Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!
Regenwaldtee von Regenbogenkreis

Heilung und Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: D, Ö, CH
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung) Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)

Kontakt / contact     Hauptseite / page
                  principale / pagina principal / home     zurück
                  / retour / indietro / atrás / back

Merkblatt: Zahnfleischbluten

Zusammenstellung von Michael Palomino (2007)

Teilen / share:

Facebook







Speisereste als Ursache für Zahnfleischbluten

Speisereste sind Bakterienherde. Die Bakterien an den Zähnen verursachen eine Entzündung des Zahnfleischs, so dass das Zahnfleisch blutet.

Massnahme: Gutes, aber sanftes Putzen der Zähne und des Zahnfleischs, regelmässige Zahnreinigung.


Zahnbelag (Plaque) als Ursache für Zahnfleischbluten

Wenn Zähne nicht gut geputzt werden, dann bildet sich Zahnbelag ("Plaque"). Der Zahnbelag wird zum Bakterienherd, und die Bakterien verursachen eine Zahnfleischentzündung, so dass das Zahnfleisch blutet.

Massnahme: Gutes, aber sanftes Putzen der Zähne und des Zahnfleischs, regelmässige Zahnreinigung.


Überreste von Zahnspangenfixierungen als Faktor für dauerndes Zahnfleischbluten

Alternative Zahnärzte weisen darauf hin, dass nach dem Entfernen einer Zahnspange (Zahnklammer, Multibracketapparaturen) die Überreste von Zahnspangenfixierungen an den Zähnen Bakterienherde sind, die leicht Zahnfleischbluten und Zahnfleischentzündungen provozieren können. Wenn die Fixierungen der Zahnspange bzw. eines Innenbogens ins Zahnfleisch hineinreichen, so ist das Zahnfleisch dauern irritiert. Die normalen Zahnärzte sind auf dieses Problem oft nicht sensibilisiert.

Massnahme: Sofortiges Entfernung der Zahnspangenfixierungen.


Mittel gegen Zahnfleischbluten und zur Zahnfleischpflege

Tebodont mit Teebaumöl

Mundspülung. Hemmt die Plaquebildung, pflegt und kräftigt das Zahnfleisch.

Zusammensetzung: Wasser, Xylitol, Sorbitol, Glycerin, Propylen-Glykol, PEG-40-Hydrogenisiertes Castor-Öl, Melaleuca Alternifolia (Teebaumöl), Sodium Saccharin, Aroma

Hersteller: Dr. Wild & Co. AG, CH-4132 Muttenz

Tebodont-Mundspülung, Verpackung, deutsch
                          und französisch
vergrössernTebodont-Mundspülung, Verpackung, deutsch und französisch
Tebodont, Prospekt mit den
                          Herstellungsformen, deutsch und französisch
Tebodont, Prospekt mit den Herstellungsformen, deutsch und französisch

Tebodont-Pflegeprodukte sind eine pflanzliche Alternative für die optimale Mund- und Zahnpflege. Die wohltuenden Eigenschaften des Teebaumöls, das aus den Blättern vom australischen Teebaum (Melaleuca alternifolia) gewonnen wird, wurden schon von den australischen Bundjabung Ureinwohnern bei Halsentzündungen und zur Wundbehandlung genutzt und geschätzt.

Das in der Schweiz entwickelte Tebodont
-- pflegt und kräftigt das Zahnfleisch
-- erfrischt nachhaltig
-- hemmt die Plaque- und Kariesbildung
-- ist klinisch erfolgreich getestet.

Für die Prophylaxe oder als allgemeine Behandlung des Zahnfleischs benutzt man die Mundspülung, die Zahnpaste und den Zahnfaden, für die Intensivbehandlung den Gel und den Spray.

Teilen / share:

Facebook







^