Kontakt       Hauptseite       zurück / retour

Baum: Kastanie: Rote Rosskastanie

von Michael Palomino

Baum: Kastanie: Rote Rosskastanie, Blätter
              mit Doldenblüte
vergrössernBaum: Kastanie: Rote Rosskastanie, Blätter mit Doldenblüte [1]

Teilen:

Facebook







aus:
-- Anke-Usche Clausen und Martin Riedel: Plastisches Gestalten in Holz. Methodisches Arbeitsbuch Band III; J. Ch. Mellinger-Verlag GmbH, Stuttgart 1970 ca.
-- Jean-Denis Godet: Bäume und Sträucher. Sehen, staunen, bestimmen; Einheimische und eingeführte  Baum- und Straucharten. Arboris-Verlag, Hinterkappelen-Bern 1986
-- Fritz Friedli-Boss: Schnitzen / La sculpture sur bois; Verlag des Schweizerischen Vereins für Handarbeit und Schulreform, 2. Auflage 1981



Gestalt
Die Rote Rosskastanie ist etwas kleiner als die Gemeine Rosskastanie. Sie ist von der Gestalt her für Parkanlagen besser geeignet als die imposante Gemeine Rosskastanie.

Verbreitung
Die Rote Rosskastanie (Aesculus X carnea)ist die Kreuzung zwischen der Gemeinen Rosskastanie (weiss Blüten) mit der Roten Pavie aus Kalifornien (rote Blüten).

Boden
.

Rinde
.

Holz
Rosskastanie generell: Das Holz der Rosskastanie ist gutes, weiches, weissliches, homogenes Holz, meist fast ohne Maserung. Rohe Bretter müssen sorgfältig gelagert werden, denn Holzwürmer bevorzugen das Holz der Rosskastanie (Friedli, S.10).

Blatt
.

Blüte
.

Frucht
.

Volksglaube
.

Volksmedizin
.





Fotoquellen
[1] rote Rosskastanie, Blätte und Blüte: http://www.zoonar.de/photo/rote-rosskastanie-red-chestnut-aesculus-hippocastanum-_2551677.html


^