen) beginnen nach der Impfung gegen COVID-19, Spike-Proteine zu produzieren. Nicht eines, sondern Millionen. Wo diese Vorgänge stattfinden werden, ist nicht bekannt, weil Untersuchungen dazu fehlen. Die Angst, dass es dadurch zu Störungen der Blutgerinnung kommen wird, so Bhakdi, hat sich als berechtigt herausgestellt. Nach der Lektüre besagter Studien zum Immunsystem kam jedoch noch eine weitere, ganz andere Angst hinzu.

Was passiert, wenn das zweite Mal geimpft wird?

Die Spike-Proteine gelangen wieder in die Blutbahn. Dort warten jetzt allerdings nicht nur die Killerlymphozyten, sondern auch das Komplementsystem und die Antikörper. „Die Antikörper sind da. Gemessen. Gezeigt. Sie werden sofort binden. Und sofort gibt es diese Zaubergeschosse des Komplementsystems. Die werden versuchen, die Gefäßwand abermals abzuschießen. Als drittes kommen die Granulozyten, die als dritte Kraft einwirken.“

Anmerkung: Prof. Bhakdi erwähnt im Vortrag, dass er derjenige war, der die „Zaubergeschosse des Komplementsystems“ vor vierzig Jahren entdeckt hat.

Lesen Sie im Zusammenhang damit auch:
Mainzer Universitätsprofessor Sucharit Bhakdi wird mit dem Aronson-Preis 2001 ausgezeichnet
Mainzer Wissenschaftler präsentiert neue Hypothese zur Entstehung der Gefäßverkalkung

„Es ist bekannt,“ so Bhakdi, „was passiert, wenn Antikörper, Komplementsystem und Granulozyten die Gefäßwand angreifen. Dann kommt es nicht mehr nur zur Gerinnselbildung, sondern es kommt zu echten Schäden. Es kommt zu Austritt von Flüssigkeit – Plasma, rote Blutzellen, weiße Blutzellen.“ Warum, fragt er, haben so viele Menschen nach der zweiten Impfung plötzlich Dinge an der Haut, die wie Blutungen aussehen? Ausschläge? Blaue Flecken? „Ein blauer Fleck ist Blut, das in die Haut ausgetreten ist. Die Blutgefäße verlieren ihre Intaktheit. Und es suppt tatsächlich raus!“

Unmittelbar nach diesen Überlegungen, erzählt der Infektionsepidemiologe, war seitens des Impfstoffherstellers AstraZeneca eine weitere Komplikation der Covid-19-Impfung veröffentlicht worden. In einem Rote-Hand-Brief, welcher den vorhergehenden, die Blutgerinnungsstörungen betreffenden ergänzt, wird auf die Gefahr des Kapillarlecksyndroms hingewiesen. Dessen Folgen: Ödeme, Schock, Organversagen. Report24.news berichtete.

Ein Spiel mit unbekannten Konsequenzen

Für Schwangere bedeutet das, dass die Placenta „durchlöchert“ wird. mRNA wird, so ist sich Bhakdi sicher, auf das Kind übertreten. „Wozu das führt, weiß ich nicht.“ Und weiter: „Ich weiß nicht, wozu das führt, wenn dieseGene in Eure Leberzellen aufgenommen werden.Wenn die Leberzelleanfängt, die Stacheln zu machen. Ich weiß nur, dass unsere Killerlymphozyten in allen Organen austreten aus der Blutbahn und gucken, wo der Feind sitzt. Und dann greifen sie in allen Organen an.“

Aus Tierversuchen ist zudem bekannt, dass sich der Impfstoff in Ovarien und Testes (Eierstöcken und Hoden) anhäuft, berichtet Bhakdi. Für ihn ist dieser Versuch, das, was jetzt gespielt wird, ein Blick in die lebende Hölle.

Wenn das Immunsystem die Option bekommt, überall anzugreifen … Aufruf zur Raison!

Wie bereits unzählige Male zuvor wendet sich Bhakdi mit einem eindringlichen Appell an Politiker, „Impfgläubige“ und Ärzte: „Lasst uns bedenken: Wir sind verantwortlich! Es muss jetzt aufhören!“ Er plädiert dafür, alles zumindest vorerst zu suspendieren, bis feststeht, ob in seinen Überlegungen – und in jenen all der anderen namhaften kritischen Mediziner und Wissenschaftler – ein Körnchen Wahrheit enthalten ist. Jede zusätzliche COVID-19-Impfung wird, so die klare Prognose, die Gefahr weiter steigern.

Die Frage, die Prof. Bhakdi an die verantwortlichen Politiker und Ärzte am Ende seines Vortrags richtet, lautet auch diesmal: „Wie könnt Ihr nur?“

Weiterführende Links

Lesen und sehen Sie dazu auch:

Virologe schlägt Alarm: Wir haben einen Fehler gemacht, Spike-Protein ist toxisch

Dr. Roger Hodkinson warnt: Spike Proteine machen beide Geschlechter unfruchtbar

Die 56. Sitzung der Stiftung Corona Ausschuss „Mit höllischen Latwergen“





Widerstand Bhakdi 18.8.2021 bei Stricker TV: "Die ultimative Konversation"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.08.21 20:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17266
[Weitergeleitet aus Stricker.TV]
Sucharit Bhakdi - Die ultimative Konversation UNZENSIERT
@StrickerTV

https://strickertv.locals.com/post/967568/sucharit-bhakdi-die-ultimative-konversation-unzensiert


Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/YoNjKNpwab6a/



Widerstand Bhakdi 23.8.2021: mRNA-Impfstoffe = schlimmste Vernichtungswaffe, die es je gegeben hat - Interview mit Dr. Mercola:
Neues Video mit Dr. Sucharit Bhakdi: Ich befürchtet, dass mRNA-Impfstoffe die schlimmste Bedrohung für die Menschheit darstellen
https://uncutnews.ch/neues-video-mit-dr-sucharit-bhakdi-ich-befuerchtet-dass-mrna-impfstoffe-die-schlimmste-bedrohung-fuer-die-menschheit-darstellen/

Mercola.com


Effects Of The Covid-19 Jab: Microbiologist Dr. Sucharit Bhakdi Interviewed by Dr. Joseph Mercola
Die FDA kann eine Notfallzulassung für ein Pandemie-Medikament oder einen Impfstof

Quelle: Microbiologist Explains COVID Jab Effects
  • Die FDA kann eine Notfallzulassung für ein Pandemie-Medikament oder einen Impfstoff nur dann erteilen, wenn es keine sichere und wirksame vorherige Behandlung oder Alternative gibt. Da es mehrere solcher Alternativen gibt, ist die FDA gesetzlich verpflichtet, die Notfallgenehmigung für diese Impfungen zu widerrufen
  • Die COVID-Injektionen werden zwar als zu etwa 95 % wirksam gegen eine SARS-CoV-2-Infektion beschrieben, doch handelt es sich dabei um eine relative Risikominderung, die nur wenig über ihren Nutzen aussagt. Die absolute Risikoreduktion liegt bei allen derzeit verfügbaren COVID-Spritzen bei nur etwa 1 %.
  • Antikörperabhängiges Enhancement (ADE) bezieht sich auf einen Zustand, in dem die Impfung das Risiko einer schweren Infektion vergrößert. Jetzt gibt es erste Anzeichen dafür, dass ADE in der geimpften Bevölkerung auftritt.
  • Eine der häufigsten Nebenwirkungen der COVID-Impfung ist eine abnorme Blutgerinnung, die zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führen kann.
  • Selbst Mikroklumpen, die das Blutgefäß nicht vollständig verstopfen, können schwerwiegende Folgen haben. Sie können das Vorhandensein von Mikroklumpen durch einen D-Dimer-Bluttest überprüfen. Wenn Ihr D-Dimer-Wert erhöht ist, haben Sie irgendwo in Ihrem Körper ein Gerinnsel.

In diesem Interview durchleuchtet der deutsche Mikrobiologe Dr. Sucharit Bhakdi die Fakten und Fiktionen der Coronavirus-Pandemie. Zusammen mit Karina Reiss, Ph.D., hat er zwei Bücher zu diesem Thema geschrieben, zunächst „Corona False Alarm? Facts and Figures“, veröffentlicht im Oktober 2020, gefolgt von „Corona Unmasked: New Facts and Figures“.

Das zweite Buch ist derzeit nur auf Deutsch erhältlich, aber Sie können ein kostenloses Kapitel von „Corona Unmasked“ auf Englisch auf FiveDoves.com herunterladen.

Bhakdis medizinische Qualifikationen

Bhakdi schloss 1970 sein Medizinstudium in Deutschland ab. Nach einem Jahr klinischer Arbeit ging er an das Max-Planck-Institut für Immunbiologie, wo er vier Jahre lang als Post-Doc tätig war.

Dort begann er auch, in der Immunologie zu forschen. Schließlich übernahm er den Lehrstuhl für Medizin, Mikrobiologie und Hygiene an der Universität Mainz, wo er 22 Jahre lang bis zu seiner Pensionierung vor neun Jahren tätig war. Während dieser Zeit arbeitete Bhakdi auch an der Entwicklung von Impfstoffen und sagt, er sei „sicherlich ein Befürworter von Impfungen, die funktionieren und sinnvoll sind“.

Ein Großteil seiner Forschung konzentrierte sich auf das so genannte Komplementsystem. Wenn es aktiviert wird, wirkt das Komplementsystem so, dass es die Zellen eher zerstört als ihnen zu helfen. Interessanterweise nutzt SARS-CoV-2 genau dieses System zu seinem Vorteil und lenkt das Immunsystem auf einen Weg der Selbstzerstörung.

Derselbe selbstzerstörerische Weg scheint auch durch die COVID-Spritzen aktiviert zu werden, was einer der Gründe ist, warum Bhakdi sie für die größte Bedrohung hält, der die Menschheit je ausgesetzt war. „Es ist unsere Pflicht, die Menschen offensiv über die Gefahren aufzuklären, denen sie sich und ihre Angehörigen durch diese ‚Impfung‘ aussetzen“, sagt er.

Wie wirksam sind die COVID-Impfungen?

Die COVID-Injektionen werden zwar als zu etwa 95 % wirksam gegen eine SARS-CoV-2-Infektion bezeichnet, doch ist diese Behauptung das Ergebnis einer statistischen Verschleierungstaktik. Kurz gesagt, man hat die relative Risikoreduktion und die absolute Risikoreduktion miteinander verwechselt. Tatsächlich liegt die absolute Risikoreduktion bei allen derzeit verfügbaren COVID-Impfungen bei etwa 1 %.

In „Outcome Reporting Bias in COVID-19 mRNA Vaccine Clinical Trials“ berechnet Ron Brown, Ph.D., die absolute Risikoreduktion für die Injektionen von Pfizer und Moderna auf der Grundlage ihrer eigenen klinischen Studiendaten, damit sie mit der von diesen Unternehmen angegebenen relativen Risikoreduktion verglichen werden können. Hier ist eine Zusammenfassung seiner Ergebnisse:

  • Pfizer/BioNTech-Impfstoff BNT162b2 – Relative Risikoreduktion: 95,1%. Absolute Risikoreduktion: 0.7%
  • Moderna-Impfstoff mRNA-1273 – Relative Risikominderung: 94,1%. Absolute Risikoreduzierung: 1,1%.

In einem Kommentar vom 1. Juli 2021 in The Lancet Microbe plädieren Piero Olliaro, Els Torreele und Michel Vaillant ebenfalls für die Verwendung der absoluten Risikominderung, wenn sie mit der Öffentlichkeit über die Wirksamkeit von Impfstoffen diskutieren. Auch sie gingen die Berechnungen durch und kamen zu folgendem Ergebnis:

  • Pfizer/BioNTech – Relative Risikominderung: 95%. Absolute Risikoreduktion: 0.84%
  • Moderna – Relative Risikominderung: 94%. Absolute Risikoreduktion: 1.2%
  • Gamaleya (Sputnic V) – Relative Risikominderung: 91%. Absolute Risikoreduktion: 0.93%
  • Johnson & Johnson – Relative Risikoreduktion: 67%. Absolute Risikoreduktion: 1.2%
  • AstraZeneca/Oxford – Relative Risikominderung: 67%. Absolute Risikoreduktion: 1.3%

Welche Art von Schutz bieten die COVID-Impfungen?

Die COVID-Impfung bietet nicht nur einen unbedeutenden Schutz in Bezug auf die absolute Risikominderung, sondern bietet auch keine Immunität. Sie können lediglich den Schweregrad der Infektionssymptome verringern. Laut Bhakdi gelingt ihnen nicht einmal das.

„Sie haben absolut keinen Nutzen in den klinischen Studien gezeigt“, sagt er. Das ist das Lächerliche daran. Die Menschen verstehen nicht, dass sie getäuscht werden und dass sie die ganze Zeit getäuscht worden sind. Nehmen wir eine dieser Pfizer-Studien: 20.000 gesunde Menschen wurden geimpft und weitere 20.000 Menschen wurden nicht geimpft.

Dann beobachtete man über einen Zeitraum von etwa 12 Wochen, wie viele Fälle man in der geimpften Gruppe fand und wie viele Fälle man in der nicht geimpften Gruppe fand. Dabei stellte sich heraus, dass weniger als 1 % der geimpften Gruppe an COVID-19 erkrankte und weniger als 1 % der nicht geimpften Gruppe ebenfalls an COVID-19.

Der Unterschied betrug 0,8 bis 0,1 %, was nichts bedeutet, wenn man bedenkt, dass es sich nicht einmal um schwere Fälle handelte. Es handelte sich um Personen mit einem positiven PCR-Test – der, wie wir inzwischen alle wissen, wertlos ist – und einem Symptom, das Husten oder Fieber sein kann.

Das ist kein schwerer Fall von COVID-19. Für jede Impfung, die zugelassen werden soll, muss nachgewiesen werden, dass sie vor schwerer Krankheit und Tod schützt, und das wurde definitiv nicht nachgewiesen. Vergessen Sie also die Zulassung. Sie kann nicht genehmigt werden, nicht mit normalen Mitteln.

Jetzt [haben die COVID-Injektionen keine] volle Zulassung, es ist eine Notfallzulassung, was wiederum absoluter Blödsinn ist, da wir wissen, dass die Sterblichkeitsrate bei dieser Krankheit oder diesem Virus nicht höher ist als bei der saisonalen Grippe. John Ioannidis hat diese Zahlen veröffentlicht, die nie von irgendjemandem in der Welt angefochten wurden und auch nicht angefochten werden können.

Wenn man unter 70 Jahre alt ist und keine schwere Vorerkrankung hat, kann man kaum [an einer SARS-CoV-2-Infektion] sterben. Die Sterblichkeitsrate kann also nicht gesenkt werden.

Und für ältere Menschen mit Vorerkrankungen gibt es, wie wir aus der Arbeit von Dr. Peter McCullough und seinen Kollegen wissen, sehr gute Mittel und Medikamente zur Behandlung dieses Virus, sodass die Sterblichkeitsrate um weitere 70 bis 80 % sinkt, was bedeutet, dass es keinerlei Grund für einen Notfalleinsatz gibt.

Das bedeutet, dass die FDA in der Lage sein sollte, die Genehmigung für den Notfalleinsatz zurückzuziehen – es sei denn, sie steckt mit denjenigen unter einer Decke, die das tun wollen“.

Ich habe es versäumt, auf seine Bemerkung einzugehen, dass bei den COVID-Injektionsversuchen 40.000 Menschen gleichmäßig auf die Gruppen mit und ohne Injektion verteilt waren. Vor einigen Monaten wurde der Studienarm ohne Injektion aufgegeben, sodass es keine Kontrollgruppe mehr gibt.

Die Begründung lautete, die Injektion sei zu wichtig, um sie der Kontrollgruppe vorzuenthalten. Das ist nur eine weitere hinterhältige Methode, um die Berichterstattung über alle unerwünschten Wirkungen zu umgehen, die in der Injektionsgruppe auftreten.

Abgesehen davon sollte man noch einmal darauf hinweisen, dass die FDA eine Notfallgenehmigung für ein Pandemie-Medikament oder einen Impfstoff nur dann erteilen kann, wenn es keine sichere und wirksame Behandlung oder Alternative gibt, die bereits existiert. Da es mehrere solcher Alternativen gibt, ist die FDA gesetzlich verpflichtet, die Notfallgenehmigung für diese Impfungen zu widerrufen.

Beweise für ein erhöhtes Infektionsrisiko nach der Injektion

Derzeit behaupten die Centers for Disease Control and Prevention, dass etwa 95 % der SARS-CoV-2-Infektionen, die zu einem Krankenhausaufenthalt führen, bei ungeimpften Personen auftreten. Auch dies ist eine statistische Fiktion, da sie sich auf Daten von Januar bis Juni 2021 stützen, als der Großteil der amerikanischen Bevölkerung ungeimpft war.

Betrachtet man neuere Daten, so stellt man fest, dass die meisten schweren Fälle und Krankenhausaufenthalte bei denjenigen auftreten, die die COVID-Impfung erhalten haben. Leider, wie Bhakdi bemerkt:

„Das ist alles manipuliert. Und wenn jemand etwas manipulieren will und in der Lage ist, es zu verbreiten, hat man keine Chance, es zu analysieren und den Leuten zu sagen, weil wir in dieser Angelegenheit keine Stimme haben. Wenn wir aufstehen und den Leuten das sagen, drehen sie sich einfach um und sagen, dass das nicht die Wahrheit ist.“

Beunruhigenderweise gibt es jetzt erste Anzeichen für ein Antikörper-abhängiges Enhancement (ADE), das viele Wissenschaftler von Anfang an befürchtet haben. In Indien zum Beispiel, wo 10 % der Bevölkerung „geimpft“ wurden, treten jetzt sehr schwere Fälle von COVID-19 auf. Bhakdi sagt:

„Was wir in Indien und wahrscheinlich auch in Israel beobachten, ist die immunabhängige Verstärkung der Krankheit … Das ist vorprogrammiert. Die Menschen, die sich jetzt impfen lassen, müssen sich also vor der nächsten Welle echter Infektionen fürchten, ob es sich nun um [SARS-CoV-2-Varianten] oder um andere Coronaviren handelt, denn sie sind alle miteinander verwandt und unterliegen natürlich alle einer immunabhängigen Verstärkung.“

Antikörperabhängiges Enhancement (ADE) oder paradoxes Immun-Enhancement (PIE) bezieht sich auf einen Zustand, in dem die Impfung genau das Gegenteil von dem bewirkt, was man sich erhofft. Anstatt vor der Infektion zu schützen, verstärkt der Impfstoff die Infektion und verschlimmert sie.

ADE kann durch mehr als einen Mechanismus entstehen, und Bhakdi ist der Meinung, dass die Verstärkung in erster Linie auf überreaktive Killer-Lymphozyten und eine sekundäre Komplementaktivierung zurückzuführen ist, die beide schwere Schäden verursachen.

Antikörper vs. Lymphozyten

Bhakdi erklärt:

Es gibt zwei Hauptabwehrmechanismen gegen Virusinfektionen. Die eine sind die Antikörper, die, wenn sie vorhanden sind, verhindern können, dass das Virus in Ihre Zellen eindringt. Dabei handelt es sich um sogenannte neutralisierende Antikörper, die durch die Impfung erzeugt werden sollen.

Die Antikörper befinden sich jedoch nicht an dem Ort, an dem sie benötigt werden, nämlich auf der Oberfläche des Atemwegsepithels. Sie sind zwar im Blut, aber nicht an der Oberfläche des Epithels, wo das Virus ankommt. Dann kommt der zweite Arm der Immunabwehr ins Spiel, und das sind die Lymphozyten.

Es gibt verschiedene Arten von Lymphozyten, und ich möchte vereinfachend sagen, dass die wichtigsten Lymphozyten die sogenannten Killer-Lymphozyten sind, die erkennen, wenn ein Virusprodukt in der Zelle produziert wird. Sie zerstören dann die Zellen, die das Virus beherbergen, sodass die Fabrik geschlossen wird und Sie wieder gesund werden.

Das ist der Mechanismus, mit dem wir Virusinfektionen der Lunge überleben können, und das geschieht immer wieder. Die Lymphozyten erkennen also im Gegensatz zu den Antikörpern viele, viele, viele Teile der Proteine. Wenn sich also ein Virus ein wenig verändert, spielt das keine Rolle, denn die Abfallprodukte, die von den Killer-Lymphozyten erkannt werden, bleiben sehr ähnlich.

Deshalb haben wir alle, und das ist jetzt bekannt, Gedächtnislymphozyten in unseren Lymphknoten und lymphatischen Organen, die darauf trainiert sind, diese Coronaviren zu erkennen. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Mutation vorhanden ist oder nicht, denn sie erkennen eine Mutation oder Variante.

Laut Bhakdi können Coronaviren nur Punktmutationen eingehen, d. h. es kann jeweils nur ein Nukleotid verändert werden. Das Influenzavirus hingegen kann radikalere Mutationen durchlaufen. So kann ein Grippevirus beispielsweise sein Spike-Protein vollständig verändern, indem es Spike-Proteine mit einem anderen Virus austauscht, das gleichzeitig vorhanden ist.

Diese Art der Veränderung ist bei Coronaviren nicht möglich. Daher wird es nie zu sprunghaften Antigenveränderungen kommen, weder bei Antikörpern noch bei T-Zell-Killer-Lymphozyten. Aus diesem Grund ist die Hintergrundimmunität, die sich im Laufe des Lebens eines Menschen entwickelt, sehr breit und solide.

Natürliche Immunität ist der durch Impfung induzierten Immunität weit überlegen

Eine der ungeheuerlichsten Aushebelungen der medizinischen wissenschaftlichen Wahrheit ist die Behauptung, dass die COVID-„Impfung“ einen besseren Schutz bietet als die natürliche Immunität, die man erhält, nachdem man dem Virus ausgesetzt war und sich erholt hat. In Wirklichkeit ist die natürliche Immunität unendlich viel besser als der durch die Impfung hervorgerufene Schutz, der sowohl begrenzt als auch vorübergehend ist.

Die COVID-Impfung erzeugt Antikörper gegen nur eines der viralen Proteine, das Spike-Protein, während die natürliche Immunität Antikörper gegen alle Teile des Virus sowie T-Gedächtniszellen erzeugt. Wie Bhakdi bemerkt:

„Allein die Tatsache, dass die Weltgesundheitsorganisation die Definition der Herdenimmunität geändert hat … ist ein solcher Skandal. Mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, wie lächerlich ich das alles finde, dass dies von unseren Kollegen akzeptiert wird. Wie können die Ärzte und Wissenschaftler der Welt es ertragen, sich diesen Unsinn anzuhören?“

Wie die COVID-Spritze Schaden anrichtet

Wie Bhakdi erklärt, werden bei einer COVID-Spritze genetische Anweisungen in den Deltamuskel injiziert. Der Muskel fließt in die Lymphknoten, die wiederum in den Blutkreislauf gelangen können. Es kann auch zu einer direkten Verlagerung aus dem Muskel in kleinere Blutgefäße kommen.

Tierdaten, die Pfizer den japanischen Behörden vorgelegt hat, zeigen, dass die mRNA innerhalb von ein bis zwei Stunden nach der Injektion im Blut erscheint. Die Schnelligkeit lässt vermuten, dass die Nanopartikel unter Umgehung der Lymphknoten direkt aus dem Muskel in das Blut übergehen.

Selbst Mikroklumpen, die das Blutgefäß nicht vollständig verstopfen, können schwerwiegende Folgen haben. Sie können das Vorhandensein von Mikroklumpen durch einen D-Dimer-Bluttest überprüfen. Wenn Ihr D-Dimer-Wert erhöht ist, haben Sie irgendwo in Ihrem Körper ein Gerinnsel.

Sobald sie in Ihrem Blutkreislauf sind, werden die genetischen Anweisungen an die verfügbaren Zellen, nämlich Ihre Endothelzellen, weitergegeben. Das sind die Zellen, die Ihre Blutgefäße auskleiden. Diese Zellen beginnen dann entsprechend den mRNA-Anweisungen mit der Produktion von Spike-Protein. Wie der Name schon sagt, sieht das Spike-Protein wie ein scharfer Stachel aus, der aus der Zellwand in den Blutkreislauf ragt.

Da sie dort nicht hingehören, stürzen sich Ihre Killer-Lymphozyten auf das Gebiet, weil sie denken, die Zellen seien infiziert. Die Killer-Lymphozyten greifen die Zellen an, was zu einer Schädigung der Zellwand führt. Diese Schädigung wiederum führt zur Gerinnselbildung. Inzwischen gibt es Hinweise darauf, dass COVID-Spritzen alle Arten von Gerinnungsproblemen verursachen, von mikroskopisch kleinen Gerinnseln bis hin zu massiven Gerinnseln, die einen Meter oder mehr lang sind.

Wenn ein ausreichend großes Gerinnsel im Herzen auftritt, kommt es natürlich zu einem Herzinfarkt. Im Gehirn kommt es zu einem Schlaganfall. Aber auch Mikroklumpen, die das Blutgefäß nicht vollständig verstopfen, können ernste Folgen haben. Sie können das Vorhandensein von Mikroklumpen durch einen D-Dimer-Bluttest feststellen. Wenn Ihr D-Dimer-Wert erhöht ist, haben Sie irgendwo in Ihrem Körper ein Gerinnsel.

Wie Impfstoff-induzierte Antikörper Schaden anrichten können

Aber das ist noch nicht alles. Die Anti-Spike-Protein-Antikörper können auch schädlich sein. Bhakdi erklärt:

Die andere Sache, die sich jetzt herausgestellt hat, ist genauso beängstigend [wie das Gerinnungsproblem]. Ein bis zwei Wochen nach der ersten Impfung beginnen Sie, Antikörper in großen Mengen zu bilden.

Wenn nun die zweite Impfung verabreicht wird und die Spike-Proteine von den Gefäßwänden in den Blutkreislauf gelangen, werden sie nicht nur von den Killer-Lymphozyten getroffen, sondern auch von den Antikörpern, die das Komplementsystem aktivieren.

Das war mein erstes Forschungsgebiet. Das erste Kaskadensystem ist das Gerinnungssystem. Wenn man es anschaltet, gerinnt das Blut. Wenn man das Komplementsystem mit den Antikörpern, die sich an die Gefäßwand binden, in Gang setzt, dann beginnt dieses Komplementsystem, Löcher in der Gefäßwand zu erzeugen.

Und Sie sehen diese Patienten, die Blutungen in der Haut haben. Fragen Sie sich, woher das kommt? Nun, wenn Sie Ihre Gefäße mit Löchern durchlöchern, dann [kommt es zu Blutungen]. Wenn die Löcher die Gefäße der Leber, der Bauchspeicheldrüse oder des Gehirns durchlöchern, dann sickert das Blut durch die Gefäße in das Gewebe …

[Die COVID-Injektionen] sind mindestens eine Woche lang in Ihrem Blutkreislauf, und sie sickern in jedes Organ ein. Und wenn diese [Organ-]Zellen dann beginnen, das Spike-Protein selbst herzustellen, werden die Killer-Lymphozyten auch danach suchen und sie [in diesem Organ, was zu weiteren Schäden und anschließender Gerinnung führt] zerstören.

Was wir hier erleben, ist eines der faszinierendsten Experimente, das zu massiven Autoimmunkrankheiten führen könnte. Wann dies geschehen wird, weiß Gott. Und wozu das führen wird, weiß Gott.

COVID-Impfung kann latente Viren und Krebs auslösen

Die COVID-Impfung kann auch Ihre Lymphknoten dezimieren, da Ihre Lymphknoten voller Lymphozyten und anderer Immunzellen sind. Einige der Lymphozyten sterben bei Kontakt sofort ab und verursachen eine Entzündung.

Zellen, die nicht absterben und die mRNA aufnehmen und mit der Produktion von Spike-Protein beginnen, werden als Virusproduzenten erkannt und vom Komplementsystem angegriffen. So entsteht ein Krieg zwischen einigen Immunzellen gegen andere Immunzellen. Als Folge dieses Angriffs schwellen die Lymphknoten an und werden schmerzhaft.

Dies ist ein ernstes Problem, denn die Lymphozyten in Ihren Lymphknoten sind lebenslange Wächter, die latente Infektionen wie die Gürtelrose unter Kontrolle halten. Wenn sie nicht richtig funktionieren oder zerstört werden, können diese latenten Viren aktiviert werden. Aus diesem Grund gibt es Berichte über Gürtelrose, Lupus, Herpes, Epstein-Barr, Tuberkulose und andere Infektionen, die als Nebenwirkung der Impfung auftreten. Natürlich können auch bestimmte Krebsarten betroffen sein.

„Wie wir alle wissen, bilden sich in unserem Körper jeden Tag Tumore, aber diese Tumorzellen werden von unseren Lymphozyten erkannt und dann vernichtet“, sagt Bhakdi. „Ich mache mir also große Sorgen, dass die Welt dazu verleitet wird, etwas in den Körper einzunehmen, das das gesamte Gesicht der Medizin verändern wird.“

Eine informierte Zustimmung ist praktisch unmöglich

Nach reiflicher Überlegung ist Bhakdi davon überzeugt, dass die COVID-Injektionskampagne gestoppt werden muss.

„Genbasierte Impfstoffe sind eine absolute Gefahr für die Menschheit und ihre Verwendung verstößt derzeit gegen den Nürnberger Kodex, sodass jeder, der ihre Verwendung propagiert, vor Gericht gestellt werden sollte“, sagt Bhakdi.

Vor allem die Impfung von Kindern ist so kriminell, dass mir die Worte fehlen, um mein Entsetzen auszudrücken, … Wir machen uns schreckliche Sorgen, dass es Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit geben wird. Und das wird sich erst in Jahren oder Jahrzehnten zeigen. Und das ist potenziell eines der größten Verbrechen, einfach eines der größten Verbrechen, die man sich vorstellen kann …

Wie wir alle wissen, ist im Nürnberger Kodex festgelegt, dass, wenn Experimente am Menschen durchgeführt werden sollen, dies nur mit informierter Zustimmung geschehen darf.

Informierte Zustimmung bedeutet, dass die zu impfende Person über alle Risiken, das Nutzen-Risiko-Verhältnis, die möglichen Gefahren und die bekannten Nebenwirkungen aufgeklärt werden muss. Dies ist bei Kindern nicht möglich, da sie nicht in der Lage sind, dies zu verstehen.

Daher können sie keine informierte Zustimmung geben. Deshalb können sie auch nicht geimpft werden. Wenn jemand das tut, sollte er vor ein Gericht gestellt werden. Wenn Erwachsene informiert worden sind und sich impfen lassen wollen, ist das in Ordnung. Aber man darf niemanden zwingen, sich impfen zu lassen. Sie darf nur auf der Grundlage einer informierten Zustimmung erfolgen.

Natürlich ist eine informierte Zustimmung auch für Erwachsene praktisch unmöglich, da ihnen nur eine Seite der Geschichte erzählt wird. Alle Nebenwirkungen und Risiken werden praktisch überall zensiert, und Diskussionen darüber sind verboten. Die US-Regierung drängt sogar darauf, die Diskussion über die Risiken der COVID-Injektion zu kriminalisieren.

Wie geht es jetzt weiter?

Wenn Sie bereits eine oder zwei Impfungen erhalten haben, können Sie nichts mehr tun. Lassen Sie sich auf keinen Fall auffrischen, denn jede Auffrischung wird den Schaden zweifellos noch vergrößern.

„Ich sage voraus, dass es am Ende zu Massenerkrankungen und Todesfällen unter Menschen kommen wird, die normalerweise ein wunderbares Leben vor sich haben“, sagt Bhakdi. Die Frage, die sich die Menschen stellen, lautet: Kann man etwas tun, um die Schäden dieser Impfungen rückgängig zu machen? Bislang wissen wir das nicht.

Wenn Sie jedoch eine oder mehrere Impfungen erhalten haben und Symptome einer Infektion entwickeln, empfiehlt Bhakdi eine Behandlung mit Hydroxychloroquin und/oder Ivermectin, z. B. nach dem Zelenko-Protokoll4 und den MATH+-Protokollen5 , die ihre Wirksamkeit bewiesen haben. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie möglicherweise anfälliger für schwere Infektionen sind, nicht weniger.

Vernebeltes Wasserstoffperoxid kann auch zur Vorbeugung und Behandlung von COVID-19 verwendet werden, wie in der Fallstudie von Dr. David Brownstein6 und dem kostenlosen E-Book „Rapid Virus Recovery“ von Dr. Thomas Levy beschrieben. Welches Behandlungsprotokoll Sie auch immer anwenden, stellen Sie sicher, dass Sie so bald wie möglich mit der Behandlung beginnen, idealerweise beim ersten Auftreten der Symptome.

Quellen:










<<       >>

Teilen / share:

Facebook






PCR-Tests sind ein FAKE - Todesrate der Gen-Impfungen ist 1-2% - Immunverstärkung mit Überreaktion 6 Monate später - Buch "Corona entlarvt" ("Corona Unmasked") -- Inhalt  1. Der PCR-Test ist FALSCH (ein Fake)  2. Die Ärzte haben ihr Hirn verloren  3. Der Virus ist in den Lungenzellen, und die Antikörper sind im Blut  4. Niedrige Todesrate bei Corona19 - das ist KEINE Pandemie - es braucht KEINE Impfung!  5. Das Gen-Vesikel - der Abfall davon - die Killer-Lymphozyten  6. Gerinnung - Gerinnungsfaktoren werden aufgebraucht - Blutungen ohne Ende  7. Warnung vor Gen-Impfungen: Es kommt der Tod  8. Gen-Impfungen mit verstärkter Immunreaktion 6 Monate später - Überreaktion [Challenge-Test!]  9. KEINE Auffrischungs-Impfung - informieren Sie sich - KEIN Gesundheitspass  10. 1 bis 2% werden leiden bei jeder neuen Runde  11. Neues Buch von Bhakdi über Warheit+Betrug bei Corona19: "Corona unmasked"   -- Bhakdi: Der PCR-Test ist kompletter Nonsens, ist meist FALSCH-positiv - und die Massnahmen sind LÄCHERLICHER NONSENS -- Bhakdi: Da ist der Virus, und Bruchstücke des Virus - 1 Dollar und 1 Cent - 20 und 27 Verdoppelungszyklen   -- Bhakdi: Der PCR-Test verdoppelt 45mal ohne Sinn -- Bhakdi: Der Vergleich des PCR-Tests mit einem Alkoholtest - totaler Nonsens für die Quarantäne -- Bhakdi: Der PCR-Test leuchten Alarm auch bei ANDEREN Virusarten - Wodka und Essig - PCR-Test ist NICHT kalibriert, aber die testen aus Spass -- Bhakdi: Der PCR-Test ist nicht kalibriert - es gibt KEINEN Virus, um den Test zu kalibrieren - absoluter Unsinn für die Quarantäne -- 2. Die Ärzte haben ihr Hirn verloren  Bhakdi: Seine Mutter war Ärztin - aber seit 2020 haben die "amerikanischen" Ärzte ihr Hirn und alle Details verloren, wie Medizin funktioniert! -- Bhakdi: Die leeren köpfe machen Propaganda für Gen-Impfungen   -- Bhakdi: Israel mit Pfizer-Gen-Impfungen hat sich in eine Hölle verwandelt - und "Amerika" wird damit auch eine Hölle werden -- 3. Der Virus ist in den Lungenzellen, und die Antikörper sind im Blut  Bhakdi: Der Virus ist in den Lungenzellen - aber die Antikörper sind im Blut - DIE IMPFUNG ERGIBT GAR KEINEN SCHUTZ! -- 4. Niedrige Todesrate bei Corona19 - das ist KEINE Pandemie - es braucht KEINE Impfung!  Bhakdi: Die Sterberate von Corona19 bei Leuten unter 70 ist nur 0,05% - KEINE Impfung notwendig! - Impfung macht KEINEN SINN! -- Bhakdi: Die Impfungen wurden nie getestet - und ältere Leute sterben reihenweise dahin -- 5. Das Gen-Vesikel - der Abfall davon - die Killer-Lymphozyten:  Bhakdi: Die Gen-Spritze mit dem Vesikel mit dem Gen drin -- Bhakdi: Die Genpakete gelangen in die Körperzellen - es kommt ein Blutplättchen und aktiviert die Blutgerinnung -- Bhakdi: Müll ist in der Zelle [Lipid-Nanopartikel?] und die Killer-Lymphozyten -- Bhakdi: Niemand weiss, wo die Genpakete von den Körperzellen aufgenommen werden -- 6. Gerinnung - Gerinnungsfaktoren werden aufgebraucht - Blutungen ohne Ende:  Bhakdi: Gerinnselbildung im Gehirn - Fälle 1 auf 1 Million - in den "USA" 300 Fälle pro Jahr - jetzt mit genetischen Impfungen 100e in einigen Monaten - Massenmord - EMA + FDA verteidigen die tödlichen Gen-Impfstoffe (!) -- Bhakdi: Tod durch Gerinnung - Gerinnungsbildner sind aufgebraucht - die Opfer beginnen, überall zu bluten -- 7. Warnung vor Gen-Impfungen: Es kommt der Tod:  Bhakdi: Die Mikrobiologen warnen und warnen -- 8. Gen-Impfungen mit verstärkter Immunreaktion 6 Monate später - Überreaktion [Challenge-Test!]:  Bhakdi: Junge Leute mit starkem Immunsystem werden die schwersten Symptome haben - ältere Leute mit moderaten Symptomen -- Bhakdi: Gen-Impfungen trainieren die Lymphozyten - die sind in den Lymphknoten vorbereitet - kommt ein anderer Virus [das ist dann der Challenge-Test 6 Monate später], dann kommt eine Überreaktion (Immunverstärkung) -- 9. KEINE Auffrischungs-Impfung - informieren Sie sich - KEIN Gesundheitspass:  Bhakdi: KEINE Auffrischung machen - damit wird das Immunsystem nur noch mehr hyperaktiv - die kriminell-satanistischen Regierungen werden herumschreien: Auffrischung gegen eine "neue Mutation" -- Newman: Was soll eine normale Person, die Gen-geimpft wurde, tun? -- Bhakdi: Mikrobiologen versuchen, die Welt gegen die korrupten kriminellen Regierungen aufzuwecken   -- Bhakdi: Der Impfpass muss gestoppt werden -- 10. 1 bis 2% werden leiden bei jeder neuen Runde:  Newman: Bhakdi hat ein Buch? Gibt es Ratschläge für geimpfte Menschen? Gibt es gute Neuigkeiten? -- Bhakdi: Schwerwiegende Nebenwirkungen [einschliesslich Tod] treten bei 1 bis 2% auf -- 11. Neues Buch von Bhakdi über Wahrheit+Betrug bei Corona19: "Corona unmasked" -- Bhakdi hat ein Buch vorbereitet: "Corona entlarvt" (Corona Unmasked)


Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland

Quellen



Fotoquellen


Uncut news online, Logo   Kronenzeitung online, Logo   20 minuten
                      online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch
                      online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                online, Logo      Der
                Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV
                        online, Logo   Volksbetrug.net online, Logo    
 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube
                          online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen online, Logo   Basler Zeitung online,
                            Logo   n-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                            Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL Logo   Frankfurter Allgemeine online, Logo

 
El Trome
                      online, Logo   La
                      República del Perú online, Logo    Diario UNO
                      online, Logo    El
                      Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                      online, Logo  

^