Kontakt / contact     Hauptseite / page principale / pagina principal / 
home     zurück                  / retour / indietro / atrás / back
ENGL - ESP - F - It - NL  
<<        >>

Das Leben von Homos / Schwule 01

Grausame Gesundheitsfakten über schwule Existenzen: Krankheiten, Infektionen, Binden+Windeln etc.

Schwul zu sein ist 10 Jahre "geil", Infektionen sind egal, aber ab 30 kommt die Hölle, wenn der Anus nicht mehr schliesst...
Gay zu sein ist 10 Jahre lang "heiss", aber ab 30 schliesst der Anus nicht mehr, es folgen Binden+Windeln. Warnungen fehlen.
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt  Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm  Windeln sind auch für Schwule da 01  Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand [37] - Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wiel möglich reizt [38] - Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm [39] - Windeln sind auch für Schwule da 01 [22] - Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln [23] - und auch für Frauen, die sich mit zu grosse Gegenstände im Anus einen Riss im Anus zugezogen haben...

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995),  Grafik mit dem Sterbealter im Vergleich von Heteros, Homos, Lesben - Statistik von 1992  Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 02  Herpes genitalis am Penis an der Eichel  Condylomata-Warzen am Penis
Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995) [2] - Grafik mit dem Sterbealter im Vergleich von Heteros, Homos, Lesben - Statistik von 1992 [33] - Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 02 in violetten Sutanen [9] - Herpes genitalis am Penis an der Eichel [31] - Condylomata-Warzen am Penis [30]
 
präsentiert von Michael Palomino (2018)

Teilen:

Facebook








Zusammenfassung: Grausame Gesundheitsfakten über schwule Existenzen: Geschlechts-krankheiten, Infektionen ohne Ende, Anus schliesst nicht mehr, Stuhl-Inkontinenz, Binden und Windeln tragen etc.

Die Fakten über Schwule sind ABSOLUT SCHOCKIEREND:

Schwul sein ist KEINE "Freiheit", sondern die Freiheit ist nur in den ersten paar Jahren da. Wenn es nicht nur bei einer vorübergehenden Phase bleibt, so bedeutet Schwulsein ab 30 ein GROSSES LEID, weil bei exzessivem Analverkehr der Anus überdehnt wird und sich Risse bilden, die kaum noch heilbar sind, so dass der Schliessmuskel (Anus, Rektum) sich nicht mehr vollständig schliesst. Deswegen müssen viele Schwule ab 30 Binden oder ab 40 sogar Windeln tragen. Sie sind kaum noch gesellschaftsfähig, sie können kaum noch Sex haben, sie können nicht mehr ins Schwimmbad, und viele Schwule essen dann auch kaum noch etwas, weil sie Stuhlgang auf jeden Fall vermeiden wollen, sie werden magersüchtig, die Immunsysteme werden anfällig, sie werden zu Dauer-Pharma-Patienten.

Es ist absolut unverständlich, wieso die Regierungen der Welt die Tatsache VERHEIMLICHEN, dass sich bei vielen Schwulen ab 30 der Anus nicht mehr schliesst, weil sich die Schwulen oft zu grosse Gegenstände in den Anus reinschieben (grosse Stöpsel, Kugelreihen, Fisting mit einer ganzen Männerfaust mit Unterarm etc.). Es kann auch Frauen treffen, die zu heftigen Analverkehr haben oder sich grosse Gegenstände reinschieben, die dann im Anus Risse verursachen, so dass auch Frauen einen Anus haben, der nicht mehr schliesst, mit allen möglichen Infektionen und Dauerbinden oder Dauerwindeln als Folge.

Da Schwule sich auf dem Gebiet der Naturmedizin kaum auskennen oder weiterbilden, und da Schwule durch ihre Spontis und Aggressionen gegen die "normale Gesellschaft" die natürliche Logik sowieso ablehnen, sind sie nicht auf Prävention bedacht, sondern sie verstossen oft gegen alle Regeln der Vorsicht. Dadurch werden sie mit ungeschütztem Sex mit unbekannten Männern im Anusbereich zu Dauerpatienten der kriminellen Pharma mit Geschlechtskrankheiten, Infektionen und ab 30 dann mit einem Anus, der nicht mehr schliesst. Ausserdem werden die Schwulen auch zu guten Windelkunden. Dies GEFÄLLT scheinbar der kriminellen Pharma. WARNUNGEN GIBT ES KEINE!!!

NWO-Regierungen verheimlichen den Anus, der nicht mehr schliesst - verheimlichen die Magersucht - und verheimlichen das frühe Todesalter

Es kann vermutet werden, dass die NWO-Regierungen der Welt (mit Rothschild, Rockefeller, Soros etc.) den Anus, der nicht mehr schliesst, ABSICHTLICH VERHEIMLICHEN, UM DER KRIMINELLEN PHARMA DAS GESCHÄFT MIT DEN SCHWULEN NICHT ZU VERMIESEN.

Viele Schwule essen dann ab 30 kaum noch was, nur um jeden Stuhlgang zu vermeiden, und werden sogar magersüchtig. Auch DIES wird von den Regierungen VERHEIMLICHT.

Statistiken besagen, dass Schwule ausserdem viel früher sterben (durchschnittlich schon mit 39 oder 42) als gesunde Heteros mit stabilen Bindungen zu Frauen (76). Auch diese Statistik wird von den NWO-Regierungen scheinbar ABSICHTLICH VERHEIMLICHT, denn die Schwulen scheinen ein Faktor im Programm gegen die behauptete Überbevölkerung zu sein. Die Pharma soll die Schwulen also abzocken, und der frühe Tod entspricht dem Programm gegen die behauptete Überbevölkerung.

Das Leben von Schwulen ist ab 30 ein GROSSES LEID, mit vielen Gesundheitskosten und mit viel Einschränkungen verbunden, die bei entsprechenden Warnungen durch die Regierungen verhindert werden könnten. Schwule ab 30 kommen in eine Art Schizophrenie, weil sie durch den Anus, der sich nicht mehr schliesst, unheilbar chronisch krank werden, aber gleichzeitig wollen sie die "Freiheit", schwul zu sein, verteidigen. Dann kommt die Depression und dann der Selbstmord. Also: Ein gesundes Leben sieht anders aus.

Michael Palomino, 27.4.2018

Die Häufigkeit homosexueller Praktiken in einer Gesellschaft - 0,6 bis 0,7%, weltweit maximal 1%

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

NORC, Logo
Das NORC (National Opinion Research Center [in Chicago]) geht heute [1995] aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse von einer aktiven Homorate von maximal 0,6 bis 0,7% der "US"-Erwachsenen aus; siehe Studien 1-19 aus den Jahren 1970/1988/1989 und 1990; ähnlich liegt auch in Frankreich und England die Rate bei 1,1%. Die kolportierte 10%-Theorie ist wissenschaftlich unhaltbar und falsch! Weltweit heute maximal 1% ! [web01]

Partnerwechsel bei Homos und Lesben

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

Studien von A. Bell / A. Weinberg (Nr.20 und 21) besagen insgesamt, dass ein Grossteil der homosexuellen Aktivität ausserhalb fixer Beziehungen stattfindet: bei homosexuellen Männern 90%, bei Iesbischen Frauen 72% Promiskuität.  [web01]

Gay Palace in Amsterdam  Lesbenbar: Lexington Bar in San Francisco
Homo-Bars (Gay Palace in Amsterdam [4]) und Lesben-Bars (Lexington Bar in San Francisco [5]) für formlosen Sex unter Homos oder Lesben einfach so


Die Homo-Männer leben lebensgefährlich - unbekannte Fremde als Sexpartner - auch mit AIDS - das ergibt Geschlechtskrankheiten ohne Ende

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

Mit unbekannten Sexpartnern schwulen Analsex zu haben, das bedeutet extrem hohes gesundheitliches Risiko, weil den Schwulen AIDS eigentlich egal ist. [web01]

75% gaben zudem an, dass mehr als die Hälfte der Sex-Partner unbekannte Fremde waren, und 65 % gaben an, dass sie mit mehr als der Hälfte der Partner jeweils nur 1x Verkehr hatten. [web01]

Auch in jüngsten Studien (Boston / Los Angeles) hat der durchschnittliche Homosexuelle trotz AIDS pro Jahr mindestens 20 Sexpartner. Das Gesundheitsrisiko ist enorm! [web01]

AIDS-Test / HIV-Test
AIDS-Test / HIV-Test [6]

40% stecken sich jährlich an einer Geschlechtskrankheit an! (Lit. Nr. 117) - ein Heer Geschlechtskranker! 75% aller befragten Homos litten mindestens 1 Mal an einer Geschlechtskrankheit! [web01]

Anzahl der Sexpartner im Homo-Leben: 74% haben im Leben über 100 Sexpartnern, 41% haben über 500 Sexpartner im Leben, 28% haben über 1000 Sexpartner im Leben [web01].


Grafik: Anzahl Sexpartner im Leben von Schwulen: 74% mit über 100, 41% mit über 500, 28% mit über 1000
Grafik: Anzahl Sexpartner im Leben von Schwulen: 74% mit über 100, 41% mit über 500, 28% mit über 1000 [7]


Homo-Praktiken: Kurze, anonyme Affären und viele Infektionen

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "Mitleid und Klarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

Die Sexualpraktiken der Homosexuellen umfassen in Wirklichkeit meistens kurze, anonyme Affären mit krankheitsbeladenen, physisch-traumatischen Aktivitäten. (Buch Seite 108-110 Sexual techniques). Laut Studien (Lit.Nr.62 u. 63) besteht eine direkte Verbindung zwischen der Anzahl der Partner (siehe Graphik), dem Drogenmissbrauch und der Wahrscheinlichkeit von unsicherem Sex. [web01]

Das heisst: Je mehr Sexualpartner sie wechseln - desto mehr Drogenmissbrauch ist im Spiel - und desto mehr unsicheren Sex praktizieren sie [web01].


Die schwule Mafia der Welt

Aus der Analyse der Weltgeschichte ist eine geheime Weltregierung von Schwulen ableitbar, die im kriminellen Vatikan ihr Zentrum haben und die kriminellen NWO-Geheimdienste beherrschen:

FAST DER GANZE VATIKAN IST SCHWUL UND IST MIT DIESEN KRANKHEITEN BEHAFTET, AUCH DIE OBERSCHICHT DER VATIKAN-MAFIA "OPUS DEI", DIE OBERSCHICHT DES FBI, DIE OBERSCHICHTEN ANDERER NWO-GEHEIMDIENSTE, DIE OBERSCHICHT DER VATIKAN-KRIMINALPOLIZEI "DIRINCRI" etc. ...

Der schwule Vatikan

Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 01  Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 02  Schwulensauna in Rom, wo schwule Bischöfe des Vatikans hingehen
Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 01 in roten Sutanen [8] 02 in violetten Sutanen [9] - Schwulensauna in Rom, wo schwule Bischöfe des Vatikans hingehen [10] - tja, es herrschen Infektionen, Binden, Windeln, und die Kleidung der Bischöfe ist gut geeignet, um heimlich Windeln zu tragen...

Schwule Bischöfe besuchen die Schwulenstrasse in Rom und gehen mit schwulen Prostituierten in die Schwulensauna zum Ficken.
Video: http://www.hist-chron.com/k/katholikenscheisse/vi-D/video004-Dt-Vatikan-bischoefe-schwulensex-m-strichern-in-schwulensaunas.html

Der Vatikan hat eine Fläche von knapp 1/2 km2, dort leben 1000 Bischöfe und 1 Papst (siehe Wikipedia: Vatikanstadt), und somit ist das das Schwulen-Paradies: Man muss nur 1 Buch lesen, und dann wird einem der Lohn bezahlt - und fast alle sind schwul, und man hat Schwulen-Sex ohne Ende, alles geheim, denn der Vatikan gilt ja als "heilig".

Gay Street in Rom, man sieht nur junge Schwule, mit Infektionen, noch ohne Binden und Windeln  Vatikan-Armee (Vatikan-Garde), das sind 150 schweizer Clowns, die den schwulen Bischöfen und dem schwulen Papst Knaben für die kriminelle Pädophilie besorgen
Gay Street in Rom, man sieht nur junge Schwule, mit Infektionen, noch ohne Binden und Windeln [11] - Vatikan-Armee (Vatikan-Garde), das sind 150 schweizer Clowns, die den schwulen Bischöfen und dem schwulen Papst Knaben für die kriminelle Pädophilie im Vatikan besorgen [12]

Knaben für den systematischen Kindsmissbrauch durch kriminelle Schwule mit Knabenlust im Vatikan werden von der Vatikan-Garde organisiert...
(Das ist Allgemeinwissen aus der Schweiz, weil die 150 Clowns der Vatikan-Garde alles Schweizer sind).

Opus Dei mit schwuler "Oberschicht" ("Numerarier")

Die Mafia des Vatikans, der kriminelle Geheimdienst "Opus Dei Gay", verschweigt, dass die Oberschicht der Numerarier alle schwul (gay) sind
Die Mafia des Vatikans, der kriminelle Geheimdienst "Opus Dei Gay", verschweigt, dass die Oberschicht der Numerarier alle schwul (gay) sind [13]

Die Oberschicht von Opus Dei (Numerarier) ist gezwungen, auf jeglichen Kontakt mit Frauen zu verzichten, sich mit Schmerzinstrumenten die Lust abzutöten [und ist wohl schwul].
Das steht im Artikel: <Opus Dei: "Überhaupt keine Geheimorganisation">:
http://www.focus.de/wissen/mensch/religion/christentum/tid-8682/opus-dei_aid_234995.html

Das FBI mit seiner schwulen Oberschicht

FBI-Logo  Herbert Hoover vom FBI, der schwule FBI-Boss, Portrait  Präsident Kennedy 1962, will Schwule diskriminieren und den FBI-Boss Hoover rausschmweissen
FBI-Logo [14] - Herbert Hoover vom FBI, der schwule FBI-Boss, Portrait [15] - Präsident Kennedy 1962, will Schwule diskriminieren und den FBI-Boss Hoover rausschmeissen [16]

Auch die Oberschicht des FBI ist schwul. Präsident Kennedy wollte die FBI-Spitze absetzen, weil das Schwule waren (Hoover etc.). Das gelang Kennedy aber nicht:
Quelle: John Coleman: Das Komitee der 300: Die Familie Kennedy war sexuell nicht tolerant eingestellt sondern war gegen Schwule. Deswegen hatte er im FBI mit dem FBI-Chef J. Edgar Hoover einen direkten Gegner, der mit seinem Freund, Clyde Tolson, zusammenwohnte. Kennedy wollte Hoover absetzen, was ihm nicht gelang (S.370).
http://www.hist-chron.com/welt/300/Coleman/Dt/001e-komitee-300-1946-1963-CIA-koreakrieg-Dillon-Kennedy-mord.html

Man kann annehmen, dass das FBI gerne mit dem CIA und dem MI6 den Kennedy-Mord organisierte, weil Kennedy eben gegen Schwule war.

Schwule an entscheidenden Posten bei der katholischen Kriminalpolizei Dirincri in Latein-"Amerika"

Dirincri, Logo, División de INvestigación de CriminalidadDirincri, Logo, División de Investigación de Criminalidad [17]

Die katholische Vatikan-Kriminalpolizei "Dirincri" (División de Investigación ) ist ebenfalls vom Vatikan.
(Aussage meines Anwalts in Lima).
Man kann annehmen, dass auch dort im "Dirincri" die Oberschicht schwul ist.

Die Schwulen-Mafia von Banken-Bossen, Industrie-Bossen und hohen Präsidenten

Die hohen Banker, Industriellen und Präsidenten müssen alle Satanisten sein, um im Komitee der 300 direkt oder mittels Freunden zumindest indirekt vertreten zu sein (siehe die Listen des Komitees der 300 und die Dienergruppen), und sind auch oft schwul und organisieren den Kindsmissbrauch an Knaben in ihren Clubs, z.B. im Basler Tierkreis, oder in Deutschland im Club "Krokodil" (Angaben aus schweizer Justizkreisen).


Drogenkonsum und Alkohol bei Homos ist zu 50% normal - Depressionen und Selbstmordabsichten bis zu 40%

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

49% der Homos nahmen Rauschgift in Verbindung mit Sex (9% davon wöchentlich), 57% nahmen Alkohol in Verbindung mit Sex. [web01]

Drogenmissbrauch mit Heroinspritze  Kiste Bier  Depression
Drogenmissbrauch mit Heroinspritze [18] - Kiste Bier [19] - Depression [20]

Am genauesten dokumentierte Probleme sind:  (Lit.66-91)
• Alkoholmissbrauch: 47% der Homos haben eine Geschichte des Alkoholmissbrauchs, im Vgl zu 24% d. Männer allgemein.
• Drogenmissbrauch: 51% der homosexuellen Männer im Vergleich zu 7% bei Männern allgemein; 35% bei Lesben zu 5% Frauen allgemein.
• Depression: 40% der Homosexuellen im Vergleich zu 3% bei Männern allgemein.
• Selbstmordabsichten oder Selbstmordversuche: 35% bei Homos im Vergleich zu 11% bei Männern allgemein, 31% bei Lesben verglichen zu 24% Frauen allgemein. [web01]

Unter Homosexuellen sind Drogenmissbrauch, Depression und Selbstmord unbestrittene Probleme in epidemieartigem Ausmass; aber sie sind nicht die einzigen! [web01]

Gesundheitsprobleme - physische Schwierigkeiten der Homosexuellen ausserhalb von Aids
-- physisches Trauma (durch Verletzungen)
-- nicht-virale Infektionen
-- virale Infektionen.
Bei einigen dieser Krankheiten machen homosexuelle Männer 70% der allgemein festgestellten Fälle aus. (Lit.Nr.92/93) [web01]

Das heisst: Homosexuelle sind hervorragende Kunden für die kriminelle Pharma (!).

Heilungen mit Mutter Erde
Infektionen (durch Bakterien, Viren oder Pilze) heilen mit Kokosöl.


a) Das physische Trauma der Schwulen mit Anus und Darm

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

Schwule wissen nicht, wie sie den Anus pflegen sollen

a) Das physische Trauma bei Schwulen ist die Gefährdung der Gesundheit des Körpers. Weit verbreitet sind durch die Perforation des Anus:
-- Verletzungen des Schliessmuskels,
-- chronische Stuhl-Inkontinenz,
-- Durchfall,
-- Krämpfe des Schliessmuskels,
-- Hämorrhoiden,
-- Prostataschäden,
-- Geschwüre und Risse, die zu Infektionen geradezu einladen. [web01]

Windeln sind auch für Schwule da 01  Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln 
Windeln sind auch für Schwule da 01 [22] - Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln [23]
und auch für Frauen, die sich mit zu grosse Gegenstände im Anus einen Riss im Anus zugezogen haben...

Schwule mit Geschlechtskrankheiten ohne Ende, weil sie die Hygiene nicht einhalten

Ausser solchen Verletzungen droht den Homosexuellen ein Heer von Geschlechtskrankheiten. Es sieht so aus, als ob 75% der homosexuellen Männer gegenwärtig ein oder mehrere Krankheitsbilder tragen (Lit. Nr.95) und mindestens ebenso 75% eine oder mehrere Geschlechtskrankheiten hinter sich haben (Lit. Nr. 96) und mindestens 40% der Homosexuellen in einem Jahr an einer Geschlechtskrankheit erkranken bzw. infiziert werden. [web01]

z.B. Papilloma-Warzen, Genital-Herpes [web13]


b) Die nicht-viralen Infektionen bei Schwulen

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

b) nicht-virale Infektionen sind unter Homosexuellen (nach Häufigkeit):
-- Amebiasis (heisst auch Amöbenruhr, ist eine Darminfektion mit Zysten im Dickdarm mit viel Durchfall [web02]): bei 25-40%, (Literatur Nr. 98)
-- Giardiasis (ist eine Schleimhautentzündung mit Durchfall, Blähungen und selten auch Fieber [web03]): bei 10-30%, (Lit. 99),
-- Gonorrhoe (ist eine Entzündung der Schleimhäute von Harn- und Geschlechtsorganen [web04]): bei 40-80%, (Lit.100 und 101),
-- Schingellen: z.B. Salmonellen (das sind Bakterien, die bei AIDS-Kranken schwere Infektionen und Durchfälle bewirken können [web05) und Campylobacter (bewirken entzündliche Durchfallerkrankung wie die Salmonellen [web06] [wenn Schwule sich am Anus lecken und nicht sauber sind]): bei 10-20%, (Lit. 102),
-- Chlamydien (das sind Bakterien, die Infektionen der Schleimhäute provozieren, bei Augen, Atemwegen und im Genitalbereich [web07]): bei 5-15%, (Lit. 103) ,
-- Syphilis (ist der Befall von Haut und Organen mit Hautschäden und Geschwüren bis zu deren Zerstörung [web08]): bei 30%, (Lit. 104), und
-- Ectoparasiten: bei 69%,(Lit.106/107). [web01]

Doppeltes Toilettensymbol, Durchfall  Ritz-Salzkracker heilen Durchfall in 2 Tagen weg  Syphilis: Geschwüre bis zur Zerstörung von Organen
Doppeltes Toilettensymbol, Durchfall [24] - Ritz-Salzkracker heilen Durchfall in 2 Tagen weg [25] - Syphilis: Geschwüre bis zur Zerstörung von Organen [26]
Heilungen von Mutter Erde
Bakterien, Viren und Pilze heilen mit Kokosöl weg. Durchfall heilt normalerweise mit Ritz-Salzkräckern in 2 Tagen.

c) Virale Infektionen bei Schwulen: Warzen, Viren, Leberentzündung (Hepatitis)

Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995), aus dem Buch von Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995)

c) virale Infektionen unter Homosexuellen nach Häufigkeit:
-- Virus Condylomata (mit Feigwarzen, Feuchtwarzen, Genitalwarzen [web14]): bei 65% der Homosexuellen ist der Virus im Körper nachzuweisen, 30-40% sind von analen Gewächsen / Warzen betroffen

Condylomata-Warzen am Anus  Condylomata-Warzen an der Vorhaut  Condylomata-Warzen am Mund  Condylomata-Warzen am Penis 
Condylomata-Warzen am Anus [27] - an der Vorhaut [28] - Condylomata-Warzen am Mund [29] - am Penis [30]

-- Herpesvirus (herpes genitalis): 10-20%, Zahl steigend

Herpes genitalis am Penis an der Eichel  Herpes genitalis an der Arschbacke
Herpes genitalis am Penis an der Eichel [31] - Herpes genitalis an der Arschbacke [32]

-- Leberentzündung Hepatitis A: bei 40% der Schwulen wurden Virusinfektionen festgestellt, die Hepatitis A verursachen, 3x sooft wie bei Restbevölkerung, (Lit. 112-114)
-- Leberentzündung Hepatitis B: bei mindestens 65% der homosexuellen Männer wurden Virusinfektionen festgestellt, die Hepatitis B verursachen - mindestens 16% stecken sich jährlich an;
-- bleibende Leberschäden sind oft die Folge. [web01]
-- Symptome von Hepatitis sind: Fieber, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Kotzen, Bauchschmerzen, grauer Stuhlgang, Gelenkschmerzen, Gelbsucht [web15].

Heilungen von Viren und Leber mit Mutter Erde: Kokosöl und Natron
-- Virenkrankheiten heilen mit Kokosöl weg, 2x täglich 1 EL Kokosöl ins Essen oder in Getränke geben.
-- Organe, Drüsen und Nerven (also auch die Leber) mit Hepatitis B heilen ausserdem mit Natron: 1 TL Natron in 1 Glas Wasser mit Zuckermelasse, Ahornsirup (nüchtern und 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit einnehmen, für Leute, die es süss mögen) oder mit Apfelessig oder sonst einem Essig mischen (nüchtern 1x täglich einnehmen, für Leute, die es gerne mit Essig mögen).
Durchschnittliches Sterbealter - Vergleich Hetero-Homo
-- Verheiratete Hetero-Männer: 75
-- Unverheiratete Männer, geschiedene Männer: 57
-- Schwule Homos ohne AIDS: 42
-- Schwule Homos mit AIDS: 39 [web01]

Grafik mit dem Sterbealter im Vergleich von Heteros, Homos, Lesben - Statistik von 1992
Grafik mit dem Sterbealter im Vergleich von Heteros, Homos, Lesben - Statistik von 1992 [33]

Todesursachen bei männlichen Homosexuellen im Vergleich zu Heteros
Wenn man 5371 Todesfällen mit Schwulen mit weissen Hetero-Männern im Alter zwischen 25 - 44 Jahren vergleicht, starben homosexuelle Männer, wenn AIDS nicht die Todesursache war:
• 10 x mal öfter in Unfällen
• 18 x mal häufiger im Verkehr
• 22 x öfter infolge Herzinfarkt (AIDS-Patienten, einige AIDS-Medikamente und Hepatitis-Medikamente verursachen Ablagerungen in den Herzkranzgefässen [web17])
• 25 x mal öfter durch Selbstmord (z.B. mit Schlaftabletten [web16])
• 87 x mal öfter durch Mord [durch rechtsradikale Aktivisten oder durch Morde unter Schwulen]
(Studie des Family Research Institute,Inc. Washington DC 1992, USA). [web01]

Tödlicher Verkehrsunfall  Schlaftabletten  Herzinfarkt
Tödlicher Verkehrsunfall [34] - Schlaftabletten [35] - Herzinfarkt [36]

========

Schwule, Analpraktiken und die Anusprobleme

In einem Forum wurden folgende Aussagen gemacht:

-- jeder Analverkehr sollte "langsam angegangen" werden, um den Anus zu entspannen, bevor penetriert wird
-- man sollte die Dehnungsübungen unbedingt einhalten
-- die Penetration mit Gleitgel mit einem Penis bis 5cm Durchmesser ist dann kein Problem [web09].

Die Praxis bei vielen männlichen Homosexuellen ist aber viel extremer, wobei auch Frauen zu Extremistinnen werden können und so ihr eigenes Leben durch einen Anus gefährden, der nicht mehr schliesst:

-- sie wollen Dauersex mit Analverkehr
-- sie schieben sich Gegenstände in den Anus, die viel zu gross sind und protzen dann mit dem "grössten Durchmesser" [web09].

Hier sind Beispiele von kriminellen Analpraktiken, die einen Anus provozieren, der nicht mehr schliesst:
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt  Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand [37] - Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt [38] - Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm [39]

Zitat:


<"normaler" analsex schadet dem popo bestimmt nicht. bei abgefahrenem analsex, homo's oder auch frauen, die es 3 mal täglich ganz heftig und tief brauchen, sowie bei diesen extrem dehnungsfreudigen menschen, die quasi schon richtig geil drauf sind mit dem grössten durchmesser zu protzen, wär ich mir da nicht so ganz sicher."> [web09]


Deswegen haben die Proktologen (Arzt für Enddarmleiden) immer mehr Arbeit [web09].
Proktologe mit Patient [41] - je mehr Analverkehr (AV) praktiziert wird, desto mehr Arbeit wird der Proktologe haben...
Proktologe mit Patient [41] - je mehr Analverkehr (AV) praktiziert wird, desto mehr Arbeit wird der Proktologe haben...

Manche Ärzte meinen, Analdehnungen machen den Arsch breiter bzw. würden dem Unterleib "guttun" [web09].

Es existieren KEINE Warnungen für junge Schwule vor einem After, der nicht mehr schliesst...

Krankheiten durch Analverkehr

Nach Analverkehr können vorkommen:
-- Fissuren am Anus (Afterrisse),
-- Schliessmuskelkrampf,
-- der Schliessmuskel kann bei wildem und unbegrenztem Analverkehr Risse erleiden, wenn grössere Gegenstände in den Anus eingeschoben werden, und DANN SCHLIESST DER SCHLIESSMUSKEL NICHT MEHR, es erfolgt Dauer-Stuhl-Inkontinenz, und die Betroffenen werden zu Dauer-Windelträgern wie Babys [web09].

Zitat:
"Ach ja zum thema wollt ich noch sagen: Nur bei exessiven analen behandlungen kann eine überdehnung, im schlimmsten fall zu einem riss kommen, der dazu führen kann, dass der darm nicht mehr richtig schließt und man eine windel tragen muss. Eine vorsichtige anale stimulation wird das nicht verursachen können." [web09]

Und man muss wissen: Das Erschlaffen des Schliessmuskels durch Analverkehr ist nicht möglich, denn das Erschlaffen kommt erst im Alter, aber nicht durch Analverkehr, sondern allgemein. [web09]
  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel 
wie möglich reizt  Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm  Windeln sind auch für Schwule da 01  Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand [37] - Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt [38] - Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm [39] - Windeln sind auch für Schwule da 01 [22] - Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln [23] - und auch für Frauen, die sich mit zu grosse Gegenstände im Anus einen Riss im Anus zugezogen haben...
Also: Schwule [und auch Frauen, die immer wieder grosse Gegenstände ins Rektum / in den Anus einschieben] landen oft irgendwann wegen Stuhlinkontinenz im Spital und tragen Windeln, nicht alle, aber viele: Der Analmuskel reisst, der Darm [Anus, Rektum] schliesst nie mehr richtig, und das führt zum Windeltragen. [web09]
Heilung des Anus mit Mutter Erde: KOKOSÖL+WASSERSTOFFPEROXID
Kokosöl oder auch Wasserstoffperoxid (mit Sauerstoff angereichertes Wasser) im wöchentlichen Wechsel aufgetragen heilt Verletzungen und Risse gut weg. Ob das auch einen Anus heilt, der nicht mehr schliesst, man kann es versuchen, bleibt aber fraglich.

Anus schliesst nicht mehr - der Nachbarschaft wird ein Bandscheibenvorfall vorgelogen

-- viele Leute, die Analverkehr praktizieren und sich viel zu grosse Gegenstände reingeschoben haben, liegen wegen einem nicht mehr schliessfähigen Analmuskel im Krankenhaus, das wird im Jargon als ein "ausgefranztes Arschloch" bezeichnet. Die Nachbarschaft weiss davon nichts, sondern den Nachbarn gibt man einen falschen Grund für den Spitalaufenthalt vor, z.B. "Bandscheibenvorfall" [web09].

Schwule mit Untergewicht: Sie essen nichts mehr, um die Darmentleerung zu vermeiden (!)

Es kann sein, dass Schwule oft deswegen so mager sind, weil sie kaum noch was essen, um Stuhlgang zu verhindern, weil der Anus nicht mehr schliesst.
(Schlussfolgerung Palomino und Angaben im Bekanntenkreis)



Schwul zu sein ist 10 Jahre "geil", Infektionen sind egal, aber ab 30 kommt die Hölle, wenn der Anus nicht mehr schliesst...

Gay zu sein ist 10 Jahre lang "heiss", aber ab 30 schliesst der Anus nicht mehr, es folgen Binden+Windeln. Warnungen fehlen.



========

Onmeda.de online, Logo

9.5.2016: Bericht: Ein Schwuler beschädigt seinen Schliessmuskel durch einen grossen Gegenstand - einige cm Stuhl kommen immer nach - durchsichtiger, schmieriger, stinkender Film tritt aus, dauernd nasse, stinkende Hose
Schliessmuskel schliesst nicht, bleibt offen
https://www.onmeda.de/forum/hämorrhoiden/2411527-schließmuskel-schließt-nicht-bleibt-offen [web10]

Der schwule Homo-Patient hat sich mit einem grossen Gegenstand den Schliessmuskel aufgerissen. Die Ärzte können beim Patienten aber nichts erkennen, und der Anus bleibt offen. Der Bericht des schwulen Homo-Patienten im Forum:

<seit einem Jahr kämpfe ich schon rum und laufe von Arzt zu Arzt, ohne Erfolg.
Ich leide unter ständigem Nässen im Afterbereich, bei längerem Sitzen und bei Bewegung noch mehr. Ein durchsichtiger, schmieriger und übelriechender Film tritt aus dem After, meine Hosen riechen nach einigen Stunden unerträglich. Nach dem Stuhlgang läuft immer wieder Stuhl nach und verschmiert sich am After. Der Innere Schliessmuskel scheint intakt zu sein, da ich keinen Stuhl verliere, sondern immer nur das was sich in den letzten cm vor dem Ausgang befindet.
Das Problem entstand als ich mir einen grösseren Gegenstand anal eingeführt habe und dabei unvorsichtig war, ich hatte einen sehr starken ziehenden Schmerz über einige Stunden am After. Seit diesem Moment merke ich, dass der äussere Schliessmuskel nicht mehr zusammengekniffen ist, sondern ständig leicht geöffnet bleibt, die Haut hat sich rundherum auch etwas ausgeleiert. Bei Bewegung bemerke ich, dass sich die Haut um den Schliessmuskel aneinander reibt, und nicht einfach zusammenhält. Der äussere Muskelring ist also nicht komplett zu, spreize ich die Pobacken, sehe ich direkt in den Afterkanal bzw bis zum inneren Schliessmuskel. Nur wenn ich bewusst anspanne, ist es geschlossen. Ich war schon ca. 10mal im Krankenhaus, nach den Druckmessungen (sono, mano) und Ultraschall konnte man allerdings nichts feststellen. Ich habe mein Problem beschrieben, aber die meinen, dass meine Kneif und Ruhewerte sehr gut sind. Das mag schon sein, allerdings ist der äussere Schliessmuskel ja trotzdem überdehnt meiner Ansicht nach.> [web10]
Heilung des Anus mit Mutter Erde: KOKOSÖL+WASSERSTOFFPEROXID
Kokosöl oder auch Wasserstoffperoxid (mit Sauerstoff angereichertes Wasser) im wöchentlichen Wechsel aufgetragen heilt Verletzungen und Risse gut weg. Ob das auch einen Anus heilt, der nicht mehr schliesst, man kann es versuchen, bleibt aber fraglich.
========

Logo von Dr. Georg Pfau in Linz, Männerarzt
Logo von Dr. Georg Pfau in Linz, Männerarzt

SCHWUL - DIE RISIKEN

Angaben von Dr. Georg Pfau . Frankenstrasse 23, 4020 Linz . Telefon 0699 / 17 88 70 50

Liebe auf Griechisch
Der Analsex ist in gewissen Ländern sehr beliebt, weil man dadurch die Entjungferung umgehen kann. Analsex ist aber auch eine gigantische Quelle für alle möglichen Geschlechtskrankheiten (STD). [web11]

Vor dem Analverkehr muss ein Einlauf gemacht werden, damit der Enddarm sauber ist.

Tabuthema Po


Anus=Darm

Der Anus ist ein Teil des Darms. Der Anus ist nicht für das Einführen eines Penis geschaffen. [web12]
Mutter Erde hat's: Gleitmittel Kokosöl
Ein biologisches Gleitmittel, das gleichzeitig desinfiziert (alle Bakterien, Viren und Pilze weg), ist Kokosöl.
Die Überdehnung des Anus führt zu Verletzungen im Anusbereich, Vernarbung und zu Rissen - Schliessmuskel adé und Binden

Folgen einer Überdehnung des Anus sind Verletzungen, Vernarbungen, bei wiederholter Überdehnung kommt am Ende die Kot-Inkontinenz mit der Undichtigkeit des Schliessmuskels mit dem andauernden Austritt von Kot. Schwule mit grossen Sexspielen mit anderen Gegenständen, die viel dicker als ein Penis sind, werden oft fekal-inkontinent, der Schliessmuskel schliesst nicht mehr, sie müssen Binden verwenden. [web12]
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt  Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm  Windeln sind auch für Schwule da 01  Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand [37] - Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt [38] - Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm [39] - Windeln sind auch für Schwule da 01 [22] - Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln [23] - und auch für Frauen, die sich mit zu grosse Gegenstände im Anus einen Riss im Anus zugezogen haben...

Hämorrhoiden durch die Überdehnung des Anus

Hämorrhoiden kommen oft ebenfalls von mechanischen Verletzungen im Anusbereich, mit Infektionen an der Darmflora. Oft heilen sie, kommen aber wieder. 90% der Hämorrhoiden bei jungen Männern sind durch Analpenetration verursacht. [web12]
Heilungen von Hämorrhoiden mit Mutter Erde: KOKOSÖL+WASSERSTOFFPEROXID IM WÖCHENTLICHEN WECHSEL
Kokosöl oder auch Wasserstoffperoxid (mit Sauerstoff angereichertes Wasser) auftragen heilt Verletzungen und Risse gut weg, auch Hämorrhoiden, 2x täglich mit Kokosöl oder Wasserstoffperoxid pflegen - wöchentlich abwechselnd 1 Woche mit Kokosöl, die folgende Woche mit Wasserstoffperoxid usw.
Ausserdem sollte die Blutgruppenernährung beachtet werden. Verstopfung wird mit Olivenöl oder Kokosöl im Essen vermieden.

Schleimhautrisse durch die Überdehnung des Anus - die heilen manchmal nicht mehr - Binden+Windeln für den Rest des Lebens
Schleimhautrisse durch Gegenstände (Fissuren) können chronisch werden, bessern und verschlechtern sich im Rhythmus. Manchmal wird eine Operation notwendig [web12]. Manche Fälle bleiben aber unheilbar und die betroffenen Personen mit einem Anus, der sich nicht mehr schliesst, müssen ein Leben lang mit Binden oder Windeln leben [web10]. Die Schwulen werden wie die Babys...

Darmriss (Darmperforation) mit Todesgefahr
Ein Darmriss bewirkt, dass der Stuhl sich in der Bauchhöhle ausbreitet und alle Organe infiziert. Ein Darmriss kann provoziert werden
-- durch zu heftigen Analsex [kriminelles Fisting] oder
-- durch unvorsichtiges Einführen von grossen Gegenständen im Anus- und Darmbereich.
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand  Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt  Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm   Grabstein mit Rabenvogel im Nebel
Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, ein Giga-Stöpsel so gross, wie eine Männerhand [37] - Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, eine Knubbelreihe, die den Anus so viel wie möglich reizt [38] - Kriminelles Fisting mit der Faust und dem Unterarm im Anus und im Dickdarm [39] - bei einer Darmperforation kommt der Tod sehr schnell: Grabstein mit Rabenvogel im Nebel [42]

Bei einem Darmriss herrscht absolute Lebensgefahr, die Schmerzen sind heftig, bei Fieber ist meistens schon eine Bauchfellentzündung mit dabei. Ohne Operation erfolgt der Tod [durch Blutvergiftung]. [web12]

Harnröhreninfektionen, dann folgt Harnblaseninfektion, oder/und auch eine Prostataentzündung

Harnröhreninfektionen sind bei Schwulen normal, denn der Darm ist voller Bakterien und Mikroorganismen [und mit Kondom ist Analverkehr kaum möglich, weil der Gummi am After scheuert]. Die Entzündungen der Harnröhre im Penis verursachen Brennen oder Schmerzen beim Harnlassen. Die Infektion kann sich bis zur Blase oder Prostata verbreiten, so dass eine Prostataentzündung (Prostatitis) entsteht, die zu 99% nur bei Schwulen vorkommt, mit heftigen Schmerzen und Fieber. [web12]
Mutter Erde hat's: Gleitmittel Kokosöl - Heilung von Harnröhreninfektionen mit Lindenblütentee+Kokosöl
Ein biologisches Gleitmittel, das gleichzeitig desinfiziert (alle Bakterien, Viren und Pilze weg), ist Kokosöl.
Eine Harnröhreninfektion kommt auch bei Heteros vor, wenn die Vagina vor dem Sex nicht gereinigt wurde oder infiziert ist. Harnröhreninfektionen heilen mit
-- viel trinken von Lindenblütentee (kalt oder warm, 2 Liter täglich)
-- Kokosöl ins Essen geben (2x 1 EL pro Tag) und
-- den Penis mit Kokosöl einschmieren (2x täglich).
<<        >>



 


Zusammenfassung: Grausame Gesundheitsfakten über schwule Existenzen: Geschlechts-krankheiten, Infektionen ohne Ende, Anus schliesst nicht mehr, Stuhl-Inkontinenz, Binden und Windeln tragen etc. -- Die Häufigkeit homosexueller Praktiken in einer Gesellschaft - 0,6 bis 0,7%, weltweit maximal 1% -- Partnerwechsel bei Homos und Lesben -- Die Homo-Männer leben lebensgefährlich - unbekannte Fremde als Sexpartner - auch mit AIDS - das ergibt Geschlechtskrankheiten ohne Ende -- Homo-Praktiken: Kurze, anonyme Affären und viele Infektionen -- Die schwule Mafia der Welt: FAST DER GANZE VATIKAN IST SCHWUL UND IST MIT DIESEN KRANKHEITEN BEHAFTET, AUCH DIE OBERSCHICHT DER VATIKAN-MAFIA "OPUS DEI", DIE OBERSCHICHT DES FBI, DIE OBERSCHICHTEN ANDERER NWO-GEHEIMDIENSTE, DIE OBERSCHICHT DER VATIKAN-KRIMINALPOLIZEI "DIRINCRI" etc. ...: Der schwule Vatikan - Opus Dei mit schwuler -- Gesundheitsprobleme - physische Schwierigkeiten der Homosexuellen ausserhalb von Aids -- a) Das physische Trauma der Schwulen mit Anus und Darm: Schwule wissen nicht, wie sie den Anus pflegen sollen -- b) Die nicht-viralen Infektionen bei Schwulen -- c) Virale Infektionen bei Schwulen: Warzen, Viren, Leberentzündung (Hepatitis) -- Heilungen von Mutter Erde: Kokosöl und Natron -- Durchschnittliches Sterbealter - Vergleich Hetero-Homo -- Todesursachen bei männlichen Homosexuellen im Vergleich zu Heteros -- Schwule, Analpraktiken und die Anusprobleme -- Es existieren kaum Warnungen vor einem After, der nicht mehr schliesst... -- Krankheiten durch Analverkehr -- Anus schliesst nicht mehr - der Nachbarschaft wird ein Bandscheibenvorfall vorgelogen -- Schwule mit Untergewicht: Sie essen nichts mehr, um die Darmentleerung zu vermeiden (!) -- 9.5.2016: Bericht: Ein Schwuler beschädigt seinen Schliessmuskel durch einen grossen Gegenstand - einige cm Stuhl kommen immer nach - durchsichtiger, schmieriger, stinkender Film tritt aus, dauernd nasse, stinkende Hose: Schliessmuskel schliesst nicht, bleibt offen  -- SCHWUL - DIE RISIKEN -- Anus=Darm -- Mutter Erde hat's: Gleitmittel Kokosöl -- Die Überdehnung des Anus führt zu Verletzungen im Anusbereich, Vernarbung und zu Rissen - Schliessmuskel adé und Binden -- Hämorrhoiden durch die Überdehnung des Anus -- Heilungen von Hämorrhoiden mit Mutter Erde: KOKOSÖL+WASSERSTOFFPEROXID IM WÖCHENTLICHEN WECHSEL -- Schleimhautrisse durch die Überdehnung des Anus - die heilen manchmal nicht mehr - Binden+Windeln für den Rest des Lebens -- Darmriss (Darmperforation) mit Todesgefahr -- Harnröhreninfektionen, dann folgt Harnblaseninfektion, oder/und auch eine Prostataentzündung -- Mutter Erde hat's: Gleitmittel Kokosöl - Heilung von Harnröhreninfektionen mit Lindenblütentee+Kokosöl

Quellen
[web01]
aus: JA zum Leben Nr. 2003 / 51-53, Zeitung: GZ 02030379 S  P.b.b.: Wissenschaftliche Fakten
http://document.kathtube.com/13073.pdf
Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8" (Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995),
aus dem Buch: Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995) - ISBN 0-8308-1858-8"
(Deutsch: "MitleidundKlarheit in der Homosexualitäts-Debatte" (1995),
bei Amazon kaufen (englisch)
mit über 200 Zitaten und Quellen aus verschiedenen medizinischen, psychologischen u. psychiatrischen Fachzeitschriften u. Studien, 240 Seiten, InterVarsityPress

Kapitel 6 "Der Preis der Liebe" (original Englisch: "The Price of Love") Seite100-130; Der gesundheitliche Aspekt der homosexuellen Praktiken

[web02] https://de.wikipedia.org/wiki/Amöbenruhr
[web03] https://de.wikipedia.org/wiki/Giardiasis
[web04] https://de.wikipedia.org/wiki/Gonorrhoe
[web05] https://de.wikipedia.org/wiki/Salmonellen
[web06] https://de.wikipedia.org/wiki/Campylobacter
[web07] https://de.wikipedia.org/wiki/Chlamydien
[web08] https://de.wikipedia.org/wiki/Syphilis
[web09] http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/208107/?p=2
[web10] https://www.onmeda.de/forum/hämorrhoiden/2411527-schließmuskel-schließt-nicht-bleibt-offen

[web11] http://www.gaymed.at/startseite_gaymed/vorwort/liebe-auf-griechisch/
[web12] http://www.gaymed.at/startseite_gaymed/vorwort/tabuthema-po/

[web13] https://www.pinterest.es/pin/521150988123565678/
[web14] https://de.wikipedia.org/wiki/Condylomata_acuminata
[web15] https://www.pinterest.es/pin/475622410630221086/
[web16] https://www.queerpride.de/schwule-und-suizid-13519
[web17] https://www.aidshilfe.de/meldung/herzinfarkt-risiko-hiv-infizierten-deutlich-hoeher-bislang-angenommen


Fotoquellen

[1] Logo von Dr. Georg Pfau in Linz, Männerarzt: http://www.gaymed.at/startseite_gaymed/vorwort/liebe-auf-griechisch/
[2] Buch Thomas Schmidt: "Straight Narrow?: Compassion & Clarity in the Homosexuality Debate (1995):
https://www.amazon.de/Straight-Narrow-Compassion-Clarity-Homosexuality/dp/0830818588/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1524618009&sr=8-1&keywords=thomas+schmidt+isbn+0-8308-1858-8
[3] NORC-Logo: https://en.wikipedia.org/wiki/NORC_at_the_University_of_Chicago
[4] Gay Palace in Amsterdam: https://www.pinterest.es/pin/861243128715897484/
[5] Lesbenbar: Lexington Bar in San Francisco: https://www.pinterest.es/pin/289004501065748315/
[6] AIDS-Test, HIV-Test: https://www.pinterest.es/pin/367465650842104842/
[7] Grafik: Anzahl Sexpartner im Leben von Schwulen: http://document.kathtube.com/13073.pdf
[8] Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 01: https://www.pinterest.es/pin/554998354072864449/
[9] Schwule Priester des kriminell-schwulen Vatikans 02:
http://www.hist-chron.com/k/katholikenscheisse/vi-D/video001-satan-im-Vatikan-Maciel+JPII+schwulis+bank+BenediktXVI.html
Video: Wie der Satan im Vatikan wütet ! (19'22'') - https://www.youtube.com/watch?v=fTkesGx4noo
[10] Schwulensauna in Rom:
http://www.hist-chron.com/k/katholikenscheisse/vi-D/video004-Dt-Vatikan-bischoefe-schwulensex-m-strichern-in-schwulensaunas.html
Video: Sodoma e Gomorra in Vaticano (3'1'') - https://www.youtube.com/watch?v=asOR4mwlqkE

[11] Gay Street in Rom, man sieht nur junge Schwule, mit Infektionen, noch ohne Binden und Windeln: http://purpleroofs.com/gay-travel-blog/2012/06/rome-day-two-part-four-piazza-populare-romes-gay-street.html
[12] Vatikan-Armee (Vatikan-Garde), 150 schweizer Clowns, die den schwulen Bischöfen und dem schwulen Papst Knaben besorgen:
https://www.pinterest.es/pin/488570259545481299/
[13] Die Mafia des Vatikans, der kriminelle Geheimdienst "Opus Dei Gay", verschweigt, dass die Oberschicht der Numerarier alle schwul mit Windeln sind:
https://www.pinterest.es/pin/559572322444394881/
[14] FBI-Logo: https://www.pinterest.es/pin/188658671875288563/
[15] Herbert Hoover vom FBI, der schwule FBI-Boss, Portrait: https://es.wikipedia.org/wiki/John_Edgar_Hoover
[16] Präsident Kennedy 1962, will Schwule diskriminieren und den FBI-Boss Hoover rausschweissen: https://www.pinterest.es/pin/407083253811672984/
[17] Dirincri, Logo: https://www.facebook.com/Divindat-Dirincri-207913245999231/
[18] Drogenmissbrauch mit Heroinspritze: https://www.pinterest.es/pin/327566572876015282/
[19] Kiste Bier: https://www.pinterest.es/pin/804385183419197908/
[20] Depression: https://www.pinterest.es/pin/353321533260781157/

[22] Windeln sind auch für Schwule da 01: https://www.pinterest.es/pin/760615824539883419/
[23] Windeln sind auch für Schwule da 02: Windeleinlagen für Stoffwindeln: https://www.pinterest.es/pin/489273947010323241/
[24] Toilettensymbol, Durchfall: https://www.pinterest.es/pin/665406913668085235/
[25] Ritz-Salzkracker heilen Durchfall in 2 Tagen weg: https://www.pinterest.es/pin/74942781280020115/
[26] Syphilis: https://www.pinterest.es/pin/582582901771185453/
[27] Condylomata-Warzen am Anus: https://www.pinterest.es/pin/312155817915743545/
[28] Condylomata-Warzen an der Vorhaut: https://ehealthwall.com/condylomata-acuminata-pictures-cure-symptoms-treatment-causes/
[29] Condylomata-Warzen am Mund: https://ehealthwall.com/condylomata-acuminata-pictures-cure-symptoms-treatment-causes/
[30] Condylomata-Warzen am Penis: https://www.pinterest.com.mx/pin/343540277804981356/?lp=true

[31] Herpes genitalis an der Eichel: http://de.medicine-worlds.com/genitalnyj-gerpes.htm
[32] Herpes genitalis an der Arschbacke: https://www.sundhed.dk/borger/patienthaandbogen/koenssygdomme/sygdomme/virusinfektioner/herpes-genitalis/
[33] Grafik mit dem Sterbealter im Vergleich von Heteros, Homos, Lesben - Statistik von 1992: http://document.kathtube.com/13073.pdf
[34] Tödlicher Verkehrsunfall: https://www.pinterest.es/pin/683632418408598434/
[35] Schlaftabletten: https://www.pinterest.es/pin/224617100149652011/ - https://www.pinterest.es/pin/822821794393580499/
[36] Herzinfarkt: https://www.pinterest.es/pin/814799757557502265/
[37] Kriminelles Anal-Sexspielzeug 01, gigantischer Stöpsel: https://www.pinterest.es/pin/824510644252702357/
[38] Kriminelles Anal-Sexspielzeug 02, Knubbelreihe, die den Anus maximal reizt: https://www.pinterest.es/pin/810648001648655207/
[39] Kriminelles Fisting: Faust und Unterarm im Anus und Dickdarmbereich: https://es.pornhub.com/view_video.php?viewkey=ph55f0eb13d7042
[40] Symbol Todesgefahr / tödlich mit Totenkopf mit Knochen: https://www.pinterest.es/pin/406942516322347318/

[41] Proktologe mit Patient: https://www.goyellow.de/thema/proktologe/
[42] Grabstein mit Rabenvogel im Nebel: https://www.pinterest.es/pin/573364596301931692/



^