Wie Sie Menschen sofort durchschauen und
                        wirksam überzeugen. Jetzt hier klicken!
Manipulation gegensteuern lernen - Buch von Stefan Moreno, Diplom-Psychologe und Erfolgscoach - www.beeinflussung.com

Kontakt / contact     Hauptseite / page principale / pagina
                              principal / home     zurück / retour / indietro / atrás /
                              back    Kapitel 2
zurück /
                              retour / indietro / atrás / backIndex     nächstesKapitel 2

DIE HÖLLE IST DA - und alle schauen zu

Vorwort

Hurrikan Katrina 2005, Satellitenfoto: Die
              Zerstörung von New Orleans steht bevor...
Hurrikan Katrina 2005, Satellitenfoto: Die Zerstörung von New Orleans steht bevor...
Foto der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA)

von Michael Palomino (2002)

Teilen:

Facebook



Banner
http://www.siebert.aero (Münster) - Versand: Ö, D, CH, Lu, Li
Flugkarten
Flugzeugzubehör
Pilotenausrüstung
Flugplatzausrüstung
Segelzubehör
Funkgeräte, Kopfhörer
etc. etc. etc.


Das Leben auf der Erde wird den Beschreibungen der Hölle der Kirchenschriften immer ähnlicher. Gewässer sind vergiftet, Fische machen aufgrund ihres Quecksilbergehaltes unfruchtbar, Stürme verwüsten ganze Landstriche, Sintfluten rächen die eingeengten Flüsse und den Treibhauseffekt. Die Natur holt sich das zurück, was die "Wissenschaft" des 18.-20.Jh. ihr weggestohlen hat. Die Menschenrechte sind seit 1948 formuliert, werden aber kaum verwirklicht, weil die Lebensgrundlagen immer mehr zur Neige gehen. Deswegen wären dringendst Massnahmen angebracht, um die Erde mit ihren Lebewesen vor dem Kollaps zu retten. Im Zentrum der Kritik stehen dabei die Oberschichten und Industriellen, die die Macht auf der Erde mit ihren Bankkonten in Händen halten. Nur von dort kann die notwendige Änderung ausgehen, wenn die Erde in 50 Jahren nicht ein einziges Schwemmland sein soll:

Solange die "Wissenschaft" die Menschenrechte in der Welt nicht überall durchsetzt und physischen wie psychischen Terror bestraft, kann das Leben auf dieser Erde kein "Paradies" sein.

Solange sarkastische Gier mit Todesfolge (Krieg) und krankhafte Selbstzerstörung (Profitgier) von der Psychiatrie nicht als Krankheit definiert sind, werden sich die Lebensumstände auf der Erde für alle Lebewesen weiter verschlimmern.

Solange die internationale Politik nicht bereit ist, hungernden Menschen die Grundnahrung als definierte Medizin zuzugestehen, werden die Migrationsströme weiter zunehmen statt abnehmen.

Solange das Verursacherprinzip bei der Lösung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme nicht auf allen gesellschaftlichen und internationalen Ebenen zur Anwendung gelangt, wird immer eine „Oberschicht" im Geld schwimmen, dabei allen anderen Menschen und zuletzt auch sich selbst die Lebensgrundlage zerstören und die ganze Welt in die Gewalt und in die Vergiftung schicken.

Über diese und weitere Themen sind in diesem Buch Artikel meist mit Quellenangaben zusammengestellt, damit sich durch die Verbreitung dieses Wissens an den Zuständen dieser Welt zur Erhaltung dieser Erde mit ihren Lebewesen etwas ändert.

Michael Palomino

Basel, September 2002


Inzwischen kamen einige Kapitel neu hinzu.

Basel, Juni 2006


Und es kamen noch mehr Kapitel neu hinzu.

Lima, Januar 2010

zurück /
                              retour / indietro / atrás / backIndex     nächstesKapitel 2

  Entdecke Traumreisen bei
                                      travelantis.de
Travelantis.de (Leiptiz) - Verkauf für D, Ö, CH, Lux
Karibik zum Schnäppchenpreis
Tolle Reiseangebote
All Inclusive Urlaub
Pauschalreisen
Familienurlaub
Cluburlaub
Fernreisen


Bildernachweis

-- Hurrikan Katrina Luftbild: http://www.nnvl.noaa.gov/cgi-bin/index.cgi?page=items&ser=109661&large=1


^