Ebola=Impfschaden - nix weiter
Kontakt / contact     Hauptseite / page
                principale / pagina principal / home     zurück /
                retour / indietro / atrás / back
ENGL
<<     >>

Merkblatt: Ebola 03: Der Impf-Massenmord in Afrika

Ebola ist ein Impf-Massenmord der kriminellen Pharma-Lobby in Westafrika - das Rote Kreuz wird heftig angegriffen - Ziel sind Öl und Diamanten - CNN und New York Times haben Krisen-Schauspieler eingestellt - und die Pharma-Lobby - weitere undefinierbare Krankheiten in der Welt -- Formaldehyd-Vergiftungen von Brunnen in Liberia -- These: Ebola ist nur eine Verstärkung von Typhus --

präsentiert von Michael Palomino (2014)

Ebola scheint ein Impfschaden. Impfschäden wie Allergien und Asthma heilen mit Natron. Ebenso verbessert sich Autismus und ADHS (Michael Palomino, 26.3.2017)

Teilen / share:

Facebook








David Icke, Logo  Facebook Logo

Oct 9, 2014: Ebola is a vaccination mass murder of criminal pharma lobby in western Africa - Red Cross is under attack - aim is the mass murder of Africans for oil and diamonds etc.


9.10.2014: Ebola ist ein Impf-Massenmord der kriminellen Pharma-Lobby in Westafrika - das Rote Kreuz wird bereits angegriffen - das Ziel ist der Massenmord an Afrikanern wegen Öl und Diamanten etc.

aus: David Icke-Forum; 9.10.2014;
http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?p=1062273830
aus: Nana Kwame: https://www.facebook.com/notes/nana-kwame/ebo-lie/10202862436634177

<Ebo-LIE

9 October 2014 at 01:05

People In the Western World Need to Know What's Happening Here in West Africa. THEY ARE LYING!!! "Ebola" as a Virus Does NOT Exist and Is NOT "Spread". The Red Cross Has Brought a Disease to 4 Specific Countries for 4 Specific Reasons and It Is Only Contracted By Those Who Receive Treatments and Injections From the Red Cross. That is Why Liberians and Nigerians Have Begun Kicking the Red Cross Out of Their Countries and Reporting In the News the Truth. Now Bear With Me:

REASONS:

Most People Jump to "Depopulation" Which is No Doubt Always on the Mind of the West When It Comes to Africa. But I Assure You Africa Can NEVER Be Depopulated By Killing 160 People a Day When Thousands are Born Per Day. So the real Reasons Are Much More Tangible.

[Ebola as a reason for sending troops to Nigeria, Liberia and Sierra Leone - for oil]
Reason 1: This Vaccine Implemented Sickness Being "Called" Ebola Was Introduced Into West Africa for the End Goal of Getting Troops on the Ground In Nigeria, Liberia, and Sierra Leone. If You Remember We Were Just Trying to Get Into Nigeria for "Boko Haram" #BULLSHIT But That Fell Apart When Nigerians Started Telling the Truth. There ARE NO GIRLS MISSING. Global Support Fell Through the Floor, and a New Reason Was Needed to Get Troops Into Nigeria and Steal the New Oil Reserves They Have Discovered.

[Sending troops for diamonds in Sierra Leone]
Reason 2: Sierra Leone is the World's Largest Supplier of Diamonds. For the Past 4 Months They Have Been on Strike, Refusing to Provide Diamonds Due to Horrible Working Conditions and Slave Pay. The West Will Not Pay a Fair Wage for the Resources Because the Idea is to Keep These People Surviving on Rice Bags and Foreign AID So That They Remain a Source of Cheap Slave Labor Forever. A Reason Was Also Needed to Get Troops On the Ground In Sierra Leone to Force an End to the Diamond Miners Strikes. This is Not the First Time This Has Been Done. When Miners Refuse to Work Troops Are Sent In and Even If They Have to Kill and Replace Them All, the Only Desire is to Get Diamonds Back Flowing Out of the Country. Of Course to Launch Multiple Campaigns to Invade These Countries Separately Would Be WAY Too Fishy. But Something Like "Ebola" Allows Access to an Entire Area Simultaneously...

[Troops for forced vaccinations to vaccination rejectors]
Reason 3: In Addition to Stealing Nigerian Oil, and Forcing Sierra Leone Back to Mining, Troops Have Also Been Sent In to FORCE Vaccinations (Deadly "Ebola" Poison) Onto Those Africans Who Are Not Foolish Enough to Take The Willingly. 3000 Troops Are Being Sent In to Make Sure That This "Poison" Continues to Spread, Because Again It Is Only Spread Through Vaccination. As More and More News Articles Are Released Like the One Above From Liberia, Informing the Populous of the US Lies and Manipulation, More and More Africans Are Refusing to Visit the Red Cross. Troops Will Force These Vaccinations Upon the People to Ensure the Visible Appearance of an Ebola Pandemic. In Addition to This They Will Protect the Red Cross From the Liberians and Nigerians Who Have Been Rightfully Ejecting Them From Their Countries.

[Provoke pandemic with blacks only]
Reason 4: 3000 Troops..... Is Ebola Susceptible to Bullets?? Ridiculous. Last But Not Least the APPEARANCE of This Ebola "Pandemic" (Should Americans Not Catch On) Will Be Used to Scare Countless Millions Into Taking the "Ebola Vaccine" Which in Reality IS THE PANDEMIC. Already They Have Started With Stories of How It Has Been Brought Back to the US and Has Appeared in Dallas, How White Doctors Were Cured But Black Infected Are Not Being Allowed to Be Treated Etc.

ALL That Will Do Is Make Blacks STRIVE to Get the Vaccine, Because It Appears That the "Cure" is Being Held Back From Blacks. They Will Run Out In Droves to Get It and Then There Will Be Serious Problems. With All We Have Seen Revealed About Vaccines This Year You Would Think We Learned Our Lesson. All I Can Do Is Hope So, Because They Depend Highly On Our Ignorance to Complete Their Agendas. Ask Yourself If Ebola Was Really Spread From Person to Person, Instead of Controlled Spread Through Vaccination - Then WHY Would the CDC and the US Government Continue to Allow Flights In and Out of These Countries With Absolutely No Regulation, Or At All?

We Have Got to Start Thinking and Sharing Information Globally Because They Do Not Give the True Perspective of the People Who Live Here in West Africa. They Are Lying for Their Own Benefit and There Aren't Enough Voices Out There With a Platform to Help Share Our Reality. Hundreds of Thousands Have Been Killed, Paralyzed and Disabled By These and Other "New" Vaccines All Over the World and We Are Finally Becoming Aware of It. Now What Will We DO With All This Information?>

https://www.facebook.com/notes/nana-...02862436634177

Conclusion: Vanish "U.S.A."

One can see that WITHOUT "U.S.A." the world has NO problems. These Zionist criminal "U.S.A." with their secret lodges and secret services like CIA, NSA, Pentagon and NATO have to VANISH. "U.S.A." are a criminal organization.

WITHOUT "U.S.A."= 80% LESS wars in the world.

Blacks have a right of self defense.


<Die Ebo-Lüge

9. Oktober 2014, 1:05 Uhr

Die Leute in der westlichen Welt müssen das wissen, was hier in Westafrika vor sich geht. SIE LÜGEN!!! "Ebola" als Virus gibt es NICHT und kann auch NICHT "verbreitet" werden. Das Rote Kreuz hat die Krankheit in 4 ausgesuchten Ländern aus 4 besonderen Gründen verbreitet, und es sind nur diejenigen Menschen betroffen, die die Spritze vom Roten Kreuz erhalten haben. Deshalb haben die Liberianer und Nigerianer damit begonnen, das Rote Kreuz aus ihren Ländern rauszuwerfen und berichten nun die Wahrheit. Nun hört euch das an:

DIE GRÜNDE

Die meisten Menschen meinen, es gehe um "Entvölkerung". Das ist ohne Zweifel immer im Kopf der Leute des Westens, wenn es um Afrika geht. Aber ich kann euch versichern, Afrika kann NIE entvölkert werden. Wenn man 160 Menschen pro Tag umbringt, werden gleichzeitig 1000e neu geboren. Also gibt es viel bessere Gründe.

[Ebola als Grund, um Truppen nach Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu entsenden: wegen Öl]
Grund 1: Diese Krankheit genannt "Ebola", die im Impfstoff enthalten ist, wurde in Westafrika verbreitet mit dem Endziel, um Truppen in Nigeria, Liberia und Sierra Leone stationieren zu können. Wenn man sich erinnert, haben sie schon versucht, wegen "Boko Haram" Truppen in Nigeria zu stationieren. Das fiel aber ins Wasser, WEIL KEINE MÄDCHEN FEHLEN. Die globale Unterstützung liess nach, und es musste ein neuer Grund gefunden werden, um Truppen nach Nigeria schicken zu können, um dort Öl zu klauen.

[Truppen entsenden für Diamanten in Sierra Leone]
Grund 2: Sierra Leone ist der weltweit grösste Lieferant an Diamanten. In den letzten 4 Monaten waren sie am Streifen und haben die Diamantenlieferungen wegen schlimmen Arbeitsbedingungen und Sklavenlöhnen verweigert. Der Westen will keine fairen Löhne für die Bodenschätze bezahlen, weil die Idee die ist, die Leute nur mit Reis und ausländischer Hilfe am Leben zu halten., so dass die billige Arbeitskräfte bleiben. Es wurde auch ein Grund gebraucht, Truppen nach Sierra Leone zu entsenden, um den Diamantminen-Streik zu beenden. Dieses Vorgehen passiert nicht das erste Mal. Wenn Minenarbeiter die Arbeit verweigern, werden einfach Truppen ausgeschickt, und auch wenn sie alle töten und dann ersetzen müssen, so bleibt doch der einzige Bedarf, Diamanten zu verkaufen. Natürlich wären internationale Feldzüge zur Invasion dieser Länder zu verdächtig. Aber so etwas wie "Ebola" würde dann schon den gleichzeitigen Zugang erlauben.

[Truppen für Zwangsimpfungen an Impfverweigerern]
Grund 3: Es geht nicht nur darum, nigerianisches Öl zu klauen und Sierra Leone zur Minenarbeit zu zwingen, sondern es wurden auch Truppen verlegt, um ZWANGSimpfungen durchzuführen (tödliches "Ebola"-Gift), nämlich bei denjenigen Afrikanern, die nicht dumm genug sind, die Impfungen freiwillig an sich vollziehen zu lassen. 3000 Soldaten sind verfrachten worden, um dieses "Gift" in den Ländern garantiert zu verbreiten, weil es eben nur durch Impfung verbreitet wird. Da immer mehr Nachrichten wie oben über Liberia verbreitet werden, die über die vielen "US"-Lügen und Manipulationen aufklären, verweigern immer mehr Afrikaner die Besuche beim Roten Kreuz. Truppen werden nun diese Impfungen zwangsweise durchführen, um eine gut sichtbare Ebola-Pandemie zu haben. Ausserdem werden die Truppen das Rote Kreuz vor den Liberianern und Nigerianern schützen, die zurecht fordern, das Rote Kreuz solle das Land verlassen.

[Pandemie nur unter Schwarzen auslösen]
Grund 4: 3000 Soldaten... Ist denn Ebola auf Kugeln empfindlich?? Das ist nur lächerlich. Schlussendlich wird die SICHTBARKEIT der Ebola-"Pandemie" (wenn die "Amerikaner" nicht erfolgreich sind) dazu dienen, auf der Welt dermassen Angst zu verbreiten, dass 1000e Menschen eine "Ebola-Impfung" schlucken, die in Tat und Wahrheit dann DIE PANDEMIE IST. Da wurde ja schon begonnen, Geschichten zu verbreiten, wie es in die"USA" zurückgebracht wird, und wie es in Dallas aufgetaucht sein soll, wie weisse Ärzte geheilt wurden, aber schwarze Infizierte dürfen nicht behandelt werden etc.

ALL diese Machenschaften werden dazu führen, dass die Schwarzen die Impfung schlucken MÜSSEN, weil es so aussieht, dass die Heilung bei Schwarzen nicht anspricht. Sie werden herdenweise den Impfstoff wollen, und dann werden sie alle schwerste Probleme bekommen. Wenn man betrachtet, was dieses Jahr alles über Impfstoffe herausgefunden wurde, könnte man denken, dass wir unsere Lektion gelernt haben. Alles, was ich tun kann, ist dies zu hoffen, weil sie hochgradig von unserer Unwissenheit abhängen, mit der sie ihre Agenda abwickeln wollen. Man frage sich doch mal, ob Ebola wirklich von Person auf Person übertragen wird, oder doch ganz kontrolliert über Impfungen - dann muss man sich fragen: WARUM erlaubt die Gesundheitskontrollbehörde der "USA" (CDC, Center for Disease Control) und die "US"-Regierung weiterhin Flüge in diese Länder ohne jede Sicherheitsvorkehrungen?

Die Welt sollte schon einmal zu denken anfangen und weltweit die Informationen austauschen, weil die Informationen gar nicht schildern, wie die Leute in Afrika wirklich leben. Da sind Lügen, um selbst an neue Profite zu kommen, und Stimmen, die die Wahrheit sagen,  sind viel zu wenige da draussen. Hunderte oder Tausende wurden getötet, gelähmt und behindert gemacht, alles durch die "neuen" Impfstoffe, die es auf der Welt gibt, und wir merken das schlussendlich. Nun, was wird denn nun mit dieser Information wieder geschehen?>

Schlussfolgerung: "USA" muss verschwinden

Man sieht: OHNE "USA" hat die Welt KEINE Probleme mehr. Die zionistisch-kriminellen "USA" mit ihren Geheimlogen und Geheimdiensten CIA, NSA, Pentagon und NATO müssen VERSCHWINDEN. Die "USA" sind eine kriminelle Organisation.

OHNE "USA"= 80% WENIGER Krieg auf der Welt.

Die Schwarzen haben ein Recht auf Selbstverteidigung.

========

new euro med dk Logo

13.10.2014: <Ebola – Noch ein NWO Panikmache-Betrug>

<US-Regierung patentierte 2010 dieses Virus. Diagnose und Krankheitszahlen ebenso gefälscht wie bei Schweinegrippe. Motiv: Viel Geld, viel Öl, Eine-Welt-Polizeistaat>

aus: new.euro-med.dk; 13.10.2014;
http://new.euro-med.dk/20141013-ebola-another-nwo-scaremonger-fake-us-government-patented-this-virus-in-2010-diagnosis-and-number-of-infected-just-as-cooked-as-in-swine-flu-motive-much-money-much-oil-much-one-world-p-2.php


["Amerikanische" Wissenschaftler träumen von der Ausrottung von 90% der Bevölkerung mit Ebola - Beispiel Eric R. Pianka in Texas]

Der Evolutionsökologe, Dr. Eric R. Pianka, der Universität von Texas, hielt auf der  109. Tagung der Texas Academy of Science an der Lamar University in Beaumont, Texas, eine Ansprache, nachdem die Akademie ihn als hervorragenden Texas-Wissenschaftler ausgezeichnet hatte. Er wurde mit stehenden Ovationen begrüsst, nachdem er sich für die Vernichtung von 90 Prozent der Bevölkerung der Erde durch ein luft-befördertes Ebola-Virus ausgesprochen hatte (News Weekly 15 Apr. 2006).

[Traum von der Ausrottung der Menschheit - Beispiel Prince Philip 1988]

“Falls ich reinkarniert werde, möchte ich als ein tödliches Vrus zurückkehren, um etwas  zur Lösung der Übervölkerung beizutragen.”  (Prince Philip 1988 vor der Deutschen Presse- Agentur).

[Ebola ist genau so eine Lüge wie die Schweinegrippe - es sollen neue Impfungen verkauft werden]

Genau wie das “Schweinegrippe“-Pandemie-Skandal ist Ebola eine Propagandawaffe des grossen Geldes und der Eine-Welt-Regierung. Dieser Beitrag wird zeigen, dass die Diagnose der Ebola  genauso unbegründet wie die der Schweinegrippe ist, die alle Viruserkrankungen, einschließlich Erkältungen und saisonaler Grippe umfasste. Ich und mein Enkel hatten 24 Stunden lang leichtes Fieber: Die Schweinegrippe!! Der WHO und die nationalen Gesundheitsbehörden übersprangen schnell serologische Diagnosen, nannten einfach alles “Schweinegrippe”, und sagten uns, wir würden sterben, es sei denn wir bekämen die gefährliche Schweinegrippe-Impfung –  der Hauptgrund der ganzen Übung!

Natürlich gibt es eine ansteckende Ebola-Erkrankung. Sie wurde 1976 entdeckt – und ist nicht sehr weit verbreitet gewesen – und bisher keine Ursache zur Panik. Warum dann plötzlich jetzt?

[Der UV-Licht-Desinfektionsroboter von Xenex "Xenex-Hospital UV Light 300"]

UV-Licht-Desinfektionsroboter von Xenex
                    "Xenex-Hospital UV Light 300"Rechts: Natural news 11 Oct. 2014 Es gibt bereits eine Technologie, die das Ebola-Virus in nur zwei Minuten töten kann: Der Xenex Germ-Zapping Roboter nutzt UV-Licht, das durch gepulste Xenon-Licht erzeugt wird, um “fortschrittliche Umwelt-Reinigung von Gesundheitseinrichtungen” zu schaffen . Das UV-Licht zerstört die Integrität der RNA der Viren und  macht sie “nicht lebensfähig.”
Der UV-Xenex Roboter wird bereits in etwa 250 US-Krankenhäusern eingesetzt. 

Durch Furcht regieren sie uns. Bislang hat Ebola nur Menschen befallen, die unter unhygienischen Umständen in West Afrika leben. Sie hat etwa 8.000 infiziert und etwa 4.000 getötet. Sehen Sie aber, wie Obama und die WHO uns erschrecken und für “internationale Solidarität und Reaktion” werben – mit anderen Worten für ihre Eine-Welt-Regierung werben. 

Bisher hat Ebola ca. 8.000 Menschen angesteckt und ca. 4.000 getötet.
Sollte allerdings Ebola ganz unwahrscheinlich durch die Luft anstecken, dann ist eine neue Pest-/Schwarzer Tod-Pandemie, die die Menschheit drastisch reduzieren könnte, möglich.


[Ertappt: Die CIA-Sender CNN und NYT haben Krisen-Schauspieler eingestellt]

Ebola ist ein bezahlter Schwindel:

Video: Ebola Hoax: 100% REVEALED! CNN + NYT caught using CRISIS ACTORS! MUST SEE (14min.59sek.)
(Ebola gefälscht: 100% aufgedeckt! CNN+NYT haben KRISEN-SCHAUSPIELER eingestellt! ANSEHEN (14min.59sek.)

Video: Ebola Hoax: 100% REVEALED! CNN + NYT caught using CRISIS ACTORS! MUST SEE (14min.59sek.)
https://www.youtube.com/watch?v=1ZonCVRQ-2s

Zusammenfassung:
-- Ebola wird absichtlich immer mit der grünen Farbe dargesatellt, also grüne T-Shirts, grüne Getränke, grüne Handschuhe
-- der kriminelle CIA-Sender CNN hat wie auch die CIA-Zionistenzeitung "New York Times" Videos gedreht, wo Schauspieler sich fast tot stellen, um den Ebola-Tod zu simulieren, aber die Schauspielerei wurde aufgedeckt: Ein Krankenwagen bleibt nie ohne Personal, da lässt sich einer aus dem Krankenwagen fallen, dann kommt eine Kind und legt sich dazu, und dann wird noch ein Ebola-Schauspieler am Hintereingang von einem Spital gezeigt, der sich da am Boden wälzt, aber am Ende bewegte sich der Ebola-Tote putzmunter - und der Vater des Schauspielers hat einen Lohn erhalten, den er in der Hand herumträgt.

Man muss dabei folgendes wissen: Mit dem Tod von Menschen zu spielen ist eine typische Methode der kriminellen Zionisten, die den CIA, das Pentagon und die NATO beherrschen. Da in Afrika noch keine guten Informationsnetze bis Europa laufen, haben sich die kriminellen "USA" scheinbar Afrika als grosses Opfer ausgesucht, so wie sie es auch mit der Ukraine vorhatten...

Bezahlte
                              Schauspieler präsentieren Ebola in grünen
                              T-Shirts
Bezahlte Schauspieler präsentieren Ebola in grünen T-Shirts

In Liberia in Monrovia lässt sich
                              ein bezahlter Ebola-Schauspieler ohne Hose
                              aus dem Krankenwagen fallen
In Liberia in Monrovia lässt sich ein bezahlter Ebola-Schauspieler ohne Hose aus dem Krankenwagen fallen

Vor dem Seiteneingang eines
                              "John-F-Kennedy-Spitals" bewegt
                              sich ein bezahlter Ebola-Schauspieler und
                              schreit "Ich werde sterben"
Vor dem Seiteneingang eines "John-F-Kennedy-Spitals" bewegt sich ein bezahlter Ebola-Schauspieler und schreit "Ich werde sterben"

Die bezahlten Eltern des bezahlten
                              Ebola-Schauspieler beklagen sich, dass der
                              Betroffene nicht aufgenommen wird
Die bezahlten Eltern des bezahlten Ebola-Schauspieler beklagen sich, dass der Betroffene nicht aufgenommen wird

Der bezahlte Ebola-Schauspieler
                              wird von Ärzten begutachten und darf nicht
                              rein, nun sitzte er aufrecht da
Der bezahlte Ebola-Schauspieler wird von Ärzten begutachten und darf nicht rein, nun sitzte er aufrecht da

Die Propagandamethode ist, im Land
                              zu verbreiten, dass jeder Fall "so
                              schnell wie möglich" gemeldet weden
                              soll, so dass es immer mehr
                              Ebola-"Fälle" gibt
Die Propagandamethode ist, im Land zu verbreiten, dass jeder Fall "so schnell wie möglich" gemeldet weden soll, so dass es immer mehr Ebola-"Fälle" gibt

Der Vater trägt das Geldbündel,
                              das er wahrscheinlich vom kriminellen CIA
                              erhalten hat, in der Hand herum
Der Vater trägt das Geldbündel, das er wahrscheinlich vom kriminellen CIA erhalten hat, in der Hand herum




The Independent 9 Oct. 2014: Der  beteiligte  Ebola-Virus-Stamm  des aktuellen Ausbruchs in Westafrika hat eine Sterblichkeitsziffer von 50% - obwohl die Raten für die Ausbrüche seit 1976 von 20 auf 90 Prozent variieren. Die Durchschnittszeit zwischen der Ansteckung und dem Auftreten der Symptome beträgt 11 Tage – variiert zwischen vier Tagen und einigen Wochen.

Das Virus kann nur durch die direkte Übertragung von Körperflüssigkeiten wie Erbrochenes, Schweiß oder Blut in den Körper gelangen – so dass es viel einfacher als Luft-Viren wie die Vogelgrippe einzudämmen ist. Der Grund, weshalb der aktuelle Ausbruch so groß geworden ist, ist einfach dass man ihn  mindestens drei monatelang nicht gegengesteuert hat (Siehe aber II unten!). Es besteht keine Gefahr, dass etwas Ähnliches sich in Großbritannien, Europa, den USA oder überall dort ereignen würde, wo Systeme der Isolierung und Behandlung etablierter und jetzt vor der Gefahr gewarnt sind.

[Masssenmörder Obama entsendet 3000 "US"-Soldaten in Ebola-Gebiete, um sie anzustecken - Obama schliesst die Grenzen nicht]

Um die Panik – und unser Erstaunen – zu steigern, entsendet  Präs. Obama nun ohne einen klaren Auftrag 3.000 US-GIs ins Epizentrum der Ebola-Krankheit, Liberien (The Daily Mail 16 Sept. 2014).  Viele vermuten, der Zweck der Mission sei es, mehr Amerikaner angesteckt zu bekommen, um die Krankheit zurück in die USA zu bringen! Dieser Verdacht wird durch die Tatsache gestärkt, dass Flüge aus und nach Afrikas Ebola Gefahrenzonen von  Obama nicht gestoppt worden sind. Er hat ausserdem nichts getan, um zu verhindern, dass Menschen aus diesen Gebieten über die Grenze zu Mexiko, wo es fast freien Durchgang gibt, in die USA kommen und das Virus in der Bevölkerung allgemein verbreiten.

[Auch die EU setzt Leute einer Infektion aus]

EUObserver 10 Oct. 2014:  EU-Institutionen wollen hinter der US-Invasion in Liberiens Ebola-Gebiete nicht nachstehen!

Western Journalism 7 Oct. 2014: Welches Wort ist synonym mit patentierbaren Erzeugnissen oder Erfindungen? …Sie haben es erraten: Erfinder, die Wissenschaftler der US-Regierung. 

The Telegraph 2 Oct. 2014: Anthony Banbury, Sonderbeauftragter des UN-Generalsekretärs, sagte:. “Je länger das Virus sich in menschlichen Wirten im virulenten Schmelztiegel, der Westafrika ist, bewegt, nehmen die Chancen zu, dass es mutieren könnte. Ich habe niemals etwas so Ernsthaftes oder Gefährliches oder mit so hohem Risiko gesehen. Es ist ein Horrorszenario, dass es sich durch die Luft verbreiten könnte”, was allerdings unwahrscheinlich ist!

[Die Fascho-"USA" mit dem "Gesundheitszentrum" schätzen 1,4 Millionen Ebola-Fälle - die "USA" tun alles für die VERBREITUNG (!!!)]

Das US Center for Disease Control and Prevention (CDC) hat prognostiziert, es könnte  im schlimmsten Fall so viele wie 1,4 Millionen Fälle von Ebola im Januar geben.
Banbury fügte hinzu: “Der wirtschaftliche Schock, ist schrecklich. Landwirte und  Märkte werden beeinflusst. Wir werden wahrscheinlich viel höhere Lebensmittelpreise, sowie dass andere Menschen wie Restaurant-Arbeiter, Lohnrückgänge erleben, sehen….”

Natural News  3 Oct. 2014: Je näher unser Team die Fakten über Ebola hier bei Natural News untersucht, desto mehr bin ich überzeugt, dass die Regierung der Vereinigten Staaten absichtlich versucht, den Ebola-Ausbruch zu verbreiten, eher als ihn einzudämmen:

1) Obama weigert sich, Flugreisende aus infizierten Ländern in die Vereinigten Staaten zu stoppen.
2) Eine Texas-Familie wird in ein Haus, das noch weder gereinigt noch wegen der staatlichen Forderung nach einer “Genehmigung” dekontaminiert wurde, unter Quarantäne gestellt.
3) Das CDC lügt weiterhin über Übertragungswege des Ebola-Virus.
4) Die FDA droht offen Verkäufern von Naturheilmitteln, die für die Verlangsamung oder das Anhalten der Ebola  nützlich sein könnten.
5) Beim Eintritt in den US-Zoll werden Reisende nicht gefragt, wo sie waren (Das ändert sich jetzt).
6) Die US-Regierung wusste von dem Ausbruch im Voraus, hat aber die Öffentlichkeit nicht gewarnt.
7) Auch während einer weltweiten Pandemie, weigert sich die US-Regierung, die südliche US-Grenze zu sichern(so dass sie für Terroristen und ebola-infizierte Personen offen ist).
8) Der offizielle Rat der Regierung: “keine Panik, nichts vorbereiten” sorgt für einen größeren Pandemie-Notfall während eines Ausbruchs.
9) Die US-Regierung beobachtete und wartete, während das ursprüngliche Fenster der Gelegenheit zum Anhalten der Ebola vor sechs Monaten offen war, und hat nichts getan.
10) Die US-Regierung hat seit 2010 das Patent auf Ebola.


[Motive der US-Regierung
: Impfstoffe - Patente - jede Behandlung gibt der kriminellen "US"-Regierung Prozente (!!!) - Öl in Afrika]

I: Geld Modern Health Care, Canadian Press 6 oct. 2014: Einige Experten kommen zu dem Schluss, dass große Mengen an Ebola Impfstoffen und vielleicht sogar Drogen erforderlich seien, um den Ausbruch unter Kontrolle zu bringen. Diese Produkte wurden noch nicht bei Menschen als sicher oder wirksam nachgewiesen, und werden in absehbarer Zeit nicht in großen Mengen vorrätig sein.

Isolierung der Kranken sowie Kontakte des Kranken mit Überwachung 21 Tage lang ist das jetzige Rezept.  Menschen mit Ebola werden erst für ansteckend gehalten, wenn sie Symptome haben. Am Sonntag, berichtete Sierra Leone 121 Todesfälle. [...]

II: Die Ebola “Epidemie” ist gar nicht nachgewiesen - [zum Teil einfach Ebola vom Hörensagen (!!!)]
New Eastern Outlook 2 Oct. 2014, F. William Engdahl: In einem aktuellen Artikel der Washington Post gab WHO-Chefin Margaret Chan zu, dass 69% aller Ebola-Fälle, die von der WHO in Liberien registriert wurden, nicht im Labor durch Bluttests bestätigt sind.

Der US-amerikanische FDA-Diagnosentest [Food and Drug Agency] das im Labor für für die Ebola-bestätigt verwendet wird, ist so fehlerhaft, dass die FDA jedem verboten hat, zu behaupten, er sei sicher oder wirksam. Fast die Hälfte aller Ebola-Fälle, 2.046, seien in Liberien vorgekommen, sagt die WHO. Kurz gesagt, niemand weiß, woran 69% von ihnen, 1.224 Liberianer, in den letzten Wochen gestorben sind.

Dann stellt das offizielle WHO Ebola–Faktum-Protokoll  vom September 2014 fest: “Es kann schwierig sein, Ebola (EVD) von anderen Infektionskrankheiten wie Malaria, Typhus und Meningitis zu unterscheiden.” Anders gesagt: Die Zahlen der WHO sind wie gewöhnlich ein tendenziöses Ratespiel.

III: Öl
Auffallend an diesem neuen Interesse des US-Präsidenten für die Situation ist das Vorhandensein von unerschlossenem Öl in riesigen Mengen unter der Offshore-Küste von Liberien und ost [west?] afrikanischen Ebola-Zonen.

Chinesische Ölgesellschaften
sind in ganz Afrika und in Westafrika zunehmend aktiv. Etwas riecht am gesamten Ebola-Schrecken sehr faul.

IV. Eine-Welt-Regierung: Das Pandemie-Szenario, das von der Rockefeller Foundation 2010 geplant wurde, stärkt den Weltpolizeistaat

V: Sollte das Virus sich in der Luft ausbreiten, könnte es den frommen Wunsch Eric Piankas und der Elite  erfüllen, 90% der Erdbevölkerung auszurotten (siehe die Georgia Guidestones).

Kommentare - [Weitere undefinierbare Krankheiten in der Welt, z.B. in Süd-"Amerika"]

Michael Snyder, Infowars 7 Oct. 2014: Warum brechen so viele tödliche Krankheiten auf der ganzen Welt gerade jetzt aus? Gibt es eine Art von Verbindung? Sogar könnte dies erst der Anfang sein. Beispielsweise gibt es nun a. mehr als eine Million Fälle von Chikungunya in Mittel-und Südamerika, und die Behörden prognostizieren, dass es im Jahr 2015  weitere Millionen geben werde. b. Ebola Fälle wachsen weiterhin exponentiell, und jetzt ist ein noch tödlicheres Virus –  c. Marburg –  in Uganda ausgebrochen

Inzwischen ist d. eine Krankheit, die der Ebola und Marburg sehr ähnlich ist, in Venezuela aufgetaucht, und Ärzte dort wissen nicht, was es ist …
Die CDC scheint keine Idee davon zu haben, wie man die Ausbreitung von e. Enterovirus D-68 in den USA verhindern soll.
Also, warum sollten wir zuversichtlich sein, dass sie in der Lage sind, die Ausbreitung von Ebola einzudämmen?

Michael Snyder The Economic Collapse 5 Oct. 2014: Auch wenn es bereits gezeigt worden ist, dass Ebola durch einen Passagier in einem Flugzeug in die Vereinigten Staaten gebracht werden kann, lehnt Obama alles ab, was sogar bloss Flugreisen aus Nationen, wo Ebola außer Kontrolle ist, begrenzen kann.
All dieses Gerede über “umfangreiches Screening” an unseren Flughäfen ist nur eine Nebelwand, weil es nicht existiert.

Wir wissen, dass Menschen aus Liberien, Guinea und Sierra Leone  unsere Grenze zu Mexiko illegal überqueren. In der Tat, Hunderte von Personen aus diesen Ländern wurden im Geschäftsjahr 2013 von Grenz-Streifen geschnappt … Somit ist es unvermeidlich, dass mehr Menschen mit extrem tödlichen Krankheiten wie Ebola in dieses Land kommen und die Krankheiten in der Allgemeinbevölkerung umlaufen lassen.

Die ungeschützten Grenzbeamten an der US-mexikanischen Grenze empfangen eine große Anzahl illegaler Einwanderer mit Erkrankungen aus dem afrikanischen Ebola-Epizentrum, dann lassen sie diese Einwanderer in die USA verschwinden. Den Beamten werden mit Gerichtsverfahren und Bestrafung gedroht sollten sie verraten, welche Krankheiten die Einwanderer mitbringen. Die US-Regierung weigert sich, diesen Strom von potentiellen Ebola Flüchtlingen in die USA zu stoppen. Warum?

Meinen Sie, es sei absurd, dass die US-Regierung eine tödliche Krankheit in der eigenen Bevölkerung fördern würde?
Die NWO-USA und Konsorten sind von der Idee der Bevölkerungs-Reduktion mit allen Mitteln besessen.
Es gibt leider Präzedenzfälle, in denen die US-Regierung die eigene Bevölkerung als Versuchskaninchen verwendete:
1. Das AIDS virus und hier wurde als biologische Waffe in Ft. Detrick, USA, im Auftrag der US-Regierung entwickelt – und dann an die homosexuellen Amerikaner, von denen einige auch biphil waren, durch  Hepatitis B Impfungen verabreicht. In Afrika wurde AIDS über Polio-Impfungen verbreitet.
2. Sowohl die USA als auch Großbritannien haben ahnungslose Bevölkerungen bakteriellen und hier (die Ice Whale, Dorset) sowie  radioaktiven Experimenten in unethischster Weise ausgesetzt.
3. Durch Prüfung “fliegender Impfungen” mit Moskitos gegen Dengue-Fieber im südlichen Florida und anderswo, wurde die arme, ahnungslose Negerbevölkerung mit Dengue-Fieber (10% Sterblichkeit) angesteckt, obwohl die Krankheit in den USA sonst ausgerottet war.
4. Chemtrails: Weltweit sprühen die NWO Verbrecher Giftstoffe über ahnungslose Bevölkerungen für militärische Zwecke – und fügen uns damit zweifelsohne schwere Krankheiten zu – z.B. Morgellons.>

========

Liberian Daily Observer online, Logo

17.10.2014: <The Liberian Daily Observer: Ebola-Symptome rühren von Formaldehyd-Vergiftung von Brunnen und “Impfungen” durch Organ-Ernter her>

aus: The Liberian Daily Observer; 17.10.2014;
http://www.liberianobserver.com/security/breaking-formaldeyde-water-allegedly-causing-ebola-symptoms

Das Folgende setzt die “Ebola-Epidemie” in eine unerwartete perspektive.

Deutsche Übersetzung
“Ein Mann in Schieffelin, einer Gemeinde im Grosskreis Margibi an der Roberts Highway, ist wegen des Versuchs, Formaldehyd in einen Brunnen der Gemeinde zu tun, verhaftet worden.

Berichten zufolge, näherte er sich um 10 Uhr mit Pulver in einer Flasche. Von der Gemeinde gemobbt, gestand er, dass er dafür bezahlt werde,  Formaldehyd in den Brunnen zu tun, und dass er nicht der Einzige sei. Angeblich habe er gemeinde-Bewohnern gesagt: “Wir sind viele.” Es gebe Agenten in Harbel, Dolostown, Cotton Tree und anderen Gemeinden ringsum im Lande, sagte er.

Staats-Rundfunk, ELBC, berichtet, dass mindestens 10 Menschen in der Gemeinde Dolostown nach dem Trinken des Wassers aus dem Brunnen vergiftet wurden und  gestorben seien.

Der Mann behauptete auch, dass einige Wasserunternehmen, insbesondere solche,  die Mineralwasser zum Verkaufen absacken, ebenfalls beteiligt seien. Das Gift, sagte er, produziert Ebola-ähnliche Symptome und tötet anschließend Menschen.

Die Daily Observer  war zuvor darüber informiert worden, dass Personen als Krankenschwestern verkleidet in Gemeinden mit “Ebola-Impfstoffen” gehen. Nach der Injektion treten angeblich Ebola-ähnliche Symptome auf und senden das Opfer ins Koma. Kurz danach atmen die Opfer aus. Die Gemeinden verjagen angeblich jetzt die Impfstoff Hausierer aus ihren Gemeinden. Laut Berichten von der “Impung” in Bensonville starben 10 Kinder, und  die Hausierer wurden Berichten zufolge bei ihrem nächsten Besuch aus der Gemeinde verjagt.

Es ist möglich, dass der “Impfstoff” aus dem gleichen Formaldehyd-Wasser-Gemisch besteht/bestand. Diese Veröffentlichung hat  Berichten von Familien erhalten, deren Lieben nach der Rückkehr der Leichen zu den Familien die Organe fehlten. Familien vermuten, dass eine Organhandel-Operation  aus dem Ausbruch des Ebola-Virus in Liberia Kapital schlägt.

Vertreter des Bezirks verurteilten die Tat als barbarisch, rief aber Liberianer auf, nicht an die Existenz des Ebola-Virus im Land zu zweifeln.

Eine Untersuchung ist im Gange.

Die Presse.com 11. Oct. 2014:  Das Gesundheitsministerium teilte am Samstagnachmittag mit, dass der am Donnerstag in Skopje gestorbene 58-jährige Brite nicht an Ebola erkrankt gewesen sei. Dies hätten Laboranalysen, die in Hamburg vorgenommen wurden, bestätigt.
Kommentar: Jedoch, die Ärzte und Medien glaubten das.

Ähnlichkeiten zwischen Formaldehyd-Vergiftung und Ebola
Gem. der US ATSDR des CDC, ist der Tod bei einem Erwachsenen nach der Einnahme von sogar weniger als 30 Ml einer 37% igen Lösung von Formaldehyd eingetreten. Verschlucken kann Verätzungen an Magen-Darm-Schleimhaut verursachen, mit Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Blutungen und Perforation. Verätzungen sind in der Regel meistens in der Rachenschleimhaut, dem Kehldeckel und der Speiseröhre ausgeprägt. Systemische Effekte umfassen metabolische Azidose, ZNS-Unterdrückung und Koma, Atembeschwerden und Nierenversagen.

Gem. dem   US CDC sind Ebola-Symptome: Fieber (höher als 38,6 ° C ), starke Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwäche, Durchfall, Erbrechen, Bauch- (Magen) Schmerzen, unerklärliche Blutungen.>



========

Michael Palomino 2012

19.10.2014: EBOLA=TYPHUS? - begünstigt durch Gift-Impfungen und katastrophale Hygiene

von Michael Palomino, 19.10.2014

Die Symptome von Typhus sind gemäss Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Typhus#Klinisches_Bild

Die Übertragung ist dieselbe wie bei Ebola: <Es wird fäkal-oral übertragen, also beispielsweise durch verunreinigte Nahrungsmittel oder verschmutztes Wasser.>

Inkubationszeit 1–3 Wochen oder 3 bis 60 Tage

1. Woche (Stadium incrementi): Allgemeinsymptome wie Mattigkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung sowie zu einem treppenförmigen Fieberanstieg. - Roseolen auf der Brust eines an Typhus erkrankten Patienten

2.–3. Woche (Stadium fastigii): andauerndes, hohes Fieber und langsamer Herzschlag, Mangel an weissen Blutkörperchen (Leukopenie), Bewusstseinsstörungen, Milzschwellung, Hautausschlag, grau-weissliche Zunge

Durchfall ab 14 Tage, starke Schmerzen bei Niere und Unterbauch, dann Darmperforationen, Haarausfall, Knocheneiterungen, Erbrechen und Hirnhautentzündung möglich.

Und die Prophylaxe: <Hygiene ist der beste Schutz.>

Die Massnahmen gegen Ebola alias Typhus wären:

-- nie mehr impfen, damit die Immunsysteme gesund bleiben, sondern besser Äpfel und Bananen verteilen
-- die Hygiene in Afrika muss dem normalen Standard angepasst werden, die Regierungen in Afrika müssen geschult werden, dass Hygiene wichtig ist
-- die EU muss verklagt und aufgelöst werden, weil die EU mit Dumpingpreisen und Fischerei in Westafrika systematisch die Landwirtschaft und die Fischerei zerstört und damit den Lebensstandard in Afrika laufend nach UNTEN manipuliert, statt dass es dort aufwärts geht
-- die "USA" muss verklagt und aufgelöst werden, denn die "USA" hat das Patent auf "Ebola", das scheinbar in Wirklichkeit Typhus ist, und die Fascho-"USA" sind die treibende Kraft, Epidemien mit erfundenen Krankheiten und durch Impfungen zu streuen, wie es mit dem AIDS-Virus scheinbar schon passiert ist.

Die EU und die "USA" sind zwei Massenmörder auf der Welt und müssen GESTOPPT, AUFGESPALTEN und AUFGELÖST werden.

========

21.10.2014: These: Ebola=verstärkter Typhus?

Nachricht eines Mikrotechnologen:

<Ebola wurde vermutlich aus Typhus gezüchtet, ist offenbar nicht mal so schwierig. Mit Elektrostatischen Feldern können Viren beliebig zu Mutationen angeheizt werden,
solange bis man einen “Killer” hat. Typhus ist ideal, auch Polio ist Ideal dafür.>

Das kriminell-zionistische Pentagon züchtet absichtlich Killer-Erreger?

<<     >>


Teilen / share:

Facebook



Regenwaldtee von Regenbogenkreis
Heilung und Vorbeugung durch Nahrung - Heilkräuter, Extrakte, Pulver - alles Bio-Vollkorn, kein weisser Gift-Zucker
Rohköstlichkeiten von Regenbogenkreis
Rohköstlichkeiten (Kekse, Schokolade, Brote, Oliven, Miso etc.)
Regenwaldprodukte (Kräftigung, Heilung und Prävention)
Algen (Ausleitungen, Vitamine, Mineralien, Eiweisse, Nährstoffe)
Energetisierung von Wasser (Blumenmuster, Filteranlagen etc.)
Bücher und DVDs (veganes Kochen, Heilen, Geistiges, günstig!) etc. etc. etc.
Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: ganz Europa

Fotoquellen
[1] Prävention gegen Ebola mit einem Xenex-UV-Roboter mit einer bestimmten Frequenz des UV-Lichts in 2 Minuten:
http://www.epochtimes.de/UV-Licht-Geraet-toetet-Ebola-Virus-in-zwei-Minuten-Warum-hat-nicht-jedes-Krankenhaus-einen-Xenex-Germ-Zapping-Roboter-a1188315.html
Der Standard
                online, Logo  Schweizer
                Fernsehen online, Logo    Scinexx online, Logo  20 minuten
                online, Logo    Netzfrauen
                online, Logo  YouTube
                online, Logo  Basler Zeitung online,
                Logo      Wir Impfen Nicht online, Logo  Deutsche
                Wirtschaftsnachrichten online, Logo    Crónicaviva del Perú online, Logo  Focus online,
                Logo  Handelsblatt
                online, Logo  Epoch Times
                online, Logo  Facebook Logo  new euro med dk Logo   David
                Icke, Logo 

^