Kontakt / contact     Hauptseite / Home     zurück / retour /
              indietro / atrás / back
zurück / retour / indietro / atrás / backvoriges / back     next / nächstesnext / nächstes

Teilen / share:

Facebook



Michael Palomino: Wahrheiten 05: Schweiz-Gold-Tote - Kapitalismus und Krieg - Mann-Frau Michael Palomino: Truths 05: Switzerland-gold-deads - capitalism and war - man and woman




Lektüre: Die Schweiz, das Gold und die Toten

Kapitalismuslogik: Voltaire (1694-1778) über die Profit-Bankiers
"Wenn Sie einen Bankier aus dem Fenster springen sehen, dann springen Sie hinterher ... Es gibt sicher Geld zu verdienen."
in: Jean Ziegler: Die Schweiz, das Gold und die Toten, S.54
(August 1997)
Reading: Switzerland, the gold and the deaths

Logic of capitalism: Voltaire (1694-1778) about banker's profit
"When You see bankers jumping through a window, jump after him ... there is money to make for shure."
in: Jean Ziegler: Switzerland, Gold and the Deads, p.54 (August 1997)
Weitere Erkenntnisse: Kapitalismus und Krieg

Erkenntnis: Die Mächtigen wollen immer Krieg
"Wir können Frieden haben auf dieser Erde, allein die Mächtigen wollen es nicht, denn dann gäbe es ja keine Mächtigen mehr."
Michael Palomino 1997

Lernprozess: Die Dosis
"Die Dosis macht das Gift."
Paracelsus; In: Dr. Raeber-Handelsschule, Fach Deutsch, Journalismuskunde, Oktober 1997

Einfachheit ist nicht beliebt
"Es ist eigentlich alles so furchtbar einfach, aber das Einfache wird wohl in der Welt am wenigsten verstanden."
Dr. Bircher- Benner; In: Wendepunkt;
VI. Jahrgang / 1929, S.427

Gott ist Geist
"Alle Werke geschehen durch den Geist, der in uns wohnt, und dieser Geist ist der Vater."
Dr. Bircher- Benner; In: Wendepunkt;
VI. Jahrgang / 1929, S.433


Erkenntnis: Krieg produziert Marsch-"Musik"
"Parallel zu den Waffen haben sich die Märsche entwickelt."
Michael Palomino 1998

Tapferkeit in der Politik gefragt
"Ich wünsche dir die Tapferkeit, das Notwendige auch dann zu tun, wenn es zunächst unpopulär ist."
Helmuth Schmidt am Parteitag der SPD 1998 an den neuen Bundeskanzler Schröder.

[Aber Schröder hat kaum das Nötige zur Gesundung des Staates unternommen].

Feiertage
"Wienachte mues 365 Tag im Jahr duure, erscht dänn häts en Sinn."
Pfarrer Ernst Sieber in der Sendung "Bistro" von TeleZüri, 22.12.1998

Nicht-Lesende sind Analphabeten
"Wer nicht liest, weiss nicht mehr, als wer nicht lesen kann."
Max Wahl; In: Notizen (19) 9.11.1999, S.4

Wahrheit braucht keine Gewalt
"Nur Irrtum braucht die Stütze der Staatsgewalt,
die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson, 3. Präsident der "USA" 1801-1809; In: Max Wahl: Notizen (24) 14.8.2000, S.2

Den Schatten im Leben kennen und so das Licht schätzen
"Zu jedem Mensch gehört ein Schatten, und wer den Schatten kennt, der weiss das Licht zu schätzen."
Michael Palomino, 20.11.2001

Erkenntnis: Hilfswerke sind nutzlos bei gleichzeitigem Bankgeheimnis-Kapitalismus
" 'Hilfswerke' dienen der Bankenmafia und sich selbst, implantieren westliche Werte in fremde Kulturen und zerstören die dortigen Kulturen."
Michael Palomino 2002

Erkenntnis: Friedenspolitik und Menschenrechte
"Ausländer sind Mitländer."
Michael Palomino 2002

"Ausländer sind Mitländer, solange sie sich an Gesetze der Menschenrechte halten."
Michael Palomino 2006

Erkenntnis: Flüchtlinge
"Flüchtlinge sind im Krieg nicht vorgesehen."
Michael Palomino 2003

Rassisten sind keine Friedensbringer
"Rassisten können keinen Frieden stiften, weil sie die Menschen immer in starre "Stufen" einteilen und so keine Variationen der Entwicklung zulassen."
Michael Palomino, Dezember 2003

"Rassisten denken, dass sie immer die ersten sind."
Michael Palomino, Dezember 2003

"Rassisten sind deswegen Rassisten, weil sie sich selbst immer an die erste Stelle setzen."
Michael Palomino, Dezember 2003
Further cognitions

Cognition: The powers always want war
"We could have peace on Earth, but the mighties don't want peace because then there would not be any mighty any more."
Michael Palomino 1997

Learning process: The dose
"The dose makes the poison."
Paracelsus; In: Dr.Raeber Commercial School, subject German, lesson of journalism, October 1997

Simplicity is not loved
"In fact all is so incredible simple, but it seems that simple things will be understood the least."
Dr. Bircher-Benner; In: Turning Point [orig.: Wendepunkt, VI. volume / 1929, p.427

Got is spirit
"All work happens by spirit which is living in ourselves, and this spirit is Father."
Dr. Bircher-Benner; In: Turning Point [orig.: Wendepunkt, VI. volume / 1929, p433

Cognition: War is producing march "music"
"Parallel to the weapons marches were developed."
Michael Palomino 1998

Bravery in politics needed
"I wish you the bravery to do the necessary things also when they are unpopular first."
Helmuth Schmidt on SPD party congrgress in 1998 to the new Federal Chancellor Schröder.

[But Schröder did hardly do the necessary things for recovery of the state].

Public holidays
"Christmas has to be 365 days a year, only then it makes sense."
Preast Ernst Sieber in TV TeleZüri: "Bistro", 22 Dec. 1998

Not-reading persons are illiterates
"Who does not read, cannot know more than an illiterate."
Max Wahl; In: Notices [orig. Notizen] (19, 9 Nov. 1999, p.4

Truth does not need any violence
"Only errors need to be sustained by a state's government,
truth stays upright alone."
Thomas Jefferson, 3d president of the "USA" 1801-1809; In: Max Wahl: Notices [orig.: Notizen] (24) 14 Aug. 2000, p.2

To know the shadow in Life to love the light in Life
"To every homan being belongs a shadow, and who knows it's shadow knows to love the light."
Michael Palomino, 20 Nov. 2001

Cognition: Releaf organization make no sense when bank secret capitalism is working at the same time
" 'Releaf organizations' serve the bank mafia and themselves. They are implanting Western values in foreign cultures and are destroying the local cultures."
Michael Palomino 2002

Erkenntnis: Peace policy and human rights
"Foreigners are withlanders."
Michael Palomino 2002

"Foreigners are withlanders as long as they follow the laws and human rights."
Michael Palomino 2006

Cognition: Fugitives
"Fugitives are not in the program of war."
Michael Palomino 2003

Racists cannot bring peace
"Racists cannot appease because they put the human beings always into fixed "levels" and so do not accept variations of development."
Michael Palomino, December 2003

"Racists think that they would be always the first."
Michael Palomino, December 2003

"Racists are racists because they put themselves always on the first place."
Michael Palomino, December 2003
Nächster Teil: Über Mann und Frau

Lernprozess: Die Wunderblume blühen lassen
"Wunderblume: Es gibt Wunder. Man muss sie nur entstehen lassen."
Michael Palomino, Januar 2004

Lernprozess: Schwarz-Weiss bei missbrauchten Menschen
"Missbrauchte Menschen, die ihre Gefühle nicht analysiert haben, kennen keine Menschenrechte, sondern nur Schwarz-Weiss."
Michael Palomino 2004

Erkenntnis: Die Umgebung spielt mit
"Das Leben ist nie nur das eigene Leben."
Michael Palomino 2004

Erkenntnis: Mondlandung in Mondstudios
"Die Amis sind auf der Erde überall, aber auf dem Mond waren sie nie."
Michael Palomino, 2004

Erkenntnis: "Heiliges Land"
"Die ganze Erde ist 'heiliges Land', nicht nur eine Stadt, die Jerusalem, oder ein Ort, der Palästina heisst."
Michael Palomino 2004

Erkenntnis: Pechsträne
"Mein Schutzengel ist leider immer im Urlaub."
in: RTL: Der Bulle von Bad Tölz. Bullenkur, 27.1.2004, 22:10

Erkenntnis: Profitwirtschaft mit knallharter Konkurrenz
"Viele Wege führen nach Rom oder ins Elend."
Chris von Rohr, Krockus, heute Musikproduzent und Chef von MusicStar; In: Rundschau, Schweizer Fernsehen SF1, 18.2.2004, 20:50-21:40

Erkenntnis: Profitwirtschaft mit knallharter Konkurrenz
"Es heisst Showbusiness und nicht Show-Streichelzoo."
Chris von Rohr, Krockus, heute Musikproduzent und Chef von MusicStar; In: Rundschau, Schweizer Fernsehen SF1, Rundschau 18.2.2004, 20:50-21:40

Erkenntnis: Der Wert der Phantasie
"Phantasie ist genau so wichtig wie Wissenschaft."
Albert Einstein, zitiert von Erich von Däniken; In: 7 vor 7; In: TeleBasel, 26.3.2004

Erkenntnis: Abfall bei fehlender Effizienz
"Abfall ist ein Zeichen mangelnder Effizienz."
Michael Palomino, Mai 2004
Next part: Abaut man and woman

Learning process: Let the  wonder flower flourish
"Wonder flower: There are wonders. One only has to let them flourish."
Michael Palomino, January 2004

Learning process: Black and White of abused people
"Abused humans who have not analized their feelings, don't know human rights but only polarization between Black and White."
Michael Palomino 2004

Cognition: Surrounding is playing with
"Life is not only the own life."
Michael Palomino 2004

Cognition: Moon landing in moon studios
"Americans are everywhere on Earth, but they have never been on the moon."
Michael Palomino 2004

Cognition: "Holy land"
"Whole Earth is 'holy land', not only a town named Jerusalem or a place mamed Palestine."
Michael Palomino 2004

Cognition: Streak of bad luck
"My guardian angel is unfortunately in holiday at the moment."
in: RTL: The Bull of Bad Tölz. Bullenkur, 27 Jan. 2004, 22:10

Cognition: Profit economy with fierce competition
"Many roads are leading to Rome or into the misery."
Chris von Rohr, Krockus, today music producer and boss of Music Star; In: Rundschau, Swiss TV SF1, 18 Feb. 2004, 20:50-21:40

Cognition: Profit economy with fierce competition
"It's called show business and not show petting zoo."
Chris von Rohr, Krockus, today music producer and boss of Music Star; In: Rundschau, Swiss TV SF1, 18 Feb. 2004, 20:50-21:40

Cognition: Value of phantasy
"Phantasy is precisely so important as science."
Albert Einstein, cited from Erich von Däniken; In: 7 before 7; In: TeleBasel, 26 March 2004

Cognition: Litter as a sign of missing efficiency
"Trash and litter are a sign of  lack of efficiency."
Michael Palomino, May 2004
Nächster Teil

25.10.2004
Vergessen können: Im Fach Geschichte darf man das nicht, bei Beziehungen muss man es, sonst wirken negative Sachen auch in neue Beziehungen hinein.

IQ70
Die taktische Verleumdung, man muss sie jeweils erkennen und dann sofort einschreiten.

26.10.2004
Die Gedanken weben und weben.

Materie vergeht, Gedanken nie. Liebe? ist einfach da.

Unterschied zwischen Liebe und Porno
Was ist das chemisch eigentlich für ein Zustand mit Schmetterlingen im Bauch? - Tatsache ist, dass Pornos nie Schmetterlinge produzieren.

27.10.2004
Es gibt Partnerschaften, die führen zu einer unfreiwilligen, gegenseitigen Entwicklungsblockade auf beiden Seiten.

Ein Mensch ist dann ein Mensch, wenn das Geld nicht den Menschen regiert, sondern der Mensch das Geld.

Verliebtheit: Das sind keine fliegenden Schmetterlinge im Bauch, das sind fliegende Elefanten.
(colleague xyz)

Verliebtheit beenden: Den fliegenden Elefanten wird gekündigt.
(colleague xyz)

28.10.2004

Steiner-Rassist
Die Steinerei behauptet Ganzheitlichkeit, die aber nicht praktiziert wird.

Jeder Mensch hat seine eigene Ganzheitlichkeit.

Mann-Frau
Die Frauen sehen die sensiblen Männer nicht, und diejenigen Frauen, die Initiative haben, sind so "vermännert", dass ihnen die Weiblichkeit verlorengegangen ist.

30.10.2004
Nazi-Mutter
Eigentlich hat der Mann die Initiative, und diese Rolle bin ich nicht gewohnt, weil in der Kindheit und Jugend immer meine Nazi-Mutter die Initiative hatte. Ich habe den Komplex der Ohnmacht, den es zu überwinden gilt.

31.10.2004
Ich habe ein Angstsyndrom, dass mein Wille nicht beachtet wird. Das Angstsyndrom kommt
-- von den Nazi-Eltern her, die alles bestimmten
-- von den Verleumdungen von IQ70-Frauen
-- von der Stotterer-Kindheit her
-- von den Zwängen der kapitalistischen Gesellschaft her.

Mit Leistung kommt man von diesem Angstsyndrom nicht los. Man muss ein neues Mass finden und ein neues Gleichgewicht entstehen lassen. Erst dann entsteht die Beziehungsfähigkeit und Gesellschaftskompetenz. Angstsyndrom verursacht manische Depression durch das Wechselspiel von Initiative, Mut, Planung und Angst.

-- man kann nicht cool bleiben
-- man meidet den Schauplatz der Gesellschaft
-- man bleibt beim Hobby alleine
-- die Unausgeglichenheit macht sich in Gruppen unbeliebt
-- das Angstsyndrom begünstigt Überreaktionen und gleich wieder Zurückgezogenheit
-- die Welt beurteilt einem als krank

1.11.2004
Jeder Moment webt, am Tag oder in der Nacht.

Doktrinfamilie: Klassische Musik als Droge
Die klassische Musik war ein Mittel dazu, die Wahrheit zu vertuschen. Die klassische Musik wurde zur Droge zur Verdrängung der Wahrheit, und so sollten wir Kinder auch leben. Und viele Musiker machen das so, indem sie meinen, es ginge ihnen besser, wenn sie klassische Musik machen, obwohl sich de facto nichts verändert. Scheidung, Todesfall und Selbstmitleid wird mit Musik überdeckt und keine Souveränität oder neue Standpunkte entwickelt.

Wenn die Eltern Musik-drogensüchtig sind, so sollen es auch die Kinder werden. Die Kinder werden zwangsmusikgeschädigt und erleiden eine Zwangsmusikschädigung.

Vom Stottern sind die Kinder stotterangstgeschädigt und erleiden eine Stotterangstschädigung.

Verliebtheit: Unglückliche Verliebtheit kann ganz grosse Anstösse für geistige Weiterentwicklungen geben, wenn man nach dem Warum fragt und nach den Unterschieden der Menschen.

Alkohol ist soziales Schmiermittel
Christiane Köhler; In: Puls, SF1

Nazi-Eltern
Meine Nazi-Eltern wissen selber nicht, wie Beziehungen funktionieren und leben in Traurigkeit und Sucht.

Stottern
Insgeheim hat meine rassistische Nazi-Mutter mich wahrscheinlich wegen des Stotterns sogar ausgelacht.

28.10.2002 / 2.11.2004
IQ 123
Psychologischer Befundbericht von Herrn Prof. Dr. Stieglitz: Ich habe IQ123, eingesehen am 2.11.2004, abgeschrieben aus den Akten von Frau Ärztin Moppert.

"Mit einem Gesamtintelligenzquotienten von 123 verfügt Herr Palomino über eine überdurchschnittliche intellektuelle Leistungsfähigkeit, was auch für den Verbal- und Handlungsteil des HAWIE-R gilt, wobei letztere höher anzusiedeln ist."

2.11.2004
Nazi-Eltern
Die Nazi-Mutter wollte nie, dass ich intelligenter bin als sie. Sie hat IQ70...

IQ70
sind psychische Brutalos. Woher kommt die Brutalisierung? Vom Krieg, vom Lügen, vom Verdrängen. Es sind brutalisierte Seelen, zu merken am Denken, Wortschatz, Gesten, Mimik, Redeweise, Schritt 7 Gehweise, an der Art, Probleme anzugehen, an der Art, eine Türe zu schliessen etc.

Leute mit IQ 70 können keine Analyse machen.

Der Mainstream ist ein Mainstream der Zerstörung.

3.11.2004

Energien positiv umsetzen. Scheinbar gibt es nur wenige Männer, die das überhaupt können. Ich scheine wirklich ein aussergewöhnlicher Mann zu sein, der dauernd mit "Normal-Männern" verglichen wird.

Männer ohne Hirn denken nur noch mit dem Eiffelturm.

Man muss eben schon wissen, wer in der Bekanntschaft IQ 70 hat, wenn ich IQ 123 habe.

Frauen
Verfolgt werden und sich verfolgt fühlen wird von Frauen aus Vorsicht oft nicht unterschieden. Die Opfer sind ihnen egal.

Mann-Frau
Es ist eine Last, ein Mann zu sein.
Es ist eine Gefahr, eine Frau zu sein.
Gibt es da noch etwas anderes?
Next part

2004-10-25
To be able to forget: It's not possible in subject of History, it has to be in a relationship, otherwhise the negative things will have their effect also in  new relationships.

IQ70
Tactical defamation, one has to detect it and then to take measures immediately.

2004-10-26
Thoughts are waving and waving.

Matter is going, thoughts never go. Love? is simply there.

Difference between love and porno
What's this condition when one has butterflies in one's stomach? - Fact is that pornos never provoke butterflies.

2004-10-27
There are relationships which are provoking an involuntary mutual block of development for both parts.

A person is then a person when money is not governing the person but the person the money.

Lovingness: These are not flying butterflies in the stomach, but these are flying elephants.
(colleague xyz)

To finish a lovingness: The flying elephants get their dismissal.
(colleague xyz)

2004-10-28

Steiner racist
Steinerism is claiming a holistic way but this is not performed

Every person has it's own holistic way.

Man-woman
Women don't see sensible men, and these women who have initiative are "manned" in a way so they have lost their femaleness.

2004-10-30
Nazi mother
Basically the man has got the initiative, but I'm not acustomed to this behaviour because in my childhood and youth I always had a Nazi mother which had the initiative. I have a complex of powerlessness and I have to overcome this.

2004-10-31
I have an anxiety syndrom that my will is not respected. This anxiety syndrom comes
-- from Nazi parents who determinated all
-- from defamations by women with IQ70
-- from a childhood with stammering
-- from the compulsions by capitalist society.

By working one cannot overcome the anxiety syndrom. One has to find a new level and has to let be a new balance. Only then comes the competency in relationships and in society. Anxiety syndrom provokes manic depression by the change of initiative, courage, planning and anxiety.

-- one cannot be cool
-- one is evading society life
-- one is staying alone with it's hobby
-- imbalance provokes unpopularity in groups
-- anxiety syndrom favours overreactions and then another retirement
-- world consideres that one is ill.

2004-11-01
Every moment is waving, during the day and at night.

Doctrine's family: classical music is a drug
Classical music was an instrument to cover the truth. Classical music turned into a drug to suppress the truth, and in this way also we, the children, should live. And many musicians make their life like this meaning that they would be better when they make classical music, but in fact nothing is changing in their life. Divorce, killing and self-pity is covered by classical music and the affected persons cannot develop any souveranity or new points of view.

When the parents are addicted to music as a drug, also the children should develop like this. The children will get a forced music damage and suffer a forced music damage.

From stammering children get a damage of anxiety of stammering.

Lovingness: Unhappy lovingness can provoke new beginnings of mental development when one is asking for the why and when one  is asking for the personal differences.

Alcohol is a social lubricant.
Christiane Köhler; In: Puls, SF1

Nazi parents
My Nazi parents don't know themselves how relationships function and they are living in sadness and in their addictions.

Stammering
My  Nazi mother secretly even laughed at me because of my stammering as a child.

2002-10-28 / 2004-11-02
IQ 123
Psychological result of Mr. Prof. Dr. Stieglitz: I have IQ 123. I've seen this on 2 November 2004 and copied it by hand from the the documents of Mrs. female doctor Moppert.

"With a total intelligence quotient of 123 Mr. Palomino can dispose of an over-average intellectual performance which also counts for the oral part and for his sphere of activity of HAWIE-R, whereby last is stronger."

2004-11-02
Nazi parents
Nazi mother never wanted that I was more intelligent than shi is. She has IQ70...

IQ70
These persons are psychological bully boys. Where is coming this brutalization? This is coming from war, from lies, from suppressing. These are brutalized souls which can be detected with their thinking, with their vocabulary, their gestures, their mimic, their kind of talking, their manner to walk, their manner to handle problems, their manner to shut a door etc.

Persons with IQ 70 cannot make any analysis.

Main stream is a main stream of destruction.

2004-11-03
To convert energies in a positive way. It seems that there are only a few men who can do this. It seems that I am an extraordinary person who is always compared with "normal men".

Men without brain are thinking only with their Eiffel tower.

One should know who of the friends has got IQ 70 when I have IQ 123.

Women
Women mostly are not destinguishing to be persued and to feel to be persued. They don't mind their victims.

Man-woman
It's a burden to be a man.
It's a danger to be a women
Is their any other yet?


zurück / retour / indietro / atrás / back
voriges / back
    next / nächstesnext / nächstes





^