Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!
Kraftvolle Produkte von
                                  Regenbogenkreis

Heilung+Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: Ganz Europa - Webseite: Dt.
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung)
Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)

Kontakt /
                    contact          Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home        zurück / retour / indietro / atrás / back
<<     >>
ENGL - ESP

Heilkräfte der Farben: Farben als Heilmittel, Anwendung in der Praxis

Teil 5, Kapitel 29-36

  Blaubestrahlung  Rotbestrahlung  Gelbbestrahlung
Bei Blaulicht wachsen Schweine besser, Rotlicht ist für Tiere unangenehm. Gelb und Blau im Wechsel wirkt auf Tiere ausgleichend.

Wachstumsstrahlen: Rot  Wachsttumsstrahlen: Orange  Wachstumsstrahlen:
                        Gelb  Wachstumsstrahlen: Grünlichgelb / Gelbgrün  - Wachsttumsstrahlen: Orange goldfarben, goldige Farbe Wachstumsstrahlen: Gelb Gelbgrün, Grünlichgelb hellgrün hellblau - Hemmungsstrahlen: Blau  Hemmungsstrahlen: Blau-Violett  Hemmungsstrahlen: Blaugrün

Farbiges Glas
hindert den Durchgang der anderen Strahlen mit Ausnahme derjenigen, die so gefärbt sind, wie das Glas selbst. (Kapitel 32)

Wasserwesen - Wasserbestrahlung
Da Pflanzen und Lebewesen vor allem aus Wasser bestehen, haben Farben auf Pflanzen und Lebewesen eine grosse Wirkung. Es ist also eigentlich jede Farbbestrahlung eine "Wasserbestrahlung". Aber die "Schulmedizin" nimmt das nicht ernst... (Schlussfolgerung aus Kapitel 6)


Zusammenfassung von Michael Palomino (1998 / 2003 / 2005 / 2009 / 2012 / 2014)

Teilen / share:

Facebook





aus: Prof. Lilli Eberhard: Heilkräfte der Farben. Farben als Heilmittel, Anwendung in der Praxis; Drei-Eichen-Verlag, 10. Auflage, 2002; ISBN-10: 3-7699-0392-7; ISBN-13: 978-3-7699-0392-8 [16]


Inhalt


Teil 1
1. Goethes Farbenlehre als Fundament und Wegweiser
2. Spektralanalyse
3. Farbtherapie: Wirkung von Farben auf die Seele
4. Forschungen in der Farbentherapie
5. Verjüngungskuren mit Farbtherapie: Dr.Sciascia
6. Veränderung von Wasser durch Farbbestrahlung

Teil 2
7. Das Licht und die Photosynthese - warum sind Blätter grün? Wasserpflanzen rot?
8. Farberscheinungen bei Tieren
9. Heilende Wirkungen von Farbstoffen [Nebenwirkungen?]
10. Die Ansprüche und das Wissen des Farbentherapeuten
11. Farbenstrahlen und die Wirkung von Farbentherapie
12. Wirkungsweise der Farbenstrahlen gemäss Prof. Ewald Paul - Erzeugung von Spurenelementen gemäss Dr. Ghadiali

Teil 3
13. Farbentherapie am Menschen gemäss E.C.Babbitt, Grabley, Ghadiali
14. Kurt Matthäus: Schwingungen der Farbenstrahlen wirken auf die Körperzellen
15. Farbentherapie nach Dr. Falkenberg
16. Farbentherapie gemäss Dr. Heermann
17. Psychische Wirkung von Farben gemäss den 4 Temperamenten
18. Farbentherapie: Farbenbestrahlungstafeln, Farbenessen, farbige Glühbirnen
19. Farbtherapie mit Grün
20. Farbwahrnehmung im Erschöpfungszustand
21. Farbenblindheit



Teil 4
22. Münchner Wissenschaftliche Gesellschaft für Hochfrequenz- und Lichtforschung, Ewald Paul, Dr.F.W.Fröhlich
23. Hochfrequenztherapie
24. Farben differenziert "sehen" lernen
25. Dr.Alexander Heermann: These von der Wachstums- und Hemmungsharmonie
26. Weltallströme
27. Prof. E.Paul: Psychiatrische Farbtherapie
28. Wirkungsweise der Farbenstrahlen - Farbtherapie gemäss Gerhard Dix

Teil 5
29. Farben in der Landwirtschaft gemäss Prof. Ewald Paul
30. Farbentherapie gemäss Dr. Müller

31. Farbentherapie an Tieren und durch Nahrungsmittel gemäss Ludwig von Riess
32. Wirkungsweise der Farbenstrahlen gemäss Dr.Ghadiali
33. Farbentherapie am Gemüse gemäss Camille Flammarion

34. Schlussfolgerung von Michael Palomino
35. Anhang: Farbenforscher
36. Meldungen

Teil 6: Literatur



29.
Farben in der Landwirtschaft

Farbenwirkungen in der Landwirtschaft gemäss Prof. Ewald Paul
Blaulicht, Violettlicht
Blaubestrahlung  Violettes Licht
Schweine wachsen besser
Schweine sind ruhiger, gedeihen besser, schlafen mehr
Blaulicht
Blaubestrahlung
besänftigt nervöse Pferde, v.a. nach langen Transporten (wenn Pferde transportiert wurden). Fenster mit Farbfolien abdecken
Gelbe Wände mit Blaulicht
Wachstumsstrahlen: Gelb Blaubestrahlung
ergibt fette Tiere
Rot
Rotbestrahlung
ist für Tiere unangenehm
Hellgrün, Hellblau und Gelb hellgrün hellblau Wachstumsstrahlen: Gelb sind die von Tieren bevorzugten, helle Farben
Blaulicht
Blaubestrahlung
ist allgemein für schwache Tiere geeignet. Die kranken Tiere bekommen dadurch stärkere Ausscheidungen und einen regeren Stoffwechsel.
Gelbe Farbe Wachstumsstrahlen: Gelb
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
wirkt auf träge Tiere belebend
wirkt stützend auf Tiere, die viel arbeiten müssen
wirkt kräftefördernd, ohne zu überreizen
Rot Wachstumsstrahlen: Rot überreizt
Gelb und Blau im Wechsel
Gelbbestrahlung  Blaubestrahlung
wirkt auch gut ausgleichend auf die Tiere
Blau, Blassviolett oder Zitronengelb
Hemmungsstrahlen: Blau Blassviolett Wachstumsstrahlen: Gelb
Insekten meiden solche Räume
Rotlicht
Rotbestrahlung
gg. Rotlauf bei Schweinen, wie auch beim Mensch

Prof. Niels Finsen in Kopenhagen widmete sich besonders den Farbeinflüssen auf Insekten und Weichtiere, mit eigenartigen Ergebnissen.

Farbentherapie an Pflanzen gemäss Prof. Ewald Paul
Rotlicht
Rotbestrahlung
fördert Pflanzenwachstum: Blätter, Samen, Früchte
Abwechselnd blaue und weissen Glasscheiben in Treibhäusern
Ein Gartenhaus mit
                        normalen Fenstern und blauem Dach hat genau die
                        ideale Farbkombination
vermehrt die Hitze und ergibt mehr Wachstum
Weisse und blaue Scheiben aufeinandergelegt Temperatursteigerung: Blaue Lichtstrahlen entwickeln grosse Hitze, wenn sie mit weiss gemischt und mit Sonnenlicht zusammengebracht werden
Blaues Licht
Blaubestrahlung
-- lässt welke Pflanzen sehr häufig wieder aufleben
-- vertreibt Pflanzeninsekten und Blattläuse, z.T. sogar abgetötet.

30.
Farbentherapie gemäss Dr. Müller

Farbentherapie am Menschen gemäss Dr. Müller, Sanitätsarzt

Rot
Rotbestrahlung

gg. Lähmungen
gg. Hauterkrankungen
gg. Scharlach
gg. Masern
gg. Frostschäden
gg. Flechten
gg. Rotlauf
gg. Kehlkopfleiden
gg. Asthma


Farbentherapie an Tieren gemäss Dr.Müller Sanitätsarzt

Farbenbestrahlte Futtermittel: es genügen schon Sekunden

 

farbbestrahltes Futter für Pelztierzucht

ergibt schönere Pelze

farbbestrahltes Futter für Schweine, Geflügel

Der Geschmack von Fleisch und Eiern wie auch die Quantität wird dadurch gesteigert.


31.
Farbentherapie an Tieren und Nahrungsmitteln gemäss Ludwig von Riess

Farbentherapie an Tieren gemäss Ludwig von Riess

Wenn man bei Mäusen das Brunsthormon ("Progynon") mit Rotlicht bestrahl,
Rotbestrahlung

dann wirkt das Brunsthormon doppelt bis 5mal so stark wie unbehandeltes Hormon.

Ultraviolett an Brunsthormon "Progynon"

das Hormon wird unwirksam


Farbentherapie an Pflanzen
Experiment an Moos und Farnsporen:
-- blau hemmt das Wachstum
-- rot fördert das Wachstum.

Farbentherapie an Tieren
Kaninchen und Ratten in rotem Licht wachsen mehr, werden schwerer also sonst.

Farbenbehandlung an Nahrungsmitteln. Steigerung und Verbesserung von Duft und Aroma

Erdbeeren im Körbchen: Erdbeeren,
                          die unter Rotlicht gezogen wurden, bekommen
                          einen hervorragenden Geschmack Erdbeeren im Körbchen: Erdbeeren, die unter Rotlicht gezogen wurden, bekommen einen hervorragenden Geschmack
Crassula-Blüten (Blüten des
                          Dickblattbaums, Geldbaum, Pfennigbaum) duften
                          nach Banane, wenn sie unter Rotlicht gezogen
                          werden Crassula-Blüten (Blüten des Dickblattbaums, Geldbaum, Pfennigbaum) duften nach Banane, wenn sie unter Rotlicht gezogen werden

Duft und Aroma sind Verdichtungen sublimster stofflicher Kräfte, wo auch bei der Pflanze das Stofflich-Materielle ins Seelisch-Spirituelle überwechselt.

Duftkonzentration und Strahlkraft von Duft und Aroma ist eine Ballung und osmotische Spannung besonderer und seltener Kräfte.

Gewürz: Speisen werden bekömmlicher, wohlschmeckender und gesünder

[Achtung: Bei zu viel Gewürz grosse Schäden möglich, v.a. Leberschäden und Nierenschäden]

-- Gewürze enthalten viele Spurenelemente, stabilisieren den ganzen Zellenstaat
-- Gewürze sind ätherische Energieballungen
-- Gewürze wirken ausnahmelos stark anregend auf unsere innersekretorischen Drüsen
-- Gewürze regen die wichtigsten Kraft-Stationen des Körpers an, Wirken auf Spannkraft, Nerven, Elastizität, Schönheit, Jugendlichkeit.

Blumenfarben und Blumendüfte sind durch Farbbestrahlung durch bunte Scheiben beeinflussbar.

Beispiele:
-- Erdbeeren unter rotem Licht gezogen: sollen ein hervorragendes Aroma bekommen.
-- die Crassula-Blüte [Dickblattbäume, Geldbaum, Pfennigbaum [17]] duftet normalerweise wenig. Unter Rotlicht gewachsen hat sie einen zarten Bananenduft.

32.
Wirkungsweise der Farbenstrahlen gemäss Dr. Ghadiali

Wirkungsweise der Farbenstrahlen gemäss Dr. Ghadiali
Farbbezeichnung
Farbe
medizinische Wirkungsweise
Element in der Farbstrahlung
(ausgelöste Produktion von Spurenelementen)
Indigo
Indigo
Bismut u.a.
Blau  Hemmungsstrahlen: Blau
Lebenskraft entwickelnd
fieberhemmend
nervennährend
Sauerstoff, Cäsium
Violett

Violett

milzbildend
Lymphe anregend
kraftspendend
Aktinium, Kobalt u.a.
Purpurrot

Purpur

Geschlechtskraft steigernd
Venen anregend
Lithium, Strontium
Scharlachrot
Scharlachrot
Argon, Mangan
Rot  Wachstumsstrahlen: Rot
rote Blutkörperchen bildend
Leber anregend
Sinne unterstützend
Radium, Wasserstoff, Iridium, Magnesium u.a.
Orange

Wachsttumsstrahlen: Orange

Lungengewebe kräftigend
Drüsen anregend

Gelb

Wachstumsstrahlen: Gelb

Nerven stärkend
verdauungsfördernd
Magen anregend

Grüngelb

Gelbgrün, Grünlichgelb

knochenbildend
Gehirn anregend
Schwefel, Eisen
Grün

Grün

desinfizierend
Muskel und Gewebe bildend
Bakterien abtötend
Barium, Chlor, Stickstoff, Radium u.a.
Türkisblau (blaugrün) Hemmungsstrahlen: Blaugrün
hautkräftigend
hautbildend


Kosmischer Einfluss der Farbstrahlen

Der kosmische Einfluss auf die Farben der Erde wirkt durch
-- Ebbe und Flut
-- Sonnenaufgangszeit
-- Jahreszeiten [Luftfeuchte oder trockene Luft, warme oder kalte Luft, Einfallswinkel der Sonne etc.].

Farbenbestrahlung soll nicht während des Sonnenaufgangs oder Sonnenuntergangs geschehen.

Wasserbestrahlung

Blau Hemmungsstrahlen: Blau

das Wasser wirkt magnetisiert, kühl, frisch

Rot Wachstumsstrahlen: Rot

das Wasser wirkt lau und widerlich


Farbentherapie in der Psychiatrie

Helle, goldene Farben [orange, goldig / goldfarben, gelb, grünlichgelb, hellgrün, hellblau]

Wachsttumsstrahlen: Orange goldfarben, goldige Farbe Wachstumsstrahlen: Gelb Gelbgrün, Grünlichgelb hellgrün hellblau

günstig für Melancholiker, diese Farben hellen das Gemüt trübsinniger Menschen auf

Ein gelb bestrahlter Raum
Gelbbestrahlung

wirkt auch an Regentagen sonnenscheinartig


[Kritik:
Die Manipulation durch Farben ist leicht erkennbar und wird oft praktisch wirkungslos, denn an den Umständen des Lebens ändert sich beim Psychiatriepatienten durch das Anmalen von Papier oder durch farbige Lampen nicht sehr viel. Bis heute therapiert die Psychiatrie sowieso meist nur die Opfer, und die Täter bleiben ungestraft].

Farbentherapie bei Tieren
Helle, goldene Farben wirken auf Tiere frisch und fröhlich.
-- Kanarienvogel singt mehr bei gelber Bestrahlung Wachstumsstrahlen: Gelb
-- Hühnerfarm: Die Hühner gackern mehr bei gelber Bestrahlung, sollen auch mehr Eier legen Wachstumsstrahlen: Gelb
-- verwöhnter, fröstelnder Hund fröstelt nicht mehr, wenn er rot bestrahlt wird Wachstumsstrahlen: Rot . Aber: Zottiger Polarspitz fühlt sich wohler mit blauem Licht Hemmungsstrahlen: Blau .

Hund: Futter, das gelb oder rot bestrahlt ist Wachstumsstrahlen: Gelb / Wachstumsstrahlen: Rot , schmeckt immer.

Pferde, denen rote Brillen umgebunden werden, vergessen ihre Müdigkeit.

Wirkungsweise der Farbenstrahlen je nach Monat und Sonnenkraft
Farbenheilkräfte sind am wirkungsvollsten bei Sonnenlicht 72 Minuten nach Sonnenaufgang und dann alle 2 Stunden. So kann dann auch die Polfarbe wechseln.

Die Sonne scheint nicht jeden Monat gleich stark. Auch die Sonnenkraft variiert. So werden 12 Monatsfarben definiert, die zusammen in engster Beziehung stehen. Die Farbenkräfte werden von Monat zu Monat optimal ausgenützt.

Lieblingsfarben bei Fischen gemäss Prof. Niels Finsen
Finsen stellt fest, dass auch Fische Lieblingsfarben haben. Fische verbleiben bei der Lieblingsfarbe, sogar dann, wenn woanders Futter ist.

Lebewesen, die ein und dieselbe Farbe bevorzugen, haben auffallende Verwandtschaft der Charaktere.

Farbencharaktere
Blau Hemmungsstrahlen: Blau -- Farbe des inneren Erlebnisses
-- Farbe der Tiefe, der Gottesnähe [Grosser Geist], des Glaubens
-- Farbe des Vertrauens
Purpur Purpur -- ist die königliche Farbe bei allen Völkern
-- hat den Ausdruck von Würde und Macht

Farbveränderungen an Tieren durch verschiedenes Futter


Federtiere: das Gefieder kann mit der Nahrung verändert werden:

-- Gimpel: dauerndes Füttern mit Hanfsamen bewirkt Schwarzwerden des Gefieders

Beim Gimpel (Männchen)
                          mit rotem Bauch wird der Bauch schwarz, wenn
                          man dauernd Hanfsamen füttert Hanfsamen lassen das
                          Gefieder des Gimpel schwarz werden
Beim Gimpel  (Männchen) mit rotem Bauch wird der Bauch schwarz, wenn man dauernd Hanfsamen füttert



-- Kanarienvögel: Füttern mit Safran bewirkt oranges Gefieder, Füttern mit spanischem Pfeffer [Yunnan Chili, scharfer Paprika, Cayenne Pfeffer, Cayennepfeffer, capsicum, and red pepper] bewirkt rötliches Gefieder

Kanarienvögel: Füttern mit Safran bewirkt
                          oranges Gefieder, Füttern mit spanischem
                          Pfeffer bewirkt rötliches Gefieder
Wenn
                          Kanarienvögel ausschliesslich mit Safran
                          gefüttert werden, bekommen die Vögel ein
                          oranges Federkleid
Füttern von Kanarienvögeln mit
                          ausschliesslich Spanischem Pfeffer (Chilli)
                          hat ein rötliches Gefieder zur Folge
Kanarienvögel: Füttern mit Safran bewirkt oranges Gefieder, Füttern mit spanischem Pfeffer bewirkt rötliches Gefieder

-- Papageien: In der Heimat der Papageien versteht man die Kunst, das Gefieder von Papageien durch das Futter zu verändern
-- Zierfische: Mit gezielter Fütterung können die Farben der Fische verändert werden. So werden in Japan und in China prächtige Zierfische gezüchtet, die Farbenakkorde ergeben.

Tiere mit wechselnden Farben verfügen über Anpassungsfarben ("Mimikryfarben")

Farbentherapie an Tieren
Die Landwirtschaftsschule Gunzenhausen [zwischen Würzburg und Regensburg] führte Versuche mit Hühnern mit verschiedenfarbigen Brillen und Zellglasfarben durch. Gewisse Farben
-- bewirken fleissigere Hühner
-- bewirken grössere Eier als sonst etc.

Farbentherapie am Menschen
Blaues Licht (Kühle)
Blaubestrahlung
gg. Entzündung (Rot)
gg. Fieber (Rot)
Rotes Licht (Wärme)
Rotbestrahlung
gg. Frosterscheinungen (Blau)
gg. Kälteerscheinungen (Blau)
?
gg. Leberleiden (Gelb)
?
gg. Druckstellen (Grünblau)
Gelb belichtetes Wasser trinken
Gelbbestrahlung
gg. Verstopfung
Blaues Licht und blau belichtetes Wasser trinken
Blaues Wasser
gg. Durchfall

Wirkungsweise der Farbenstrahlen

Blau, Rot und Gelb sind die drei wichtigsten Farben
Blau, Rot und Gelb repräsentieren zum grössten Teil die Welt und ihre Naturerzeugnisse:

Blau  Hemmungsstrahlen: Blau

repräsentiert Sauerstoff

Rot  Wachstumsstrahlen: Rot

repräsentiert Kohlenstoff

Gelb  Wachstumsstrahlen: Gelb

repräsentiert Wasserstoff


Farbiges Glas
hindert den Durchgang der anderen Strahlen mit Ausnahme derjenigen, die so gefärbt sind, wie das Glas selbst.


33.
Farbentherapie am Gemüse gemäss Camille Flammarion

Camille Flammarion, Portrait Camille Flammarion, Portrait

Camille Flammarion lebte 1842-1925, war französischer Astronom und schlussfolgerte, dass es noch andere Planeten mit Leben geben müsse, wenn das Weltall einen Sinn haben soll. Er entdeckte Doppelsterne, publizierte ca. 50 populärwissenschaftliche Werke über Planeten, Himmel und Sterne und auch phantastische Erzählungen. Flammarion war Gründer der Französischen Gesellschaft für Astronomie und wurde 1922 in die Ehrenlegion aufgenommen. Ein "Mondkrater" ("Flammarion") und ein Asteroid ("Flammario", 1021) wurden nach ihm benannt. [18]

Farbentherapie an Salat gemäss Camille Flammarion

Der
                          Astronom Flammarion machte Farbexperimente mit
                          Salat (hier ein Kopfsalat) mit erstaunlichen
                          Resultaten
Der Astronom Flammarion machte Farbexperimente mit Salat (hier ein Kopfsalat) mit erstaunlichen Resultaten

Flammarion experimentierte mit Salat wie folgt:
-- unter feuerrotem Glas wächst Salat 4 mal so schnell wie normal
Wachstumsstrahlen: Rot
-- unter grünem Glas wächst Salat kräftiger, weit besser als normal Grün
-- unter blauem Glas wächst Salat unbedeutend verändert als normal Hemmungsstrahlen: Blau.

Mais und Bohne unter farbigen Gläsern

Maispflanzen wachsen am besten unter
                          weissem Glas
Bohnen (hier Gartenbohnen) wachsen gut
                          unter weissem und rotem Glas, gehen dagegen
                          ein bei grünem und blauem Glas
-- Mais wächst am besten unter weissem Glas weiss
-- Bohnen wachsen gut unter weissem und rotem Glas weiss+Wachstumsstrahlen: Rot, gehen dagegen ein bei grünem und blauem Glas Grün+Hemmungsstrahlen: Blau.



Farbentherapie an Tieren
Blau wirkt abstossend auf Fliegen, Flöhe und anderes Ungeziefer Hemmungsstrahlen: Blau.

Tier-Experiment in "Amerika" mit schönen, blauen Ställen

Kühe in lichten, beruhigenden, schönen, blau gestrichenen Ställen mit liebevoller Betreuung geben viel mehr Milch.
Hemmungsstrahlen: Blau

Derselbe Vorgang ist bei Schafen und Ziegen zu  beobachten. 
Hemmungsstrahlen: Blau

Im Sommer werden blaue Fenster installiert [mit blauer Folie oder mit blauen Glasscheiben].

Im Winter werden grüne Fenster installiert. Dies erinnert die Tiere an Weide und Gras und stärkt ihren Appetit. 
Grün

Brauner Kuhstall mit Oberlicht. Bei
                          blauem Licht im Sommer und grünem Licht im
                          Winter und blauen Wänden geben die Kühe viel
                          mehr Milch Brauner Kuhstall mit Oberlicht [18].

Generell ist es so: Bei blauem Licht im Sommer und grünem Licht im Winter und blauen Wänden geben die Kühe viel mehr Milch. Aber die Bauern wissen das nicht, und die Industrie will auch nicht, dass die Bauern das wissen, damit die Bauern weiterhin Hormonkühe kaufen...


34.
Schlussfolgerung von Michael Palomino

-- mit Farben kann man ohne grosse Nebenwirkungen viel erreichen
-- die Farbentherapie wird viel zu wenig angewandt, weil sie viel Zeit und Disziplin erfordert, und weil kaum Werbung dafür gemacht wird
-- die börsengeilen Regierungen geben der Farbentherapie keinen Raum, weil die Börsenkurse eher steigen, wenn die Pharmaindustrie mehr Giftpillen verkauft. Die konsequente Werbung für die Heilmethoden mit Farben würde die Pharmaindustrie reduzieren, und die Giftfabrikanten der Pharmaindustrie werden dies zu verhindern wissen, indem sie weltweit die Regierungen schmieren.

35.
Anhang: Farbenforscher

Dr.med.Georg von Langsdorff war Vorkämpfer für die Farbenheiltherapie
Dr.Ghadiali war ein grosser Pionier für Heilungen durch Farben in Indien
Prof. Finsen: Farbwirkungen in der Kleintierforschung
Ing.F.E.Schillinger Farbwirkungen in Spitälern
Prof. Ewald Paul Farbwirkungen in Spitälern und Gefängnissen
Dr.Sciascia war ein grosser Pionier für Heilungen durch Farben auf Sizilien, unter anderem mit Verjüngungskuren mit Farbbestrahlung
Morchini Farb-Physiker
H.Fleischer Farbexperimente an Tieren
E.C.Babbitt Farbtherapeut
Kurt Matthäus
Naturforscher, Schwingungslehre
Dr.Falkenberg Entdecker der Hochfrequenzbestrahlung
Dr.Heermann Farbentherapeut
Dr.Peters, Leipzig: Forschung an Blattgrün (Chlorophyll): ist Verjüngungsmittel
Dr.Gordonoff: Forschung an Blattgrün (Chlorophyll) gegen Arterienverkalkung
Hans Wölfle Farbentherapeut
Louen aus Gronau Farbentherapeut
Ewald Paul, Dr.F.W.Fröhlichvom Münchner Wissenschaftliche Gesellschaft für Hochfrequenz- und Lichtforschung
Prof. E.Paul, Farbpsychiater
Dr.Müller, Sanitätsarzt, Farbtherapeut mit Tieren
Ludwig von Riess, Farbtherapeut mit Tieren
Dr.med.Pinza, Hochfrequenzforscher
Prof. Jafolla, Hochfrequenzforscher
Dr.Alexander Heermann: These von der Wachstums- und Hemmungsharmonie
Camille Flammarion, französischer Astronom, Experimente mit Pflanzen

36. Meldungen

1.4.2010: Wunschfarbenbeleuchtung in Schule: Blaues Licht hilft beim Lernen

aus: Der Standard online: Blaues Licht hilft beim Lernen; 1.4.2010;
http://derstandard.at/1269448641572/Schule-Blaues-Licht-hilft-beim-Lernen

<Normalerweise werden Klassenräume mit weissem Licht beleuchtet.

Hellblaues Licht hilft nach Überzeugung niederländischer Forscher beim Lernen. Bei Konzentrationstests hätten Schüler einer entsprechend ausgeleuchteten Klasse um 8,7 Prozent besser abgeschnitten als jene in drei normalen Vergleichsklassen, erklärten Wissenschaftler der Universität Twente. Nach einem Monat "Blaulicht-Bestrahlung" habe die Testklasse einer Grundschule im Dorf Wintelre in der Provinz Noord-Brabant in Sachen Konzentrationsfähigkeit sogar um 13,7 Prozent bessere Ergebnisse erreicht als die anderen.

Der Bildungsexperte und Leiter der Studie Peter Sleegers, sprach sich für weitergehende Untersuchungen aus. Sie sollten klären, wie mit Hilfe von Farben und Intensität der Raumbeleuchtung Stimmung und Motivation von Lernenden positiv beeinflusst werden könnten.

In der Testklasse konnte Lehrerin Tamara Voorjans gemeinsam mit den Schülern entscheiden, ob der Raum neutral weiß (Standard), blau (Energie und Konzentration) oder gelb (Ruhe) ausgeleuchtet wird. Blau sei meist als "Wachmacher" am Morgen gewählt worden sowie bei Klassenarbeiten oder anderen Perioden erhöhter Konzentration. Die Schule in Wintelre will nun alle Klassenräume mit einem Wunschfarben-Beleuchtungssystem ausstatten.

dpa>

<<     >>

Teilen / share:

Facebook



fun-chat Kostenlos chatten

Quellen
[1] http://www.klausmoeller.net/lernen/farbenlehre/farbordnung.html
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Wilhelm_Bunsen
[3] http://www.lichtbiologie.de/page15/page7/page7.html
[4] http://www.scionova.de/isis/lexikon-f.html
[5] http://www.horusmedia.de/1994-energie/energie.php
[6] http://www.actoid.com/webdesign/farblichtsehen/Farbtherapie.htm
[7] http://de.wikipedia.org/wiki/Langsdorf
[8] http://www.esoteric-house.de/farbtherapie.htm
[9] Helmut Zander: Anthroposophie in Deutschland; E-Book-Voransicht, S.1478
[10] http://www.krankengymnastik-lambrecht.de/html/licht_u__farbe.html
[11] http://it.wikipedia.org/wiki/Antonino_Sciascia
[12] http://www.ilgattopardo.altervista.org/pg154.html
[13] http://de.wikipedia.org/wiki/Azofarbstoff
[14] http://www.aerztlichepraxis.de/rw_4_Lexikon_HoleEintrag_2483_Eintrag.htm
[15] http://www.thule-italia.net/esoterismo/Libri/Tedesco/Reichstein,%20Herbert%20-%20Lehrbuch %20der%20Kabbala%20Magie%20d.%20Zahlen%20u.%20Namen.pdf
[16] http://www.buch.de/buch/02939/503_heilkraefte_der_farben.html
[17] http://de.wikipedia.org/wiki/Geldbaum
[18] http://de.wikipedia.org/wiki/Camille_Flammarion

Fotoquellen

29. Farben in der Landwirtschaft

-- Gartenhaus mit blauem Dach:
http://www.harrisonswindowsandconservatories.co.uk/pages/Active%20Blue%20glass%20roof.html

31. Farbentherapie an Tieren und Nahrungsmitteln gemäss Ludwig von Riess
-- Erdbeeren im Körbchen: http://www.ndr1niedersachsen.de/programm/sendungen/garten/tipp/erdbeerkaskade2.html
-- Crassula-Blüten: http://en.wikipedia.org/wiki/Jade_plant

32. Wirkungsweise der Farbenstrahlen gemäss Dr. Ghadiali
-- Gimpel: http://en.wikipedia.org/wiki/Eurasian_Bullfinch
-- Hanfsamen für Gimpel: http://www.biothemen.de/Oekologie/hanf/hanf3.html

-- Kanarienvogel: http://www.vogelkauf.info/artbeschreibung.php
-- Safran für Kanarienvogel: http://www.moosgasse.at/blog/?p=187
-- Spanischer Pfeffer (Chilli) für Kanarienvogel: http://www.natureproducts.net/wholesale/Chilli.html

-- blaues Wasser: http://aus-in-der-vorrunde.de/taxonomy/term/6

33. Farbentherapie an Gemüse gemäss Camille Flammarion
-- Camille Flammarion, Portrait: https://www.allposters.com/-sp/Camille-Flammarion-Posters_i4056379_.htm
-- Kopfsalat: http://de.wikipedia.org/wiki/Kopfsalat
-- Maispflanzen: http://de.wikipedia.org/wiki/Mais
-- Bohnen, Gartenbohnen: http://de.wikipedia.org/wiki/Bohne_(Pflanze)
-- brauner Kuhstall mit Oberlicht: http://www.schuemannhof.de/hof/milchvieh.php


^