Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 7a1: Babys mit Corona19 01

Selten stirbt ein Baby an Corona19 - die meisten überleben

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')

Video: CORONAVIRUS BESIEGEN: mit Ernährung+ Immunsystem+ die Italien-Katastrophe ist selbstverschuldet (14'50'')
Video URL: https://youtu.be/c6fQ5uQCQGg - YouTube-Kanal: mandalaxxl - hochgeladen am 23.3.2020

-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. (Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

präsentiert von Michael Palomino (2020)
Teilen / share:

Facebook









20
                    minuten online, Logo

"USA" 29.3.2020: Seltener Fall: Baby ohne Immunsystem stirbt an Coronavirus:
«Das ist ein Weckruf»: Baby stirbt in den USA an Folgen von Coronavirus



========

La
                    República del Perú, Logo

Peru 8.4.2020: Baby 4 Tage alt stirbt an Coronavirus:
Bebé de cuatros días de nacido muere por coronavirus


Peru 8.4.2020: Geburt mit Corona19 - Neugeborenes hat kein Corona19:
Gestante con coronavirus da a luz a bebé sano



========

El Trome online,
                    Logo

Italien 10.4.2020: Baby (2 Monate alt) heilt von Corona19:
El “paciente más joven” de Italia, un bebé de tan solo dos meses de nacido, se recupera del coronavirus

¡UNA BUENA NOTICIA! Un bebé de tan solo dos meses de edad, probablemente el paciente más joven de coronavirus en Italia, fue dado de alta de un hospital tras haber superado la enfermedad, indica este jueves la prensa.

El bebé yo no tiene fiebre, y fue dado de alta junto a su madre, que por su lado se ha recuperado de una neumonía, según la misma fuente.

Ambos habían sido hospitalizados en la sureña ciudad de Bari el pasado 18 de marzo.

Italia ha registrado 17.669 muertes por la COVID-19, más que cualquier otro país.

Con información de AFP>

========

Sputnik-Ticker online, Logo

Philippinen 10.4.2020: Baby 23 Tage alt stirbt - und ist angeblich Corona19-positiv:
Nur 23 Tage Lebenszeit: Jüngstes Corona-Opfer auf Philippinen beklagt

https://de.sputniknews.com/panorama/20200410326865451-baby-corona-opfer/

<Bei einem Neugeborenen auf den Philippinen, das an seinem 23. Lebenstag starb, ist das Coronavirus nachgewiesen worden, schreibt die „Philippine Daily Inquirer“ unter Berufung auf eine Facebook-Mitteilung des Bürgermeisters der Stadt Lipa in der Provinz Batangas, Eric Africa.

Demnach war der Junge am 5. März zur Welt gekommen und 23 Tage später gestorben. Das Baby wurde nach seinem Tod auf das Coronavirus getestet. Den Worten Africas zufolge habe das Gesundheitsministerium des Landes bestätigt, dass der Test positiv ausgefallen sei.

„Bitte betet für die Seele dieses kleinen Engels“, schrieb Africa.

Allerdings wurde diese Information vom philippinischen Gesundheitsministerium noch nicht bestätigt.

Wie die Zeitung schreibt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um das bisher jüngste Opfer des Coronavirus im Land.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums haben sich insgesamt 4195 Menschen auf den Philippinen mit dem Coronavirus angesteckt. 221 davon starben, 140 sind wieder gesund.

Wie zuvor gemeldet wurde, ist in Brasilien ein Baby, das auf Covid-19 positiv getestet wurde, vier Tage nach seiner Geburt gestorben.

ls/mt>



========

La
                  República del Perú online, Logo

9.5.2020: Corona19-Mutter hat gesundes Baby ohne Corona19 geboren:
Áncash: gestante contagiada por COVID- 19 da a luz a bebé completamente sano


========

La
                    República del Perú, Logo

Peru 3.5.2020: Baby überlebt Corona19:
Bebé prematuro de madre con COVID-19 se salva tras un mes de lucha

========

La
                República del Perú online, Logo

Ancash 9.5.2020: Corona19-Mutter hat gesundes Baby ohne Corona19 geboren:
Áncash: gestante contagiada por COVID- 19 da a luz a bebé completamente sano

========

trome online, Logo

La Libertad (Nord-Peru) 14.5.2020: Baby von Corona19-Mutter ist von Corona19 geheilt:
Bebé que nació de madre con COVID-19 fue dado de alta en La Libertad

=======

Kronenzeitung online, Logo

Ukraine 15.5.2020: Babys können wegen Coronaviruspanik nicht reisen:
Hoffen auf Lösung: 100 Leihmütter-Babys sitzen in der Ukraine fest

========

El Trome online,
                    Logo

Lambayeque (Nord-Peru) 17.5.2020: Baby 2 Monate stirbt an Corona19:
Bebé de dos meses fallece por COVID-19 y se convierte en la víctima de menor edad en Lambayeque

========

Kronenzeitung online, Logo

Ansteckung in Ulm 22.5.2020: Baby bekommt Corona19 - vielleicht über die Muttermilch:
Säugling erkrankt: Coronavirus erstmals in Muttermilch nachgewiesen

https://www.krone.at/2159215

<Virologen haben das Coronavirus erstmals in der Muttermilch einer an Covid-19 erkrankten Frau nachgewiesen. Auch ihr Säugling sei am Virus erkrankt, teilten die Wissenschaftler um Jan Münch und Rüdiger Groß von der deutschen Universität Ulm am Freitag mit. Es sei nicht klar, ob sich das Kind über die Muttermilch angesteckt habe.

Die Virologen hatten die Muttermilch von zwei Frauen auf Erbgut (RNA) des Coronavirus untersucht, die sich nach der Entbindung im Krankenhaus zusammen mit ihren Neugeborenen ein Zimmer teilten. Als eine der Frauen Krankheitssymptome entwickelte, wurde sie mit ihrem Neugeborenen isoliert und beide positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die Zimmernachbarin bemerkte erst später Symptome, wurde dann aber - ebenso wie ihr Kind - auch positiv getestet. Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse im Fachjournal „The Lancet“.

Viermal positiv
In den Muttermilch-Proben der zuerst erkrankten Frau fanden die Wissenschaftler keine Hinweise auf das Coronavirus. Das Ergebnis in den Proben der zweiten Mutter war dagegen viermal positiv. Woran das liegt, sei derzeit noch nicht klar, sagte Münch. Nach 14 Tagen sei kein Virus mehr in der Muttermilch nachweisbar gewesen und die Mutter sowie ihr Kind erholten sich von Covid-19.

Die später erkrankte Mutter hatte beim Umgang mit ihrem Kind einen Mund-Nasen-Schutz getragen und Hände und Brüste desinfiziert. Zudem sterilisierte sie regelmäßig die Utensilien für das Stillen. Es bleibe unklar, ob sich das Baby tatsächlich beim Stillen infizierte, betonen die Forscher.

„Unsere Studie zeigt, dass SARS-CoV-2 bei stillenden Frauen mit akuter Infektion in der Muttermilch nachweisbar sein kann. Aber wir wissen noch nicht, wie oft dies der Fall ist, ob die Viren in der Milch auch infektiös sind und durch das Stillen auf den Säugling übertragen werden können“, hieß es. Typischerweise wird das Virus über Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch weitergegeben.

WHO: „Kein Grund, Stillen zu vermeiden“
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte bisher keinen Nachweis des Coronavirus in Muttermilch verzeichnet. „Es gibt keinen Grund, das Stillen zu vermeiden oder zu beenden“, heißt es dazu in den Empfehlungen auf der Homepage der Organisation.>

========

La
                República del Perú online, Logo

Haiti 26.5.2020: Spinner-Idee: Blut einer Schildkröte soll Vorsorge gegen Corona19 sein - Baby tot:
Haití: bebé murió tras ingerir sangre de tortuga que le dieron para ‘prevenir’ la COVID-19

========


https://www.krone.at/2163663

Das Baby aus dem Kanton Aargau hatte sich den Angaben zufolge im Ausland angesteckt. Es werde nun weitere Untersuchungen geben. Kuster machte keine Angaben, ob der Säugling Vorerkrankungen hatte. In der Schweiz haben sich mehr als 30.000 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt, 1650 von ihnen starben.

29.5.2020: In der CH stirbt Corona19-Baby:
Corona-Todesfall: Erstes Kind in der Schweiz mit Covid-19 gestorben
https://www.20min.ch/story/so-sieht-die-coronavirus-kampagne-des-bundes-aus-255254143692

Stefan Kuster hatte heute seinen ersten Auftritt als Mr. Corona. Gleich zu Beginn muss er eine traurige Nachricht überbringen: Erstmals ist in der Schweiz ein Kind gestorben, das positiv auf das Coronavirus getestet wurde.


========

Uncut News
                      online, Logo

CH 31.5.2020: Baby an Corona19 gestorben? Todesurache ist UNKLAR!
Erstes Kind am Coronavirus gestorben!! ??? Schweizer Medien mit dreister Manipulation!


Was war vorher:

<Ich selbst habe 15 Jahre als Fotojournalist gearbeitet und weiß genau wie Journalismus funktioniert.

Hier die Analyse:

Die Überschrift lautet:

Erstes Kind am Coronavirus gestorben Aargauer Säugling zur Behandlung heimgeflogen

[Anm.: Bis hier hin lesen 100% der Leser]

Meldung von: CH Media • Zuletzt aktualisiert am 29.5.2020 um 16:51 Uhr

CH Media ist übrigens auch in den Transatlantischen Netzwerken eingebunden.

Unterüberschrift:
In der Schweiz ist erstmals ein Kind am Coronavirus gestorben. Es handelt sich um einen Säugling aus dem Aargau. Das Baby soll sich in Mazedonien angesteckt haben und wurde dann zur Behandlung nach Zürich gebracht. (wap/sat)

[Bis hier hin lesen schon nur noch ca. 95% der Leser]

Text:

1. Abschnitt:
Bei seiner ersten Medienkonferenz als neuer «Mr. Corona» hat Stefan Kuster am Freitag darüber informiert, dass «leider» ein erstes Kind in der Schweiz am Coronavirus verstorben ist. «Dieser Todesfall betrifft nicht ein Schulkind sondern einen Säugling», sagte Kuster. Der neue Leiter der Abteilung Übertragbare Krankheiten im Bundesamt für Gesundheit (BAG) bedauerte den Todesfall aus dem Kanton Aargau ausserordentlich. Man nehme diesen «traurigen Fall sehr ernst», so Kuster.

[Bis hier hin lesen bereits schon etwa nur die Hälfte der Leser, schon deswegen weil an dieser Stelle bereits erkennbar ist, dass nach Abschnitt 2 ein Video folgt]

2. Abschnitt:
Die Hospitalisation des Kleinkindes war öffentlich bislang nicht bekannt. Wie Stefan Kuster sagte, hatte sich das Kind im Ausland angesteckt – laut Informationen von SRF in Mazedonien. Es wurde dann laut Stefan Kuster in die Schweiz repatriiert und am Kinderspital Zürich behandelt. Weitere Abklärungen zu dem Fall seien am Laufen.

[Bis hier hin schon weniger als 35% der Leser]

[Zwischen dem 2. und der 3. Abschnitt dann ein Video von 1:09 Min. dem noch ein Werbespot von 0:20 Min. vorgeschaltet wurde. In dem Video wird kurz berichtet, dass das Kind an Covid-19 verstorben ist. So ein Video wirkt wie eine Barriere, durch das die meisten Leser quasi gehindert werden, den Artikel bis zum Ende zu lesen]

Anschließend folgt:

3. Abschnitt:

Aus anderen Ländern sei zwar bekannt, dass es aufgrund des Coronavirus auch bei Kindern zu Todesfällen kommen könne, sagte Stefan Kuster. «Wir müssen jedoch wachsam bleiben und alle zusammenarbeiten, um die Infektionsketten unter Kontrolle behalten.

[Erst hier folgt eine kritische Aussage, die jedoch kaum Beachtung findet, da lediglich 13% der Leser einen Artikel bis zum Schluß lesen!]

4. Abschnitt:

Aargauer Kantonsärztin ist vorsichtig
Die Aargauer Kantonsärztin Yvonne Hummel bestätigt über ihren Sprecher Erich Wiederkehr die Version des Bundesamts für Gesundheit, wonach der Säugling vom Ausland direkt in die Schweiz verlegt worden ist. In der Schweiz habe das Kind keinen engen Kontakt zu Drittpersonen gehabt, die sich hätten anstecken können.

5. Abschnitt:
Gemäss Hummel ist nicht klar, woran der Säugling wirklich gestorben ist. Das Kind sei “an einer schweren neurologischen Erkrankung verstorben, die durch viele Arten von Viren hervorgerufen werden kann”. Richtig sei aber auch: “Das Kind war positiv auf Covid-19 getestet.” Weitere Untersuchungen zur Bestimmung der Todesursache stünden noch aus. Bis dahin “ist unklar”, ob die Covid-19-Infektion ursächlich für den Tod des Kindes war.

Fazit: 87% der Leser bekommen als Botschaft “Erstes Kind/ Säugling an Coronavirus gestorben” vermittelt!

  ========

El Trome
                      online, Logo

========









<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Sputnik-Ticker online, Logo  Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo      Volksbetrug.net online, Logo   Uncut news
                      online, Logo

  VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

El Trome
                        online, Logo     La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^