Kontakt /
                      contact     Hauptseite / page
                      principale / pagina principal / home    zurück / retour / indietro / atrás / back


Leitfaden für eine wohnliche Stadt


6. Massnahmen zur Entstressung des Motorfahrzeugverkehrs

6.1. Narrensichere Massnahmen für sichereren Motorfahrzeugverkehr

Fest montierte Radarfallen
                            gegen Strassenanalphabetismus   Mobile Radarfallen gegen
                            Strassenanalphabetismus in Deutschland Mobile Radarfallen gegen Strassenanalphabetismus in Deutschland

Komischerweise werden solche mobile Radarfallen in der Schweiz kaum angewandt.

von Michael Palomino (2003 / 2005 / 2011)


Teilen:

Facebook




Hauptquelle war von Baier, Reinhold / Ackva, Andrea / Baier, Michael M.: Strassen und Plätze neu gestaltet. Beispiele aus der Praxis. Grundwerk mit 3. Ergänzungslieferung. Kirschbaum Verlag GmbH, Fachverlag für Verkehr und Technik, Siegfriedstr. 28, 53179 Bonn, Tel. 0228-954530, www.kirschbaum.de, August 2000.


Inhalt

Unter Motorfahrzeugverkehr fallen Autos, Lieferwagen, Lastwagen, Lastwagen mit Anhänger, Auto mit Anhänger, Roller, Motorfahrrad.

Alleen ohne Velowege mit Velobahn und dritter Alleereihe ergänzen NARRENSICHER
Anfang von Velostreifen: mit Hindernis UNTAUGLICH, ohne Hindernis NARRENSICHER
Anlieferungsstreifen: nachts darf dort parkiert werden NARRENSICHER
Anlieferungsstreifen zwischen Fahrbahn und Velostreifen NARRENSICHER
Anlieferung: herausnehmbare Poller und farbenmässig markierte Fläche NARRENSICHER
Anlieger: siehe Zubringer

Belohnung für Motorfahrzeughalter, die sich immer an die Tempolimiten halten: Kamera mit GPS-Tempokontrolle NARRENSICHER
Crashtests an Fahrzeugen und  Pfosten, Leitplanken etc. NARRENSICHER
Einbahnstrasse mit Velogegenverkehr: Parkplatzanordnung: verschiedene Varianten NARRENSICHER

Falschparken auf Behinderten-Parkplätzen, Velostreifen und Velowegen NARRENSICHER
Fussgängerübergänge mit Video-Kamera NARRENSICHER

Kamera im Autodach und in Töff- und Rollerlenkstange mit GPS-Tempokontrolle und automatischer Bussenverteilung NARRENSICHER
Kriminelle dürfen keine schnellen Autos fahren NARRENSICHER

Laternen für Mittelstreifen mit 8-eckigem Sockel NARRENSICHER
Lichtsignalanlagen LSAs dosieren zusätzlich den Durchgangsverkehr an den Eingängen zur Ortschaft NARRENSICHER
Mittelstreifen zwischen Autofahrbahnen in Siedlungen auf Durchgangsstrassen, entstresst Autoverkehr, Laternen in der Mitte ergeben Überholverbot NARRENSICHER

Pannendienst muss staatlich sein NARRENSICHER
Parkplätze für die Anlieferung mit herausnehmbaren, abschliessbaren Pfosten sichern, Schlüssel im Geschäft NARRENSICHER
Parkplätze für Motorräder, überdacht NARRENSICHER

Radarkontrollen gegen Strassenanalphabetismus NARRENSICHER
Radarkontrollen auch in Tempo-20-/ -30-Zonen: doppelte Bussen verhängen gegen Tempoüberschreitung NARRENSICHER
Radarkontrollen bei Autobahnzubringern NARRENSICHER
Radarkontrollen flächendeckend auf allen Autobahnen gegen Lärm, wilde Autorennen etc. NARRENSICHER
Rauchverbot beim Autofahren NARRENSICHER

Schwellen, einseitig, ca. 5cm hoch, in Tempo-20-/-30-Zonen auf gerader Strecke NARRENSICHER
Stadtautobahn: Tempo 60 plus Radar NARRENSICHER
Strassenbau: keine Autobahnen mehr bauen, Durchgangsverkehr mit LSAs vor den Ortseingängen beschränken NARRENSICHER

Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Velos und fahrzeugähnliche Geräte fäG sollen immer Vortritt vor dem Auto haben NARRENSICHER
Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Signalisationen ohne Text NARRENSICHER
Tempoüberwachung mit GPS-Kontrolle: siehe Kamera im Autodach und Lenkstange NARRENSICHER
Umfragen zur Kontrolle der Wirksamkeit von Verkehrsmassnahmen, Selbstkontrolle und Feedback NARRENSICHER
Zubringer: mit Tempo-20- / -30-Beschränkung, Signalisationen ohne Text NARRENSICHER

Verkehrs-
                                                    und Hinweisschilder
                                                    mit individuellen
                                                    Wunschtexten Autokennzeichen mit
                                                LED-Beschriftung
Namensschilder für
                                                den LKW
Verkehrsschilder beim Schildershop - oder mach dir ein Schild, so wie du es willst! - Sachsen - Versand: D, Ö, CH, Li, Lux

Alleen ohne Velowege mit Velobahnen und dritter Alleereihe ergänzen (Idee Palomino) NARRENSICHER
Alleen
                    ohne Velowege sollten eine eigene Velobahn erhalten
                    und eine dritte Alleereihe
Alleen ohne Velowege sollten eine eigene Velobahn erhalten und eine dritte Alleereihe
Anfang von Velostreifen ohne Fahrbahnverengung mit Pfosten gestalten
so dass Autofahrer nicht drauf fahren, am besten reflektierender Eisenpfosten, kein Stromverbrauch, aber grosse Schilder und reflektierende Farben NARRENSICHER
Anfang
                    von Velostreifen mit Hindernis ist absolut
                    untauglich, kann für VelofahrerInnen tödlich enden.
Anfang von Velostreifen mit Hindernis ist absolut untauglich, kann für VelofahrerInnen tödlich enden.
Anfang
                    von Velostreifen mit Hindernis: Umbau mit einer
                    Rampe
Anfang von Velostreifen mit Hindernis: Umbau mit einer Rampe.
Anfang
                    von Velostreifen mit Trennung durch Pfosten
Anfang von Velostreifen mit Trennung durch Pfosten.
Anlieferung: herausnehmbare Poller
und farbenmässig markierte Fläche mit Betonplatten. Ausserhalb der Ladezeit ist der Raum Fussgängerraum K4, S.2,3 (Köln) NARRENSICHER, geht aber nur mit stabil verlegten, dicken Platten: 8cm starker Betonstein mit "entsprechendem Unterbau" B3, S.5 NARRENSICHER

Anlieferung: Ladestreifen für Anlieferung in Fussgängerzone neben Tram 2,7m breit (Augsburg) F5, S.2; signalisiert mit Halteverbot zu den Ladezeiten, nachts darf drauf parkiert werden (Berlin Kurfürstendamm)  F4, S.2,3 NARRENSICHER
Anlieferungsstreifen, Ladestreifen, Berlin
Anlieferungsstreifen, Ladestreifen, Berlin.
Anlieferungsstreifen, Ladestreifen zwischen
                    Autospur und Velostreifen, Bamberg
Anlieferungsstreifen, Ladestreifen zwischen Autospur und Velostreifen, Bamberg.
Anlieger: siehe: Zubringer
Belohnung für Motorfahrzeughalter, die sich an die Tempolimiten halten
möglich mit Kamera im Dach Videokamerabzw. am Lenker mit GPS-Kontrolle . Belohnung könnte z.B. alle 5 Jahre ein Warengutschein von 50 Franken sein (Idee Palomino), wirkt NARRENSICHER und fördert die Volksgesundheit durch lückenlose Disziplinierung aller VerkehrsteilnehmerInnen.
Crashtests an Fahrzeugen und  an Pfosten, Leitplanken, Mäuerchen etc.
denn: Pfosten, Leitplanken und Mäuerchen, die im Zweifelsfall eines Unfalls oder gegen darwinistische, Computerspiel-gesteuerte und alkoholisierte/mit Drogen vollgestopfte Auto-RaserInnen nicht halten, nützen nichts und geben weder den AutofahrerInnen, Lkw-FahrerInnen, noch den zu schützenden VelofahrerInnen und FussgängerInnen, Hunden etc. irgendeinen Schutz. Informationen  von Crash-Tests sind also  NARRENSICHER, aber nur dann, wenn die Resultate auch umgesetzt werden bzw. untaugliche Pfosten, Leitplanken und Mäuerchen entfernt und durch stabile Sicherungen ersetzt werden. Ist ein Menschenleben so viel wert wie ein stabiler Pfosten? Ja.
Einbahnstrasse; Einbahnstrasse mit Velogegenverkehr
B6, S.4 B3, S.1; (Köln) K4, S.4 E3, S.2; in Basel und in Strassburg oft angewandt;  NARRENSICHER, wenn die Fahrbahn ab 3,8 m breit ist, dann auch mit Kind auf dem Velo oder mit Anhänger noch knapp machbar, mit der richtigen Anordnung der Parkplätze wegen Autotüren; besser: 4,2 m breit, dann mit markiertem Veloweg, besser: Velotrottoir, so dass niemand auf dem Velostreifen hält oder parkiert, noch besser: mit Zwischenstreifen gegen Autotüren.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr.
                    Schrägparkplätze in spitzem Winkel
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr. Schrägparkplätze in spitzem Winkel.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr:
                    Längsparkplätze bei Velospur in Gegenrichtung mit
                    Zwischenstreifen
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Längsparkplätze bei Velospur in Gegenrichtung mit Zwischenstreifen.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine
                    abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der
                    Velospur in Gegenrichtung, zwischen Autolenker und
                    VelofahrerInnen besteht Sichtkontakt
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung, zwischen Autolenker und VelofahrerInnen besteht Sichtkontakt.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine
                    abgetrennten Velobereiche, Schrägparkplätze bei der
                    Velospur in Gegenrichtung, keine Konfrontation mit
                    Autotüre
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine abgetrennten Velobereiche, Schrägparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung,
keine Konfrontation mit Autotüre.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Velospur
                    in der Fahrtrichtung der Autos, Längsparkplätze bei
                    Velospur in Gegenrichtung, zwischen den
                    entgegenkommenden Velos und dem Autolenker im
                    parkierten Auto besteht Sichtkontakt.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr:  Velospur in der Fahrtrichtung der Autos, Längsparkplätze bei Velospur in Gegenrichtung, zwischen den entgegenkommenden Velos und dem Autolenker im parkierten Auto besteht Sichtkontakt..
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine
                    abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der
                    Velospur in Gegenrichtung, Sichtkontakt zwischen
                    Velofahrer und Autolenker im parkierten Auto, aber
                    es herrschen enge Verhältnisse, Blockade bei
                    Parkiermanöver
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung, Sichtkontakt zwischen Velofahrer und Autolenker im parkierten Auto, aber es herrschen enge Verhältnisse, Blockade bei Parkiermanöver .
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine
                    abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der
                    Velospur in Normalrichtung, tödliche Gefahr durch
                    Autotüren. Die Parkplätze sind auf der falschen
                    Seite. Absolut untaugliche Konstruktion.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: keine abgetrennten Velobereiche, Längsparkplätze bei der Velospur in Normalrichtung, tödliche Gefahr durch Autotüren. Die Parkplätze sind auf der falschen Seite. Absolut untaugliche Konstruktion.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Keine
                    abgetrennten Velobereiche, enge Verhältnisse,
                    Längsparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung,
                    die Trottoirkante verhindert ein Ausweichen der
                    Velos, wenn das Trottoir leer ist. Untaugliche
                    Konstruktion.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Keine abgetrennten Velobereiche, enge Verhältnisse, Längsparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung, die Trottoirkante verhindert ein Ausweichen der Velos, wenn das Trottoir leer ist. Untaugliche Konstruktion.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Keine
                    abgetrennten Velobereiche, abgeschrägte
                    Trottoirkanten 3 cm hoch, Längsparkplätze bei der
                    Velospur in Gegenrichtung. VelofahrerInnen können
                    aufs Trottoir ausweichen, wenn das Trottoir frei
                    ist, um Autos Platz zu machen.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr: Keine abgetrennten Velobereiche, abgeschrägte Trottoirkanten 3 cm hoch, Längsparkplätze bei der Velospur in Gegenrichtung. VelofahrerInnen können aufs Trottoir ausweichen, wenn das Trottoir frei ist, um Autos Platz zu machen.
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr, sehr
                    autofreundliche Einmündung mit Gefährdung der
                    VelofahrerInnen
Einbahnstrasse mit Velo-Gegenverkehr, sehr autofreundliche Einmündung mit Gefährdung der VelofahrerInnen.
Falschparken auf Behindertenparkplätzen und Fussgängerstreifen
5-fache Busse verlangen (Idee Palomino) oder für 300 DM abschleppen (Köln, Fernsehberichte), eventuell mit Video überwachenVideokamera, denn niemand hat das Recht, Gehbehinderten das Leben noch schwerer zu machen, als das Leben für Gehbehinderte schon ist NARRENSICHER
Falschparken auf Velostreifen und Velowegen
5-fache Busse verlangen (Idee Palomino) oder für 300 DM abschleppen (Köln, Fernsehberichte), eventuell mit Video überwachenVideokamera , denn AutofahrerInnen haben nicht das Recht, den umweltfreundlichen, lautlosen und effizienten Veloverkehr mit ihren leeren Sitzplätzen und einem meist leeren Kofferraum zu behindern NARRENSICHER
Fussgängerübergänge mit Videokamera Videokamera
Kameras in Strassenlaternen können Fussgängerübergänge überwachen, um Unfälle genau recherchieren zu können (Idee Palomino) NARRENSICHER
Kamera im Autodach und in der Töff- und Rollerlenkstange  Videokamera
mit GPS, mit kleiner Heizung, damit allfälliger Schnee oder Eis im Bereich der Kamera wegschmilzt: speichert  via GPS jeweils die letzten 30 Minuten einer Fahrt mit allen Daten.

Zweck:
-- automatische Bussenabrechnung an den Besitzer bei zu schnellem Fahren
-- Datenspeicher und Bildspeicher zur Klärung von Unfallhergängen

Folgen:
-- Lärmreduktion durch Befolgen aller Limiten
-- Unfallreduktion durch Befolgen aller Limiten
-- schnelles Klären von Schuldfragen bei Unfällen, weil mindestens eine Kamera mit allen Daten zur Verfügung steht
-- besseres Leben für FussgängerInnen und VelofahrerInnen durch dauernde Geschwindigkeitsüberwachung
-- die Autoindustrie und Töff-/Roller-Industrie muss einsehen, dass es nicht mehr lohnt, Fahrzeuge zu bauen, die über 120 km/h fahren
-- die Autoindustrie und Töff-/Roller-Industrie muss einsehen, dass sie bis heute mit ihren schnellen Fahrzeugen Mord und Todschlag auf allen Seiten  fördert, an der Auto- und Töff-/Roller-Industrie klebt somit eigentlich sehr viel Blut (Schlussfolgerung Palomino)
Kriminelle dürfen keine schnellen Autos  fahren
deren Tacho über 160 km/h anzeigt, lebenslänglich (25 Jahre), wirkt NARRENSICHER, z.B.
-- für Täter mit nachgewiesener mittlerer bis schwerer Körperverletzung
-- für Täter mit nachgewiesenem Betrug von leichter bis zur schweren Form.

Folgen:
-- der Kick der Kombination von Kriminalität und schnellem Auto wird unterbrochen
-- so wird auch versteckte Kriminalität mehr aufgedeckt, weil die Motivation grösser ist, jemanden anzuzeigen
-- so müssen sich alle Menschen, die Auto fahren, mit gewaltfreien Lösungsansätzen und mit soziologischen Zusammenhängen  für ihre Probleme beschäftigen
-- so wird ein grosser Teil der Rasereien verhindert und die Angst in der Gesellschaft vor dem dauernden Auto-Todschlag wird abgebaut  (Idee Palomino).
Laternen für Mittelstreifen
auf Durchgangsstrassen mit 8-eckigem Sockel, wirkt bedingt tempodämpfend durch die Fahrbahnverengung (Hennef) I10,S.1,3-5; Das Konzept ist aber nur dann sinnvoll, wenn für langsame bis mittlere VelofahrerInnen zwei Velowege zur Verfügung stehen, plus Radar, dann NARRENSICHER
Laterne
                    für Mittelstreifen auf Durchgangsstrassen mit
                    8-eckigem Sockel
Laterne für Mittelstreifen auf Durchgangsstrassen mit 8-eckigem Sockel.
Lichtsignalanlage LSA dosiert Durchgangsverkehr 
Lichtsignalanlagen an den Ortseingängen dosieren den Auto-Durchgangsverkehr, Kreisverkehr im Ortskern. Vorteile: Verringerung der Wartezeit für FussgängerInnen von 60-90 Sekunden (mit LSA) auf 6-9 Sekunden ohne LSA.

Mangel: fast keine Hindernisse auf dem Mittelstreifen; Mangel: zu kleine Pfosten an den Fussgängerinseln der Fussgängerstreifen; Mangel: Veloweg nur auf Bergspur (Zollikofen) I11, S.5 bedingt EMPFEHLENSWERT
Lichtsignalanlage auf Hauptkreuzung in der
                    Ortschaft - Lichtsignalanlage an den Ortseingängen
                    dosiert den Durchgangsverkehr, ermöglicht Kreisel im
                    Zentrum, Zollikofen
Lichtsignalanlage auf Hauptkreuzung in der Ortschaft - Lichtsignalanlage an den Ortseingängen dosiert den Durchgangsverkehr,
ermöglicht Kreisel im Zentrum, Zollikofen.
Mittelstreifen
zwischen Autofahrbahnen in Siedlungen auf Durchgangsstrassen, 2 m breit, ca. 1 cm Kante (Köniz, Schweiz) I12, S.3, aus Betonplatten, abgesenkte Trottoirkanten, durchlässig für RollstuhlfahrerInnen, Laternen auf dem Mittelstreifen, zum Teil mit Pollern I12, S.4, Überholen unmöglich.

Folgen:
entstresst Autoverkehr, verbessert Überquerbarkeit für Fussgängerverkehr und kreuzenden Veloverkehr I12, S.3 plus Velostreifen auf beiden Seiten I12, S.1,2 NARRENSICHER

Mangel: Laternen erinnern an Autobahnbeleuchtung, was die AutofahrerInnen bei wenig Verkehr wieder zum Rasen animiert, und Flexibilität zum Linksabbiegen ist für AutofahrerInnen im Bereich mit Pollern nicht gegeben.
Hauptstrasse in Köniz mit Mittelstreifen, mit
                    Pollern, und ohne, Köniz
Hauptstrasse in Köniz mit Mittelstreifen, mit Pollern, und ohne, Köniz.
Pannendienst muss eine staatliche Versicherung sein
und darf nicht privaten Automobilclubs wie dem "TCS" überlassen bleiben ABSOLUT NARRENSICHER. Viele AutofahrerInnen sind nur wegen des Pannendienstes in Automobilclubs. Die Mitgliederzahlen werden aber zur politischen Propaganda missbraucht (Beobachtung Palomino).
Parkplätze für Anlieferverkehr
sind am besten mit herausnehmbaren, abschliessbaren Pfosten vor FalschparkiererInnen geschützt. Schlüssel im Laden. Ein- und Ausladen im Fussgängerbereich oder auf Velowegen oder Strassenfahrbahnen wird so vermieden, und Blinde und Sehbehinderte müssen keine offenen Lastwagenrampen fürchten, die für sie taktil nicht erfassbar, sondern eventuell sogar auf Gesichtshöhe in die Luft herausragen. Schwerste Verletzungsgefahr NARRENSICHER (Auskunft Blindenverband Schweiz (BVS) Bern, Mai 2003, Schlussfolgerung Palomino).
Parkplätze für Motorräder, überdacht
ABSOLUT NARRENSICHER, und fördert Effizienz des Verkehrs, wenn nicht immer 4 leere Plätze und ein leerer Kofferraum herumfahren müssen (Idee Palomino)
Radarkontrollen Videokameragegen Strassenanalphabetismus
denn
- nur so lernen die AutoraserInnen, dass man Tempolimiten auch lesen kann
- nur so lernen die AutoraserInnen, ihren Analphabetismus zu überwinden. NARRENSICHER

RadarkontrollenVideokameraauch in Tempo-20-/ -30-Zonen
(Bedburg) I8, S.3 NARRENSICHER  doppelte Bussen verhängen gegen Tempoüberschreitung in Tempo-20-/-30-Zonen (Idee Palomino)

Radarkontrollen Videokamerabei Autobahnzubringern in Städten
(Idee Palomino) NARRENSICHER. Das Bedürfnis für Radarkontrollen auf Autobahnzubringern ist gross, denn die AutoraserInnen beschleunigen schon lange vor der Autobahneinfahrt mit Vollgas und bei maximalem Lärm, z.T. werden sie dann viel zu schnell und müssen dann von 120km/h auf 80km/h abbremsen, um sich "einzufügen". Rechtlich gilt auf dem Zubringer noch Tempo 50 (oder ist das nicht so?) und die Anwohner hätten das wahrscheinlich auch gerne so (in Basel z.B. Schwarzwaldstrasse, Zubringer zur Schwarzwaldbrücke: Schwarzwaldallee Richtung Luzern, Basel, Beobachtung Palomino).

RadarkontrollenVideokamera flächendeckend auf allen Autobahnen gegen Lärm, wilde Autorennen etc. NARRENSICHER
Rauchverbot beim Autofahren            NARRENSICHER Rauchverbot
Die Statistiken zeigen, dass rauchende AutofahrerInnen mehr Unfälle verursachen als Personen, die beim Autofahren nicht rauchen.

Zitat Schweizer Fernsehen SF2 Teletext Tafel 117 vom 8.5.2005: Heissts bald, "Wer fährt, raucht nicht"?
"Gemäss einer Statistik der deutschen Fachzeitschrift "Auto/Strassenverkehr" verursachen Raucher am Steuer 48 % mehr Unfälle als Nichtraucher."
Schwellen wie einseitige "Berliner Kissen", ca. 5cm hoch, in Tempo-20-/30-Zonen auf gerader Strecke
bremst Auto-RaserInnen spürbar ab (Marburg) F7, S.3 NARRENSICHER
Schwellen, einseitig, ca. 5 cm hoch, Marburg.
Schwellen, einseitig, ca. 5 cm hoch, Marburg..
Stadtautobahnen: Tempo 60 plus RadarVideokamera
Tempo 60 hat kombiniert mit Radar eine radikale Lärmreduktion zur Folge, ist NARRENSICHER, wirkt entstressend und verhindert bei AutoraserInnen, die gleichzeitig spielsüchtig sind, das Gefühl, sich im Spielsalon zu befinden und das Leben als "Spiel" zu empfinden, und fördert Sozialkompetenz. Das Leben ist eben kein Spiel. Tempo 80 wie in Basel gibt den AutofahrerInnen nicht das Gefühl, in einer Stadt zu fahren, und die Überschreitung auf über Tempo 100 ist "normal". Dort fehlt scheinbar Radar (Zustand 2002, Beobachtung Palomino in Basel, in Freiburg i.Br.).
Strassenbau: keine Autobahnen mehr bauen, denn
-- die Schadstoffbelastung, die Lärmbelastung und der Verbrauch von Land bzw. die Landversiegelung sind schlichtweg zu gross, provozieren Krankheiten und Überschwemmungen
-- der Autoverkehr mit meist vier leeren Sitzplätzen und meist leeren Kofferräumen ist zu ineffizient
-- umweltfreundliche und gesundheitsfördernde und effiziente Verkehrsarten sind  zu  fördern durch gefahrenfreie Verkehrsführung der motorlosen Verkehrsarten
-- vor Dorfeinfahrten den Durchgangsverkehr sollte der Mfz-Verkehr konsequent mit Lichtsignalanlagen LSAs begrenzt werden wie in Zollikofen (I11, S.3) NARRENSICHER
Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Velos und fahrzeugähnliche Geräte fäG sollen immer Vortritt vor dem Auto haben

1.VelofahrerInnen und fäG sollen in Tempo-20- und Tempo-30-Zonen speziell geschützt sein

2. VelofahrerInnen und fäG dürfen in der Mitte der Fahrbahn fahren, wenn sie dies für nötig erachten

3.Velos und fäG sollen in Tempo-20- und Tempo-30- Zonen auf Kreuzungen immer den Vortritt haben, egal ob von links, rechts, von hinten oder von vorne

4. AutofahrerInnen werden verpflichtet, auf das Überholen von VelofahrerInnen und fäG in Tempo-20- und Tempo-30-Zonen zu verzichten und nach vorne mindestens 10 m Abstand zu halten; NARRENSICHER

5. Voraussetzung sind  velodurchlässige Schwellen und eine Markierung der Tempolimite auf dem Strassenpflaster alle 50m, damit keine AutofahrerIn sagen kann, man habe von der Tempo-20- / Tempo-30-Zone nichts gewusst. RaserInnen rasen so weit, bis der Radar sie erwischt. Bussen in Tempo-20- / Tempo-30-Zonen verdoppeln (Idee Palomino)
Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Signalisation
Verkehrszeichen "Veloweg"  plus Tafel "Symbol Auto Töffgestattet" mit Tempolimite (Idee Palomino) NARRENSICHER, so dass keine Kenntnisse der Landessprache erforderlich sind. Der Grössenunterschied macht deutlich, dass Autos und Töffs nur geduldet sind und bei Platzmangel Abstand zum Velo halten müssen, und dass Velos eher Tempo 20 bzw. Tempo 30 fahren als Autos.
Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Signalisation
                    ohne Text auch für Analphabeten
Tempo-20-Zonen / Tempo-30-Zonen: Signalisation ohne Text auch für Analphabeten.
Tempoüberwachung GPS-SatellitensystemVideokamera: siehe: Kamera im Autodach und Lenkstange
Umfragen
zur Kontrolle der Wirksamkeit von Verkehrsmassnahmen, Selbstkontrolle und Feedback sind sehr wichtig und  NARRENSICHER (Idee Palomino)
Zubringerdienst: Tempo 20 / 30. Signalisation ohne Text
Zubringer, Zubringerdienst: Signalisation ohne
                    Text für Analphabeten
Zubringer, Zubringerdienst: Signalisation ohne Text für Analphabeten.

Banner
http://www.siebert.aero (Münster) - Versand: Ö, D, CH, Lu, Li
Flugkarten
Flugzeugzubehör
Pilotenausrüstung
Flugplatzausrüstung
Segelzubehör
Funkgeräte, Kopfhörer
etc. etc. etc.


Bildernachweis

Radarfallen, mobil: http://hallowippingen.de/_news/archiv031.html; http://www.radarfalle.de/technik/ueberwachungstechnik/xv2.php


^