Glücklich mit der Welt zu sein - ist eine Kunst.
Kontakt     Hauptseite     zurück
<<     >>

FKK. Meldungen 02

Das freie Gefühl, ohne Kleider glücklich auf der Welt zu sein

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino

Teilen:

Facebook




Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!
Rohköstlichkeiten











                                                        von
                                                        Regenbogenkreis,
                                                        z.B.
                                                        Bio-Rohkost-Schokolade
Heilung+Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: Ganz Europa
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung)
Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)

Sauna

Kronenzeitung online, Logo

Wien 4.5.2017: Tod in der Sauna nach Schlaganfall mit 88 Jahren - fehlende Kontrollgänge
Stadthallenbad-Drama "Weil Kontrolle fehlte": Sauna- Besucherin tot
http://www.krone.at/oesterreich/weil-kontrolle-fehlte-sauna-besucherin-tot-stadthallenbad-drama-story-567690

<04.05.2017, 16:50

Harte Kritik an der Leitung des Wiener Stadthallenbades: Weil eine ständige Kontrolle der Sauna fehle, sei die Ex- Olympiateilnehmerin Eva Worisch (88) nach einem Schlaganfall in der Sauna zu lange unentdeckt in der Hitze gelegen, berichten Stammgäste - die Seniorin starb. Die Aufsicht sei aus Spargründen reduziert worden.

"Das ist sehr traurig. Eva Worisch kannten alle von uns, sie war ein Vorbild für die ganze Schwimmerfamilie", kritisieren auch Mitglieder des Österreichischen Schwimmverbands inoffiziell "das ständige Sparen im Wiener Stadthallenbad". Sie werfen der Bäderverwaltung konkret vor: "Eva Worisch ist tot, weil eine ständige Kontrolle der Sauna fehlte."

Leblose Frau von Saunabesuchern entdeckt

Tatsächlich haben zwei andere Saunabesucher die bereits bewusstlose Seniorin in einer Saunakammer entdeckt - und nicht ein Bademeister. Zwar wurde Worisch dann noch mit dem Notarztwagen ins Spital eingeliefert, dort war ihr Leben aber nicht mehr zu retten. Laut Schwimmerkollegen sei sie bereits zu lange in der heißen Sauna gelegen, nach dem Schlaganfall war ein Nierenversagen tödlich.

Benützung auf eigene Gefahr

"Wir erfüllen alle Behördenauflagen, es gibt auch Kontrollgänge", kontert ein leitender Angestellter der Magistratsabteilung 44 (Bäderverwaltung). Und es werde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Benützung der Sauna auf eigene Gefahr erfolge. Der Todesfall sei "natürlich tragisch", sagt der MA- 44- Mitarbeiter, "aber sämtliche Alarmierungseinrichtungen sind behördenkonform.">


========

Kronenzeitung
                                  online, Logo

7.7.2017: Nackt-FKK-Sport mit Tennisschläger
Zum Durchklicken: Sportfotos: Caroline Wozniacki spielt nackt Tennis
http://www.krone.at/sport/sportfotos-caroline-wozniacki-spielt-nackt-tennis-zum-durchklicken-story-575769

========

20 minuten online,
                                  Logo

Paris 31.8.2017: FKK-Sektor im Pariser Stadtpark "Bois de Vincennes" eröffnet
Voyeure nicht erwünscht: Paris eröffnet seinen ersten Nudisten-Park
http://www.20min.ch/panorama/news/story/15753215

Fototexte:
1) Der erste Nudisten-Park in Paris ist seit dem 31. August 2017 geöffnet.
2)
Im Park Bois de Vincennes im 12. Arrondissement kommen Fans der Freikörperkultur auf ihre Kosten.
3)
In einem abgegrenzten Teil dürfen Parkbesucher alle Hüllen fallen lassen.
4)
Der Entscheid der Stadtverwaltung, Nudisten «mehr Freiheit» zu gönnen, sei eine wahre Freude, findet Julien Claudé-Pénégry, Mitglied des lokalen Naturistenverbands.
5)
In einer ersten Testphase ist der Park für Nudisten bis zum 15. Oktober reserviert. Voyeure werden nicht geduldet, erklärt Pénélope Komitès, verantwortlich für die städtischen Parks in der französischen Hauptstadt.

Der Artikel:

"Wer sich gerne in der Öffentlichkeit nackig macht, der dürfte sich im Pariser Park Bois de Vincennes gut aufgehoben fühlen.

Fans der Freikörperkultur kommen in Paris seit Donnerstag auf ihre Kosten: Im Park Bois de Vincennes im 12. Arrondissement gibt es einen abgegrenzten Teil, in dem Parkbesucher alle Hüllen fallen lassen dürfen.

«Viele europäische Städte wie zum Beispiel München, Berlin, London, Stockholm oder Barcelona haben einen Nudisten-Park. Warum sollte Paris keinen haben?», meinte Julien Claudé-Pénégry, Mitglied des lokalen Naturistenverbands, gegenüber dem Sender «BFMTV». Der Entscheid der Stadtverwaltung, Nudisten «mehr Freiheit» zu gönnen, sei eine wahre Freude, so Claudé-Pénégry

Schilder weisen auf den Nudisten-Bereich im Park hin, Voyeure würden nicht geduldet, erklärt Pénélope Komitès, verantwortlich für die städtischen Parks in der französischen Hauptstadt. In einer ersten Testphase ist der Park für Nudisten bis zum 15. Oktober reserviert.

(kle)"

========

Sputnik-Ticker online, Logo

24.11.2017: FKK-Restaurant in Paris von O'Naturel
Pos und Brüste: Erstes Nackt-Restaurant in Paris eröffnet – VIDEO
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171124318423365-nackt-essen-in-paris/

"Ein Gaumen-Paradies für Nudisten: In Paris ist ein erstes Nackt-Restaurant der Kette O'Naturel eröffnet worden. Vor dem Essen müssen die Gäste ihre Kleidungsstücke und Schuhe in Schränken ablegen. Die Kellner dürfen angezogen bleiben.

Auch Handys, Laptops und sonstige Geräte dürfen nicht mit in den Schankraum.


Nach Angaben des Senders BBC werden die Stuhlschoner nach jedem Gast ausgewechselt – offenbar aus hygienischen Gründen."

========

Sputnik-Ticker online, Logo

22.8.2018: SCHLUSS MIT SPIONAGE: Die Polizei soll nicht mehr friedlichen Menschen jagen - Guadalajara (Mexiko)
Öffentlicher Geschlechtsverkehr? In Mexiko nun offiziell möglich
https://de.sputniknews.com/panorama/20180822322042639-oeffentlicher-sex-mexiko-gesetz/

<Die Behörden der mexikanischen Stadt Guadalajara haben per Gesetz öffentlichen Geschlechtsverkehr erlaubt, wie der TV-Sender „NBC Washington“ berichtet.

Nach Inkrafttreten der Verordnung darf die Polizei nicht mehr gegen Exhibitionisten sowie Menschen, die Geschlechtsverkehr in der Öffentlichkeit, in Autos und an anderen Orten haben, vorgehen und bestrafen – falls es keine Beschwerden von anderen Einwohnern über diese Handlungen gibt.

Laut den Behörden soll sich die Polizei auf den Kampf gegen Kriminalität konzentrieren und nicht mehr Menschen stören, die sich kein Hotelzimmer leisten können.

Die Gegner des neuen Gesetzes meinen, dass dies Vergewaltigern und Pädophilen das Leben erleichtern werde, und bezeichnen öffentlichen Sex als Moralfrage.>

========

Kronenzeitung
                                    online, Logo

Stuart (Florida) 21.9.2018: FKK im eigenen Garten kann niemand verbieten
Nackt bei Gartenarbeit: FKK-Fans sorgen für Ärger in der Nachbarschaft
https://www.krone.at/1775461

FKK-Ärger in Stuart im US-Bundesstaat Florida: Ein Pärchen verrichtet seine Gartenarbeit nackt und läuft auch ansonsten oft unbekleidet auf seinem Grundstück herum. Eine Nachbarin will dieses Treiben nicht mehr länger dulden.

Um den Behörden beweisen zu können, dass der Mann tatsächlich immer nackt im Garten unterwegs ist, knipste Nachbarin Melissa Ny ein Foto. Den örtlichen Sheriff habe sie bereits informiert - doch erfolglos. Rechtlich gesehen darf der Mann nämlich nackt herumlaufen, so lange er sich auf seinem Grund und Boden aufhält.

Busstation vor Haus des FKK-Gärtners
„Er macht nackt Gartenarbeit, er steht nackt auf seiner Veranda, es ist ihm völlig egal“, ärgert sich auch Nachbar Charlie Estes. Laut ihm ziehe sich der Streit mit dem nackten Übeltäter schon über Jahre. Dass die Haltestation, in der täglich alle Nachbarskinder - unter anderem auch Estes 12-jähriger Enkelsohn - auf den Schulbus warten, genau gegenüber dem Haus des Mannes steht, macht die Situation zudem nicht besser.

Doch die Hoffnung stirb zuletzt: Laut Polizei gibt es zwei Bundesstaatsvorschriften, die dem nackten Treiben bald ein Ende bereiten könnten.>

========

Kronenzeitung
                                    online, Logo


5.1.2019: FKK zu Hause: Nackt rumlaufen ist doch normal - zum Beispiel zu Hause - finden Promis:
Promi-Nackedeis: „Am liebsten laufen wir zu Hause nackt herum!“
https://www.krone.at/1817249

<Kourtney Kardashian fühlt sich nackt am wohlsten. Das hat die Reality-Darstellerin verraten, als sie für ein Herrenmagazin hüllenlos posierte. Sie ist nicht die einzige Prominente mit Hang zur Freikörperkultur. Rihanna gestand einmal, dass sie zu Hause selten etwas anhabe und Robbie Williams postet immer wieder einmal ein spontanes Nackedei-Foto aus den eigenen vier Wänden.

„Ich fühle mich in meiner Haut sehr wohl. Ich bin in meinem Haus gerne nackt und ich denke, es ist wichtig, unsere Körper in einem positiven Licht zu zeigen“, erklärt Kourtney Kardashian ihren Hang zur Hüllenlosigkeit.

Nackt vorm Poolboy
Auch Sängerin Rihanna verzichtet, wenn möglich, auf Klamotten.  „Zu Hause trage ich oft gar nichts“, sagte sie vor Jahren der Zeitschrift „Gala“. Das führe manchmal zu überraschenden Situationen. „Der Typ, der meinen Pool reinigt, hat mich schon mindestens fünfmal nackt gesehen. Und er erschreckt sich meistens noch mehr als ich .“

Ihre Kollegin Shakira hält es ähnlich. Diese sagte einmal: „In meiner Freizeit laufe ich am liebsten völlig ungeschminkt und nackt rum.“ Auch beim Gärtnern.

Kleidung ist nicht alles
Für das britische Topmodel Cara Delevingne ist Bekleidung ebenfalls nicht alles. „Klar finde ich tolle Kleidung schön, aber ich beschäftige mich nicht ständig damit“, sagte sie einem Interview der Zeitschrift „Bravo“ und fügte hinzu: „Am liebsten laufe ich eh nackt herum.“

Christina Aguilera verriet einst, dass sie Sonntage völlig nackt verbringe. Jennifer Aniston findet, es gibt nicht besseres und befreienderes, „als komplett nackt herumzulaufen.“

Sie sind so frei
Robbie Williams erfreut seine Fans immer wieder einmal mit kessen Fotos. Im Studio soll er sogar einmal nackt gesungen hat. „Weil ich einen großen Penis habe und den jeder sehen sollte“, erklärte er und weiter:  „Ich habe die Hosen beim Singen eigentlich nur zum Spaß runtergelassen. Es ist irgendwie befreiend.“

Topmodel Heidi Klum hat auch kein Problem mit Nacktheit. „In meiner Kindheit bin ich mit meinen Eltern zu Nacktstränden gegangen, also bin ich Nudistin“, sagte die „Topmodel“-Chefin dem US-Magazin „OceanDrive“. Wenn sie an den Strand gehe, dann an sehr abgelegene Orte, wo wenig Leute sind. Dann gehe sie gern oben ohne, sagt das Model. „Ich habe kein Problem mit Nacktheit. Ich bin sehr frei“.

Und dann wäre da ja auch noch Orlando Bloom. Dass der „Herr der Ringe“-Star zu Hause im kuscheligen Jogginganzug am Sofa liegt, ist zu bezweifeln, nachdem Fotos des Stars aufgetaucht waren, auf denen er auf einem Paddelboard im Adamskostüm seine Liebeste Katy Perry durch eine Lagune schipperte.






<<     >>
Teilen:

Facebook




Glücklich mit der Welt zu sein - ist eine Kunst.


Quellen
[1] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330.html
[2] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=1.0.html
[3] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=2.0.html
[4] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=3.0.html
[5] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=4.0.html
[6] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=5.0.html
[7] http://www.portal.gmx.net/de/themen/reise/bildergalerie/bilder/8926330,page=9.0.html



20
                          minuten online, Logo  Kronenzeitung online, Logo  Sputnik-Ticker online, Logo 

^