Bio-Rohkost-Produkte und mehr
Regenwaldtee von Regenbogenkreis
Heilung und Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: D, Ö, CH
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung) Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)

Kontakt / contact     Hauptseite / page
                  principale / pagina principal / home     zurück
                  / retour / indietro / atrás / back

Merkblatt: Drogen

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook




Impfung gegen Drogen: Neue Welten erschliessen
Kurzreisen an die Nordsee
reisehummel.de - Baden-Baden
- Verkauf: D
Nordsee-Reisen
Strand
Schwimmen
Ebbe und Flut
auch als Geschenkgutschein

etc. etc. etc.




Städtereisen Deutschland, Berlin,
                          München, Dresden, Hamburg, Köln u.v.m.
Städtereisen

Romantikurlaub, Pärchenurlaub,
                          Liebesurlaub
Romantik-Reisen

Zoo, Freizeitpark, Pferdereiten: Spaß für
                          Groß & Klein
Familienreisen


Kurzurlaub mit Erlebnis in Freizeitparks
                          in Deutschland
Freizeitparks
www.reisehummel.de - Baden-Baden - Verkauf: D
n-tv
            online, Logo

29.10.2010: Drogen bewirken ein schneller alterndes Gehirn - Drogenkonsumenten haben mit 50 ein Hirn wie 90-Jährige

Drogenkonsum über einen längeren Zeitraum führt zur vorzeitigen Degeneration des Gehirns. Und die Jugendlichen und die Drogenkonsumenten wissen das nicht. Kannabis ist also alles andere als harmlos. Und drogensüchtige Autofahrer halten oft Verkehrsregeln nicht mehr ein. Aber lesen Sie selbst:

aus: n-tv online: Die Macht der Drogen: Gehirn altert wesentlich schneller; 29.10.2010;
http://www.n-tv.de/wissen/Gehirn-altert-wesentlich-schneller-article1819961.html

<Drogen können einer Studie der Universität Rostock zufolge im menschlichen Gehirn komplexe Netzwerke von Nerven und Blutgefäßen zerstören oder zumindest schwer schädigen. Dies sei das Ergebnis einer Untersuchung von mehr als 200 Gehirnen Drogentoter im Alter zwischen 15 und 45 Jahren, sagte der Rostocker Rechtsmediziner Andreas Büttner. Die Studie ist nach seinen Worten die weltweit erste systematische Untersuchung von Gehirnen Drogentoter. Sie belege, dass Drogenkonsum über einen längeren Zeitraum zur vorzeitigen Degeneration des Gehirns führt. Bislang hätten solch umfangreiche Daten nur aus Tierexperimenten vorgelegen.

Die Rostocker Wissenschaftler fanden unter anderem heraus, dass Nervenzellen bei den Betroffenen abgestorben waren und die Zahl der Verschaltungen zwischen Nervenzellen abgenommen hatte. Viele Leitungsbahnen seien völlig zerstört gewesen. "Blutgefäße wiesen Veränderungen des vorzeitigen Alterns auf", sagte Büttner.

[Das Entstehen einder Drogensucht]

Büttner kritisierte, dass Cannabis (Haschisch und Marihuana) bei Jugendlichen oft "zur Grundversorgung" gehöre, dabei sei dies eine gefährliche Einstiegsdroge. Bei bestimmten Personen könnten durch Drogenkonsum Psychosen ausgelöst werden. Meist bleibe es nicht bei einer Droge, sie werde kombiniert mit Alkohol oder noch stärkeren Mitteln genommen. "Die Betroffenen geraten dann in einen Teufelskreis der Drogensucht", sagte Büttner. Es sei auffallend, dass Menschen mit Drogenkonsum Gedächtnisprobleme hätten und die geistige Leistungsfähigkeit generell abnehme. Dies könne durch die Rostocker Studie ebenfalls belegt werden.

[Drogensüchtige Autofahrer halten Verkehrsregeln oft nicht ein]

Alarmierend sei, dass bei knapp 2800 in diesem Jahr untersuchten Blutproben von Kraftfahrern bei gut 22 Prozent der Drogentest positiv ausgefallen sei. Diese Autofahrer fielen durch ihr Fahrverhalten auf, seien zu schnell und risikoreich oder unkonzentriert gefahren. Ihre Feinmotorik sei beeinträchtigt. Büttner forderte für Polizisten spezielle Schulungen für die Drogenerkennung im Straßenverkehr.

dpa>

========



18.3.2014: Entzug von Drogen in 36 Stunden mit der Substanz Ibugain - in Belgrad und in Kanada - ist in vielen anderen Ländern wegen der Pharma-Mafia verboten

Meldung von B. vom 18.3.2014; streetwork.com

Die Substanz Ibugain erlaubt es, Drogensüchtige in 36 Stunden zu heilen. Dies passt den Pharma-Kriminellen aber nicht, weil die mit den Drogenabhängigen mit vielen anderen Pillen ihren Profit machen wollen, so dass ein Entzug 6 Monate dauert

<Hier habe ich noch einen Skandal veröffentlicht, der mir schon seit 1999 auf der Seele liegt:  http://www.streetwork.com/exuser.html#ibugain

Denn es gibt ein billiges Naturheilmittel, damit kann man jeden Drogensüchtigen in 36 Stunden entgiften, Depressionen für immer wegbringen, jedes Psychopharmaka überflüssig machen.

Seit 1988 versucht England diese Substanz (Ibugain) aus der Welt zu verbannen. Ich selbst habe die Heilung von 2 Schwerstabhängigen erlebt, welche einen Entzug ansonsten nur über 6 Monate im Spital überlebt hätten, sie waren nach 36 Stunden geheilt, und hatten keine Entzugserscheinungen und wurden nie Rückfällig. Doch dann kam das Verbot. Inzwischen bietet eine Klinik in Belgrad Entgiftungen und Heilbehandlungen mit Ibogain an, weil es dort wie in Kanada noch zugelassen ist.>

========


3.4.2014: Entgiftung: Suche nach dem Rindenpulver "Ibogain" in Europa wird mühsam

B. berichtet am 3.4.2014:

-- es gibt viele, dubiose Webseiten im Internet, die am Ende nur viel versprechen und nichts dabei rauskommt
-- nach Österreich fahren geht nicht, B. ist zu sehr körperlich behindert
-- eventuell wird der Bezug von Ibogain über die folgende Webseite möglich sein: http://www.ibogaworld.com/contact/
 
-- ansonsten sollte das Rindenpulver Ibogain aus einem anderen Kontinent kommen, z.B. aus Thailand aus einer Klinik http://ibogainethailand.com/
unter dem Namen "Ibogaine Tebernanthe" [
ibogaine (Tabernanthe iboga)]
-- man soll das Rindenpulver Ibogain direkt von der Klinik aus schicken, dann ist es am seriösesten wegen dem Zoll
-- aber wegen Pulver-Medizin gibt es kaum Probleme mit Thailand, "da Thailand nur aus Alkoholikern besteht, und nicht ein Drogenland ist wie Burma oder Laos"
-- 30 Gramm wären erforderlich für 1 Monat "Niedrigdosistherapie unter ärztlicher Überwachung"
.

Aqua Pond24. de Ihr Partner für
                                  Aquarium, Aquaristik, Teich und Koi
Aqua-Pond24 (Bayern) - Versand: D, Ö, CH, Lux
 

B. am 8.4.2014:

Das Pflanzensubstrat heisst Ibogain Tabernanthe und ist ein braunes gemahlenes Rindenpuler, gemacht aus der Rinde der Wurzel der Pflanze. Farbe braun bis hellbraun, schmeckt bitter.
Mann kann auch Wurzelstücke kaufen in der Ajurvedischen Apotheke oder allgemein in der Apotheke.
 

Ibogaine Thailand

info@ibogainethailand.net

Phone:
+ 66 (0) 85 655 3146
+ 66 (0) 89 652 1558

Hier eine Adresse, es gibt das Pulver auch in Kapseln.

Ibogaworld Capsules

========

Die Klinik ist auf der Insel Ko Phangan (Inselgruppe Ko Samui).

http://ibogainethailand.net/links.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Ko_Phangan

========

B. am 8.4.2014:

wenn sie eine Monatspackung haben, also 30 Kapseln zu 300mg gemahlene Wurzelrinde, 1 Kapsel pro Tag, ist das importieren in die Schweiz kein Problem.
Einen Monatsbedarf kann man importieren, auch wenn es im Zielland keine Zulassung gibt.

Ibogaworld Capsules

=======

Teilen / share:

Facebook




Regenwaldtee von Regenbogenkreis
Heilung durch Nahrung - Heilkräuter, Extrakte, Pulver - alles Bio-Vollkorn, kein weisser Gift-Zucker
Rohköstlichkeiten von Regenbogenkreis
Rohköstlichkeiten (Kekse, Schokolade, Brote, Oliven, Miso etc.)
Regenwaldprodukte (Kräftigung, Heilung und Prävention)
Algen (Ausleitung, Vitamine, Mineralien, Eiweisse, Nährstoffe)
Bücher und DVDs (hochwertig, eine ganze Bibliothek, günstig!) etc. etc. etc.
Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: D, Ö, CH



^