Kontakt     Hauptseite     zurück

Tricks des Lebens: Fotos bearbeiten

von Michael Palomino

Teilen:

Facebook




Handwerkershopping.de
Handwerkershopping.de
Handwerkershopping.de (Dresden): Gartentechnik, Profiwerkzeuge für Handwerk und Industrie - Bosch, Fein (Multimaster), Festool, Makita etc. - Versand: D, Ö, CH, Li, Lux

Fotos und Karten

20 minuten
              online, Logo



20 minuten online, Logo

7.10.2009: Fotomontagen: Programm "PhotoSketch"

aus: 20 minuten online: Fotosketch. Fotomontagen leicht gemacht; 7.10.2009;
http://www.20min.ch/digital/dossier/freeware/story/Fotomontagen-leicht-gemacht-21459205

<Das Erstellen von guten Fotomontagen mit herkömmlichen Bildbearbeitungsprogrammen ist zeitaufwendig und setzt Erfahrung voraus. Professionelle Programme wie Photoshop sind teuer und aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten nicht ganz einfach zu bedienen. Hier kommt die Software PhotoSketch ins Spiel. Ist erst einmal mit der Maus eine digitale Skizze gefertigt, durchsucht das Programm das Internet nach Fotos, die zu den einzelnen Objekten auf dem Entwurf passen. Um gute Resultate zu erhalten, müssen die Objekte mit Keywörtern versehen werden. Die Suche berücksichtigt neben ihnen auch die ungefähre Form des gezeichneten Objekts, schreibt gizmodo.com.

Die gefundenen Bilder werden so nahtlos wie möglich dem Kontext hinzugefügt, damit die Montage so real wie möglich wirkt. Dafür fügt das Programm den verwendeten Fotos auch Schatten- und Kantenglättungseffekte hinzu. Der User kann zwischen verschiedenen Vorschlägen seinen Favoriten auswählen.

Das Programm wurde von Studenten der Tsinghua University und der National University von Singapur entwickelt. Auf ihrer Projektwebseite bieten sie PhotoSketch zum freien Download an.

(mbu)>

Fototapete in deinen Wunschabmaßen
                              von monofaktur
Akustikbilder für eine gute
                              Raumakustik
easyDesign Folie - Profifolie für
                              glatte Oberflächen
Kunden gestalten Räume, Möbel und Tapeten selbst - Monofaktur.de (Niedersachsen) - Versand: D, Ö, CH, Li, Lux


Spiegel
              online, Logo

Portraitfotos bearbeiten

aus: Spiegel online: Bildbearbeitung: So klappt die Porträtretusche; 1.1.2010;
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743,00.html

1. Einstellung der Beleuchtung

Michael Baierl mit Fachmagazin "Docma" manipuliert die Bilder so, dass sie extrem detailreich werden:

Studioaufnahmen: grauer Hintergrund, weiches Hauptlicht von vorne links, hartes Streiflicht von hinten rechts.

Die Manipulationsschritte:
-- wärmere Farben
-- optimierte Kontraste
-- Nachleuchten.

2. Kontraste reduzieren und den Verrechnungsmodus von "Normal" auf "Weiches Licht" umschalten - dann Deckkraft reduzieren

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-2,00.html

<Zur Reduktion der Bildkontraste, die sich auf den ersten Blick sehr ungünstig auf das Bild auswirkt, gibt es viele Techniken. Ich persönlich bevorzuge die Arbeit mit einer Einstellungsebene vom Typ "Verlaufsumsetzung" mit einem Verlauf von Weiß nach Schwarz. Dadurch entsteht zunächst eine Bildfassung, die an ein Schwarzweißnegativ erinnert. Nach dem Wechsel des Verrechnungsmodus von "Normal" auf "Weiches Licht" kommen die Farben ganz sachte zurück. Mit der Reduktion der Deckkraft (hier auf 45 Prozent) erhalte ich die Arbeitsplattform für den nächsten Schritt.>

3. Kontraste optimieren - das Bild mit dem Blaukanal oder Grünkanal verrechnen - nochmals die Deckkraft reduzieren

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-3,00.html

<Etwas aus der Mode gekommen, aber sehr wirkungsvoll finde ich den Dialog "Bildberechnungen". Damit der "richtig" funktioniert, müssen Sie die bisherige Bearbeitung zunächst mit der Tastenkombination "Strg-/Befehls-+Umschalt+Alt+E-Taste" auf einer neuen Ebene fixieren. Dann rufen Sie den Dialog "Bildberechnungen" im Menü "Bild" auf und verrechnen dort die Ebene mit ihrem Blaukanal im Modus "Weiches Licht", um zusätzliche Details herauszuarbeiten. Bei Kameras mit starker Rauschneigung sollte man hier besser den Grünkanal wählen. Das recht kontrastreiche Ergebnis reduzieren Sie in der Deckkraft wieder auf rund die Hälfte.>

4. Neue Farben einsetzen: Zarte Kontraste verlangen zarte Farben (Gelb-Grün-Blau-Verlauf) - Verrechnungsmodus in "Weisses Licht" wechseln

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-4,00.html

<Wieder mit einer Verlaufsumsetzung, die als Einstellungsebene aufgetragen wird, variieren Sie nun die Farbigkeit des Bildes. Da zu zarten Kontrasten zarte Farben passen, habe ich mich für einen pastelligen Gelb-Grün-Blau-Verlauf entschieden, in den die Bildfarben umgewandelt werden. Damit sich die Farbigkeit mit den ursprünglichen Farben vermengt, wechseln Sie den Verrechnungsmodus in "Weiches Licht". Das Bild bleibt so fotografisch und verwandelt sich nicht in eine Grafik wie im Modus "Normal".>

5. Kontraste verstärken: Das Bild erneut im Blaukanal berechnen

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-5,00.html

<Zur erneuten Herausarbeitung der Kontraste - sie gehen beim Einsatz der Verlaufsumsetzung immer ein Stück weit verloren - wiederhole ich die Bildberechnung mit dem Blaukanal.>

6. Wärmere Farben: Farben "anwärmen": Nochmals zarte Farben einsetzen (jetzt Beige-Braun-Verlauf) - und nochmals Kontraste mit einer Blaukanalberechnung verstärken

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-6,00.html

<Um die Farben mit Hilfe einer erneuten Verlaufsumsetzung "anzuwärmen", wiederhole ich das Prozedere der letzten beiden Schritte. Mit dem Unterschied allerdings, dass ich jetzt einen Verlauf wähle, der von Beige nach Braun geht. Auch hier müssen anschließend die Kontraste wieder verstärkt werden.>

7. Nachleuchten: Stirn und Wangen nachträglich aufhellen und Schatten abdunkeln mit "Abwedler" und "Nachbelichtern"

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-7,00.html

<Um das Gesicht ebenmäßiger zu gestalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Augenpartie zu lenken, habe ich hier Stirn und Wangen des Models nachträglich aufgehellt und Schattendetails an Hals und Hemd abgedunkelt. Auch hier gibt es viele Techniken, mit denen man solche Eingriffe vornehmen kann. Ich persönlich bevorzuge dafür - besonders seit der Werkzeugerneuerung in CS4 - die "Abwedler"- und "Nachbelichter"-Werkzeuge. Da ich sie auf einem Ebenenduplikat anwende, ist es einfach, ihre Wirkung nachträglich durch Verringerung der Deckkraft zu reduzieren.>

8. Finalisierung ("Veredelung"): Pupillen aufhellen - Haare "hinzufügen" - Hemd "digital bügeln"

aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,667743-8,00.html

<Zum Abschluss erfolgen noch ein paar Arbeiten zur Veredelung: Zunächst helle ich die Pupillen durch den Einsatz einer maskierten Einstellungsebene von Typ "Gradation" kontrolliert auf. In diesem Bild habe ich dann noch ein paar Haare hinzugefügt, um den Pony zu verlängern, und das Hemd digital gebügelt. Letzteres ist übrigens sehr einfach: Legen Sie eine neue leere Ebene an, wählen das Pinsel-Werkzeug mit einer weichen große Spitze sowie mittlerer Deckkraft und dann übermalen Sie die störenden Falten mit der vom Hemd aufgenommen Farbe.>


Kraftvolle Produkte von
                              Regenbogenkreis
Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: D, Ö, CH
Rohköstlichkeiten von
                              Regenbogenkreis

Bilder abspeichern

-- normal: jpg 96 % Qualität
-- Schriftdokumente: jpg 96 %
-- Horizontlinien, Fahnenstangen, Laternenstangen und Architektur: jpg 96 % oder am besten in png
-- schöne Karten mit Relief: jpg 96 %
-- alle pics: jpg 96 %
-- Schriftdokumente und Karten: jpg 96 % oder png

-- einfache Karten mit wenig Farben: gif

-- Karten und Logos, die viel weissen Hintergrund haben, sind als png kleiner als als jpg!

-- Programme, wo man die Qualität des jpg-Bildes nicht einstellen kann, sind absolut nicht verwendungsfähig (z.B. Paint , wo eine Qualität von nur 75 % vorgegeben ist)

-- beim Paint-Programm kann man gif-Bilder und png-Bilder nicht verkleinern, bei anderen Programmen geht das

-- man kann bei Programmen, wo man das jpg-Bild nicht einstellen kann, nur im png- oder bmp-Format arbeiten

----

Blaustich im Foto beseitigen

Blaustich im Foto kann man mit der RGB-Einstellung beheben:
-- starker Blaustich: Rot: -4, Grün: -8, Blau: -8
bei starkem Blaustich Blau: -16


Rotstich im Foto beseitigen
-- leichter Rotstich: Rot: -15, Grün: +15, Blau: +15
-- starker Rotstich: Rot: -34, Grün: +31, Blau: +31

oder:
-- Rot: -30, Grün: 15
-- Rot: -30, Grün: 15, Blau: -15

Grünstich im  Foto beseitigen
-- starker Grünstich: zuerst in Blaustich umwandeln: Rot -22, grün -22,

dann den Blaustich beheben

Gelbstich im Foto beseitigen

-- leichter Gelbstich: Rot: -6, Grün -11
-- starker Gelbstich: Rot -11, Grün -22

So entsteht ein dunkler Weisston, der nun mit Helligkeit normalisiert werden kann:
Helligkeit: +30
Kontrast: +15

Braunstich beseitigen

Rot: -22
Grün: -11
Blau: 11

Fotos einscannen

-- man sollte das Foto als .bmp einscannen und als .png abspeichern, und bei Weiterverarbeitung als .jpg mit 94-%-Qualität abspeichern, bei Horizonten und Architekturelementen im Foto 96%

-- man sollte Fotos nicht als .jpg einscannen, denn man weiss nicht, was für eine Qualität das .jpg-Foto beim Scanprogramm hat

Seamonkey: Alte Bilder in einem anderen Format präsentieren z.B. .png wird hochaufgelöstes .jpg: das Bild umwandeln, und das kleine Bild (Pic) 5 % grösser oder kleiner präsentieren, und das Bild muss dann auch 5 % grösser oder kleiner auf der Webseite erscheinen. Erst so bekommt die gesamte Umgebung die Neuerung mit. Sonst funktioniert das nicht.

Wenn Bilder in Tabellen eingepflanzt sind, dann funktioniert das nicht.

Werbung
Werbung
Arbeitsschutzartikel online
                              bestellen
Ackerbau: Ersatzteile für Bodenfräsen , Ersatzteile für Eggen u. Kultivatoren, Ersatzteile für Hack und Pflegegeräte, Ersatzteile für Kreiseleggen, Lemken Ersatzteile, Pflug Ersatzteile , Ersatzteile für Schwergrubber, Ersatzteile und Zubehör für Sätechnik, Ersatzteile von Vogel Noot, Ersatzteile für Feldhäcksler, Ersatzteile für Kartoffelroder, Ersatzteile für Mähdrescher, Ersatzteile für Pressen, Ersatzteile für Rübenroder, Ersatzteile für Schlegelhäcksler, Ersatzteile für Weinbau, Ersatzteile von Wühlmaus Original, Ersatzteile für Düngestreuer und Pflanzenschutz

Biomasse: Pelletpressen & Brikettpressen, Schneidemühlen, Hammermühlen & Einwellenshredder, Permanentmagnet, Grünland Original Teile von Deutz-Fahr, ESM-Orginal, Fella, Krone, Kunzelmann, Mörtl und Vogel und Noot

Grünland: Hof- und Stalltechnik: Entmistung, Lagertechnik, Melktechnik, Mühlen, Tierzucht und Weidebedarf, Grünland Alternativ Teile: Gülleteile, Heuwerbegeräte, Kratzboden, Kreiselmäher, Ladewagen, Messermähwerke, Stalldungstreuer, Siloentnahme, Silotechnik, Werkzeug und Zinken  
HOG - Titisee-Neustadt: Landmaschinen, Ersatzteile, Farzeugbau, Industriebedarf, Schutzkleidung etc.- Versand: D, Ö, CH, Lux, Li


n-tv online,
              Logo

Fotos bei einer Verkaufsagentur hochladen und Geld verdienen - ab 4 Megapixel

aus: n-tv online: Foto & Video: Schnappschüsse zu Geld machen. Fotos übers Web vermarkten; 23.9.2009;
http://www.n-tv.de/technik/fotovideo/Fotos-uebers-Web-vermarkten-article517104.html

Ungewöhnliche Aufnahmen und Perspektiven sind gefragt.

Online-Agenturen sind z.B. Fotolia (Mindestgrösse des Fotos 1600 mal 2400 Byte), Istockphoto und Polylooks. Panthermedia (www.panthermedia.net, Dreamstime und Shutterstock (Mindestgrösse des Fotos 4 Megapixel) sind weitere Anbieter.

Qualität und Marktwert müssen stimmen.

<Das heißt:
-- Fotos, die mindestens vier bis sechs Megapixel groß sind,
-- keine Fehler wie Bildrauschen haben und
-- keine Rechte verletzen>
-- für Fotos mit Menschen oder Markenlogos müssen die Bewilligung der Person oder der Eigentümer vorliegen
-- manche markante Gebäude sind auch geschützt.

Ca. 50% der eingegebenen Fotos werden angenommen und ausgestellt.

Die Fotopreise bewegen sich zwischen 1 bis 100 Euro. Kaufkriterien sind
-- wie oft wird das Foto gekauft
-- in welcher Grösse wird das Foto gekauft.

<Je nach Agentur bekommen die Anbieter 20 bis 60 Prozent des Verkaufspreises. Wer seine Fotos exklusiv bei nur einer Agentur anbietet, erhält meist die höchste Beteiligung.>

<"Das besondere Motiv hat die größten Chancen aufzufallen und letztlich gekauft zu werden", sagt die Fotografin Diana Drubig. [...] "Ungewöhnliche Objekte, Menschen in Aktion oder mit starken Gefühlen, Berufsbilder oder Bilder mit Symbolkraft sind bei Käufern besonders beliebt und erfolgversprechend.">

Wiederfinden des eigenen Fotos ist möglich: <"Es gibt mittlerweile einige Programme, die im Internet nach eigenen Fotos suchen", sagt Schubert. Drucken die Käufer das Foto aber in Kundenzeitschriften oder landet es auf Plakaten, gestaltet sich die Suche viel schwieriger. So kann es passieren, dass einem die eigene Familie am Strand noch Monate nach dem Urlaub beim Blättern durch Zeitschriften entgegenlächelt.

dpa>


  Wie Sie Menschen sofort durchschauen
                            und wirksam überzeugen. Jetzt hier klicken!
Manipulation gegensteuern lernen - Buch von Stefan Moreno, Diplom-Psychologe und Erfolgscoach - www.beeinflussung.com


Welt online,
              Logo

26.1.2012: Gratis-Fotobearbeitungsprogramme online

aus: Welt online: Gratis-Bildbearbeitung: Das sind die beliebtesten Photoshop-Alternativen; 26.1.2012;
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article13831714/Das-sind-die-beliebtesten-Photoshop-Alternativen.html

<Sie möchten Ihre digitalen Bilder optimieren, verwalten und Alben im Internet veröffentlichen? Dafür brauchen Sie keine teuren Programme.

Zu den Klassikern, die auf keinem PC fehlen sollten, gehört IrfanView. Die Software ist ein komfortabler Bildbetrachter – und auch die einfache Bearbeitung von Fotos funktioniert. Praktisch: Eine Stapelverarbeitung passt mehrere Bilder auf einmal an. So bringen Sie beispielsweise Urlaubsbilder vor dem Bestellen von Papierabzügen zügig ins richtige Format.

Wenn es doch mal mehr zu optimieren gibt, hilft GIMP. Die Oberfläche der Software ist klar strukturiert, sodass sich nicht nur Experten schnell zurechtfinden. Eine Vielzahl von Werkzeugen, Filtern und Effekten macht aus guten Bildern bessere – wie das geht, lesen Sie im GIMP-Software-Kurs. Bei der Präsentation Ihrer Bilder im Internet hilft schließlich Picasa. In Web-Alben geben Sie Ihre Fotos online für so viele Personen frei, wie Sie möchten.

Die Exoten

Auf den ersten Blick ausgefallen, aber sehr praktisch: Zu den „bunten“ Programme der Rubrik „Grafik & Foto“ gehören Wohnungsplaner. Mit Sweet Home 3D richten Sie sich neu ein – virtuell, versteht sich. Maßstabsgetreue Grundrisse füllen Sie ruck, zuck mit Möbeln.

Abschließend nehmen Sie das Ergebnis im 3D-Modus in Augenschein. Ebenfalls beliebt ist der Einrichtungsplaner, der dem gleichen Prinzip folgt. In eine andere Richtung gehend und ebenfalls sehr nützlich ist der Passbild-Generator. Er passt Ihr Foto in Größe und Position der vorgeschriebenen Norm an. Dabei orientiert sich das Programm an den offiziellen Empfehlungen der Bundesdruckerei.

Die Computer Bild-Vollversion

Wer alles in einem haben möchte, greift zur kostenlosen Vollversion Ashampoo Photo Commander – die Sie hier herunterladen. Die Spezialversion der Software, die sonst rund 50 Euro kostet, ist eine ausgewachsene Bildbearbeitung. Damit erstellen Sie Diashows oder Effekt-Galerien, finden Rahmen, Grußkarten und Collagen in Hülle und Fülle. Auch Internet-Fotoalben sind mit der Software kein Problem.

Sicher, schnell und virengeprüft: Alle aufgeführten und weitere Programme finden Grafik- und Foto-Fans in der Galerie.

Die beliebtesten Grafik- und Foto-Programme

Platz 1: Ashampoo Photo Commander
Der Ashampoo Photo Commander ist eine Allroundlösung für Ihre digitalen Fotos. Die Software bietet viel: Bildbearbeitung, Diaschauen, Effekte und Extrafunktionen wie Rahmen, Grußkarten und Collagen.

Platz 2: IrfanView
Der Grafikbetrachter IrfanView stellt nicht nur die wichtigsten Bild- und Multimedia-Formate dar, sondern bietet auch Funktionen zur Bildbearbeitung und zum Umwandeln (Konvertieren) von Grafiken und Fotos.

Platz 3: Picasa
Mit der beliebten Gratis-Software Picasa bringen Sie Ordnung in Ihre Bilderflut. Sie dient gleichermaßen als Bildbetrachter, Organisationshilfe und digitales Fotoalbum.

Platz 4: Paint.NET
Das Gratis-Programm Paint.NET beinhaltet zahlreiche Funktionen zur Bildbearbeitung, um etwa rote Augen zu entfernen, Bildausschnitte in andere Fotos einzufügen oder ein Bild auf alt trimmen.

Platz 5: GIMP
Bekannt geworden ist das Grafikbearbeitungsprogramm GIMP auf Linux-Systemen. Es bietet viele Werkzeuge, Filter und Effekte zur Bildbearbeitung und ist inzwischen auch für Windows verfügbar.

Platz 6: DigiFoto
DigiFoto bietet alle grundlegenden Funktionen zur Nachbearbeitung digitaler Fotos. Das Programm zeichnet sich durch nützliche Funktionen wie einen Rote-Augen-Filter oder die automatische Bildkorrektur aus.

Platz 7: Hardcopy
Machen Sie doch einfach ein Bildschirmfoto, wenn Sie etwas Interessantes im Internet entdeckt haben und dieses Fundstück jemandem zeigen wollen. Mit Hardcopy geht das wunderbar komfortabler.

Platz 8: Adobe Photoshop CS5 Extended
Wenn es um professionelle Bildbearbeitung geht, ist "Adobe Photoshop" der Platzhirsch. In Sachen Foto-Optimierung, Montage und Bildretusche gibt es kaum etwas, was mit den zahllosen Werkzeugen und Filtern nicht gelingt – hier gibt es die kostenlose Demo-Version.

Platz 9: Sweet Home 3D
Mit dem Wohnraumplaner zeichnen Sie maßstabsgetreu Grundrisse mit Türen, Fenstern und Bemaßungen. Anschließend richten Sie die Wohnung am PC mit Möbeln ein und sehen das Ergebnis im 3D-Modus.

Platz 10: Der Einrichtungsplaner
Mit diesem Programm richten Sie Ihre Wohnung am PC ein. Zunächst zeichnen Sie den Raum beziehungsweise einzelne Etagen, um dann die Möbel zu platzieren; Objekte in Hülle und Fülle stehen parat.

Platz 11: StudioLine Photo Basic
Mit dem kostenlosen "StudioLine Photo Basic" verwalten und bearbeiten Sie Fotos. Die ausgewählten Funktionen lassen sich auf ganze Bildbestände anwenden. Auch das Erstellen von Diashows und Internet-Galerien ist möglich.

Platz 12: Passbild-Generator
Benötigen Sie normgerechte Passbilder oder neue Bewerbungsfotos? Der kostenlose "Passbild-Generator" hilft Ihnen! Das Programm orientiert sich an den offiziellen Empfehlungen der Bundesdruckerei.

Platz 13: Adobe Photoshop Elements
"Adobe Photoshop Elements" präsentiert sich als umfassende Bearbeitungs- und Verwaltungssoftware für den ambitionierten Hobbyfotografen – die Demo gibt es kostenlos zum Ausprobieren.

Platz 14: Photoscape
"Photoscape" ist eine Bildbearbeitungssoftware, die über einen Raw-Konverter, einen Bildbetrachter und ein Screenshot-Tool verfügt. Besonderheit: Das Programm funktioniert auch von einem USB-Stick.

Platz 15: FastStone Image Viewer
Das Bildbetrachtungsprogramm zeigt nicht nur Digitalfotos aller gängigen Formate an, es erlaubt auch zahlreiche Veränderungen. Helligkeit und Kontrast lassen sich ebenso einstellen wie Spezial- und Farbfilter.

Platz 16: PhotoFiltre
Die kostenlose Grafik-Software "PhotoFiltre" zeichnet sich durch viele Funktionen zur Bildbearbeitung und zahlreiche Filter sowie Effekte aus – zum Beispiel um aus Fotos Ölgemälde oder alte Relief zu "zaubern".

Platz 17: ZapGrab
"ZapGrab" erzeugt Schnappschüsse wahlweise vom kompletten Monitor oder von einzelnen Anwendungsfenstern – oder Sie legen den gewünschten Bereich mit Hilfe der Maus.

Platz 18: Light Image Resizer
Mit dem "Light Image Resizer" ändern Sie die Größe und das Format von Bildern. Nach der Installation integriert sich die Software direkt im Windows Explorer und lässt sich durch einen Klick mit der rechten Maustaste öffnen.

Platz 19: SimilarImages
SimilarImages sucht und löscht Bildduplikate auf der Festplatte. Die Anwendung spürt Foto-Doppelgänger anhand vieler Kriterien auf, sodass Ihre Bildersammlung an Übersichtlichkeit gewinnt.

Platz 20: Magix Xtreme Foto Designer
Dieses Programm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Foto-Bearbeitung. Das Erstellen von Collagen und Fotomontagen gehört ebenfalls zum Funktionsumfang. Laut Hersteller eignet es sich für Fortgeschrittene wie Anfänger.

Platz 21: IrfanView PlugIns
Die "IrfanView PlugIns" sorgen dafür, dass der Bildbetrachter "IrfanView" noch mehr Dateiformate erkennen und anzeigen kann. So lassen sich auch MP3-, QuickTime- und RealAudio-Dateien abspielen.

Platz 22: Pixo Rescue
Pixo Rescue ist ein Werkzeug zur Bildrettung, das Fotos und Videos wiederherstellen kann. Es funktioniert mit gelöschten oder defekten Speicherkarten, darunter Compact Flash, SD Card und MultiMediaCard.

Platz 23: Image Resizer
Das Gratis-Programm "Image Resizer" von Microsoft verkleinert Bilddateien – praktisch zum Verschicken von Fotos per E-Mail – und wandelt das Bildformat um.

Platz 24: Ashampoo Snap 3 – Kostenlose Vollversion
Mit "Ashampoo Snap 3" fotografieren Sie Inhalte oder filmen Aktivitäten auf Ihrem Bildschirm. Dank der vielen Bearbeitungsfunktionen sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Platz 25: Luminance HDR
Mit "Luminance HDR" (ehemals "Qtpfsgui") erstellen und bearbeiten Sie sogenannte HDR-Bilder. Die Gratis-Software lässt aus Ihren Aufnahmen faszinierende Bilder mit hohem Kontrastumfang entstehen.>

Teilen:

Facebook






Fotonachweis

-- Druckerscanner: http://www.geizkragen.de/preisvergleich/pc-und-co/ drucker/multifunktionsdrucker/hp-hewlett-packard/hewlett-packard-photosmart-1110/127709.html



^