Banner
http://www.siebert.aero (Münster) - Versand: Ö, D, CH, Lu, Li
Flugkarten
Flugzeugzubehör
Pilotenausrüstung
Flugplatzausrüstung
Segelzubehör
Funkgeräte, Kopfhörer
etc. etc. etc.

Kontakt / contact     Hauptseite / page
                principale / pagina principal / home     zurück / retour /
                indietro / atrás / back

Stottern verhindert Entwicklungen

Und Stottern kann man heute heilen - informieren Sie sich!

von Michael Palomino (2008)

Teilen:

Facebook



Erfolg im Beruf
Schlütersche Verlagsgesellschaft
Bücher gegen Stress: Körpersprache - Anti-Stress-Strategien - humboldt-Verlag - Versand in D - andere Länder auf amazon etc.

Stottern hat Folgen - Stottern ist heilbar

Die Erkenntnisse über den Faktor des Stotterns sind mir innerhalb des Tagebuchschreibens gekommen. Ich war überrascht, wie viel Einfluss das Stottern auf meine Nicht-Entwicklung in der Kindheit und Jugend hatte. Stottern hat die Abwertung des Menschen in der Familie und im Umfeld zur Folge und hat schwerste psychologische Folgen mit kompensativen Überreaktionen. In meinem Fall kamen noch Nazi-Eltern als Faktor dazu, die mich nicht nur überforderten, sondern die mir sogar vorwarfen, ich würde extra stottern. Der Justiz ist das egal.

Heute kann man Stottern durch Atemtraining heilen. Jedem Menschen, der stottert, ist zu wünschen, dass er durch Atemtraining bald nicht mehr stottert und die Entwicklungen aufholen kann, die ihm zustehen.

Michael Palomino 2008


Der Faktor Stottern, der die Persönlichkeitsbildung verhindert

Stottern erweckt in der betroffenen Person ein dauerndes Minderwertigkeitsgefühl und die Angst, nicht ernst genommen zu werden, eine "Stotter-Angst". Das Minderwertigkeitsgefühl bleibt auch dann noch, wenn das Stottern überwunden ist. Die Umwelt weiss nichts von diesem Minderwertigkeitsgefühl. Man reiht sich selbst aber in der Gesellschaft oft zuletzt ein.
Michael Palomino, 3.12.2004

"Stotter-Angst" verhindert in der Jugend die Bildung der Persönlichkeit.

In meinem Fall zerstörte die Nazi-Mutter durch ihre Manipulationen auch den letzten Rest an Selbstvertrauen durch Isolation, Sportverbote, Lagerverbote, Schulzwänge zwischen 13 und 17 etc. Eine Entwicklung eines eigenen Strategiebewusstseins konnte nicht stattfinden, sondern wurde willentlich blockiert. Die Nazi-Mutter wollte die Strategie der Kinder sein...
Michael Palomino, 3.12.2004

und diese Nazi-Tante wird von der schweizer Justiz bis heute geschützt.
26.5.2008

Im Orchester brauchte es nie eine persönliche Strategie. Deswegen fühlte ich mich als stotternder Jugendlicher im Orchester "gut" und gleichberechtigt. Ich habe als Jugendlicher wirklich nie eine persönliche Strategie gelernt.
Michael Palomino, 3.12.2004

Das Orchester war ein Ort, wo man sich einfügen musste, sich ein-fügen musste, sich fügen musste, alle. Und deswegen konnte mich dort niemand angreifen, weil sich alle fügen mussten.
Michael Palomino, 3.12.2004

Ich habe mich als stotternder Mensch nur nach meiner Leistung beurteilt und hatte nie die Hoffnung, als Persönlichkeit beurteilt zu werden. Es herrschten totales Leistungsdenken, eine totale Sackgasse und Panik-Überdrehtheit. Ich habe mich immer selber abgewertet, und die Hetze gegen mich in der Schule im kriminellen MNG Basel hat das noch gefördert. Eine Intrigenfestigkeit konnte sich nicht entwickeln. Durch das Leistungsdenken waren mir die meisten Leute auch egal.
Michael Palomino, 1.12.2004


Teilen:

Facebook



fashion for everybody - univil.de
Sportkleidung für Frauen und Männer - Hamburg - Versand: D, Ö, CH, Li, Lux
Kleidung Univil für Mann+Frau
T-Shirts
Pullover
Hosen
Jacken

etc. etc. etc.

^