Kontakt /
                    contact    Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 5i: 26.4.2021:
Warnung von Präsident Johnson: 60-70% liegen in 6 Monaten im Spital oder sind tot

Challenge Test nicht bestanden...


Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

Wie überlebt man eine Impfung? Einfach NIE IMPFEN! (Michael Palomino, 21.2.2021)

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino (2021)
Teilen / share:

Facebook









Lockdown ist NÖTIGUNG+GESCHÄFTSSCHÄDIGUNG!
Maskenterror ist NÖTIGUNG+GESUNDHEITSGEFAHR!
Verweigerung der Info über Naturmedizin ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG!



Das Immunsystem kann man unterstützen mit Zitrusfrüchten (Vit.C), mit Knoblauch+Zwiebeln+Ingwer (natürl. Antibiotika)+alles Vollkorn (Mineralien), sowie Olivenöl+Nüsse.
Pommes Frites (Frittenöl belastet) und weisser Reis+Weissmehl (ohne Mineralien) und Limos mit Zitronensäure (korrisiv) wurden bisher nicht verboten, echt fahrlässig.
Michael Palomino, 18.3.2020 

-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link




Kommentar: Johnson trieb die Bevölkerung zuerst zur Gen-Impfung - und nun prophetzeit derselbe Johnson den Massentod durch selbige Gen-Impfung

Zuerst simulierte Präsident Johnson eine Corona19-Erkrankung - dann jagte er die englische Bevölkerung zu den Impfzentren fÜr die tödliche Gen-Impfung - und nun warnt Präsident Johnson, dass in 6 Monaten 60-70% der Gen-Geimpften im Spital oder tot sein werden. Mit diesen Handlungen, einen Massenmord und massenweise schwere Körperverletzung zu begünstigen, ist Präsident Johnson ein Monster geworden, ein Freimaurer-Illuminat, der dem Massenmord huldigt. Die Justiz handelt NICHT gegen den kriminellen Johnson, der seine Bevölkerung zur tödlichen Gen-Impfung getrieben hat. Alles scheint von Bill Gates bestochen und abgesprochen. Und die Bevölkerungstabelle von Deagle.com wird erfüllt!
Michael Palomino, 12.6.2021

Die Meldung:

GB 28.4.2021: Warnung von Monster Johnson: 60-70% liegen in 6 Monaten im Spital oder sind tot - Challenge Test nicht bestanden:
Die dritte COVID-Welle wird 60 bis 70% der Menschen, die beide Impfstoffdosen erhalten haben, töten oder ins Krankenhaus bringen, so das offizielle Modell der britischen Regierung
https://uncutnews.ch/die-dritte-covid-welle-wird-60-bis-70-der-menschen-die-beide-impfstoffdosen-erhalten-haben-toeten-oder-ins-krankenhaus-bringen-so-das-offizielle-modell-der-britischen-regierung/

Quelle: Third COVID Wave Will Kill Or Hospitalize 60 To 70% People Who Took Both The Vaccine Doses Says Official UK Govt Model

<Nach Hochrechnungen der führenden britischen Modellierungsagentur wird die dritte Welle des COVID-19-Spikes 60 bis 70% der Menschen, die beide Impfstoffdosen erhalten haben, hospitalisieren und oder töten. Das Papier deutet darauf hin, dass der erneute Anstieg sowohl bei den Krankenhauseinweisungen als auch bei den Todesfällen von denjenigen dominiert werden wird, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben und etwa 60 % bzw. 70 % der Welle ausmachen.

Die Modellierung wurde dem obersten wissenschaftlichen Beratungsgremium des Vereinigten Königreichs Sage von einer seiner Untergruppen, der Scientific Pandemic Influenza Group on Modelling, Operational (SPI-M-O), vorgestellt.

Dieses Gremium von Akademikern hat während der gesamten Pandemie Modellierungsarbeit geleistet und die Auswirkungen der Impfung auf Krankenhauseinweisungen, Infektionen und Todesfälle untersucht.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine dritte Welle unvermeidlich ist, dass aber das Ausmaß des Anstiegs der Fälle von der Wirksamkeit der Impfstoffe, der Geschwindigkeit, mit der die Beschränkungen gelockert werden, und den Auswirkungen neuer Varianten auf die Übertragung und Krankheit abhängt.

Die Studie deutet darauf hin, dass der erneute Anstieg der Krankenhauseinweisungen und Todesfälle „von denjenigen dominiert wird, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben“.

„Die Aufrechterhaltung einer großen Reduktion der Übertragung durch solche Maßnahmen nach Schritt 4 [Englands Pläne zur Aufhebung aller Beschränkungen ab dem 21. Juni] wird mit ziemlicher Sicherheit das Ausmaß des anschließenden Wiederauftretens reduzieren.

Diese neueste Modellierung untermauert dieses Ergebnis, da eine geringere Einhaltung der Basismaßnahmen und die daraus resultierende erhöhte Übertragung zu einem Spitzenwert führen könnte, der in seiner Größenordnung dem im Januar 2021 entspricht.“

Das Papier befasst sich mit einer Reihe von Möglichkeiten, was wir von Covid erwarten können, wenn wir die Beschränkungen bis zum Sommer lockern.

Es berücksichtigt eine Reihe von unterschiedlichen Quellen, darunter Modellierungen der University of Warwick, des Imperial College London und der London School of Hygiene & Tropical Medicine.

„Szenarien mit einer geringen Reduktion der Übertragung nach Schritt 4 [vollständige Aufhebung der Beschränkungen, die für Juni in England geplant ist] oder mit pessimistischen, aber plausiblen Annahmen zur Wirksamkeit des Impfstoffs können zu einem Wiederanstieg der Krankenhauseinweisungen in einem ähnlichen Ausmaß wie im Januar 2021 führen.“

Das Papier legt nahe, dass der Wiederanstieg sowohl bei den Krankenhauseinweisungen als auch bei den Todesfällen von denjenigen dominiert wird, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben, was etwa 60 % bzw. 70 % der Welle ausmacht.

„Die Studie legt nahe, dass das Wiederauftreten von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen von denjenigen dominiert wird, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben, was etwa 60 % bzw. 70 % der Welle ausmacht.

Dies kann auf die hohe Durchimpfungsrate in den am stärksten gefährdeten Altersgruppen zurückgeführt werden, sodass Impfversager für mehr schwere Erkrankungen verantwortlich sind als nicht geimpfte Personen.“

Das Modell der GB-Regierung sagt klar: Ab
                        Juli 2021 werden 60 bis 70% der doppelt
                        Gengeimpften sterben
Das Modell der GB-Regierung sagt klar: Ab Juli 2021 werden 60 bis 70% der doppelt Gengeimpften sterben [1]


Ergebnisse des zentralen Szenarios des Warwick-Modells, die das Alter und den Impfstatus
derjenigen, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden (links) oder starben (rechts) über die Zeit. Die oberen Diagramme sind absolute Zahlen, die unteren Diagramme sind Proportionen.

Sobald das Modell veröffentlicht wurde, versuchten Fact-Checker, die Tatsache zu entlarven und herunterzuspielen, dass 60 -70% derjenigen, die 2 Dosen der Impfstoffe genommen haben, die dritte Welle dominieren werden.

Hier ist das Urteil von Grace Rahman von Full Fact: (Ganz unten des Artikels als PDF eingebettet.

Die Modellierung legt nahe, dass, wenn eine dritte Welle auftritt, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle hauptsächlich bei denjenigen auftreten werden, die geimpft wurden. Das liegt daran, dass bis dahin so viele gefährdete Menschen geimpft worden sein werden, nicht daran, dass der Impfstoff ihnen schadet.

Und doch besteht der Faktenchecker darauf, dass Impfstoffe nichts mit der dritten Welle zu tun haben.

Wie auch immer, wir lassen unsere Leser entscheiden.>


========

Die erste Meldung kam auf Englisch:

April 26, 2021:
Third COVID Wave Will Kill Or Hospitalize 60 To 70% People Who Took Both The Vaccine Doses Says Official UK Govt Model
https://greatgameindia.com/third-wave-two-vaccines-deaths/

According to projections by UK’s top modelling agency the third wave of COVID-19 spike will hospitalize and kill 60 to 70% of those people who took both the vaccine doses. The paper suggests that the resurgence in both hospitalisations and deaths will dominated by those who have received two doses of the vaccine, comprising around 60% and 70% of the wave respectively.

Third COVID Wave Will Kill 60 To 70% People Who
                Took Both The Vaccine Doses Says Official UK Govt Model

Modell der GB-Regierung Johnson: Im Herbst werden 60 bis 70% der Gengeimpften im Spital landen oder sogar sterben
(englisch: Third COVID Wave Will Kill 60 To 70% People Who Took Both The Vaccine Doses Says Official UK Govt Model)


The modelling (read below in full) was presented to the UK’s top scientific advisory body Sage by one of its sub groups, the Scientific Pandemic Influenza Group on Modelling, Operational (SPI-M-O).

This committee of academics has done modelling work throughout the pandemic and has looked at the impact vaccination will have on hospital admissions, infections and deaths.

Its findings suggest that a third wave is inevitable but that the size of the spike in cases depends on the effectiveness of vaccines, the speed at which restrictions are eased and the impact new variants have on transmission and illness.

It suggests that the resurgence in both hospitalisations and deaths will be “dominated by those that have received two doses of the vaccine”.



========


GB 29.4.2021: Die Gen-Giftspritzen werden ab August 2021 "ihre Arbeit" verrichten: 60-70% der Geimpften landen im Spital - Studie "Summary of Further Modeling of Easing Restrictions":
Studie: „Dritte Welle“ von Krankheit und Tod wird von denjenigen dominiert werden, die vollständig geimpft wurden
https://uncutnews.ch/studie-dritte-welle-von-krankheit-und-tod-wird-von-denjenigen-dominiert-werden-die-vollstaendig-geimpft-wurden/

<Die nächste große Welle von COVID-Infektionen, die bereits Staaten wie Michigan heimsucht, wird von Menschen dominiert werden, die vollständig geimpft wurden.

Dies wurde von den Autoren einer wissenschaftlichen Studie vorhergesagt, die in einer britischen medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht wurde.

Zwischen 60 und 70 Prozent der COVID-Todesfälle und Krankenhausaufenthalte der „dritten Welle“ werden von Menschen stammen, die vollständig geimpft wurden, so die Studie „Summary of Further Modeling of Easing Restrictions“, die am 31. März von der London School of Hygiene & Tropical Medicine veröffentlicht wurde.

Dies kann zumindest teilweise erklären, warum Krankenhäuser in Detroit sich mit COVID-Patienten füllen.

Aber Sie über diesen Blickwinkel auf die Geschichte nichts in den Mainstream-Medien lesen. Sie berichten die Geschichte einfach als eine neue Welle von COVID-Krankenhausaufenthalten und Todesfällen, die durch eine britisch basierte Variante des Virus verursacht sei, die nichts mit der hohen Rate der Impfungen zu tun habe [Siehe Detroit News, 15. April 2021, „Beaumont nears COVID hospital capacity as experts warn of ’new pandemic’“].

Mainstream-Nachrichten haben noch nicht das kleinste bisschen Neugier an den Tag gelegt, warum die große COVID-Spitze stattfindet, obwohl große Prozentsätze der Öffentlichkeit geimpft wurden [Michigan ist einer der am meisten geimpften Staaten in der Nation, fast 30 Prozent der Bewohner erhielten die Spritze]. Tatsächlich geben Gesundheitsbeamte, die in dem oben genannten Artikel der Detroit News zitiert werden, der „Impfmüdigkeit“ die Schuld an der neuen Welle, eine teuflische Verfälschung dessen, was in Michigan vor sich geht, um mehr Druck auf die Menschen auszuüben, die die experimentelle Injektion, deren Wirksamkeit unbewiesen ist, ablehnen.

Offenbar haben diese Gesundheitsbeamten nicht die neue britische Studie gelesen, die besagt:

„Der Wiederanstieg sowohl bei den Krankenhauseinweisungen als auch bei den Todesfällen wird von denjenigen dominiert, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben, was etwa 60 % bzw. 70 % der Welle ausmacht. Dies kann auf die hohe Durchimpfungsrate in den am meisten gefährdeten Altersgruppen zurückgeführt werden, sodass ein Versagen bei der Immunisierung mehr schwere Erkrankungen verursacht als bei ungeimpften Personen.“ [Siehe Seite 10, Zusammenfassungspunkt Nr. 32].

Und was ist für die britischen Wissenschaftler, die diese Studie verfasst haben, die Antwort auf das Dilemma, dass vollständig Geimpfte an COVID erkranken? Na was wohl: Mehr Impfstoffe und mehr Lockdowns natürlich!

Und Big Pharma ist mehr als glücklich, dem nachzukommen. Pfizer-CEO Albert Bourla kündigte an, dass eine „dritte Dosis“ seines Impfstoffs innerhalb von 12 Monaten nach der zweiten Dosis erforderlich sein wird und danach wahrscheinlich jedes Jahr eine weitere Dosis. Wie wir vorhergesagt haben, planten die Globalisten die ganze Zeit, COVID zu benutzen, um die Menschen zu erschrecken, damit sie jährliche Injektionen nehmen. Niemand weiß, was in diesen Injektionen enthalten ist oder wie sie sich mittel- und langfristig auf die menschliche Gesundheit auswirken werden.

Das Szenario, das sich abzeichnet, sieht aus wie das, vor dem uns Dr. Geert Vanden Bossche Anfang März gewarnt hat. Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung in der Impfstoffindustrie forderte Vanden Bossche einen Stopp der Massenimpfungen „mitten in einer Pandemie“. Er sagte, dass die Impfungen, wenn sie nicht gestoppt werden, dazu führen würden, dass immer stärkere Varianten des Virus entstehen, bis sich ein „Supervirus“ durchsetzt und eine große Anzahl von Menschen auslöscht. [Siehe „Top-Impfstoff-Experte fordert weltweites Moratorium für COVID-Injektionen“, LeoHohmann.com, 17. März 2021]

Im Gespräch mit ChurchMilitant.com bemerkte der Akademiker und Ethiker für geistige Gesundheit Niall McCrae, dass „die Vorhersage des Berichts, dass 70% der COVID-19-Todesfälle von doppelt geimpften Menschen herrühren werden, ziemlich verblüffend ist.“

„Offensichtlich möchten diese pseudowissenschaftlichen Modellierer, dass wir ad infinitum eingeschlossen werden, aber wissen die irgendwas, was uns die Regierungen und Gesundheitsbehörden nicht sagen?“ fragte Dr. McCrae.

Der Akademiker kritisierte die „Alice-im-Wunderland-Logik“ der Studie, die „der Wissenschaft in ein Kaninchenloch folgt“, da „der Bericht feststellt, dass dies daran liegt, dass die Impfstoffaufnahme in den ältesten Altersgruppen so hoch ist“ und dass „dies nicht das Ergebnis davon ist, dass die Impfstoffe unwirksam sind, sondern lediglich, dass die Aufnahme so hoch ist.“

McCrae führte weiter aus:

„Wir wissen bereits, dass ältere und gefährdete Menschen für zwei bis drei Wochen nach der Injektion ein erhöhtes Risiko für schwere Atemwegsinfektionen haben, da die Immunität herabgesetzt ist. Das ist der Grund, warum es nach der Einführung der Impfung zu einem Anstieg der Todesfälle kam, wobei die Anzeichen in den Ländern mit den höchsten Impfquoten, wie Ungarn, Israel, Serbien, Gibraltar und den Vereinigten Arabischen Emiraten, am deutlichsten waren.“

Noch beunruhigender ist die Warnung des Berichts vor einem längerfristigen Risiko für die Geimpften. Werden sie anfälliger für COVID-19-Varianten oder für andere Viren sein, wie Vanden Bossche vermutet?

McCrae antwortete wie folgt:

„In dem alten Witz, wenn jemand einen Iren nach dem Weg fragt und er sagt: ‚Von hier aus würde ich nicht losfahren‘, fürchte ich um diejenigen, die sich darauf eingelassen haben und dachten, dass der Weg vor ihnen sicher und geradlinig wäre.“>

========


22.4.2021: Die Satanisten im Komitee der 300 planen einen Massenmord - durch Gen-Impfungen und Affenimpfungen:
Die Geimpften werden sterben – die Ungeimpften werden gejagt (+Video)
https://dieunbestechlichen.com/2021/04/die-geimpften-werden-sterben-die-ungeimpften-werden-gejagt-video/

<Globalisten haben einen Plan mit gespaltener Zunge, um die Menschheit auszurotten: Viele, die den Impfstoff einnehmen, sterben einfach an den technischen hyperinflammatorischen Reaktionen, die im Herbst 2021 wahrscheinlich schwer auftreten werden, während diejenigen, die sich weigern, den Impfstoff einzunehmen, gejagt werden, ausgeschlossen und in Covid-Konzentrationslager geworfen, um eine effiziente Ausrottung zu erreichen.

Dieser Plan wird in konservativen Staaten wie Florida und Texas abgelehnt, aber genau dieser Plan wird in genozidalen „blauen“ Staaten wie New York und Kalifornien eingeführt. Viele andere Völkermordregionen in anderen Ländern nehmen ebenfalls an diesem Massenvernichtungsexperiment teil, beispielsweise der australische Bundesstaat Victoria.

In New York drängt der kriminell gesinnte Gouverneur Cuomo auf Impfpässe, um die Bevölkerung dazu zu zwingen, die technischen „Todesschüsse“ zu machen, die bereits weltweit zu Zehntausenden von Todesfällen führen.

Alle diese Todesfälle werden natürlich als „Zufälle“ bezeichnet, da das mediale Establishment über die Todesursache lügt, um die gewünschten Ziele der medizinischen Tyrannei zu erreichen.

Im Jahr 2020, als eine Person Monate nach dem Test „positiv“ auf Covid starb, wurde dieser Tod als „Covid-Tod“ bezeichnet. Aber im Jahr 2021, wenn eine Person fünf Minuten nach der Einnahme eines Covid-Impfstoffs stirbt, wird dieser Tod als „Zufall“ bezeichnet.

All dies bedeutet jedoch nicht, dass die anti-menschlichen globalistischen Dämonen Erfolg haben werden. Es gibt auch einen wachsenden Widerstand gegen Impfpässe, wobei viele Menschen (einschließlich politischer Führer wie Ron Paul) behaupten, dass diese Idee der „letzte Strohhalm“ oder „Wendepunkt“ sein könnte, der für die Menschheit erforderlich ist, um sich endgültig zu erheben und die derzeitige medizinische Tyrannei zu beenden von terroristischen Regierungen weltweit gegen sie entfesselt.

Aus diesem Grund werden auch andere globale Entvölkerungspläne so schnell wie möglich verfolgt, darunter:

Der falsche Präsident Joe Biden versucht, den dritten Weltkrieg mit Russland über die Ukraine zu beginnen.

Der anti-menschliche Dämonen-Globalist Bill Gates versucht, die Sonne zu blockieren und die weltweite Nahrungsmittelversorgung zusammenzubrechen, um eine Massenhunger auszulösen.

Der schnelle Einsatz elektromagnetischer 5G-Waffensysteme in Städten auf der ganzen Welt, wobei Telekommunikationsfunktionen als Titelstory dienen.

Die Massenvergiftung der Lebensmittelversorgung mit Pestiziden, Herbiziden und Schwermetallen.

Wirtschaftliche Angriffe auf die Menschheit durch Lockdowns, Zerstörung kleiner Unternehmen und lokale Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Globalisten geben nicht einmal mehr vor, für die Rettung der Menschheit zu arbeiten

Die Phase der „Verweigerung“ der globalistischen Agenda ist nun vorbei, und Anti-Human-Globalisten richten an allen Fronten Konzentrationslager, Impfpässe, FBI-Terrorismus und Waffen gegen die menschliche Zivilisation ein.

Das neue Biden-Gesetz über die „Infrastruktur“ sieht sogar 20 Milliarden US-Dollar vor, um Straßen und Autobahnen abzureißen , die als „rassistisch“ gelten. Die totale Zerstörung der menschlichen Zivilisation ist jetzt im Gange.

Dies bedeutet nicht, dass sie Erfolg haben werden, und es gibt viele Dinge, die Menschen tun können, um dieses intensive Übel zu besiegen und die Freiheit und Würde des Menschen wiederherzustellen.

In einem speziellen Podcast, der auch in meinem täglichen Podcast enthalten ist, lege ich eine Gesundheitsstrategie fest, mit der Sie sich selbst oder anderen helfen können, die Todeswelle zu überleben, selbst wenn Sie bereits einen Impfstoff genommen haben.

Obwohl kein Plan in allen Fällen funktioniert, glaube ich, dass diese Ernährungsstrategie Leben retten kann. Schau es dir hier an:

Papst Franziskus ruft zu solidarischer Impfung und Zusammenarbeit auf

Jorge Mario Bergoglio wirbt für eine «globale Regierungsführung», um die «integrale menschliche Entwicklung aller Völker zu fördern»

Wie der Dalai Lama macht auch der Papst Werbung für Corona-Impfungen. So berichtete das venezolanische Medienportal Noticiero Digital in Bezugnahme auf die Nachrichtenagentur EFE, dass der Papst anlässlich einer Frühjahrstagung der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds zu einer «solidarischen Impfung» aufgerufen hat, in der das Marktgesetz nicht die Oberhand hat.

Hier bestellen!

«Wir brauchen vor allem eine solidarische, gerecht finanzierte Impfung, denn wir können nicht zulassen, dass das Gesetz des Marktes über die Liebe und Gesundheit aller herrscht», wurde Jorge Mario Bergoglio zitiert.

An die führenden Wirtschaftsinstitutionen, Staats- und Regierungschefs, Unternehmen und internationalen Organisationen der Welt richtete der argentinische Pontifex den Appell, bei der Bereitstellung von Impfstoffen für alle – insbesondere für die Schwächsten und Bedürftigsten – eng zusammenzuarbeiten.

Auch zu Wirtschaftsfragen äusserte sich der Papst: Gerade jetzt bestehe die Notwendigkeit, zumindest die Schuldenlast der ärmsten Nationen, die durch die Pandemie noch verschärft wurde, deutlich zu reduzieren. Im «Geist der globalen Solidarität».

Und wie schon in den Jahren nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2007/2008 machte die katholische Kirche Propaganda für eine «Neue Weltordnung». Denn auch Papst Franziskus erinnerte daran, dass «es nach wie vor einen dringenden Bedarf an einem globalen Plan gibt, der neue Institutionen schaffen oder bestehende verbessern kann. Insbesondere solche der globalen Regierungsführung, die dazu beitragen, ein neues Netzwerk internationaler Beziehungen aufzubauen, um die integrale menschliche Entwicklung aller Völker zu fördern».

Schon im Oktober 2011 war in diversen internationalen Medien zu lesen, dass der «Päpstliche Rat für Gerechtigkeit und Frieden», unter dem Vorsitz von Kardinal Peter Turkson, die Schaffung einer «Politischen Weltautorität» und einer «Weltzentralbank» vorgeschlagen hat, um angesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise freie und stabile Märkte zu fördern, die durch einen angemessenen Rechtsrahmen diszipliniert werden.

Das vatikanische Dikasterium hatte erklärt, dass diese Autorität einen «planetarischen Horizont» im Dienste des «Gemeinwohls» haben sollte. Die Ausübung einer solchen Autorität werde notwendigerweise überparteilich sein müssen.

Der Moderna-Impfsstoff ist gefährlicher als derjenige von Astrazeneca

Die Daten zu den schweren Nebenwirkungen zeigen ein anderes Bild, als das in den Mainstream-Medien dargestellte.

In letzter Zeit sind Berichte von Mainstream-Medien voll von negativen Schlagzeilen über den Impfstoff von Astrazeneca. AstraZeneca ist ein britisch-schwedisches Unternehmen, während Pfizer und Moderna in amerikanischer Hand sind. Hier kommt unweigerlich der Verdacht auf, dass bei diesen negativen Meldungen auch der länderübergreifende Konkurrenzkampf ein Faktor sein könnte.

Dies umso mehr, wenn man ebenfalls berücksichtigt, dass die Impfstoffe von Pfizer und Moderna auf eine völlig neue mRNA-Technologie basieren, derjenige von Astrazeneca hingegen auf einer seit Jahrzehnten benutzten und geprüften Vektor-Technologie beruht.

Geopolitische Interessen könnten ebenfalls eine Rolle spielen, zum Beispiel in Bezug auf den Brexit. Und vergessen wir nicht, dass sich Schweden als einziges Land in Europa der kollektiven Lockdown-Hysterie widersetzte.

Es ist deshalb sinnvoll, die tatsächliche Häufigkeit der Nebenwirkungen der drei Impfstoffe zu analysieren. Die italienische Zeitung La Verità tat dies, basierend auf den Daten bis zum 3. April 2021 von EudraVigilance der European Medicines Agency (EMA), die zuständig ist für das Monitoring von unerwünschten Nebenwirkungen durch Medikamente. Wenn lediglich die gesamten Nebenwirkungen berücksichtigt werden, verursachte die Impfung von Astrazeneca in der Tat mehr Nebenwirkungen, 9,2 auf 1’000 geimpfte, im Gegensatz zu 2,6 beim Vakzin von Moderna und 2,4 bei der Impfung von Pfizer.

Bei den schweren Nebenwirkungen sieht es hingegen anders aus. Die Häufigkeit einer Thrombozytopenie trat bei der AstraZeneca-Impfung bei 14,2 geimpften pro eine Million Dosen auf, doch auch die Impfung von Moderna zeigte 8,2 Fälle auf eine Million Dosen. Bei Thrombosen steht das britisch-schwedische Produkt AstraZeneca ebenfalls an der Spitze.

Bei allen anderen schweren Nebenwirkungen liegt hingegen der Impfstofff von Moderna vorne. Dieser verursachte 36,5 anaphylaktische (allergische) Reaktionen auf eine Million verabreichte Dosen, gegen 32 bei AstraZeneca und 20,4 bei Pfizer. Moderna verzeichnete auch am meisten Herzinfarkte pro eine Million Dosen mit 6,5 Fällen, im Gegensatz zu 3 bei Astrazeneca und 1,5 bei Pfizer. Die Impfung von Moderna verursachte zudem 45,4 Gesichtslähmungen pro Million Dosen, während es bei Pfizer und Astrazeneca 16, respektive 17 waren.

Die fast ausschliessliche Fokussierung auf die Nebenwirkungen des Impfstoffes von Astrazeneca ist somit wissenschaftlich bei weitem nicht gerechtfertigt.


Quelle: pravda-tv.com>






<<       >>

Teilen / share:

Facebook







Der mRNA-Menschenversuch: Tote,      Zytokin-Sturm, Lungenentzündungen, Leberprobleme, Krebs,      Erbgutschäden, Autoimmunerkrankungen, Lebenserwartung sinkt rapide      - die angebliche Markierung mit Luziferase+5G=Daten in einer Cloud      - Codes 060606 und 666666 - Bill Gates will 7 Milliarden Menschen      gen-impfen + ermorden und die "US"-Justiz tut nichts...   



Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland

Quellen

[web01] IPT-Blutkrankheit: https://en.wikipedia.org/wiki/Immune_thrombocytopenic_purpura
[web02] https://de.wikipedia.org/wiki/Idiopathische_thrombozytopenische_Purpura



Fotoquellen


Uncut news online, Logo   Kronenzeitung online, Logo   20 minuten
                      online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch
                      online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                online, Logo      Der
                Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV
                        online, Logo   Volksbetrug.net online, Logo    
 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube
                          online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen online, Logo   Basler Zeitung online,
                            Logo   n-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                            Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL Logo   Frankfurter Allgemeine online, Logo

 
El Trome
                      online, Logo   La
                      República del Perú online, Logo    Diario UNO
                      online, Logo    El
                      Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                      online, Logo  

^